Rezepte von A bis Z

Hier auf der Seite findet Ihr mal alle Rezepte von A bis Z aufgelistet.

  • 4 – Käse – Nudeln4 – Käse – Nudeln15. März 20224 – Käse – Nudeln Ihr Lieben, dieser Auflauf ist absolutes Soulfood. Ich benutze hier mehrere Käsesorte, die dem Gericht die richtige Würze verleihen. Super schnell zubereitet und lecker. Zutaten: 500 g Penne 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 10 g Olivenöl 2 Dosen Stückige Tomaten, ca. 800g 300 g Frischkäse 1/2 TL Salz 1 Prise Pfeffer 1 Prise Cayennepfeffer 1 EL Italienische Kräuter 1 EL Worcestersoße 2 Kugeln Mozzarella, in mundgerechte Stücke 150 g Cheddar, gerieben 100 g Parmesan, gerieben 70 g Butter, flüssig 5 EL Semmelbrösel 1 EL Petersilie, getrocknet Zubereitung: Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und zur Seite stellen. Backofen vorheizen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles runterschieben, Öl hinzufügen, 3 Min / Varoma / Stufe 1 andünsten. Restliche Zutaten hinzufügen, 8 Min / 90 Grad / Stufe 3 erwärmen. Nudeln, Mozzarella, und 1/2 Cheddar  in die gr. Ofenhexe geben, Sauce drübergießen und alles miteinander vermengen. Flüssige Butter mit 3 EL Parmesan, 5 EL Paniermehl und der Petersilie vermengen. Die Nudeln mit dem restlichen Parmesan und Cheddar bestreuen und die Parmesan-Paniermehl-Masse über die Nudeln verteilen. Den Auflauf für ca. 25 bis 30 Minuten goldbraun backen. Tipp: Dazu passt ein wunderbarer Salat mit Sylter Salatdressing auf Myfoodstory. [...]
  • 4 Buttermilchbrote aus der Mini – Kastenform4 Buttermilchbrote aus der Mini – Kastenform9. Dezember 20194 Buttermilchbrote aus der Mini – Kastenform Zutaten: 500 g Buttermilch 30 g frische Hefe 400 g Weizenmehl Type 1050 400 g Dinkelmehl Type 1050 2,5 TL Salz 70 g Wasser 1 TL Brotgewürz 30 g Sonnenblumenkerne Zubereitung: Buttermilch und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Restliche Zutaten hinzufügen und 5 Min / Teigknetstufe verkneten. In der letzten Minute, bitte die Sonnenblumenkerne hinzufügen. Den Teigling auf die leicht bemehlte Teigunterlage geben und in 4 gleichgroße Stücke teilen. Jeder Teigling wird nun gefaltet und in eine ovale Form gebracht. Die Mini-Kastenform einfetten, mit Mehl ausstreuen und die Teiglinge in die Mulden legen. Die kleinen Brote mit Mehl bestreuen und mit einem Messerchen ein Muster in das jeweilige Brot ritzen. Die Mini-Kastenform wird mit einen Küchentuch für 45 Min abgedeckt und kommen danach in den kalten Backofen. Das Brot auf der untersten Schiene bei 230 Grad, Ober- / Unterhitze für 50 Min backen. [...]
  • 4 kleine Toastbrote4 kleine Toastbrote3. Februar 20244 kleine Toastbrote Ihr Lieben, heute möchte ich euch ein Toastbrot Rezept da lassen.  Mit wenigen Zutaten könnt Ihr dieses Toastbrot herstellen und genießen. Super soft und auch als Sandwichbrötchen geeignet. Zutaten: 150 g Wasser 150 g Milch 15 g Zucker 1 Pack. Trockenhefe 410 g Weizenmehl, Type 1050 100 g Dinkelmehl, Type 630 1 1/2 TL Salz 15 g Öl ausserdem: 1 EL Butter, geschmolzen Zubereitung: Wasser, Milch, Zucker und Trockenhefe in den Mixtopf geben, 3 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Restliche Zutaten hinzufügen, 8 Min / Teigstufe verkneten. Teig in eine Schüssel geben, abdecken und für 1 Stunde ruhen lassen. Teig in 12 Teile aufteilen und auf der Backmatte erst rund bzw etwas oval wirken. Je drei Kugeln pro Kästchen nebeneinander platzieren und weitere 60 Minuen ruhen lassen. Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Für 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Toastbrot auf das Kuchengitter stürzen und sofort mit der geschmolzenen Butter bestreichen. [...]
  • 5 Minuten Asia Terrine5 Minuten Asia Terrine1. Mai 20175 Minuten Asia Terrine Zutaten: 2 TL Gemüsebrühe 1 TL Paprika Rosenscharf 1 Prise Pfeffer 1 Platte Asia Nudeln ( Glasnudeln ) 2 EL Bambussprossen aus dem Glas 2 EL Mungobohnen aus dem Glas 5 kl. Champingons ( ganz ) 2 TL geröstete Sesamsamen 2 EL Soja Sauce dunkel 150 g gebratene Putenstreifen 2 Frühlingszwiebeln in Ringen 1/2 rote Paprika in Würfel Zubereitung: Die Gemüsebrühe, Paprikapulver, Pfeffer und die Soja Sauce auf den Boden des Make & Take geben. Nun die Nudelplatte zerbrechen und oben auflegen. Danach alle Zutaten nacheinander einschichten. Ich bereite mir die immer schon am Abend zu und stelle es dann in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen hole ich die gekühlte Terrine raus und gebe Sie in die isolierte Tasche von Pampered Chef®. Nun kann ich meine Asia Terrine in der Mittagspause geniessen. Ich stelle den Wasserkocher an und übergiesse die Terrine mit heißen Wasser ( ca 80 Grad ). 5 Minuten stehen lassen und es sich schmecken lassen. Dieses Rezept dient nur als Idee, Ihr könnt es so abwandeln wie Ihr es mögt. Ich freue mich schon auf Eure Rezepte. Der Make & Take ist nicht nur für Suppen geeignet. Auch Salate und Joghurtdesserts funktionieren super. Auch perfekt für knackige Salate und leckere Desserts. Mit Make & Take können Sie Ihr Frühstück, Mittagessen oder Snack mit Getränken überall mitnehmen. [...]
  • Acma – gefülltes Brot –Acma – gefülltes Brot –6. Juni 2022Acma – gefülltes Brot – Ihr Lieben, im Juni 2021 habe ich Euch die türkischen Brötchen Acma – ohne Füllung – vorgestellt. Ich liebe diese Acma. Sie sind super fluffig und schmecken hervorragend zum Frühstück, Mittag oder auch Abendbrot. Ganz besonders passt dazu Salat aller Art mit einem guten türkischen Tee. Jetzt kommt hier die gefüllte Version, die auch keine Wünsche offen lässt.   Zutaten: Teig: 300 g Milch 20 g frische Hefe 100 g neutrales Öl 2 TL Salz 20 g Zucker 2 Eiweiß 650 g Mehl, Typ 405 Füllung: 300 g gemischtes Hack 1/2 TL Salz Pfeffer aus der Mühle 2 EL Omas Butteröl von Edelschmaus 300 g Schafskäse 100 g weiche Butter Zum Bestreichen: 2 Eigelb 2 EL Milch 1 EL schwarzer Sesam Zubereitung: Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Öl, Salz, Eiweiß und Mehl hinzufügen, 5 Min / Knetstufe verkneten. 2 EL Öl in eine Pfanne geben und das gemischte Hack zusammen mit den Gewürzen anbraten, zur Seite stellen und mit zerkrümelten Schafskäse vermengen.  Den Teig in 6 Teile teilen, länglich ausrollen, dünn mit Butter bestreichen und mit der Hack / Schafskäse Mischung füllen. Das erste Stück einrollen, zu einer Schnecke formen und mittig auf der White Lady platzieren. Die restlichen 5 Teiglinge, länglich ausrollen, dünn mit Butter bestreichen, mit Hack / Schafskäse Mischung füllen und einrollen. Die Teigstränge um die Schnecke legen, mit einem Handtuch abdecken und 45 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 200 Grad, Ober- / Unterhitze  vorheizen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen, die Schnecke damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Die Schnecke für 35 – 45 Minuten backen und zusammen z.B. mit einem Salat genießen. [...]
  • Acma – Türkische luftige BrötchenAcma – Türkische luftige Brötchen1. Juni 2021Acma – Türkische luftige Brötchen Ihr Lieben, heute gibt es mal ein ganz tolles Rezept aus der türkischen Küche. Ich liebe diese Acma. Sie sind super fluffig und schmecken hervorragend zum Frühstück, Mittag oder auch Abendbrot. Ganz besonders passt dazu Salat aller Art mit einem guten türkischen Tee. Ihr könnt diesen Teig auch nutzen, um ihn mit Hack oder Feta zu füllen. Zutaten: 320 g Milch 15 g frische Hefe 15 g Zucker 180 g Öl 1/2 TL Salz 500 g Weizenmehl, Type 550 Zum Bestreichen: 1 Ei 1 Prise Salz 2 Prisen Zucker Zum Bestreuen: Schwarzkümmel, Mohn etc. zum Bestreuen Zubereitung: Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Öl, Mehl und Salz hinzufügen, 5 Min / Teigstufe verkneten. Den Teig in eine mit Öl bestrichene Schüssel geben und abgedeckt 1 Std gehen lassen. Auf eine Teigunterlage / Arbeitsplatte den Teig geben und in 10 gleichgroße Portionen aufteilen. Jede Portion zu einer Kugel formen und zu einem Strang von ca. 60 cm ausrollen. Ein umgedrehtes U – hinlegen, die beiden Strähnen verdrehen, die Enden leicht zusammendrücken und das Ende unter dem Teigring verstecken.  Teigringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, Zauberstein etc. setzen Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Ei mit Salz und Zucker in einem Schüsselchen verquirlen, die Brötchen damit bestreichen und mit Schwarzkümmel, Mohn etc bestreuen. Die Brötchen für ca. 20 – 25 Min goldgelb backen. Zum Auskühlen die Brötchen auf ein Kuchengitter geben. [...]
  • Ajvar BrotAjvar Brot23. Dezember 2018Ajvar Brot Zutaten: 120 g Wasser 30 g Milch 1 TL Zucker 15 g Hefe 500 g Dinkelmehl Type 630 1,5 TL Salz 150 g Ajvar 1 Ei Zubereitung: Wasser, Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 vermischen. Restlichen Zutaten hinzufügen und 5 Min / Teigknetstufe. Den Teig in einer Glasschüssel abgedeckt 1 Std ruhen lassen. Nach der Ruhephase den Teigling auf die bemehlte Teigunterlage geben und ca 6 bis 8 Mal falten, bis eine Kugel entstanden ist. Den Teigling in den gemehlten Ofenmeister legen und das Brot beliebig einschneiden. Das Brot bei 230 Grad Ober- / Unterhitze für 60 Min backen. [...]
  • Amerikanische Backformen Angaben umrechnenAmerikanische Backformen Angaben umrechnen28. April 2020Amerikanische Backformen Angaben umrechnen Wer US-amerikanische Rezepte nachbackt, hat bestimmt schon festgestellt das in den USA die Größen und Bezeichnungen der Backformen anders sind. Während die Backformen hier in cm berechnet werden, wird in den USA in inch gerechnet. Genauso ist es auch mit den Bezeichnungen der Backformen. In den USA werden rechteckige Formen (baking pans) und runde Formen ( round und Pie ) oft benutzt. Die Standardgröße für eine Springform in den USA ist z.B. 9 inch was hier einer Springform von 23 cm entsprechen würde. Die Tabelle soll Euch dabei helfen die amerikanischen Maße und Bezeichnungen ins deutsche umzusetzen. Für die Umrechnung zur Mengenangabe könnt Ihr hier schauen: Amerikanische Maße Maße in cm ersetzbar durch Amerikanische Bezeichnung 9 x 13 inches 23 x 33 cm 30 cm Springform baking pan 8x 12 inches 20 x 40 cm 28 cm Springform baking pan 10 inches square 26 x 26 cm 30 bis 28 cm Springform brownie pan 9 inches square 23 x 23 cm 26 cm Springform brownie pan 8 inches square 20 x 20 cm 22 bis 24 cm Springform brownie pan 10 inches round 26 rund 26 cm Springform pie plate round baking dish 9 inches round 23 rund 24 cm Springform pie plate round baking dish 10 x 15 inches 25 x 40 cm 1 x 26er und 1 x 24er cm Springform half sheet pan jerr roll pan 9 x 5 x 3 inches 23 x 13 x 8 cm 30er Kastenkuchenform loaf pan 8 x 4 x 3 inches 20 x 10 x 5 cm 25er Kastenkuchenform loaf pan 12 x 17 inches 30 x 44 cm Backblech cookie sheet 18 x 26 inches 44 x 66 cm Backblech professional baking sheet Hier auf der Seite ist mal Überblick aller Info- Umrechnung- und Garzeitentabellen [...]
  • Apfel – Flammkuchen ( mit oder ohne Zimt )Apfel – Flammkuchen ( mit oder ohne Zimt )12. September 2017Apfel – Flammkuchen ( mit oder ohne Zimt ) auf dem Zauberstein von Andrea Zutaten Teig: 200 g Dinkelmehl, Type 630 1 EL Öl 110 g Wasser 1 TL Salz Zutaten Belag: 200 g Creme Fraiche 2 große Äpfel (z. B. Elsta) 1 EL Vanillezucker 1/2 TL Zimt etwas braunen Rohrzucker zum bestreuen Zubereitung Teig: Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 3 Min / Teigstufe kneten. Den Teig auf dem gefetteten Zauberstein mit dem Teigroller gleichmäßig ausrollen. Zubereitung Belag: Einen Apfel entkernen, vierteln in den Mixtopf und 3 Sek / Stufe 5 raspeln. Creme Fraiche, Vanillezucker und Zimt zugeben und 10 Sek / Stufe 2 vermengen. Die Creme auf dem Teig verteilen. Den zweiten Apfel mit dem kleinen Küchenhobel (Stufe 2) in dünne Scheiben schneiden und auf dem Belag legen. Jetzt das ganze mit dem braunen Rohrzucker bestreuen. Den Apfel – Flammkuchen im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 25 Min bei 220 Grad Ober- / Unterhitze backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Andrea Lühr [...]
  • Apfel – Mandelhupf aus der Kranzform von Pampered Chef®Apfel – Mandelhupf aus der Kranzform von Pampered Chef®25. März 2018Apfel – Mandelhupf aus der Kranzform von Agnes Zutaten: 200 g Mehl 1 Päck. Backpulver 1/4 TL Zimt 1 EL Vanillezucker 1 Prise Salz 3 Eier 170 g Zucker 200 g zimmerwarme Butter 2 Äpfel 100 g gemahlene Mandeln Zubereitung: Die Äpfel entkernen und in den Mixtopf geben 10 Sek / Stufe 5, umfüllen und zur Seite stellen. Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min / Stufe 3 / Rühraufsatz. Den Mixtopf nun ohne Zeiteinstellung weiter auf Stufe 3 laufen lassen. Alle 40 Sek ein Ei rein geben und ihn dann noch 4 Min weiter laufen lassen. Mehl, Backpulver, Zimt, Salz und die gemahlene Mandel hinzufügen und 1 Min / Stufe 3,5. Zum Schluss die gehackten Äpfel hinzufügen und 15 Sek / Stufe 3,5 / Linkslauf. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 50 – 55 Min bei 180 Grad Ober- / Unterhitze backen. Stäbchenprobe machen, klebt kein Teig am holzstäbchen kann der Kuchen aus dem Backofen geholt werden. Kuchen ca. 5 Min ruhen lassen und dann erst stürzen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Apfel Pie mit Pudding aus der Pieform von PamperedChefApfel Pie mit Pudding aus der Pieform von PamperedChef12. September 2017Apfel Pie mit Pudding aus der Pieform von Agnes Zutaten Pie: 1 Päck. Blätterteig 3 Äpfel Zutaten Pudding: 400 g Milch 3 Eigelb 1/2  TL Vanille  Zucker 1 Päck Vanille Pudding 3 EL Zucker Zutaten Topping: 3 EL Aprikosen Marmelade Zubereitung Teig: Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, halbieren und in Scheiben schneiden. Blätterteig in der Pieform auslegen und den rest Teig drum herum weg schneiden. Mit Hilfe des Pieksers von der Teigrolle gleichmäßig in den Boden pieksen. Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Apfelscheiben immer in rundenweise anordnen. Zubereitung Pudding: Vanille Pudding mit den Zutaten kochen und über die Äpfel gießen. Pieform im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 45 – 50 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen. Topping: 3 EL Aprikosen Marmelade Nach dem Backen den Pie sofort mit Hilfe eines Silikonpinsels mit Aprikosen Marmelade bestreichen. Abkühlen lassen genießen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Apfel-Käse-Teilchen aus dem Mini-Pieform-Set und Mini-GugelhupfApfel-Käse-Teilchen aus dem Mini-Pieform-Set und Mini-Gugelhupf6. März 2018Apfel-Käse-Teilchen aus der Mini-Gugelhupfform von Bianca Rohde Zutaten: 150g Erythrit Xucker light oder normalen Zucker 6 Eier – 1 Kg Magerquark 1 Päckchen Backpulver 2 Tüten Vanillepuddingpulver 3 EL Zimt-Zucker Gemisch 4 Äpfel Kakaopulver ( Wer möchte ) Zubereitung: In der Nixe Erythrit light oder normalen Zucker mit den Eiern schaumig rühren. Im Anschluss Magerquark, Puddingpulver, Backpulver, Zimt / Zucker hinzugeben und verrühren. Die geschälten und in kleine Stückchen geschnittenen Äpfel zum Abschluss unterheben. Nun die Mini-Gugelhupfform gleichmäßig mit dem Teig auffüllen. Achtung – der Teig ist recht flüssig! Bei einer Mini-Gugelhupfform habe ich noch etwas Kakaopulver aufgestreut. Die Formen im vorgeheiztem Backofen auf zwei Roste für ca. 45 Min bei 160 Grad Umluft backen. ( ich hatte zwei Formen zeitgleich im Ofen ) Im Anschluss den Backofen ausschalten und noch ca. 10 Min im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Danach entnehmen und stürzen. Schmeckt warm, aber auch vollständig ausgekühlt Zur Info: Die Formen habe ich nicht gefettet und auch nicht bemehlt. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Bianca Rohde [...]
