Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks

Schmalzgebäck wie vom Jahrmarkt

Schmalzgebäck wie vom Jahrmarkt

Ihr Lieben, wir lieben Schmalzgebäck und holen uns diese kleine süsse Köstlichkeit mindestens einmal in der Woche bei uns im Stadtzentrum. Eine Tüte Schmalzgebäck kostet hier bei uns 7 Euro für 300 g. Es ist so lecker, aber der Preis ist mir zu hoch. Deshalb habe ich gestöbert und probiert und bin jetzt bei diesem tollen Rezept gelandet. Sie schmecken einfach wunderbar. Ihr bekommt ca. 500 g Schmalzgebäck raus und es ist super lecker.

Zutaten:

125 g Milch
10 g Hefe
250 g Mehl
1 Ei
40 g Zucker
1 Vanilleschote -hiervon das Mark-
25 g Butter
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz

Zum Frittieren:

500 g Palmin Kokosfett

Zubereitung:

Milch und Hefe in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen.

Die restlichen Zutaten hinzufügen und für 5 Min / Teigknetstufe verkneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort 60 Min ruhen lassen.

Den gegangenen Teig zusammenschlagen und auf einer stark bemehlten Arbeitsfläche 1 bis 2 cm dünn ausrollen.

Mit einem Pizzaschneider / Nylonmesser den Teig in Würfel schneiden und weitere 5 Min abgedeckt unter einem Tuch den Teig ruhen lassen.

Ich frittiere im Gusseisernen Topf. Das Fett auf eine Temperatur von 170 Grad bringen.

Die Schmalzkuchen nach und nach darin unter Wenden goldbraun backen, aptropfen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Schmalzgebäck wie vom Jahrmarkt

Guten Appetit und viel Spass
Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von

In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte rund um Pampered Chef.

Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet:
Edelstahl-Rührschüssel-Set / Pizzaschneider / Nylonmesser / 5,7 Liter Emaillierter gusseiserner Topf

Schmalzgebäck wie vom Jahrmarkt

Hier geht‘s zu meinem Shop

Print Friendly, PDF & Email

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Affiliate Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst,
bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Schreibe einen Kommentar