  • Apfelchips / Apfelringe – Aus dem Air FryerApfelchips / Apfelringe – Aus dem Air Fryer15. September 2021Apfelchips / Apfelringe – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, heute kommt ein gesunder Snack. Apfelringe sind super gesund und eine tolle alternative zu Süssigkeiten. Sie fördern sogar die Verdauung, da sie ballaststoffreich sind. Zutaten: ca. 2 – 3 Äpfel 500 g Wasser 1 Spritzer Zitrone Zubereitung: Wasser und Zitronensaft in eine Schüssel geben. Äpfel mit einem Entkerner entkernen und schälen. Die Äpfel mit dem Küchenhobel auf Stufe 3 in 5 mm dicke Scheiben hobeln, halbieren und ins Wasser legen. Die Scheiben nach Belieben auf den Backblechen verteilen. Beide Backbleche in den Air Fryer geben. Programm: Dehydrate/ 55 Grad / 10 Stunden. Die Apfelchips entnehmen und genießen. [...]
  • Apfelfaltenkuchen aus der Lily ( kleiner Zaubermeister ) von AgnesApfelfaltenkuchen aus der Lily ( kleiner Zaubermeister ) von Agnes15. September 2017Apfelfaltenkuchen aus der Lily ( kleiner Zaubermeister ) von Agnes Zutaten Teig: 270 g Mehl Type 550 ( Je nach Mehlsorte evtl 10 gr mehr oder weniger ) 100 ml lauwarme Milch 1 Ei ( gr. M ) 1 EL zimmerwarme Margarine/Butter ( ca. 50 gr ) 35 g Zucker 2 EL Vanillezucker 1 Prise Salz 15 g  Würfel frische Hefe Zutaten Füllung: 1 Apfel 4 EL Brauner Zucker 1/2 TL Zimt 1 EL Butter Zubereitung Teig: Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2,5. Mehl, Ei, Margarine/Butter, Vanillezucker, Salz dazugeben und 2 Min / Teigstufe. Zubereitung Füllung: Den Teig auf der Arbeitsplatte zu einem Rechteck ausrollen, ca. 5 mm dick. Butter mit einem Silikonpinsel auf dem Teig streichen, den Braunen Zucker mit Zimt vermischen und über den Teig streuen. Mit Hilfe des Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen und mit dem kleinen Küchenhobel Stufe 3 in Scheiben hobeln. Teig mit dem Nylonmesser mittig durchschneiden. Den Teig am Anfang heben und beim falten immer gleichmäßig immer eine Apfelscheibe dazwischen legen und dann in die Lily legen. Das ganze mit der anderen Hälfte vom Teig wiederholen und dazu legen. Deckel auf die Lily geben und ca. 30 Min ruhen lassen. Lily ohne Dsckel im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 35 Min bei 180 Grad Ober- / Unterhitze geben. Am besten Lauwarm genießen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Apfelkuchen mit Mandelstreusel vom mittleren BackblechApfelkuchen mit Mandelstreusel vom mittleren Backblech10. April 2019Apfelkuchen mit Mandelstreusel vom mittleren Backblech von Silke Schlusemann Zutaten Boden: 150 g Butter 75 g Zucker 1 TL Vanillezucker 1 Ei 225 g Mehl 1 TL Backpulver Zutaten Streusel: 75 g Mandeln 150 g Butter, kalt, in Stücken 150 g Mehl 100 g Zucker Zutaten Belag: 800 g geschälte Äpfel ( z.B. Boskop ) und Apfelmus das Verhältnis Äpfel zu Apfelmus kann variieren… je nachdem was gerade da ist und weg muß Zubereitung: Alle Zutaten für den Boden in den Mixtopf geben und 20 Sek / Stufe 5 verrühren. Teig in das mit Backtrennmittel gefettete Blech geben und mit bemehlten Händen verteilen. Mixtopf nicht spülen, die Mandeln hineingeben und ca. 3 Sek / Stufe 8 zerkleinern. Die anderen Zutaten für die Streusel einwiegen und 10 Sek / Stufe 5 verrühren und umfüllen. Geschälte Äpfel in Stücken in den ungespülten Mixtopf geben und mit dem Spatel unter Sichtkontakt ca. 5 – 6 Sek / Stufe 4 zerkleinern. Apfelmus zugeben und 30 Sek / Stufe 2 mit Hilfe des Spatels verrühren. Nun die Apfelmasse auf den Boden geben und die Streusel oben drauf verteilen. Das Blech auf einem Rost im unteren Drittel im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 40 Min geben. Danach auf Umluft schalten und weitere 15 Min backen, bis die Streusel eine schöne Bräune haben. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Schlusemann [...]
  • Apfelkuchen mit Marzipan und Kokosmehl in der neuen Stoneware RundApfelkuchen mit Marzipan und Kokosmehl in der neuen Stoneware Rund8. September 2018Apfelkuchen mit Marzipan und Kokosmehl in der neuen Stoneware Rund von Andrea Zutaten Teig: 250 g Lätta Extra Fit 150 g Xucker light 1 TL Vanillezucker 100 g Marzipan Rohmasse 5 Eier 60 g Kokosmehl 190 g Dinkelmehl, Type 630 10 g Weinsteinbackpulver 1 Prise Salz Grieß zum ausstreuen Zutaten für den Belag: 2 mittelgroße Äpfel 2 EL Puderzucker 1 Ei 30 g Mandelplättchen Zubereitung Teig: Bitte den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Stoneware Rund mit Backtrennmittel einfetten und mit Grieß ausstreuen. Margarine, Xucker light, Vanillezucker und Marzipan Rohmasse in den Mixtopf geben und 1 Min 30 Sek / Stufe 4. Alles miteinander verrühren und nach und nach die Eier hinzufügen. Kokosmehl, Dinkelmehl, Weinsteinbackpulver und Salz hinzufügen und 45 Sek / Stufe 4. (durch die kleine Öffnung des Deckels bitte den Spatel einsetzen und mit rühren) Den Teig in die vorbereitete Form füllen und mit dem kleinen Streicher glätten. Zubereitung Belag: Äpfel waschen, vierteln, entkernen und über dem kleinen Küchenhobel auf Stufe 2 streifen. Den Kuchen vom Rand her beginnend im Kreis (Schneckenförmig) mit den Äpfeln belegen. Kuchen im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 30 Min bei 180 Grad  Ober- / Unterhitze vorgebacken. In der Zeit wird 1 Ei mit 2 EL Puderzucker glatt gerührt und die Mandelplättchen darunter gemengt. Nach 30 Min wird der Kuchen ( in der Form ) auf ein Kuchengitter gestellt und die vorbereitete Masse gleichmäßig darüber verteilt.  Anschliessend den Kuchen für weitere 30 Min mit Sichtkontakt fertig gebacken. Nach dem backen den Kuchen zum abkühlen auf einem Kuchengitter stellen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Andrea [...]
  • Apfelkuchen mit Smartmehl 1zu1Apfelkuchen mit Smartmehl 1zu113. Oktober 2018Apfelkuchen mit Smartmehl 1zu1 von Andrea Zutaten: 130 g Lätta Extra Fit 3 Eier 190 g Xucker light 200 g Smartmehl 1zu1 1 Tüte Weinstein Backpulver 1 Prise Salz 3 – 4 Äpfel Rapsöl zum fetten Reismehl zum ausstreuen Puderzucker zum bestäuben. Zubereitung: Die Äpfel vierteln, schälen, längs einschneiden und zur Seite stellen. Die Stoneware Rund mit Rapsöl einfetten und mit Reismehl fein ausstreuen. Lätta, Eier, Xucker light, Smartmehl, Backpulver und das Salz in den Mixtopf geben und 20 Sek / Stufe 5 verrühren. In die vorbereitete Stoneware Rund geben und mit dem Spatel glatt streichen. Die Äpfel mit der Wölbung nach oben dicht nebeneinander auf den Teig legen. Kuchen im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 30 – 35 Min bei 180 Grad Ober- / Unterhitze backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Andrea [...]
  • Apfelkücherl / Apfelringe / Apfeldonuts aus der Donut-BackformApfelkücherl / Apfelringe / Apfeldonuts aus der Donut-Backform24. April 2019Apfelkücherl / Apfelringe / Apfeldonuts aus der Donut-Backform Zutaten: 30 g Butter 180 g Milch 1 Ei 80 g Mehl 1 Pack. Vanillezucker 1 Msp. Backpulver 1 Prise Salz 2 kleine Äpfel Zimt und Zucker Zubereitung: Das Ei trennen und das Eiweiß mit der Hand in einer kleinen Schale mit einer Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen. Die Äpfel werden geschält, entkernt und in 12 Scheiben geschnitten. Die Scheiben in eine Schüssel mit Wasser und Zitrone legen, damit sie nicht braun anlaufen. Die Butter in den Mixtopf geben für 2 Min / 37 Grad / Rührstufe schmelzen. Milch und Eigelb hinzugeben für 30 Sek / Stufe 3. Mehl, Backpulver, Vanillezucker für 20 Sek / Stufe 4 vermengen. Das steife Eiweiß in den Mixtopf geben und 20 Sek / Stufe 3 vermengen. Die Äpfel aus dem Wasser nehmen, abtupfen und in die Mulden der Donut-Backform legen. Den Teig gleichmäßig über die Äpfel verteilen. Die Backform im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für 25 – 30 Min mittlerer Einschub auf dem  Rost goldbraun backen. Die Apfeldonuts aus der Form stürzen und im Zucker / Zimt Gemisch wälzen. [...]
  • ApfelpfannkuchenApfelpfannkuchen6. Juli 2021Apfelpfannkuchen Ihr Lieben, heute werden hier wirklich Kindheitserinnerungen geweckt. Ich plaudere da mal ein wenig aus dem Nähkästchen. Ich bin ja ein Scheidungskind und ich übertreibe nicht, wenn ich sage, wir hatten auch nicht gerade viel Geld. Meine Mutter mußte schon das ein oder andere Mal mit dem wenigen Geld, was wir hatten, jonglieren. Ich habe davon nie etwas als Kind zu spüren bekommen. Ich war immer satt und gut genährt. Apfelpfannkuchen gab es bei uns oft, es war billig, schnell gemacht und unglaublich lecker. Zutaten für ca. 10 Stück: 4 Äpfel 4 Eier 450 g Weizenmehl, Type 550 400 g Milch 50 g Buttermilch oder Kefir 100 g Mineralwasser 60 g Zucker 1 PK Vanillezucker 1 Prise Salz Zubereitung: Die Äpfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel füllen. Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Eier trennen. Eiweiß in den Mixtopf geben, ohne Zeiteinstellung auf Stufe 3,5 steif schlagen und zu den Äpfeln geben. Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben, 40 Sek / Stufe 4 vermengen und zu den Äpfeln und Eischnee hinzufügen. Mit einem Spatel alles vorsichtig vermengen und unterheben. Den Teig 15 Min ruhen lassen. In einer Pfanne mit etwas Öl oder Butter die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze backen. Ich nehme immer eine Saucenschöpfkelle für einen Pfannkuchen. Wir genießen dazu gerne Zucker und Zimt oder auch Apfelmus passt perfekt. [...]
  • Apfelschnecken mit RosinenApfelschnecken mit Rosinen14. April 2020Apfelschnecken mit Rosinen Ihr Lieben, es gibt so Tage, da möchte man etwas ganz schnelles für die Kuchentafel zaubern. Am liebsten greife ich dann immer zu diesem schnellen Apfelschnecken. Sie sind wirklich schnell gemacht, sehen verdammt gut aus und schmecken köstlich. Ich empfehle immer eine säuerliche Apfelsorte z.B. Boskop, das zusammenspiel von der Apfelsäure und dem süssen Hefeteig ist einfach unglaublich lecker.  Zutaten Hefeteig: 160 g Milch 60 g Zucker 1 Würfel Hefe 1 Ei 1 Prise Salz 50 g Joghurt 150 g Butter 1 Päck. Backpulver 600 g Mehl Zutaten für die Füllung: 40 g flüssige Butter 3 Äpfel 30 g Rosinen Zubereitung: Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und für 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Ei, Salz, Joghurt, Butter, Backpulver und Mehl hinzufügen und 3 Min / Teigknetstufe vermengen. Den Teig auf der Teigmatte zu einer Kugel formen und in einer Schüssel / Nixe abgedeckt min. 30 bis 60 Min gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Mit dem Teigroller den Teig auf ca. 40 x 50 cm ausrollen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Die Äpfel schälen, entkernen, in Würfel schneiden und mit dem Vanillezucker vermengen. Die Rosinen und die gewürfelten Äpfel auf dem ausgerollten Boden verteilen. Den Teig von der kurzen Seite aufrollen, in ca 3 cm große Scheiben schneiden und auf die gefettete Stoneware / Backblech legen. Auf das untere Rost für ca. 20 bis 25 Min geben bis sie schön goldgelb gebacken sind. Die Stoneware / Blech aus dem Backofen nehmen und die Schnecken zum abkühlen auf das Kuchengitter legen. Ihr könnt jetzt noch je nach belieben die Schnecken in Zucker und Zimt wälzen oder auch aprikotieren ist sehr schön. [...]
  • Asia Reis mit dem Reiskocher von Pampered ChefAsia Reis mit dem Reiskocher von Pampered Chef21. April 2017Asia Reis mit dem Reiskocher von Pampered Chef Ich werde oft gefragt, wie es genau mit dem Reis in Pampered Chef funktioniert. Es ist so einfach, Ihr könnt nichts falsch machen. Zutaten: Max. 600 g Reis Max. 1200 g Wasser 1 Prise Salz optional 1 EL Asia Reis Gewürz von Just Spices Zubereitung: Füllt Reis in den Behälter und immer das doppelte an Wasser. Ich gebe immer gerne 1 EL Asia Reis Gewürz von Just Spices dazu. Das Verhältnis muß immer 1 zu 2 sein. Den Behälter mit maximal 600 g Reis und 1200 g Wasser befüllen. Beispiel: 300 g Reis / 600 g Wasser. Nun den Behälter verschließen und für 12 Min bei 800 Watt in die Mikrowelle stellen. Je nach Reissorte und Menge kann es natürlich von den Zeiten unterschiedlich sein. Ich schaue immer nach 12 Min und kann im Notfall nochmal nachstellen. Und schon ist Euer Reis fertig ! [...]
  • Asiatischer Pak ChoiAsiatischer Pak Choi18. Januar 2023Asiatischer Pak Choi Ihr Lieben, kennt Ihr Pak Choi ? In Deutschland sagt man auch chinesischer Senfkohl ! Wird super gerne in asiatischen und chinesischen Küchen verwendet und schmeckt einfach unglaublich lecker.  Pak Choi schmeckt nicht nur als Pfannengericht super: Das knackige Kohlgemüse eignet sich auch gut als Rohkost. Er hat viele Vitamine, wie Vitamin A, Vitamin C, und Folsäure. Außerdem enthält der Kohl Kalium, Calcium, Magnesium, Natrium, Flavonoide und Carotin. Also wenn das kein Argument ist, dann weiß ich es auch nicht. Zutaten: 2 Pak Choi, halbiert 3 EL Sesamöl 1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten 4 EL Austernsauce 3 EL Wasser 1 EL Soja Sauce, hell 1 EL brauner Zucker 1 TL Let it Burn von Edelschmaus alternativ Chilipulver 2 EL gerösteter Sesam Zubereitung: Pak Choi waschen, halbieren und den Strunk dabei intakt lassen. Öl in die Wokpfanne geben und den Pak Choi zuerst mit der Schnittfläche nach unten anbraten.  Knoblauch, Austernsauce, Wasser, Soja Sauce, Zucker und Let it Burn in einem Schüsselchen verrühren und in den Wok zum Pak Choi geben. Den Pak Choi nun wenden und bei mittlerer Hitze mit geschlossenen Deckel ca. 6 – 8 Minuten köcheln lassen. Pak Choi auf einem Tellerchen anrichten und mit der Sauce beträufeln. Als Topping mit dem gerösteten Sesam bestreuen und servieren. [...]
  • Avocado Mango Crostini aus dem Air FryerAvocado Mango Crostini aus dem Air Fryer11. Juni 2022Avocado Mango Crostini Ihr Lieben, heute ein tolles Crostini Rezept für Euch. Bei Crostini handelt es sich um ein Gericht der italienischen Küche. Je nach Region, werden diese unterschiedlich getoppt und genossen. Ich liebe Avocado und Mango und hab dies als Topping gewählt. Super lecker, wer es gerne etwas schärfer mag, kann gerne noch eine kleine Chili hinzugeben. Zutaten: 1 EL Indien Traum von Edelschmaus 2 EL Olivenöl 1 Baguette in Scheiben 1 Mango 1 Avocado 1 EL Mango Handvoll Koriander, frisch optional 1 Chilischote Zubereitung: Indien Traum mit dem Olivenöl vermengen und 5 Minuten stehen lassen zum Aktivieren. Baguette in Scheiben schneiden und mit der Indien Traum Mischung bestreichen. Die bestrichenen Baguettescheiben in den Air Fryer geben und rösten.  Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere-/Untere Schiene 6 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert euch – die Bleche wechseln. Mango und Avocado schälen, entkernen, in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Koriander fein hacken und zusammen mit Pfeffer & Salz aus der Mühle, sowie 1 EL Mango Creme zu den Würfeln geben und vermengen. Die Baguette Scheiben nun mit dem Belag toppen und genießen. [...]
  • Bäääärtram der Bärlauchkranz vom großen Runden Stein ” White Lady “Bäääärtram der Bärlauchkranz vom großen Runden Stein ” White Lady “30. April 2018Bäääääärtram der Bärlauchkranz Zutaten: 300 g Mehl 100 g Schmelzkäse 1 EL Olivenöl 1/2 TL Salz 125 g Wasser 1/2 Hefe Würfel 1 Prise Zucker Füllung: 1 Hand Bärlauch 10 bis 12 Kirschtomaten in 8tel geschnitten 50 g Pinienkerne geröstet 150 g Parmesan Salz und Pfeffer nach Geschmack 3 EL Olivenöl Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den MIxtopf und 1 Min / 37 Grad / Stufe 2. Die restliche Zutaten für den Teig hinzufügen und 3 Min / Teigknetstufe. Den Teig in die Nixe geben und ca. 30 Min an einem warmen Ort ruhen lassen.  In der Zeit wird die Füllung vorbereitet.   Parmesan in den Mixtopf geben 8 Sek / Stufe 8 und umfüllen. Den Bärlauch in den Mixtopf geben 6 Sek / Stufe 6. Olivenöl hinzufügen und 6 Sek / Stufe 4. Alle Zutaten für die Füllung in die kleine Nixe füllen und vermengen. Den Teig mit dem Teigroller auf dem Stein ausrollen und in der Mitte vom Teig ein Kreuz mit 4 Schnitten einritzen.  Die Füllung wird außen im Kreis verteilt, achtet bitte darauf das 2 cm Platz zur Aussenkante da sind. Die einzelnen Ecken werden jetzt von der Mitte nach Aussen umgelegt.  Die Freifläche, die nun in der Mitte entstanden ist bitte mit kleinen Kirschtomaten auffüllen, damit wir der 2/3 Belegung gerecht werden.  Der große Runde Stein für 25 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze unterste Schiene in den vorheizten Backofen. [...]
  • Bacon Kartoffeln aus dem Air FryerBacon Kartoffeln aus dem Air Fryer11. März 2022Bacon Kartoffeln – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, diese Bacon Kartoffeln gab es bei uns als Beilage zum Raclette. Natürlich könnt Ihr sie auch wunderbar als Grillbeilage nutzen.  Eine wirklich schnelle und saubere Angelegenheit. Durch den Bacon und das Gewürzöl schmecken die kleinen Kartöffelchen unglaublich aromatisch.   Zutaten: 15 kleine Kartoffeln, Drillinge 1 Packung Speckstreifen 2 EL Öl ( Oma´s Butteröl von Edelschmaus ) 1 EL Rosmarin, frisch gehackt 1 TL Knoblauchsalz ( Knobi Genuss Salz von Edelschmaus ) alternativ: 1 TL Tango Argentino von Edelschmaus Zubereitung: Die Speckscheiben halbieren und um die Kartoffeln wickeln. Je drei Kartoffeln auf einen Spiess aufspiessen und in die Vorrichtung hängen. Öl mit dem Knoblauchsalz und den gehackten Kräutern vermengen und mit einem Silikonpinsel die Kartoffeln einstreichen. Die Deluxe Air Fryer Spieße in die Vorrichtung des Airfryers einhängen. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Rotisserie  Untere & Mittlere Schiene 45 Minuten Die Spiessvorrichtung mit dem Entnahmewerkzeug entnehmen. Kartoffelspiesse aus der Vorrichtung nehmen und die Bacon Kartoffeln genießen. [...]
  • Bacon Lasagne aus der Mini-KastenformBacon Lasagne aus der Mini-Kastenform25. Januar 2024Bacon Lasagne aus der Mini-Kastenform Ihr Lieben, heute habe ich mich an eine neue Lasagne gewagt. Im Moment liebe ich meine Mini-Kastenform so sehr . Portionsgerechtes Kochen für die ganze Familie. Diese Lasagne ist würzig und super lecker. Zutaten: 4 Pack. Bacon in Streifen 8 – 10 Lasagne-Platten Bechamelsauce: 40 g Butter 40 g Mehl 300 g Milch 2 Prisen Muskat Salz und Pfeffer Fleischsauce: 1 Zwiebel, halbiert 2 Knoblauchzehen 20 g Öl 400 g stückige Tomaten 20 g Tomatenmark 20 g Rotwein 1 EL ital. Kräuter oder Pizza Blitz 1 TL Salz, alternativ Poseidon Genuss Salz 2 Prisen weißer Pfeffer 1 TL Zucker 400 g gem. Hackfleisch Ausserdem: 250 g Gouda, gerieben Zubereitung Bechamel: Butter in den Mixtopf geben, 2 Min / 100 Grad / Stufe 1 schmelzen. Mehl zufügen, 2 Min / 100 Grad / Stufe 1 vermengen. Milch, Muskat, Salz und weißen Pfeffer zugeben, 5 Sek / Stufe 5 verrühren und dann weitere 6 Min / 100 Grad / Stufe 2 einköcheln.  Bechamelsauce umfüllen und abkühlen lassen. Zubereitung Fleischsauce: Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Öl zufügen, 3 Min / Varoma / Stufe 1 andünsten. Stückige Tomaten, Tomatenmark, Rotwein, ital. Kräuter, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben, 15 Min / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 kochen. Nach ca. 5 Minuten, dass Hackfleisch in Stücken durch die Öffnung in die Sauce geben. Zubereitung Bacon Lasagne: In der Zwischenzeit die 4 Mulden mit Bacon-Scheiben überlappend auslegen und mit zwei Lasagneplatten belegen. Restliche Lasagne-Platten vorbereiten und in passende Stücke brechen. Den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.  Jetzt 4 EL Fleischsauce auf die Lasagneplatte geben, 2 EL Bechamelsauce darauf verteilen und mit etwas geriebenen Käse bestreuen. Diesen Vorgang zweimal wiederholen und das Einschichten mit einer Käseschicht beenden. Den Bacon von außen über den Käse legen und andrücken. Gerne kann jetzt noch etwas Käse draufgestreut werden. Auf der mittleren Schiene für 60 Minuten backen.   Form aus dem Backofen nehmen, 5 Minuten stehen lassen und die Lasagnen mit dem Heber auf den Teller heben. [...]
  • Bacon SaltBacon Salt11. Oktober 2015Bacon Salt Heute bekommt Ihr von mir ein wunderbares Rezept mein Bacon Salt. Es ist der absolute Hammer, mit so wenigen Zutaten, etwas so fantastisches zu kreieren. Zutaten: 100 g ( vor dem rösten ) knusprigen Speck 1 getr. TL Paprika geräuchert smoked (süß) 100 g Meersalz optional geräuchertes Salz 1 getrocknete Chilischote ( für die die es schärfer mögen ) Zutaten: Hier für Euch als Trick. Wer Speck besonders kross und trocken haben möchte, sollte dies mit der Mikrowelle machen. Einfach einen Teller mit einem Zewa Tuch versehen und den Speck darauf verteilen, danach ein Zewa oben auflegen und in die Mikrowelle geben. Meine Mikrowelle hat 800 Watt da brauchen die Scheiben zwischen 3 und 4 Min ( kommt auf den Fettgehalt an ). Die knusprigen Bacon Scheiben, Paprika geräuchert, Chilischote sowie 40 g Meersalz in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 10 pulverisieren. Jetzt könnt Ihr die restlichen 60 g Meersalz dazugeben und mit dem Spatel noch mal unterrühren. Fertig!!!! Jetzt nur noch genießen, ein absoluter Knaller. Bei Steaks auch besonders lecker wenn Ihr eine Prise Zucker beimischt. Dann karameliesiert der Zucker wunderbar auf dem Steak und es gibt eine fantastische Kruste. Hier das Video zum Bacon Salt: Noch besser und intensiver ist der Geschmack mit geräucherten Salz. [...]
  • Baguette aus der Kuchenform für Nummern und BuchstabenBaguette aus der Kuchenform für Nummern und Buchstaben7. März 2022Baguette aus der Kuchenform für Nummern und Buchstaben Ihr Lieben, hier mal eine ganz schnelle Variante ein tolles Baguette zu zaubern. Dieses Rezept kommt mit wenig Gehzeit aus und kann super schnell vorbereitet werden. Zutaten: 600 g Wassser 20 g Hefe 380 g Weizenmehl, Type 405 380 g Baguettemehl, Type 65 3 TL Salz Optional: 1 TL Oh my Onion von Edelschmaus Zubereitung: Wasser und Hefe in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Mehl, Salz und Oh my Onion zugeben, 1 Min / Teigstufe vermengen. Teig in die große eingeölte Edelstahlschüssel füllen und 120 Min ruhen lassen. Kuchenform in der Mitte mit den Einsätzen bestücken, so das links und rechts außen 2 Gitterfelder frei bleiben und leicht bemehlen. Mit Hilfe eines nassen Schabers den Teig in der Schüssel halbieren und gleichmäßig in beide freien Flächen füllen und mit Mehl bestreuen.  Mit einem Küchentuch abdecken und für weitere 20 Min ruhen lassen. Den Ofen auf 230 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Form in den Backofen geben und für ca. 25 Min backen. Die Form auf ein Kuchengitter stellen, Einsätze entfernen und Baguette auf das Kuchengitter zum Abkühlen legen. Tipp: Wer kein T65 Baguettemehl hat, kann komplett Type 405 benutzen. Vorteil vom T65 ist die Farbe. Man bekommt ein wunderschönen Braunton mit dem T65 hin. Ich liebe es dieses Mehl zu verarbeiten und kaufe es immer bei Bongu. Solltet Ihr noch ein Baguette suchen mit T65, dann schaut Euch mal das Baguette Comme Chez Boulanger  oder   Baguette Parisienne an.  [...]
  • Baguette Comme Chez BoulangerBaguette Comme Chez Boulanger2. September 2021Baguette Comme Chez Boulanger Ihr Lieben, ist das nicht ein toller Titel für ein Baguette “Comme Chez Boulanger “.  Wahnsinn. Leider mußte ich erstmal googlen, um zu wissen was das bedeutet, nämlich wie vom Bäcker ! Ich kann das nur unterstreichen. Diese Variante habe ich allerdings mit meinem Lieblingsbaguettemehl T 65 gebacken,  da ich dieses Mehl liebe für Baguette. Natürlich könnt Ihr auch ein Weizenmehl Type 550 nutzen. Zutaten: 430 g Wasser 20 g Hefe 1/2 TL Zucker 700 g T65 Baguettemehl oder Weizenmehl, Type 550 20 g Backmalz 12 g Salz 50 g Wasser zum Beschwaden Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 auflösen. Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben, 10 Min / Teigstufe verkneten. In eine geölte Schüssel den Teig geben und 90 Min ruhen lassen. Den Teig auf die leicht bemehlte Teigunterlage gleiten lassen und in vier Portionen mit dem Nylonmesser teilen. Bitte achtet darauf, dass ihr den Teig nicht knetet!!! Nur vorsichtig rollen und ziehen, so formt sich das Baguette fast von alleine. Die Teiglinge der Länge nach formen und entgegengesetzt drehen ohne Kraft auszuüben. Backofen auf 250 Grad, Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Baguettes leicht bemehlen, in eine gefettete Baguetteform / Zauberstein / gr. Ofenzauberer geben und weitere 30 Min abgedeckt gehen lassen. Die Baguette in den Ofen geben und das Wasser auf die Unterhitze schleudern. Nach 10 Min die Backofentür öffnen und die Dampfschwaden entweichen lassen. Die Baguette für ca. 10 – 15 Min weiter goldbraun backen, auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen. [...]
  • Baguette magique Brötchen aus der neuen Mini-Kuchenform,Baguette magique Brötchen aus der neuen Mini-Kuchenform,17. Februar 2019Baguette magique Brötchen aus der neuen Mini-Kuchenform Zutaten: 380 g Mehl 10 g Hefe 300 g Wasser 2 TL Salz Zum Bedampfen: 50 g Wasser Zubereitung: Hefe und Wasser in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Mehl und Salz hinzufügen 30 Sek / Teigknetstufe vermengen. Der Teig ist sehr flüssig. Bitte in eine Glasschüssel umfüllen und 2 Std bei Raumtemperatur gehen lassen. Die Teigmatte mit Mehl bestäuben und den flüssigen Teig auf das Mehl geben. Mit einer Teigkarte 8 kleine Brötchenportionen abstechen und in die Mulden der Mini-Kuchenform verteilen. Gerne könnt Ihr jede Mulde vorher bemehlen. Ich mag das sehr gerne wegen dem rustikalen look. Meine Brötchen habe ich auch von oben leicht bemehlt. Die Form in den vorgeheizten Backofen bei 230 Grad Ober- / Unterhitze auf das untersten Rost stellen. Die 50 g Wasser mit Schwung auf die Unterhitze geben und die Tür verschließen. Nach 10 Min wird die Ofentür geöffnet, damit die Schwaden rauskommen. Dann wieder schließen und weitere 20 bis 25 Min backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und die Brötchen auf das Kuchengitter stürzen zum abkühlen. Hier das Video dazu: [...]
  • Baguette RustikaBaguette Rustika24. Oktober 2017Baguette Rustika von Agnes Zutaten: 125 g Wasser 300 g Malzbier 3 g Hefe 200 g Roggenmehl 997 400 g Dinkel 630 10 g Salz 1 EL Balsamico Weiß Zubereitung: Wasser, Malzbier sowie die Hefe in den Mixtopf geben 2 Min / 37 Grad / Stufe 2,5 Das gesamte Mehl, Salz sowie den Balsamico dazugeben und auf 3 Min / Teigstufe stellen. Alles in eine große Schüssel umfüllen mit einem Strechi oder Deckel abdecken und 8 Std bei Zimmertemperatur gehen lassen. Nach dem gehen den Teig auf eine leicht bemehlte Teigmatte legen. Den Teig etwas mit Mehl bestreuen und in zwei hälften teilen. Die eine Teig hälfte der Länge nach formen und entgegen gesetzt drehen ohne Kraft aus zu üben und auf den großen Ofenzauberer oder Zauberstein legen, das gleiche auch mit dem zweiten Teil machen und dazu legen. Wer mag kann es etwas mit einem Messer anritzen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 10 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen. Anschließend auf 200 Grad reduzieren und weitere 15 Min backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Baguettes T65 vom großen Ofenzauberer oder dem flachen Blech ohne RandBaguettes T65 vom großen Ofenzauberer oder dem flachen Blech ohne Rand3. März 2018Baguettes T65 vom großen Ofenzauberer oder dem flachen Blech ohne Rand von Agnes Zutaten: 500 g T65 Mehl (optional wer keins hat nimmt type 550 ) 330 g Wasser 10 g Hefe 12 g Salz Zubereitung: Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2,5. Mehl und Salz hinzufügen und 4 Min / Teigstufe kneten lassen. Teig in die große Glasschüssel umfüllen und mit dem Stretchi abgedeckt bei Zimmertemperatur für ca. 2 Std ruhen lassen. Zwischendurch den Teig mit einem Spatel in der Schüssel dehnen. Wer mag kann den Teig auch länger ruhen lassen, sollte aber weniger Hefe nehmen. Mein Teig wurde mit 0,5 g Hefe angesetzt und hat über 16 Std geruht. Bitte nicht die Luftblasen rausdrücken. Den Teig auf der bemehlten Teigunterlage auslegen und in zwei Teilen. Den Teigling dann zu Baguettes formen und nochmal ca. 20 Min abgedeckt gehen lassen. Die Baguettes auf den großen Ofenzauberer legen und mehrmals schräg mit einem scharfen Messer einschneiden. Die Baguettes im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 20 Min bei 225 Grad Ober- / Unterhitze backen lassen. Ich habe 25 ml Wasser mit Schwung auf den Backofen Boden gegossen damit die Baguettes einen Dampfstoß bekommen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Baked Beans im Komfort-UniversaltopfBaked Beans im Komfort-Universaltopf12. August 2018Baked Beans im Komfort-Universaltopf von Agnes Zutaten: 3 Paprika Rot in Streifen schneiden 2 Zwiebeln in Streifen schneiden 2 EL ÖL 1/2 Tube Tomatenmark 3 TL Paprika 1/4 TL Cumin 4 EL Wasser 3 Dosen Baked Beans 6 Eier Zubereitung: Öl im Komfort Topf erhitzen, die Paprika mit der Zwiebel hinzufügen und anschwitzen lassen.  Die halbe Tube Tomatenmark, Gewürze sowie das Wasser hinzufügen und einköcheln lassen. Nun die Baked Beans hinzufügen und alles miteinander vermischen.  Mit dem großen Scraper mulden Eindrücken und die Eier hinein geben.  Deckel verschließen und ca. 6 Min simmern lassen, damit das Ei stocken kann. Am besten mit einer Scheibe Brot dazu servieren. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Baked Feta der Hype 2021Baked Feta der Hype 202119. März 2021Baked Feta aus der Ofenhexe Ihr Lieben, dieses Gericht habe ich auf Instagram entdeckt. Es ist so völlig unspektakulär. Etwas Feta, Tomaten, Gewürze ein paar Nudeln und dann…. eine völlige Geschmacksexplosion. Dieses Gericht ist nicht nur unglaublich lecker, es ist auch unglaublich einfach und schnell gemacht. Probiert es aus, es hat uns vollkommen überzeugt. Zutaten für 6 Portionen: 500 g Nudeln, ungekocht 800 g Kirschtomaten 2 Packungen Feta à 150 g Salz & Pfeffer nach Geschmack 1 TL Basilikum 1 TL Oregano 1 TL Thymian 2 Zweige Rosmarin 5 Knoblauchzehen 1 EL Honig 70 g Olivenöl Zubereitung: Feta mittig in die rechteckige Ofenhexe legen. Kirschtomaten waschen und um den Käse legen. Den Feta und die Tomaten mit den Gewürzen bestreuen. Knoblauchzehen dazugeben. Honig über die Tomaten träufeln und alles mit Olivenöl begießen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober- / Unterhitze auf unterster Schiene ca. 25 – 30 Min backen. Die Nudeln in der Zwischenzeit nach Packungsanweisung kochen und abtropfen lassen. Die gekochten Nudeln noch heiß zu dem gebackenen Feta und den Tomaten geben und alles miteinander vermischen. [...]
  • Baked Oats mit FrüchtenBaked Oats mit Früchten15. August 2021Baked Oats mit Früchten Ihr Lieben, viele von Euch haben mich nach einer gesunden Frühstücksalternative gefragt. Baked Oats ist so lecker und dazu auch noch gesund. Probiert mal diese Variante aus um in den Tag zu starten. Zutaten Oat: 150 g Haferflocken 300 g Milch 2 reife Bananen 1 Prise Salz 1/2 TL Zimt Deko: 1 reife Banane 100 g Beeren nach Wahl Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für das Oat in den Mixtopf geben, 20 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Den Teig in eine Auflaufform / Gusseiserner Baker geben. Die Banane längs aufschneiden, auf den Teig legen und die Beeren nach belieben verteilen. Das Oat für ca. 25 – 30 Min backen und dann warm servieren. Tipp: Das Oat schmeckt auch aufgewärmt am nächsten Tag himmlisch lecker und gut. Als Topping, für den gewissen Crunch, empfehle ich Euch Mandelplättchen. [...]
  • Banh Trang Nuong / Reispapier CrépesBanh Trang Nuong / Reispapier Crépes30. Dezember 2023Banh Trang Nuong / Reispapier Crépes Zutaten: 1 Reispapier 1 Ei 1/2 TL Eggstra Legger von Edelschmaus 1 Frühlingszwiebel 6 Garnelen, verzehrfertig 50 g geriebener Käse, z.b. Gouda Sirracha Sauce Zubereitung: Pfanne aufstellen und das Reispapier bei geringer Hitze erwärmen. Ei mit den Gewürzen verquirrlen, vorsichtig auf das Reispapier geben und mit dem Löffel verteilen. Nun die restlichen Zutaten wie Frühlingszwiebel, Garnelen, etwas geriebenen Käse und Sirracha Sauce auf das Ei geben und stocken lassen. Das Reispapier zu Hälfte falten, aus der Pfanne nehmen und genießen. [...]
  • Bär-bel Brot das duftige Brot im kleinen ZaubermeisterBär-bel Brot das duftige Brot im kleinen Zaubermeister27. April 2018Bär-bel Brot das duftige Brot von Andrea Lühr Zutaten:  30 g Bärlauch 235 g Wasser 10 g Hefe 250 g Dinkelmehl, Type 630 150 g Dinkelmehl, Type 1050 1 TL Backmalz 1 TL Kräutersalz 1/2 Balsamicoessig Zubereitung: Bärlauch in den Mixtopf geben 5 Sek / Stufe 10 umfüllen. Wasser und Hefe in den Mixtopf geben 2 Min / 37 Grad / Stufe 1. Restlichen Zutaten hinzufügen und 4 Min / Teigknetstufe. Den Teig in die bemehlte Nixe füllen und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig auf die mit Mehl bestäubte Teigunterlage geben, mit dem Streufix mehlen und so lange falten, bis der Teig schön zäh wird. Aus dem Teig zwei Stränge formen und abwechselnd übereinander legen ( Zopf ). Nun den geformten Laib in den gefetteten und bemelten kleinen Zaubermeister geben. Die Hände mit etwas Wasser anfeuchten und über den Laib streichen. Mit den Streufix etwas mehlen. Bei 230 Grad / 50 Min mit dem Deckel auf der untersten Schiene backen. Anschließend 10 Min ohne Deckel fertig backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Andrea Lühr [...]
  • Bärlauch BaguetteBärlauch Baguette29. April 2021Bärlauch Baguette Ihr Lieben, die Bärlauchzeit ist einfach wunderbar. Ihr habt so viele Möglichkeiten Bärlauch zu verarbeiten. Heute hab ich dieses köstliche Baguette für Euch mit einer Bärlauchfüllung. Es duftet herrlich in der Küche nach feinem Knoblauch und geschmacklich ist es eine echte Wucht. Zutaten: 430 g Wasser 10 g Hefe 1 Prise Zucker 550 g Mehl, Type T55 ( französisches Mehl ) 200 g Weizenmehl, Type 550 2 TL Salz 2 EL Olivenöl Belag: 20 – 30 g Bärlauch, frisch Zum Beschwaden: 50 g Wasser Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Mehl und Salz hinzufügen, 3 Min / Teigstufe verkneten. Den Teig in einer Schüssel abgedeckt für 120 Min ruhen lassen. Bärlauch fein schneiden / hacken und zur Seite stellen. Teig in 3 Teile teilen, zu einem länglichen flachen Oval / Baguettes formen / ausrollen ( ca 25 – 30 cm ). Jedes Oval / Baguette mittig mit Olivenöl benetzen und darauf den Bärlauch verteilen. Von der langen Seite her das Oval / Baguette zur Mitte falten und die andere Seite drüberlegen. Die Naht wird zugekniffen, das Baguette in Form gerollt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, Zauberstein oder Baguetteblech gelegt. Mit einem Küchentuch abdecken und für 30 Min ruhen lassen. Den Backofen auf 250 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Baguette mit Wasser besprühen, bemehlen und einschneiden. Die Baguette in den Ofen geben und das Wasser auf die Unterhitze schleudern. Nach 2 Min die Backofentür öffnen und die Dampfschwaden entweichen lassen. Die Baguette für ca. 20 Min goldbraun backen, auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen. [...]
  • Bärlauch BaguetteBärlauch Baguette16. März 2023Bärlauch Baguette Ihr Lieben, die Bärlauchzeit ist einfach wunderbar. Ihr habt so viele Möglichkeiten Bärlauch zu verarbeiten. Heute hab ich dieses köstliche Baguette für Euch mit einer Bärlauchfüllung. Es duftet herrlich in der Küche nach feinem Knoblauch und geschmacklich ist es eine echte Wucht. Zutaten: 430 g Wasser 10 g Hefe 1 Prise Zucker 550 g Mehl, Type T55 ( französisches Mehl ) 200 g Weizenmehl, Type 550 2 TL Salz 2 EL Olivenöl Belag: 20 – 30 g Bärlauch, frisch Zum Beschwaden: 50 g Wasser Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Mehl und Salz hinzufügen, 3 Min / Teigstufe verkneten. Den Teig in einer Schüssel abgedeckt für 120 Min ruhen lassen. Bärlauch fein schneiden / hacken und zur Seite stellen. Teig in 3 Teile teilen, zu einem länglichen flachen Oval / Baguettes formen / ausrollen ( ca 25 – 30 cm ). Jedes Oval / Baguette mittig mit Olivenöl benetzen und darauf den Bärlauch verteilen. Von der langen Seite her das Oval / Baguette zur Mitte falten und die andere Seite drüberlegen. Die Naht wird zugekniffen, das Baguette in Form gerollt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, Zauberstein oder Baguetteblech gelegt. Mit einem Küchentuch abdecken und für 30 Min ruhen lassen. Den Backofen auf 250 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Baguette mit Wasser besprühen, bemehlen und einschneiden. Die Baguette in den Ofen geben und das Wasser auf die Unterhitze schleudern. Nach 2 Min die Backofentür öffnen und die Dampfschwaden entweichen lassen. Die Baguette für ca. 20 Min goldbraun backen, auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen. Tipp: Ihr könnt auch statt frischen Bärlauch unsere Gewürzzubereitung Bärlauch aktivieren und damit das Baguette füllen. [...]
  • Bärlauch-Basilikum-Zitronen ButterBärlauch-Basilikum-Zitronen Butter27. März 2020Bärlauch-Basilikum-Zitronen Butter Ihr Lieben, die Bärlauchzeit ist endlich da !!!! Vor Jahren konnte ich diesen Blättern ja nichts abgewinnen, aber auch mein Geschmack verändert sich. Diese Butter ist hervorragend geeignet für Grillgerichte, aber auch z.b. als Saucenbinder Praline nicht zu unterschätzen. Dieses feine Knoblaucharoma, was jedes Gericht einzigartig macht und den letzten Pfiff gibt sollte in keiner Küche fehlen. Zutaten:  30 Blätter Basilikum Saft einer halben Zitrone Zitronenzesten einer ganzen Zitrone 50 g Bärlauch 1 TL Salz 1/2 TL Pfeffer frisch aus der Mühle 150 g weiche Butter Zubereitung für ca 20 Pralinen: Basilikum in den Mixtopf  geben für 5 Sek / Stufe 7 zerkleinern. Die restlichen Zutaten hinzufügen und weitere 15 Sek / Stufe 5 vermengen. Die Butter aus dem Mixtopf nehmen und mit den Händen zu einer Kugel zusammenpressen. Es wird Flüssigkeit austreten vom Bärlauch und dem Basilikum. Diese Flüssigkeit benötigen wir nicht. Ich habe die Butter in meine Schokoladenform von PamperedChef® gefüllt und in den Eisschrank gegeben. So ist sie immer wunderbar portionierbar als Saucenbinderpraline, für Grillgerichte, für Fisch, Fleisch oder als Brotaufstrich. [...]
  • BärlauchbutterBärlauchbutter13. April 2020Bärlauchbutter Ihr Lieben, Bärlauch ist so ein tolles “Wildgemüse”, ich kann nicht genug davon bekommen und muß es einfach in ganz vielen Varianten so lange wie möglich konservieren. Diese Butter könnt Ihr auch wunderbar herstellen und wegfrieren. So habt Ihr noch bis in den Sommer lange etwas vom Bärlauch und Eure Grillevents werden geschmacklich bereichert. Zutaten: 20 Bärlauchbätter 20 g Olivenöl 1 TL Meersalz 250 g Butter Zubereitung: Bärlauchblätter, Öl und Salz in den Mixtopf geben und für 10 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles von der Mixtopfwand runterschieben und nochmalig 10 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Butter hinzufügen und für 15 Sek / Stufe 4 vermengen. Butter kann mit einem Spritzbeutel wunderbar zu kleinen Rosetten aufgespritzt und portionsweise eingefroren werden. Empfehlenswert ist auch die Variante mit einer Silikonform z.B. diese Schokoladenform oder in ein Schraubglas füllen und verschließen. [...]
  • BärlauchölBärlauchöl12. April 2020Bärlauchöl Bärlauchöl hat einen tollen würzigen Geschmack nach fein geröstetem Knoblauch und ist vielseitig einsetzbar. Ihr könnt das Öl nutzen für Salat, Fladenbrot, Fischgerichte und auch z.B. Saucen. Für alle Gerichte, wo Ihr sonst auch Knoblauch nutzt.  Der große Vorteil vom Öl ist, das es sehr fein und intensiv nach Knoblauch schmeckt, der typische Knoblauchgeruch am nächsten Tag ist absolut gering. Zutaten: 1/4 TL Salz 20 g Bärlauch 200 g Rapsöl Zubereitung: Das Salz und den Bärlauch in den Mixtopf geben und für 10 Sek / Stufe 9 zerkleinern. Das Öl hinzugeben und weitere 6 Sek / Stufe 8 vermengen. Ich habe Euch hier das Rezept für eine kleine Probierflasche aufgeschrieben. Solltet Ihr das Bärlauchöl mögen, einfach die Menge mit 4 multiplizieren. Tipp: Gleich mehrere Flaschen auf Vorrat herstellen. Dieses Öl hält 1 Jahr in dunklen Flaschen und hat so einen richtig tollen würzigen Knoblauchgeschmack. [...]
  • Bauernfrühstück / Ofen – Omlette nach Bauernart auf der White LadyBauernfrühstück / Ofen – Omlette nach Bauernart auf der White Lady12. Januar 2022Bauernfrühstück / Ofen – Omlette nach Bauernart auf der White Lady Ihr Lieben, heute gibt es wieder Bauernfrühstück. Ein bodenständiges Essen. Die Grundlage für Bauernfrühstück sind Kartoffeln vom Vortag. Also ist dieses Gericht ein toller Restverwerter. Alles rauf was Ihr noch da habt und zum Schluss die Eimasse über das Bauernfrühstück geben. Die Gewürzgurke darf bei diesen deftigen Essen nicht fehlen, Zutaten: 8 gr. vorgekochte Kartoffeln ( oder gekochte vom Vortag ) 1 gr. Zwiebel 6 bis 8 Eier 20 g Milch oder Sahne 1 TL Salz 3 Prisen schwarzer Pfeffer aus der Mühle 150 g Käse 250 g gewürfelte Schinkenwürfel 5 Cherrytomaten 1 Paprika geschnitten Pommesgewürz 10 Gewürzgürkchen Zubereitung: Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sek / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen. Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Eier, Milch, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben, 10 Sek / Stufe 6 vermengen. Den geriebenen Käse dazugeben, 10 Sek / Stufe 4 vermengen. Die White Lady mit Rapsöl einpinseln, die vorgekochten Kartoffel in Scheiben geschnitten auf der White Lady verteilen und mit Pommesgewürz bestreuen. Schinkenwürfel, Tomaten und die Paprika verteilen und das Ei / Käse – Gemisch auf die Kartoffelscheiben gießen. Die White Lady in den vorgeheizten Backofen für ca. 30 Min. geben. Nach dem Backen die Gewürzgürkchen auf der White Lady verteilen und genießen. [...]
  • Bauernknusper ( über Nacht gare )Bauernknusper ( über Nacht gare )19. Oktober 2018Bauernknusper ( über Nacht gare) Zutaten: 420 g Wasser 5 g Hefe 30 g Agavendicksaft o. Honig 2 TL Salz 300 g Roggenmehl 1150 300 g Dinkelmehl 630 200 g Dinkelmehl 1050 200 g Dinkelvollkornmehl 40 g selbstgemachter Sauerteig 1 EL selbstgemachtes Backmalz 20 g hellen Balsamico 200 g Schmand Zubereitung: Wasser, Hefe, Agavendicksaft o. Honig in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 1 Salz, Mehl, Sauerteig, Backmalz, Balsamico und Schmand hinzugeben und 5 Min / Teigstufe kneten. Teig in eine große Schüssel füllen und über Nacht mindestens 8 Std im Kühlschrank gehen lassen. Den Teig so oft mit der leicht bemehlten Teigunterlage falten bis eine deutliche Spannung zu spüren ist. Dann zu einem ovalen Laib Formen und in den gefetteten, Ofenmeister geben. Die Oberfläche etwas bemehlen, einschneiden und für 60 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze auf der untersten Schiene backen. Brot gegebenenfalls ohne Deckel bis zur gewünschten Bräunung backen. Bitte beachtet, daß jeder Ofen anders backt. Darum mache ich immer eine Klopfprobe am Boden des Brotes. Klingt es hohl ist es durchgebacken. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Roski [...]
  • Bayrische LasagneBayrische Lasagne10. April 2023Bayrische Lasagne Ihr Lieben,einfach, lecker und gut. Mehr gibt es zu diesem schnellen Rezept echt nicht zu sagen. Cremig-würziger Spinat trifft auf herzhaften Leberkäse. Dieses Rezept solltet Ihr unbedingt probieren.   Zutaten für 4 Portionen in der Mini-Kastenform: Spinat: 1/2 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 20 g Butter 1 EL Mehl 650 g TK – Blattspinat 50 g Sahne 2 Spritzer Worcestersauce 1/2 TL Muskat, frisch gerieben Salz & Pfeffer Bechamelsauce: 50 g Butter 50 g Mehl 500 g Milch 2 TL Feines Süppchen von Edelschmaus, alternativ Gemüsebrühe 1/2 TL Salz 1 Prise Pfeffer 1/2 TL Muskat, frisch gerieben ausserdem: 4 Eier 10 – 12 Lasagneplatten 400 g Leberkäse, dünn geschnitten 200 g Cheddarkäse, gerieben Zubereitung: Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Mini-Kastenform fetten. Spinat : Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Butter zugeben, 2 Min/Varoma/ Stufe 1 schmelzen. Mehl zugeben, 2 Min / 100 Grad / Stufe 1 dünsten. Den aufgetauten Spinat richtig gut ausdrücken. Spinat, Sahne, Worcestersauce, Muskat, Salz und Pfeffer zugeben, 10 Min / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 dünsten und umfüllen. Bechamel: Butter in den Mixtopf geben, 2 Min/ 100 Grad / Stufe 1 schmelzen. Mehl zugeben, 2 Min / 100 Grad / Stufe 1 anschwitzen. Milch, Feines Süppchen, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben, 6 Min / 90 Grad / Stufe 4 einkochen. Spiegeleier in der Pfanne anbraten und zur Seite stellen. Schichten der Lasagne: 2 EL Bechamelsauce auf den Boden verteilen. 2 – 3 Lasagneplatten brechen und auf die Sauce legen. 1/2 vom Spinat auf die Lasagneplatten geben. 2 Leberkäsescheiben auf den Spinat legen und wieder 2 EL Sauce darauf verteilen. Jetzt je ein Spiegelei in die Mulden geben und den Schichtvorgang wiederholen. Käse drüberstreuen und ca. für 30 – 40 Minuten goldbraun backen. [...]
  • BBQ Chicken Nachos AuflaufBBQ Chicken Nachos Auflauf17. Februar 2018BBQ Chicken Nachos Auflauf Kennt Ihr das auch ??? Am Abend wird der neuste Tatort geguckt und mein Mann hat immer seine Chips parat. Auf die Dauer einfach nur langweilig. Dieser Nacho / Tortilla Auflauf ist ein absoluter Kracher und muß nun immer beim Fernsehabend dabei sein. Zutaten:  2 Hähnchenbrustfilets in Steifen geschnitten 30 g Öl  1/2 TL Salz 2 Prisen frischer Pfeffer 1/2 TL Chili Flocken 250 g Speck ausgelassen in der Pfanne 1 Pack. Nachos / Tortillas 1 Tomate 250 g BBQ Sauce 1 rote Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Bund Petersilie 1/2 Dose Mais 200 g Cheddar Käse Optional: 1 Becher Saure Sahne Zubereitung: Käse in den Mixtopf geben 8 Sek / Stufe 8 umfüllen. Petersilie in den Mixtopf geben 15 Sek / Stufe 10 umfüllen. Knoblauch in den Mixtopf und 5 Sek / Stufe 5 runterschieben. Hähnchenstreifen, Salz, Pfeffer, Öl, Chiliflocken und Speck hinzufügen 5 Min / 120 Grad / Stufe 1 / Linkslauf. Die BBQ Sauce dazugeben und weitere 2 Min / 100 Grad / Stufe 1 / Linkslauf. Die Tomate würfeln und die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Nun Schichtweise in den Bäker-Weiß füllen. Schicht Nachos / Tortillas Hälfte der BBQ Chicken Hälfte der Tomaten Hälfte der Zwiebel Hälfte der Petersilie Hälfte Mais Hälfte vom Käse Diese Schritte noch einmal wiederholen.  Im vorheizen Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für 20 Min backen. Den Auflauf aus dem Ofen holen und mit der angerührten Sauren Sahne pimpen.  Eine wahre Geschmacksexplosion !!! Die Inspiration für dieses Rezept hab ich von meiner lieben Kollegin Carmen Dees. Ich habe es etwas an meinem Geschmack angepasst. [...]
  • BBQ Rinderbraten aus dem OfenmeisterBBQ Rinderbraten aus dem Ofenmeister17. April 2017BBQ Rinderbraten Zutaten: 1,5 bis 2 Kilo Rinderbraten 2 Knoblauchzehen 1 TL Salz 1 TL Paprika edelsüss Peffer aus dem Mühle 250 g passierte Tomaten 60 g Apfelessig 50 g brauner Zucker 60 g Worcester Sauce 2 EL Soja Sauce  4 Zwiebeln 1 grüne Paprika Speck zum umwickeln des Bratens 3 EL Saucenbinder Zubereitung: Der Braten wird mit Salz, Pfeffer, Paprika gewürzt und mit dem Speck umwickelt. Die Zwiebeln in hauchdünne Zwiebelringe schneiden, in den gefetteten Ofenmeister legen und den Braten auf das Zwiebelbett legen. Nun die Paprika in dünne Streifen schneiden und mit den Knoblauchzehen in den Ofenmeister legen. Die passierten Tomaten mit Essig, braunen Zucker, Soja Sauce und der Worcester Sauce in der Nixe ( alternativ auch im Thermomix®) vermengen und über das Fleisch gießen.  Ofenmeister mit dem Deckel auf der untersten Schiene für ca. 3 bis 3 1/2 Std schmoren lassen.  Bei 1,5 Kilo auf 180 Grad Ober- / Unterhitze. Bei 2 Kilo könnt Ihr erhöhen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze. Das Fleisch nach der Schmorzeit herausnehmen und kurz ruhen lassen. Den Saucenbinder in die Sauce einrühren und ohne Deckel wieder in den Backofen stellen. Das Fleisch kann nun aufgeschnitten und auf die Teller gegeben werden. Nun die Sauce aus dem Ofenmeister über das Fleisch geben. Dazu passen Klöße, Spätzle oder auch Salzkartoffeln. Ich habe soweit ich denken kann Rinderbraten immer gehaßt. Ich empfand das Fleisch einfach immer nur trocken. Ich habe sicher literweise Sauce auf das Fleisch gegossen um es runter zu bekommen. Jetzt allerdings bin ich ein absoluter Rinderbraten Profi !!! Die komplette Familie war begeistert von diesem Gericht. Versucht es, Ihr werdet begeistert sein. [...]
  • Biskuitrolle mit Lemoncurd und SchokosplitterBiskuitrolle mit Lemoncurd und Schokosplitter3. Mai 2018Biskuitrolle mit Lemon Curd und Schokosplitter  Zutaten Biskuit: 4 Eier 100 g Zucker 1 Päck. Vanillezucker 120 g Mehl 1 Prise Salz Zutaten Füllung :   500 g Sahne 3 Pack. Sahnesteif 200 g Puderzucker 150 g Frischkäse 1 TL Vanilleextrakt 250 g Lemon Curd Deko: 20 – 30 g Schokolade ” Ich nehme Zartbitter “ Zubereitung: Rühraufsatz einsetzen, Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 6 Min / 37 Grad / Stufe 4. Mehl und Salz hinzufügen und 4 Sek / Stufe 3. Backofen auf 200 Grad Ober / Unterhitze vorheizen. Den Teig auf den gut gefetteten großen Ofenzauberer geben und ca. 25 Min backen. Bitte immer mal drüber schauen, damit er von oben nicht zu dunkel wird. In der Zeit machen wir die Füllung. Mixtopf gut auswaschen damit er fett frei ist und den Rühraufsatz einsetzen. Sahne und Sahnesteif in den Mixtopf geben und Stufe 3 ohne Zeiteinstellung bis die Sahne steif ist, die Zeit kann je nach Hersteller und fettgehalt der Sahne variieren. Ich verwende die Sahne immer so kalt wie möglich. 100 g Puderzucker dazugeben 20 Sek / Stufe 4 und umfüllen. Frischkäse, Vanilleextrakt, 100 g Puderzucker und Lemon Curd in den Mixtopf und 40 Sek / Stufe 4. Sahne dazugeben und 30 Sek / Stufe 4. Die Füllung umfüllen und in den Kühlschrank stellen.  Nach ca. 25 Min den großen Ofenzauberer auf ein Kuchengitter stellen und den Rand mit einem Heber leicht lösen. Über den großen Ofenzauberer ein Geschirrhandtuch legen und den Biskuit stürzen.  Der Biskuit wird nun mit dem Geschirrhandtuch aufgerollt und soll so auch auskühlen damit die Form erhalten bleibt.  Nachdem der Biskuit komplett ausgekühlt ist, wieder vorsichtig ausrollen und mit dem Streicher die Lemon Curd Masse ( bis auf 5 EL ) verteilen. Danach den Biskuit wieder aufrollen und die restlichen 5 EL auf der Rolle verstreichen. Zum Schluß nehm ich mir noch meinen Knoblauchschneider von PamperedChef®, fülle die Schokolade ein und drehe mir wunderbare Schokosplitter über die Biskuitrolle. [...]
  • Blätterteig Überraschung mit versteckten Grillfackel Fleisch vom Zauberstein®Blätterteig Überraschung mit versteckten Grillfackel Fleisch vom Zauberstein®12. September 2017Blätterteig Überraschung mit versteckten Grillfackel Fleisch vom Zauberstein von Agnes Zutaten: 2 Rollen Blätterteig 1 Flasche Cocktailsoße 300 g Frischkäse 1 Päckchen Grillfackeln 1 Eigelb Wer mag kann etwas Gouda zum drüber streuen. Zubereitung: Eine Rolle Blätterteig auf dem Zauberstein ausrollen. Den Frischkäse mit der Cocktailsoße vermischen und auf den Blätterteig streichen, den Rand dabei frei lassen. Die Grillfackeln vom Spieß befreien, in grobe Stücke schneiden und auf der Soße verteilen. Nun die zweite Rolle Blätterteig drüber legen und alle Seiten mit Hilfe des Pieksers vom Teigroller verschließen. Mit einem Silikonpinsel das Eigelb verstreichen und etwas Käse drüber reiben. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 25 Min bei 225 Grad Ober- / Unterhitze ,mit Blickkontakt in den letzten 3 Min, backen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Blätterteigkuchen mit Pfirsichen und Java Keks FüllungBlätterteigkuchen mit Pfirsichen und Java Keks Füllung30. Dezember 2017Blätterteigkuchen mit Pfirsichen und Java Keks Füllung von Agnes Zutaten: 2 Rollen Blätterteig 1 Dose Pfirsiche 1 Pack Java Kekse Pfirsich – Maracuja 3 Pack Vanille Puddingpulver 1 Liter Milch 100 g Zucker 1 Eigelb 1 EL Sahne Zubereitung: Die drei Vanille Puddingpulver Päckchen mit 1 Liter Milch und 100 g Zucker kochen und zur Seite stellen. 1 Blätterteigrolle im Bäker auslegen so das innen alles bis oben zum Rand bedeckt ist . Die Java Kekse mit der Schokoladen Seite nach unten legen und darauf die halben Pfirsiche. Den Vanille Pudding drüber gießen so das alles bedeckt ist. Die zweite Rolle Blätterteig über den Bäker legen und alle Seiten mit der Hilfe einer Gabel schließen. Das Eigelb mit Sahne verquirlen und mit einem Silikonpinsel über den Blätterteig verstreichen. Den Bäker im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 30 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Blaubeer-Küchlein aus der Mini-KuchenformBlaubeer-Küchlein aus der Mini-Kuchenform17. Juni 2020Blaubeer-Küchlein Ihr Lieben, darf es heute ein kleines Küchlein sein ? Diese Blaubeer-Küchlein sind super schnell gemacht und in der Mini Kuchenform ganz leicht portioniert. Ein super fluffiger Kuchen, der schön saftig ist und mit den Blaubeeren die Fruchtkomponente mitbringt, die Kuchenglück benötigt. Zutaten: 200 g Milch 150 g Zucker 1 Päckchen Vanille-Zucker 150 g Butter, weich 2 Eier, Gr. M 300 g Weizenmehl T550 5 g Natron 1/4 T Backpulver Blaubeeren / Himbeeren oder Saison-Früchte Zubereitung im Thermomix: Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek / Stufe 4 vermengen. Die Mini-Kuchenform leicht fetten und den Teig auf die 8 Mulden verteilen. Das ausgewählte Obst in den Teig drücken. Die Miniküchlein für 25 bis 30 Min in den Backofen, mittleres Schubfach, auf den Rost geben. Stäbchenprobe nicht vergessen, jeder Backofen backt anders. Die Mini-Kuchenform nun auf das Kuchengitter stellen und 5 Min ruhen lassen. Die Küchlein können mit dem Mini-Servierheber entnommen  und zum Abkühlen auf das Kuchengitter gelegt werden. Zubereitung im Teigmischer & Spender: Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Zutaten der Reihe nach in den Teigmischer geben. Den Teigmischer verschließen und mit einigen Pumpstößen die Zutaten zu einem Teig vermengen. Die Mini-Kuchenform leicht fetten. Mit der Dosiereinstellung Nr. 2 den Teig auf die 8 Mulden verteilen und das ausgewählte Obst in den Teig drücken. Die Miniküchlein für 25 bis 30 Min in den Backofen, mittleres Schubfach, auf den Rost geben. Stäbchenprobe nicht vergessen, jeder Backofen backt anders. Die Mini-Kuchenform nun auf das Kuchengitter stellen und 5 Min ruhen lassen. Die Küchlein können mit dem Mini-Servierheber entnommen und zum Abkühlen auf das Kuchengitter gelegt werden. [...]
  • Blitz – Pizza – Sauce mit EdelschmausBlitz – Pizza – Sauce mit Edelschmaus4. Januar 2023Blitz – Pizza – Sauce mit Edelschmaus Ihr Lieben, kennt Ihr schon die Blitz -Tomaten – Soße von Edelschmaus? Es muss auch mal schnell gehen ! Daher habe ich hier innerhalb von Minuten eine wunderbare köstliche und wirklich fruchtige Tomatensoße hergestellt, die nicht nur für Pasta grandios ist, nein auch Pizzas freuen sich über diesen Klecks Liebe. Zutaten Blitz – Pizza – Sauce: 1 Dose gehackte Tomaten von Mutti 2 EL Garten Glück von Edelschmaus 2 EL Bruschetta von Edelschmaus 1 TL Knobi Genuss Salz von Edelschmaus 1/2 TL Let it Burn von Edelschmaus 3 EL Olivenöl von Edelschmaus 2 EL Dunkle Tomaten Creme von Edelschmaus Belag: 100 g gem. Käse, geraspelt 3 EL der Tomatensauce 2 Bifi, in Scheiben 15 – 20 Scheiben scharfe Salami 30 g Mais 1 Frühlingszwiebel, in Streifen Pizzateig für 2 White Ladys: 30 g Olivenöl von Edelschmaus 220 g Wasser 1 TL Zucker 1/2 Würfel Hefe 400 g Weizenmehl, Type 550 1 TL Salz Zubereitung Sauce: Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut verrühren und zur Seite stellen. Zubereitung Teig: Olivenöl, Wasser, Zucker und Hefe 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Restliche Zutaten für den Teig zufügen, 2 Min / Teigstufe verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 2 Stunden ruhen lassen. Den Teig teilen und mit dem Teigroller auf der White Lady ausrollen. Tomatensauce auf dem Pizzaboden verteilen und mit Käse bestreuen. Die Bifi´s, scharfe Salami und Mais auf der Pizza verteilen. Für ca 20 Minuten bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen. Die Pizza mit Frühlingszwiebel toppen und genießen. [...]
  • Blitzkuchen mit BirnenBlitzkuchen mit Birnen8. April 2021Blitzkuchen mit Birnen Ihr Lieben, heute hab ich mal meine Vorratskammer geordnet und noch Babybirnen gefunden. Tja, da mußte ich nicht lange überlegen und habe diesen Blitzkuchen hergestellt. Sehr saftig und lecker. Ihr könnt auch gerne ein paar gestiftete Mandeln in den Teig geben, dadurch bekommt Ihr einen richtig tollen Crunch. Zutaten: 150 g Öl 175 g Zucker 4 Eier 1 Prise Salz 3 TL Backpulver 1 TL Zimt 1 Msp. Nelkenpulver 50 g Kakao 60 g gemahlene Nüsse 50 g Milch 400 g Weizenmehl Belag : 13 Babybirnen ( 2 Gläser ) Zubereitung: Backofen auf 180 Grad, Ober- / Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten bis auf das Mehl in den Mixtopf geben 30 Sek / Stufe 4 verrühren. Das Mehl hinzufügen, einmal mit dem Spatel unterrühren, 20 Sek / Stufe 4 vermengen. Den Teig auf dem gefetteten Backblech / großen Ofenzauberer plus verteilen. Die Birnen leicht von oben in den Teig drücken. Den Kuchen 45 Min backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und genießen. [...]
  • Blueberry Cheesecake in der Gugelhupfform von Pampered Chef®Blueberry Cheesecake in der Gugelhupfform von Pampered Chef®5. März 2018Blueberry Cheesecake in der Kranzform ( Gugelhupfform ) von Pampered Chef® von Agnes Zutaten für den Hauptteig: 250 g Butter weich 200 g Zucker 5 Eier 350 g Mehl 3 TL Backpulver 1 Prise Salz 100 g Milch 1 EL Lebensmittelfarbe ( lila ) Zutaten für die Frischkäsefüllung: 350 g Frischkäse 100 g Zucker 1 EL Vanillezucker 2 Eigelb 25 g Speisestärke 125 g frische Blaubeeren Zubereitung Teig: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben ! Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 5 Min / Stufe 2,5 / Rühreinsatz cremig schlagen. Auf weitere 3 Min / Stufe 3 stellen und die Eier einzeln unterrühren lassen. Mehl und Backpulver mischen hinzufügen und 2 Min / Stufe 3,5 stellen und die Milch langsam dazugießen. Eine Hälfte vom Teig in die Kranzform gießen und die andere Hälfte mit Lebensmittelfarbe 10  Sek / Stufe 2,5 vermischen. Den Teig anschließend in den mittleren Messbecher umfüllen. Zubereitung Frischkäsefüllung: Die Zutaten ( ausser die Blaubeeren ) für die Frischkäsefüllung in den Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 3,5 vermischen. Die Käsemasse mittig in die Form geben, die Blaubeeren drauf legen und etwas mit einem Spatel in die Käsemasse drücken. Nun den eingefärbten Teig drüber gießen. Den Kuchen im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 50 – 60 Min bei 180 Grad Ober- / Unterhitze backen. Stäbchenprobe machen Nach dem backen den Kuchen 5 Min ruhen lassen und dann stürzen. Der Kuchen wurde in der neuen Kranzform von Pampered Chef® gebacken.   Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Blutorangen Aperol Power GeleeBlutorangen Aperol Power Gelee4. Februar 2019Blutorangen Aperol Power Gelee Blutorangen sind etwas ganz feines. Es sind farbenfrohe gesunde Vitaminbomben. Bis Ende März hat die Blutorange Saison. Da kann ich einfach nicht nein sagen bei so einem Gelee. Es ist mal etwas ganz anderes süss, säuerlich, leicht bitter durch den Aperol. Ein echtes Highlight ! Zutaten:  7 – 10 Blutorangen ( 400 g Saft ) 1 Orange ( 60 g Saft ) 50 ml Aperol 300 g Gelierzucker 2 : 1 Zubereitung: Saft und Gelierzucker in den Mixtopf geben und 15 Min / 100 Grad / Stufe 3. Aperol hinzufügen und weitere 30 Sek / Stufe 4. In heiß ausgespülte Schraubgläser füllen, verschließen und auskühlen lassen. Tipp:  Wer gerne und vorallem viele Zitrusfrüchte nutzt so wie ich, dem empfehle ich unsere wunderbare Zitruspresse. Einfacher und sauberer kann man schon nicht mehr entsaften. [...]
  • Boeuf Stroganoff aus dem OfenmeisterBoeuf Stroganoff aus dem Ofenmeister3. September 2017Boeuf Stroganoff im Ofenmeister von Agnes Zutaten: 1,2 kg Rinderfilet 4 Schalotten 500 g Championgs 8  Gewürzgurken 250 g Rinderfond 1/2 TL Zucker 1 EL Salz 1/2 TL bunter Pfeffer 1 TL Senf 200 g Sahne 2 EL Mehl oder Stärke Zubereitung: Fleisch in Scheiben und anschließend grob würfeln. Schalotten und Gewürzgurken grob würfeln und die Champignons halbieren. Alles in den Ofenmeister geben, Rinderfond, Zucker, Salz, bunter Pfeffer und Senf dazugeben und alles vermengen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 45 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze schmoren lassen. In der Zwischenzeit Reis kochen. Sahne und Mehl oder Stärke verquirlen, nach der Backzeit in den Ofenmeister gießen und alles gleichmäßig vermischen. Nochmal für 5 Min in den Backofen geben damit die Soße verdicken kann. Man kann etwas Petersilie über das Gericht streuen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Böhmischer Knödel (Rezept von Uroma)Böhmischer Knödel (Rezept von Uroma)20. November 2018Böhmischer Knödel (Rezept von Uroma) von Philipp Richter Zutaten: 4 Brötchen / Toast 3 – 4 Eier 6 EL Mehl 1 Tasse Milch 1/2 Päckchen Backpulver 1,2 Liter Wasser Zubereitung: Brötchen / Toast rösten und in Würfel schneiden. Die restliche Zutaten in eine Rühlschüssel geben und miteinander vermengen. Jetzt die Brotwürfen unterrühren und potionsweise in Frischhaltefolie wickeln und die Enden twisten. 1,2 Liter Wasser in den Mixtopf geben und die Twister in den Varoma legen und 40 Min / Varoma / Stufe 2 fertig garen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Philipp Richter [...]
  • Bohnen im Speckmantel – Aus dem Air FryerBohnen im Speckmantel – Aus dem Air Fryer12. November 2021Bohnen im Speckmantel – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, heute für Euch eine total leckere Beilage, die super schnell und simpel zubereitet werden kann.  Zutaten: TK Bohnen Speckstreifen Zubereitung: TK Bohnen ca. 10 Stück bündeln und mit 2 Speckstreifen umwickeln. Die Bündel auf den kleinen Ofenzauberer legen und in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Bake Mittlere Schiene 15 Minuten Die Bohnen im Speckmantel aus dem Air Fryer nehmen und zusammen mit dem Hauptgericht servieren. [...]
  • Bratäpfel – Aus dem Air FryerBratäpfel – Aus dem Air Fryer24. Oktober 2021Bratäpfel – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, für die Weihnachtszeit gibt es natürlich auch einen tollen Dessertvorschlag von mir. Ihr könnt diese wundervollen Bratäpfel vorbereiten und dann gemütlich nach dem Hauptgang im Air Fryer fertigstellen. Zutaten für 4 Äpfel: 4 Äpfel 1.000 g Wasser 2 TL Zitrone zum Einreiben der Äpfel: 30 g weiche Butter 60 g gemahlene Haselnüsse 1 Prise Zimt 1 EL Haselnüsse gehackt 50 g brauner Zucker 1 Tüte Vanillezucker Zutaten Füllung: 4 Dominosteine 20 g Rosinen 2 cl Calderos ( Tequila-Schokoladen-Likör ) alternativ : Rum Zutaten Topping: 250 g Sahne 2 cl Calderos ( Tequila-Schokoladen-Likör )  alternativ: Bailey oder Eierlikör außerdem 200 g Apfelsaft Zubereitung: Rosinen im Calderos min. 1 Stunde einlegen. Schüssel mit Wasser und Zitronensaft füllen. Äpfel mit einem Kugelausstecher vom Kerngehäuse befreien und in das Wasser legen. Gemahlene Haselnüsse, Zimt, gehackte Haselnüsse und Zucker in einem tiefen Teller mischen. Äpfel trocken reiben, mit Butter bestreichen und komplett rundherum durch die Mischung wälzen. Sollte von der Mischung etwas übrig bleiben für das Topping am Schluss benutzen. Für die Füllung die Dominosteine und die eingelegten Rosinen in die Löcher drücken. Die Äpfel in die Auflaufform setzen, mit Apfelsaft auffüllen und in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Unterste Schiene 30 Minuten Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Sahne in den fettfreien Mixtopf geben und unter Sichtkontakt Stufe 3,5 steif schlagen. Calderos zufügen und 10 Sek / Stufe 3 verrühren. Die Äpfel kurz vor dem Servieren mit der Sahne und der restlichen Trockenmischung toppen und servieren. [...]
  • Bratapfel-ZupfbrotBratapfel-Zupfbrot6. November 2018Bratapfel-Zupfbrot (mit selbstgemachter Bratapfel-Konfitüre) Zutaten Bratapfel-Konfitüre: 100 g Rosinen 50 g Amaretto 800 g geschälte und entkernte Äpfel 1 Päckchen Gelierzucker 2:1 50 g Apfelsaft 100 g klein gewürfelten Marzipan 2 TL Zimt Zubereitung Bratapfel-Konfitüre: Die Rosinen im Amaretto ( geht auch Alkoholfrei ) mindestens 12 Stunden einlegen. 1 Porzellantellerchen ins Gefrierfach legen für die Gelierprobe. Äpfel in den Mixtopf geben und mit Hilfe vom Spatel 20 Sek / Stufe 3 zerkleinern. Apfelsaft, Marzipan und Zimt dazugeben und 10 Min / 100 Grad / Stufe 2 erhitzen. Gelierzucker und die eingelegten Rosinen mit dem Amaretto dazu geben und 3 Min / 100 Grad / Linkslauf weiter erhitzen. Bitte jetzt so lange nachstellen, daß es insgesamt 4 Min kräftig köchelt. Den Teller aus dem Gefrierfach nehmen und einen TL von der Konfitüre darauf geben. Es müsste sofort fest werden. Wenn nicht, noch 2 Min kochen lassen. Erneut eine Gelierprobe machen. Die Konfitüre in saubere, ausgekochte Gläser füllen und sofort verschließen. Die Gläser müssen nicht mehr auf den Deckel gestellt werden, die Gläser ziehen auch so Vakuum. Konfitüre komplett auskühlen lassen und an einem kühlen Ort lagern. Zutaten Teig: 20 g frische Hefe 30 g braunen Zucker 40 g Butter 130 g Milch 2 TL Vanillepaste 1 Prise Salz 280 g Dinkelmehl 630 Milch zum verquirlten 1 Eigelb Zubereitung Teig: Hefe, Zucker, Butter und Milch in den Mixtopf geben und 5 Min / 37 Grad / Stufe 2. Vanillepaste, Salz und Dinkelmehl dazugeben und 5 Min / Teigknetstufe zu einem Teig kneten. Teig sofort zu einem großen, dünnen viereck ausrollen und mit weicher Butter bepinseln. Ein Glas Bratapfel-Konfitüre auf dem Teig verstreichen. Teig in ca. 8 cm breite Streifen schneiden und wie einen Fächer falten. Fächer hochkant in den mit Backtrennmittel bepinselten Zauberkasten stellen und mit einem mit Milch verquirlten Eigelb bepinseln. Nun bitte eine halbe Stunde abgedeckt ruhen lassen. Zauberkasten für 30 – 35 Min bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze in den Backofen geben. Das Zupfbrot bitte im Zauberkasten vollständig auskühlen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Roski [...]
  • Bratwurst – Aus dem Air FryerBratwurst – Aus dem Air Fryer24. September 2021Bratwurst – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, Bratwurst und Nudelsalat ist doch eine feine Sache. Der Nudelsalat ist ruck zuck mit dem Thermomix gemacht und der Air Fryer steuert die Bratwürste dazu. Zutaten: 8 – 10 Bratwürste Zubereitung: Die Bratwürste auf die Backbleche verteilen und in den Deluxe Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oderKorb Zeit AIR FRY Obere & Mittlere Schiene 15 – 20 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert Euch – die Bleche wechseln. Die Bratwürste entnehmen und z.b. mit Nudelsalat servieren. [...]
  • Bratwurst Rand Pulled Pork Pizza auf dem ROCKCROK-GrillsteinBratwurst Rand Pulled Pork Pizza auf dem ROCKCROK-Grillstein26. August 2017Bratwurst Rand pulled Pork Pizza auf dem ROCKCROK-Grillstein von Agnes Pizzateig: 500 g Mehl 4 g Hefe 2 EL Olivenöl 300 ml Wasser 10 g Salz Rand: ca. 7 Bratwürste 1 Packung Toastschmelzkäse Tomaten Ketchup Röstzwiebeln Belag: Grillsoße / Pizzasoße 500 g Pulled Pork Edamer Cheedar Zubereitung: Wasser und Hefe im Mixtopf auf 2 Min / 37 Grad Mehl / Olivenöl / Salz hinzufügen und 3 Min / Knetstufe Teig auf dem RockCrok-Grillstein mit dem Teigroller ausrollen so das er 4 – 6 cm über dem Rand liegt. Am Rand mit Tomaten Ketchup lang gehen und Röstzwiebeln streuen. Die Bratwurst an den Rand legen und mit Toastschmelzkäse belegen. Den Teig über die Wurst legen und auf dem Boden andrücken. Anschließend die Pizzasauce / Grillsauce in der Mitte verteilen, 500 g Pulled Pork rein legen und mit Edamer sowie Cheedar bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf der Mittlere Schiene für 30 Min backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Bratwurst Schaschlik Spießen auf dem kleinen RockCrokBratwurst Schaschlik Spießen auf dem kleinen RockCrok20. April 2018Bratwurst Schaschlik Spießen auf dem kleinen RockCrok von Agnes Zutaten: 6 Bratwürste 12 Cherrytomaten 1/4 Paprika rot 1/2 Zwiebel 6 Schaschlik Spieße Zubereitung: Die Bratwurst Schaschlik Spieße im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 20 Min bei 200 Grad Ober / Unterhitze backen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Bread Sticks vom großen Ofenzauberer oder dem ZaubersteinBread Sticks vom großen Ofenzauberer oder dem Zauberstein12. September 2017Bread Sticks vom großen Ofenzauberer oder dem Zauberstein von Agnes Zutaten Teig: 500 g Milch 20 g Hefe 1 Prise Zucker 750 g Mehl 100 ml Öl ( Rapsöl) 2 TL Salz 1 Eigelb Zutaten Füllung: Salami oder Thunfisch ( Menge nach Wunsch ) 18 Käse Sticks ( Ich nehme Gouda ) Zutaten Topping: 1 Eigelb 1 EL Milch Etwas Oregano zum bestreuen Zubereitung: Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2. Mehl, Öl ( Rapsöl) und Salz dazugeben und 3 Min / Teigstuf. Teig umfüllen in die große Nixe und 30 Min ruhen lassen. Den Teig in 18 Teiglinge teilen und zu länglichen Fladen drücken. Darauf Salamischeiben oder Thunfisch und einen Käse Stick platzieren. Die Teiglinge zusammen drücken, die Enden einschlagen und den Rest zusammen drücken, damit sie verschlossen sind. Mit der verschlossenen Seite auf dem großen Ofenzauberer oder dem Zauberstein platzieren. Das Topping: Eigelb und 1 EL Milch verquirlen, mit dem Silikonpinsel die Teiglinge bestreichen und mit etwas Oregano bestreuen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 20 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen. Sie sind ideal zum warmen sowie kalten Verzehr geeignet. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Breakfast BurritosBreakfast Burritos17. Mai 2020Breakfast Burritos Ihr Lieben, auf unserer ersten Amerika Tour haben wir in einem Diner, diese wunderbaren Breakfast Burrito´s genießen dürfen. Sie waren absolut köstlich und super schnell gemacht. Nun sitz ich hier heute auf meiner Couch und schau mir die neue Serie auf Netflix mit der Köchin Nadiya Hussain an und siehe da, Sie macht auch diese wunderbare Leckerei ! Also Hintern von der Couch und ab in die Küche. Es ist vollkommen egal, ob Ihr Sie zum Frühstück oder zum Mittagessen mit einem kleinen gemischten Salat macht. Sie sind schnell hergestellt und Ihr könnt nutzen was Ihr möchtet und mögt. Mein Favorit ist Schinken, Tomaten, Oliven und Käse. Hingegen mein Sohn möchte immer nur Tomate, Speck und Käse. Tja, Geschmäcker sind halt verschieden. Zutaten Omlettemasse: 10 Eier 1oo g Millch 30 g Petersilie TK 1/ 2 TL Zwiebelpulver Salz und Pfeffer nach Geschmack Zutaten Wraps: 6 Tortilla Wraps 60 g Tomatenmark Je nach Geschmack Schinken, Speck, Tomaten, Oliven, Käse oder was man sonst so mag. Zubereitung: Alle Zutaten für die Omlettemasse in den Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 5 vermengen. Die Tortilla Wraps von einer Seite mit dem Tomatenmark bestreichen. Eine Pfanne mit Öl auf mittlerer Temperatur vorheizen. Für das erste Omlette etwas Eimasse in die Pfanne geben und die Pfanne leicht schwenken. Das Omlette mit PIlzen, Oliven, Schinken, Speck oder wonach Euch immer ist belegen. Wichtig ist das die letzte Schicht geriebener Käse ist. Den Tortilla Wrap nun schnell mit der bestrichenen Seite nach unten auf das Omelette legen und mit der Hand leicht andrücken. Beim Andrücken den Wrap leicht in der Pfanne drehen. Das Rührei dreht sich mit. Nach ca. 40 Sek kann das Omlette gewendet werden. Die Wrap Seite dann auch nochmal kurz ca. 30 Sek backen. Der Wrap gleitet aus der Pfanne und kann dann aufgerollt werden. Mit einem gemischten Salat auch ein tolles Mittagessen. [...]
  • Breakfast Dinner RollsBreakfast Dinner Rolls1. Dezember 2018Dinner Rolls aus der rechteckigen Ofenhexe® Zutaten: 250 g Milch 1/2 Würfel Hefe 30 g Zucker 500 g Mehl , Type 550 1 TL Salz 1 Ei, Gr. L 70 g geschmolzene Butter Zutaten Füllung: 5 Eier 1 Packung Speck Salz/Pfeffer 50 g Parmesan Zubereitung: Parmesan in den Mixtopf geben 5 Sek / Stufe 8 und umfüllen. Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 2. Restlichen Teigzutaten hinzufügen und 4 Min / Teigstufe. Teig in eine Glasschüssel umfüllen und abgedeckt für 1 Std ruhen lassen. Den Teig in 12 gleichgroße Portionen teilen, zu Kugeln formen und in die gefettete Ofenhexe® setzen. Die Ofenhexe® abdecken und eine weitere Stunde ruhen lassen. Dinner Rolls im vorgeheizten Backofen ca. 20 – 25 Min bei 190 Grad Ober- / Unterhitze goldbraun backen. Mit der geschmolzenen Butter bepinseln. Den Speck in der Pfanne kross anbraten und auf ein Haushaltstuch geben damit das überschüssige Fett aufgenommen werden kann. Die Eier verquirlen und in der Pfanne zu Rührei verarbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Dinner Rolls wie eine Platte aufschneiden und mit einem Tortenretter abnehmen. Das Rührei und den Speck über die Rolls verteilen. Darüber den zerkleinerten Parmesan geben und den Dinner Rolls Deckel wieder auflegen. Dinner Rolls für weitere 20 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze in den Backofen geben. Tipp: Dinner Rolls werden in Amerika zu Salaten, Suppen oder auch zu Hauptgerichten gereicht. Sie sind besonders fluffig und soft. [...]
  • Brezel-BitesBrezel-Bites15. April 2021Brezel-Bites Zutaten für den Teig: 80 g Milch 70 g Wasser 30 g brauner Zucker 1 Pk. Trockenhefe 370 g Mehl, Type 550 50 g Butter, weich 1 Ei, Grösse M 1 TL Salz Streiche : 1 Eigelb 1 EL Milch Für die Lauge : 450 g Wasser 1 EL Brezelsalz 4 EL Backnatron zum Bestreuen: 1 EL Sesam 1 EL Mohn 1 EL Kümmel 1 EL Brezelsalz Zubereitung: Milch, Wasser, Zucker und Trockenhefe in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Das Gemisch im Mixtopf 10 Min ruhen lassen. Mehl, Butter, Ei und Salz zum Milchgemisch hinzugeben, 8 Min / Teigknetstufe vermengen. Den Teig auf einer Teigmatte / Arbeitsplatte zu einer Kugel formen und in einer Schüssel abgedeckt 90 Min ruhen lassen. Wieder den Teig durchkneten, zu einer Rolle formen und in ca. 25 g schwere Bites (ca 2 cm lange Stücke) abstechen. Den Backofen auf 220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Für die Lauge Wasser, Salz und Natron in einem kleinen Topf aufkochen, Mit dem Schaumlöffel jeweils einige Teiglinge für 30 Sek in die sprudelnde Lauge tauchen, abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und Milch in einer Tasse vermengen, Bites bestreichen und nach Wunsch mit Sesam, Mohn, Kümmel oder Salz bestreuen. Die Bites für 8 – 10 Min backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Tipp: Zu den Brezel-Bits passt super der Senf – Dip von Myfoodstory [...]
  • Brioche – KnotenBrioche – Knoten30. August 2019Brioche – Knoten  Diese Brioche Knoten sind so schön buttrig, fluffig und soft. Brioche backen ist gar nicht so schwer wie man immer denkt.  Hier kommt ein Rezept mit Gelinggarantie ! Zutaten: 160 g Milch 20 g Hefe 60 g Zucker 2 Eier 400 g Mehl, Type 550 100 g weiche Butter 1 TL Salz Zubereitung: Die Milch, Hefe und den Zucker in den Mixtopf geben für 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Eier und Mehl hinzufügen und für 5 Min / Teigknetstufe verkneten. Den Teig nun weitere 5 Min / Teigknetstufe vermengen und das Salz sowie die Butter in kleinen Stücken durch die Deckelöffnung hinzufügen. Den entstandenen Hefeteig nun in eine geölte Glasschüssel geben und für 45 Min abgedeckt ruhen lassen. Den Teig in zehn gleich große Teile teilen, jeweils zu einem Strang rollen und Knoten daraus formen. Natürlich gehen auch “normale Brötchen”. Brioche mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen unterste Schiene bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für ca 10 Min. backen. Danach weitere 15 bis 20 Min bei 160 Grad weiterbacken. [...]
  • Brokkoli-Schinken-RingBrokkoli-Schinken-Ring1. September 2020Brokkoli-Schinken-Ring auf der Runden Servierplatte Ihr Lieben, ob Hauptgericht oder Partysnack, dieser geniale Brokkoli-Schinken-Ring eignet sich hervorragend für beides. Auf unserer neuen Runden Servierplatte ist er ein echter Hingucker ! Man traut sich kaum diesen, außen super knusprigen und innen saftig/käsigen, Ring anzuschneiden und zu essen. Zutaten: 2 Dosen Croissant – Teig 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 150 g Emmentaler, in Stücken 100 g Parmesan, in Stücken 100 g frische Brokkoliröschen 200 g gekochten Schinken 1/2 Bund Petersilie 1/2 rote Paprika, in Stücken 1 EL mittelscharfer Senf 1 EL Creme fraiche Zubereitung : Den Croissant-Teig in Dreiecke schneiden und auf der Runden Servierplatte / gefetteten Backblech kreisförmig mit Spitze nach außen legen. Mit dem Teigroller die Übergänge / Nähte der Dreiecke glattrollen. Die Knoblauchzehe und die Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Die restlichen Zutaten hinzugeben und weitere 6 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Die Füllung auf dem Teig verteilen, danach die Spitzen über die Füllung legen. Abschließend noch Käse über den Kranz streuen. Im vorgeheizten Backofen  bei 200 Grad Ober- / Unterhitze auf dem untersten Rost ca. 30 Minuten goldgelb backen. Hierzu eignet sich hervorragend ein Dip, z.b dieser Currydip ! [...]
  • Brot ohne Kneten, Vinschgauer ArtBrot ohne Kneten, Vinschgauer Art25. April 2020Brot ohne Kneten, Vinschgauer Art Ihr Lieben, dieses Brot ist was ganz besonderes. Hier verwende ich das erste Mal Schabzigerklee/Brotklee. Es macht das Brot herlich aromatisch. Ein ganz besonderer Genuss, den man einfach nicht beschreiben kann. Es ist wie morgens mit nackten Füssen über Tau zu laufen. Nein, Scherz bei Seite, probiert es einfach aus, es ist ein Genuss. Ich habe Euch einmal das Gewürz verlinkt, denn ich gehe davon aus, dass dieses Gewürz bei Euch nicht vorrätig ist. Dieses Rezept ist diesmal mit Thermomix® und ohne Thermomix® machbar. Zutaten: 375 g Wasser 10 g Hefe 135 g Lievito Madre 1 Prise Zucker 200 g Weizenmehl Type 550 100 g Dinkelvollkornmehl 100 g Roggenvollkornmehl 25 g Roggenschrot 2 TL Brotgewürz 1 TL Schabzigerklee 1 1/2 TL Salz Zubereitung ohne Thermomix®: Wasser, Hefe, Lievito Madre und die Prise Zucker in Wasser auflösen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und mit dem Kochlöffel vermischen, bis ein klebriger Teig entsteht. Den klebrigen Teig in die mittlere Edelstahlschüssel geben und abgedeckelt an einem warmen Ort für mind. 5 Std gehen lassen. Backofen auf 230 Grad, Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Teigmatte mit Roggenschrot bestreuen und nach der Ruhezeit den Teig auf die Teigunterlage gleiten lassen. Einmal von jeder Seite zur Mitte falten und in die gefettete und gemehlte “Lily” kleiner Zaubermeister geben. Mit Deckel im vorgeheizten Backofen für 55 Min backen. Danach den Deckel abnehmen und weitere 5 Min bräunen. Das Brot aus der “Lily” kleinen Zaubermeister stürzen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. Zubereitung mit dem Thermomix®: Wasser, Hefe, Lievito Madre und die Prise Zucker in den Mixtopf geben für 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 Min / Teigknetstufe verkneten. Den klebrigen Teig in die mittlere Edelstahlschüssel geben und abgedeckelt an einem warmen Ort für mind. 5 Std gehen lassen. Backofen auf 230 Grad, Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Teigmatte mit Roggenschrot bestreuen und nach der Ruhezeit den Teig auf die Teigunterlage gleiten lassen. Einmal von jeder Seite zur Mitte falten und dann in die gefettete und gemehlte “Lily” kleiner Zaubermeister geben. Mit Deckel im vorgeheizten Backofen für 55 Min backen. Danach den Deckel abnehmen und weitere 5 Min bräunen. Das Brot aus der “Lily” kleinen Zaubermeister stürzen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. [...]
  • Brotauflauf mit Sauerkraut und KasslerBrotauflauf mit Sauerkraut und Kassler10. Juni 2022Brotauflauf mit Sauerkraut und Kassler Ihr Lieben, ich hatte noch nie etwas von Brotauflauf gehört, daher mußte ich das unbedingt ausprobieren. Ich war total begeistert, super saftig und lecker. Durch den süssen Senf und das geschmorte Sauerkraut entsteht ein ganz harmonischer süss/säuerliche Geschmack. Dann noch der kräftige Kassler dazu ist ein absolutes Träumchen. Zutaten: 1 rundes Bauernbrot 1 gr. Dose Sauerkraut 1 EL Kümmel 1 EL Sanfte Traube von Edelschmaus 12 Scheiben Kassler ( Minutensteaks ) 3 EL Schmauszeit Senf von Edelschmaus 3 EL Knobi Senf von Edelschmaus 150 g Gouda, gerieben Sauce: 4 Eier 100 g Gemüsebrühe 150 g Sahne Salz und Pfeffer Muskatnuss, frisch gerieben zum Bestreuen: 1/2 Bund Petersilie Zubereitung: Kümmel in der Pfanne anrösten, damit sich das Aroma entfalten kann.  Sauerkraut mit der Sanften Traube hinzugeben und schmoren, bis die Flüssigkeit verdampft ist und zur Seite stellen. Bauernbrot in Scheiben schneiden ca. 1,5 cm ( 12 Stück ) und je 6 Scheiben mit Schmauszeitsenf und weitere 6 Scheiben mit Knobi Senf bestreichen. Dann immer eine Brotscheibe in die Auflaufform setzen, Sauerkraut auf eine Fleischscheibe legen und die Fleischscheibe hochkant an das Brot stellen. Eier, Sahne, Gemüsebrühe, Salz & Pfeffer sowie die Muskatnuss verquirlen und gleichmäßig über die Scheiben gießen.  Alles mit Käse bestreuen und bei 160 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 60 Minuten backen. Den Auflauf aus dem Ofen holen und mit der Petersilie bestreuen und genießen. [...]
  • BrottassenteigBrottassenteig27. Dezember 2017Brottassenteig von Agnes Zutaten: 20 g Hefe 400 g Buttermilch 125 g Wasser 80 g Sauerteig 20 g Balsamico Essig 15 g Salz 300 g Alpenroggenmehl 450 g Dinkelmehl 812 Zubereitung: Buttermilch, Wasser, Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 3. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 4 Min / Teigstufe. Den Teig nun in eine große Glasschüssel geben mit einem Strechi abdecken und ca. 1,5 Std ruhen lassen. Teig in 5 Teile teilen, rund formen und etwas bemehlen. Auf einen Ofenzauberer oder ROCKCROK legen und ca. 20 Min mit einem Tuch abdecken. Die kleinen Brote etwas ( mit einem Muster ) einschneiden, bitte nicht zu tief. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für  ca. 40 Min bei 240 Grad Unterhitze backen lassen. Nach dem abkühlen mit dem Brotmesser oben die Rundung anschneiden und mit einem Esslöffel das Brot aushöhlen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • BrotzeitlaibleBrotzeitlaible30. April 2019Brotzeitlaible Zutaten: 130 g Wasser 100 g Buttermilch 25 g Zuckerrübensirup 20 g Hefe 220 g Roggenmehl Type 1150 150 g Dinkelmehl Type630 100 g Dinkelmehl Type 1050 100 g fertiger Sauerteig (mindestens 24 Stunden zuvor gefüttert und gereift) 1,5 TL Salz 1 EL Balsamico (ich bevorzuge Walnussessig) 1 EL Rapsöl 20 g Backmalz 5 g Brotgewürz Zubereitung: Wasser, Buttermilch, Zuckerrübensirup und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 1 vermengen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 Min / Teigknetstufe verkneten. Teig abgedeckt ca. 2 Std an einem warmen Ort gehen lassen. Nun den Teig mehrmals falten, in Form bringen und im gefetteten Kleiner Zaubermeister ( Lily ) geben. Etwas mit dem Streufix bemehlen und mit einem Messerchen einschneiden. Das Brot nochmals für 30 Min mit Deckel ruhen lassen. Das Brot im Backofen bei 230 Grad Ober- / Unterhitze für 50 – 55 Min auf der mittleren Schiene mit Deckel backen. Bitte den Ofen nicht vorheizen. Wenn man das Brot aus der Form nimmt kann man durch klopfen auf die Unterseite des Brotes feststellen, ob es durchgebacken ist. Dazu muss es “Hohl” klingen. Nun auskühlen lassen und genießen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Roski [...]
  • Bruschetta – Aus dem Air FryerBruschetta – Aus dem Air Fryer20. Oktober 2021Bruschetta – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, ich muß es immer wieder erwähnen. Ich liebe Tomaten über alles, da darf natürlich Bruschetta nicht in der Rezepteliste fehlen. Ich flippe jedes Mal aus, wenn diese Köstlichkeit auf dem Teller liegt. Zutaten: 1 Baguette 1 EL Olivenöl 3 große Tomaten 2 EL Olivenöl 2 Knoblauchzehen 1 EL italienische Kräuter 1 Prise Zucker 1/2 TL Salz 2 Prisen Pfeffer aus der Mühle 50 g Parmesan, geraspelt etwas Balsamico Creme Zubereitung: Baguette in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf die Backbleche verteilen und mit Olivenöl bestreichen. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Untere & Mittlere Schiene 6 Minuten In der Zeit die Tomaten würfeln, Knoblauch klein schneiden und zusammen mit dem Olivenöl, italienischen Kräutern und dem Zucker in einer Schüssel vermengen. Die marinierten Tomaten auf die angerösteten Scheiben verteilen und wieder in den Air Fryer geben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Untere & Mittlere Schiene 6 – 8 Minuten Bruschetta aus dem Air Fryer nehmen, mit Parmesan bestreuen, Creme darüber geben, mit Basilikumblättern bestreuen und genießen. [...]
  • Bruschetta-Ricotta-PastaBruschetta-Ricotta-Pasta4. Februar 2024Bruschetta-Ricotta-Pasta Ihr Lieben, das letzte All in One Gericht ist super bei Euch angekommen. Daher hier einmal ein neues Rezept für die Ofenhexe.  Die Pasta ist richtig würzig und lecker. Zutaten für 4 – 6 Portionen: 500 g Pasta 250 g Cocktailtomaten, halbiert 200 g Zuccini, gewürfelt 2 Dosen gehackte Tomaten 50 g Tomatenmark 1 Liter Wasser 1 TL Salz 1 EL Feines Süppchen, alternativ gekörnte Brühe 1 EL Bruschetta 2 EL dunkle Tomatencreme,  alternative Balsamico Creme 250 g Ricotta 200 g Parmesan, gerieben Zubereitung: Backofen auf 220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Pasta mit den Cocktailtomaten und der Zuccini in die Ofenhexe geben. In der großen Nixe die gehackten Tomaten, Tomatenmark, Wasser, Salz Feines Süppchen, Bruschetta, dunkle Tomatencreme und Ricotta verrühren und über die Pasta geben. Mit geschlossenen Deckel für 45 Minuten in den Backofen mittlere Schiene geben. Nach der Garzeit den Deckel entfernen und 100 g Parmesan zur Pasta geben und vermengen. Für weitere 10 Minuten backen und mit dem restlichen Parmesan servieren. [...]
  • BubblebreadBubblebread7. Juni 2022Bubblebread Ihr Lieben, kennt Ihr Bubblebread ? Dieses Brot wird aus ganz vielen kleinen Hefekugeln hergestellt, mit Kräutern und Käse überbacken ein Knaller. Optisch finde ich das Brot klasse, denn beim Backen verkleben die Kugeln so wunderschön und bilden eine Einheit. Bei einer Party kann sich jeder ein kleines Brot abzupfen und es genießen. Zutaten Teig: 250 g Wasser 20 g frische Hefe 1 EL Zucker 500 g Mehl 1 TL Salz 60 g Olivenöl/Knoblauchöl 100 g geriebener Käse nach persönlichen Geschmack Zum Bestreichen: 1 EL Garten Glück von Edelschmaus 2 EL Wasser 4 EL Olivenöl/Knoblauchöl von Edelschmaus Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Mehl, Salz und Olivenöl in den Mixtopf geben, 10 Min / Teigknetstufe verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in die mittlere Edelstahlschüssel legen, mit etwas Olivenöl einölen und abgedeckelt für  60 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 200 Grad, Ober- / Unterhitze vorheizen. Den Teig in ca 26 Teile teilen, zu Kugeln formen und kreisförmig in der Gusseiserne Bratpfanne ( 25 cm ) anordnen. Das Garten Glück mit dem Wasser vermengen und nach 5 Minuten das Öl hinzugeben. Die einzelnen Kugeln mit dem Kräutern bepinseln, mit dem Käse bestreuen und für 20 Minuten im Backofen goldgelb backen. Tipp: Ihr könnt natürlich auch flüssige Kräuterbutter für das Bestreichen nutzen. Dies ist das beste Bubblebrot was ich kenne, super fluffig, würzig und ganz leicht knusprig ist. [...]
  • Bucket a la KFC®Bucket a la KFC®17. Juni 2020Bucket a la KFC® Ihr Lieben, kennt Ihr KFC®? Ich kann mich noch genau erinnern, dass ich vor 20 Jahren, hochschwanger, in einer Filiale mit meinem Mann war. Er genoss die Hähnchenteile aus dem Bucket, während ich damit beschäftigt war, alles bei mir zu behalten. Die Schwangerschaft ist schon was komisches. Ich konnte keine Hähnchenteile riechen, aber als dann endlich unser Sohn auf der Welt war, gab ich Kentucky nochmal eine Chance. Die Hähnchenteile aus dem Bucket waren sowas von saftig und schmackhaft, grandios. Auch der Coleslaw, sowie die Maiskolben, waren und sind ein kleines Gedicht. Wir lieben diese Hähnchenteile. Dieses Rezept eignet sich für 6 bis 8 Portionen: Zutaten: 1000 g Buttermilch 1500 g Hähnchenfleisch nehmt das was Ihr am liebsten mögt Keule, Brustfilet, Flügel Zutaten für die Gewürzmischung : 30 g brauner Zucker 1,5 EL Salz 1 EL Paprika edelsüss 1,5 TL Chilipulver 1 EL getr. Zwiebel 2 TL schwarze Pfefferkörner 5 Piment Körner 1,5 Currypulver 1,5 TL Selleriesaat 1,5 TL Knoblauchgranulat 3 EL getrocknete Kräuter z.B. Petersilie, Oregano, Majoran 300 g Weizenmehl, Type 550 3 Eier Mehl zum Mehlieren Zubereitung: Damit das Hähnchen besonders zart wird, werden die Hähnchenteile für 1 Nacht in Buttermilch eingelegt. Am nächsten Tag die Hähnchenteile mit einem Küchentuch trockentupfen und mit Mehl mehlieren und zur Seite stellen.  Alle Zutaten für die Gewürzmischung ( außer das Mehl ) in den Mixtopf geben und 30 Sek / Stufe 7 pulverisieren. Das Mehl hinzufügen und 20 Sek / Stufe 6 vermengen. Die angefertigte Panade in eine gr. Schüssel geben. Die Eier in einem Schüsselchen aufschlagen und verquirlen. Die trockengetupften Hähnchenteile durch das Ei ziehen, so dass alles benetzt ist und danach in der Gewürzmischung wälzen. Die Hähnchenteile können nun frittiert werden, bis sie goldbraun und knusprig sind. Die Hähnchenteile auf einem Küchentuch kurz abtropfen lassen. Wer die fettreduzierte Variante möchte, kann die Hähnchenteile auch gerne in einer Heißluftfritteuse backen. Ich nutze hierfür unseren Airfryer. Tipp: Ich empfehle Euch hier das Ranch Dressing auf Myfoodstory ! Ein absoluter Gaumenschmaus. [...]
  • Buletten / Frikadellen / Klopse – Aus dem Air FryerBuletten / Frikadellen / Klopse – Aus dem Air Fryer20. Oktober 2021Buletten / Frikadellen / Klopse – Aus dem Deluxe Air Fryer – Zutaten: 1 Brötchen vom Vortag 30 g Milch 1 Zwiebel 20 g Öl 1 Kilo gemischtes Hackfleisch 1 Ei 1 TL Salz 2 Prisen Pfeffer 2 EL Senf 1 EL Curryketchup Zubereitung: Brötchen vom Vortag 10 Min in Milch einweichen. Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern und alles mit dem Spatel runterschieben. Öl hinzufügen, 2 Min / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 andünsten. Das Brötchen ausdrücken und mit den restlichen Zutaten in den Mixtopf geben, 2 Min / Teigknetstufe verkneten. Buletten, Frikadellen, Klopse formen und auf die gefetteten Bleche des Air Fryer verteilen. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere & Mittlere Schiene 25 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert Euch – die Bleche wechseln. Die Bleche aus dem Air Fryer nehmen und genießen. Auf den Bildern seht Ihr die vierfache Menge. [...]
  • Burgenländer PlätzchenBurgenländer Plätzchen30. November 2020Burgenländer Plätzchen Ihr Lieben, dieses Rezept ist das absolute Lieblingsrezept der ganzen Familie. Diese Plätzchen stammen aus Österreich und sind eine absolut leckere Alternative zu Spitzbuben. Hier trifft Knusperboden mit Baiser auf einen fruchtigen Kern. Optisch und geschmacklich himmlisch !!! Zutaten: 275 g Mehl 250 g Butter in Stücke 50 g Zucker 3 Eigelb zum Verzieren: 3 Eiweiß 1 Prise Salz 250 g Zucker Marmelade nach Wahl Zubereitung: Mehl, Butter, Zucker und Eigelb in den Mixtopf geben,  2 Min / Teigknetstufe verkneten. Teig in eine Folie wickeln und 60 Min in den Kühlschrank geben. Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Teig auf der bemehlten Teigunterlage ca. 3 mm dünn ausrollen und ca. 5 cm große Kreise/Blumen ausstechen. Die Unterteile auf die Stoneware / Backblech ( mit Backpapier ) legen. Das Eiweiß mit der Prise Salz in der KitchenAid® mit Schneebesen 10 Min auf höchster Stufe schlagen. Danach weitere 2 Min auf der höchsten Stufe schlagen lassen und den Zucker langsam einrieseln. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und den äußeren Rand der Plätzchen einen Kranz aus kleinen Tupfern spritzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 16 Min auf der Stoneware und ca. 12 Min auf dem Backblech goldgelb backen. Die Plätzchen herausnehmen und 1 Min auf dem Stein / Backblech lassen, danach auf das Kuchengitter zum auskühlen geben. Die Marmelade erwärmen und in die Mitte der Plätzchen füllen. trocknen lassen und servieren. [...]
  • Burger BunsBurger Buns16. März 2018Burger Buns auf dem Zauberstein von Agnes Zutaten: 250 ml Milch 10 g Hefe  400 g Mehl 50 g Öl 2 TL Salz 1 Eigelb 1 EL Milch Sesam ( wer möchte ) Zubereitung: Milch und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2. Mehl, Öl und Salz dazugeben 3 Min / Teigstufe. Teig in der großen Nixe ruhen lassen bis er sich verdoppelt hat.  Anschliesend in 8 Buns teilen und auf dem Zauberstein nochmal 5 Min ruhen lassen. Eigelb und Milch vermischen, die Buns damit bestreichen und wer möchte mit Sesam bestreuen. Buns im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 22 Min bei 220 Grad Ober- / Unterhitze backen. Auf dem Bild könnt Ihr den perfekten Einsatz vom Stonware Grundset sehen. Unten in der Ofenhexe werden die Burgerpattiers zubereitet und oben zeitgleich die perfekten Buns. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Burgunderbackschinken auf dem RockCrok oder OfenmeisterBurgunderbackschinken auf dem RockCrok oder Ofenmeister19. September 2017Burgunderbackschinken auf dem RockCrok oder Ofenmeister von Agnes Zutaten: 3.8 Kg Schweineunterschale mit Schwarte 500 g Spätburgunder 1300 g Wasser 160 g Pökelsalz Zubereitung Pökelsalzlake: Aus dem Spätburgunder,  Wasser und Pökelsalz eine Pökelsalzlake herstellen. Alternativ, wer kein Pökelsalz hat nimmt normales Salz, das Fleisch wird dann aber nicht rosa sondern grau aussehen. Zubereitung Fleisch: Beim Fleisch die Schwarte einritzen und mit einer Fleischspritze ( Marinierspritze ) die Pökelsalzlake ins Fleisch spritzen. Am besten alle 1.5 cm rein spritzen damit es schön rosa wird. Das Fleisch jetzt 24 Std vakuumieren oder 40 Std in einer abgedeckten Schüssel in den Kühlschrank stellen. Zubereitung Grill: Das Fleisch auf den RockCrok im Grill bei 150 Grad indirekte Hitze grillen bis die Kerntemperatur 68 Grad erreicht hat. Zubereitung Backofen: Das Fleisch in den Ofenmeister ohne Deckel bei 150 Grad backen lassen bis die Kerntemperatur von 68 Grad erreicht ist. Man muß ca 2,5 – 3 Std Grill- / Backzeit einplanen. Am besten passen dazu Roggenbrötchen mit Dill Krautsalat belegt und eine scheibe Fleisch. Hier geht’s zu den Roggenbrötchen von Agnes Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Butterkuchen auf dem großen OfenzaubererButterkuchen auf dem großen Ofenzauberer20. Januar 2017Butterkuchen auf dem großen Ofenzauberer Zutaten Teig: 100 g Butter ( weich ) 1 Würfel Hefe 220 g Milch 4 Eier 750 g Mehl 405 1 TL Salz Zutaten Füllung: 450 g Milch 1 Pck. Vanillepuddingpulver 40 g Zucker 300 g Butter weich Zutaten Belag: 80 g Sahne 60 g Zucker 1 TL Zimt 100 g Mandelstifte Zubereitung: Butter, Hefe, Zucker und Milch in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2. Die restlichen Zutaten dazugeben und weitere 4 Min / Knetstufe. Den Teig für 1 Std zum Ruhen in eine geölte Glasschüssel geben. Ich deckel meine großen Glasschüsseln am liebsten mit den Stretch-Fit ( Flexis ) ab. Seht mal wie groß der Teig geworden ist. Der Stretch-Fit ( Flexis ) ist richtig gebogen. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dafür nehmt Ihr die Milch, Puddingpulver und Zucker, gebt dies in den Mixtopf 6 Min / 100 Grad / Stufe 2. Den Pudding in eine Glasschüssel umfüllen mit einer Prise Zucker bestreuen und auskühlen lassen. Der Teig ist nun nach 1 Std völlig aufgegangen. Gebt diesen jetzt auf die Teigmatte und knetet Ihn kurz von Hand durch. Jetzt wird der Teig mit dem Teigroller direkt im gr. Ofenzauberer ausgerollt. Wir stellen den gr. Ofenzauberer zur Seite und widmen uns wieder dem Pudding. Es werden nun 300 g Butter in den Mixtopf gegeben und schaumig gerührt 30 Sek / Stufe 4. Pudding dazugeben und weitere 10 Sek / Stufe 5 verrühren. Die Puddingfüllung nun in die Garnierspritze füllen und den Kuchen damit “impfen”.  Die Spritztülle wirklich bis nach unten drücken. Den Kuchen noch einmal 30 Min ruhen lassen und den Ofen schon mal auf 200 Grad vorheizen.  Der Kuchen wird nun für 15 Min vorgebacken.  Der Kuchen ist jetzt schon richtig hoch gekommen. Nun wird der Kuchen mit der Sahne bespritzt, übergossen. Bitte ganz vorsichtig, damit nichts daneben läuft.  Ich hab es rüberträufeln lassen und immer gewartet bis es eingezogen ist. Nun noch Zucker und Zimt vermischen, drüber streuen und für die restlichen 15 Min bei reduzierten 180 Grad in den Ofen. Kuchen abkühlen lassen bis er lauwarm ist, sonst zerläuft Euch der ganze Pudding.  Einfach gigantisch hat fast nicht reingepasst. Aber schmeckt unglaublich gut. [...]
  • Buttermilch Brot mit SesamButtermilch Brot mit Sesam9. September 2017Buttermilch Brot mit Sesam aus der Lily / Kleiner Zaubermeister von Agnes Zutaten: 450 g Buttermilch 1 TL Honig 10 g Hefe 500 g Weizenmehl 550er 100 g Roggenmehl 1150er 1,5 TL Salz 20 g Sesam Zubereitung: Buttermilch, Honig und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2,5. Danach den Teig in der großen Nixe 1 Std ruhen lassen. Jetzt den Teig auf die Teigunterlage oder auf die gemehlte Arbeitsfläche legen und mehrfach falten. Teig in die gefettete sowie gemehlte Lily geben, mit etwas Wasser besprühen und mit Sesam bestreuen. Jetzt ein Muster einschneiden und mit Deckel in den kalten Backofen auf der untersten Schiene für ca. 50 – 60 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen. Eventuel noch ein paar Minuten ohne Deckel nachbräunen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Buttermilch KantenButtermilch Kanten7. Januar 2017Buttermilch Kanten Zutaten: 500 g Buttermilch 1 Würfel Hefe 400 g Weizenmehl 550 400 g Dinkelmehl 630 2 geh. TL Salz 80 g Wasser 1 TL Brotgewürz 2 TL Dinkelbackmalz 1 EL Honig 1 EL Balsamicoessig Zubereitung: Buttermilch und Hefe 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 vermengen. Restliche Zutaten hinzugeben und 5 Min / Teigknetstufe. Den Teig im Mixtopf für 1 Stunde ruhen lassen und 1 Min / Teigknetstufe nochmal vermengen. Den Teig auf die Backmatte geben, mit dem Streufix bemehlen und einen Brotlaib formen. Das Brot in den gefetteten und mit Mehl bestäubten Ofenmeister geben. ( Bitte den Deckel auch fetten und mehlen ). Das Brot mit feuchten Händen abreiben und mit einem kleinen Schälmesser einritzen. Bei 220 Grad Ober- / Unterhitze / 60 Min backen. Den Deckel entfernen und weitere 5 Min backen. Das Brot direkt aus dem Ofen holen und auf das Kuchengitter stürzen. Das Brot hat eine fantastische Kruste und hat innen ganz feine Poren. Hier das Video zum Rezept: [...]
  • Buttermilch Pie ” weils einfach schön macht “Buttermilch Pie ” weils einfach schön macht “27. November 2017Buttermilch Pie von Agnes Zutatenfür den Teig: 200 g Mehl 50 g Butter 50 g Palmin Soft 1 EL Zucker 1 Prise Salz 5 EL Eiswasser Für die Füllung: 50 g flüssige Butter 50 g Mehl 500 g Buttermilch 125 g Zucker 2 Eier 1 Eigelb 1/2 TL Vanilleextrakt Abrieb einer halben Zitrone Zubereitung: Für den Teig die Zutaten in den Mixtopf geben und für 1 Min / Stufe 6 vermengen zu einem glatten Teig. Anschließend den Teig für 20 Min in den Kühlschrank legen, danach ausrollen und in eine Pieform legen. Zubereitung für die Füllung: Butter im Mixtopf bei 2 Min / 75 Grad / Stufe 2 schmelzen. Mehl hinzufügen und 20 Sek / Stufe 4. Jetzt auf 40 Sek / Stufe 3 stellen und nach und nach die Buttermilch hinzufügen sowie den Zucker, Eier, Vanille und Zitronenschale hinzufügen und vermengen lassen. Die gesamte Flüssigkeit in die ausgelegte Pie Form gießen. Die Pieform im vorgeheiztem Backofen auf der mittleren Schiene für 65 Min bei 175 Grad Ober- / Unterhitze hellbraun backen lassen. Bitte erst anschneiden wenn die Pie ganz abgekühlt und die Pie fest geworden ist. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Buttermilchbrot für den großen OfenmeisterButtermilchbrot für den großen Ofenmeister19. März 2019Buttermilchbrot für den großen Ofenmeister von Agnes Zutaten: 350 g Buttermilch 130 g Wasser 10 g Hefe ( langsame Variante 1 g ca. Erbsen Größe / ca. Min.12 Std gehzeit Zimmertemperatur) 1 TL Honig 150 g Dinkelmehl 630 150 g Roggenmehl 1150 200 g Weizenmehl 550 15 g Salz Zubereitung: Buttermilch, Wasser, Hefe und Honig im Mixtopf 2 Min / 37 Grad / Stufe 2,5 auflösen. Restliche Zutaten hinzufügen und 4 Min / Teigstufe Kneten lassen. Teig umfüllen und ca 1 Std. Bei Raumtemperatur verdoppeln lassen. Teig auf die bemehlte Teigmatte legen, Rund wirken und in den bemehlten Ofenmeister legen. Den Teigling etwas bemehlem und mit dem Messer drei schnitte schräg einschneiden. Den Ofenmeister im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad Ober- / Unterhitze für 55 Min geben. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Butternut-KürbissuppeButternut-Kürbissuppe12. November 2018Butternut-Kürbissuppe von Philipp Richter Zutaten: 80 g Zwiebeln, geviertelt 1 Knoblauchzehe 10 g Butter 100 g Weißwein, trocken 600 g Wasser 3 TL Gemüsebrühe, selbstgemacht 500 g Butternuss-Kürbis, 3×3 cm 100 g Kartoffeln 2 Prisen Meersalz 1 TL Paprika edelsüß 2 Prisen Pfeffer 2 Prisen Muskat 2 Prisen Cayennepfeffer Dekoration: etwas Schmand, Röstzwiebeln oder Schinkelwürfel, knusprig gebraten. Zubereitung: Zwiebeln in den Mixtopf und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Butter und Zwiebeln hinzugeben und 1 Min / 100 Grad / Stufe 1 glasig anbraten. Die restlichen Zutaten (außer Gewürze) hinzugeben und 15 Min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. (Garkörpchen als Sprizschutz verwenden)  Anschließend mit den Gewürzen abschmecken und nochmal 30 Sek / Stufe 5 – 9 stufenweise pürieren. Suppe in tiefen Tellern oder Schälchen servieren und genießen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Philipp Richter [...]
  • Butterzuckerkuchen mit Aprikosen Schmand Nästchen auf dem großen OfenzaubererButterzuckerkuchen mit Aprikosen Schmand Nästchen auf dem großen Ofenzauberer15. September 2017Butterzuckerkuchen mit Aprikosen Schmand Nästchen auf dem großen Ofenzauberer von Agnes Zutaten Teig: 450 g Milch 500 g Mehl  550 3 EL Butter 1 TL Salz 1,5 EL Zucker 20 g Hefe Zutaten Topping: 80 g Butter 180 g Zucker 400 g Zuckeraprikosen 200 g Schmand Zubereitung Teig: Milch, Mehl  550, Butter, Salz, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 3. Der Teig ist etwas zähflüssiger. Alles in die große Nixe geben, verschliessen und 30 Min ruhen lassen bis man sieht das der Teig den Deckel erreicht hat. Großen Ofenzauberer etwas fetten. Den fertigen Teig auf dem großen Ofenzauberer verteilen und abgedeckt 10 Min ruhen lassen. Zubereitung Topping: Butter für das Topping im Mixtopf bei 37 Grad / 2 Min / Stufe 2 erwärmen. Die flüssige Butter mit einem Silikonpinsel verteilen und mit dem Zeige- und Mittel-finger regelmäßige kulen Eindrücken. Den Zucker gleichmäßig auf dem großen Ofenzauberer verteilen. Jeweils 1 TL Schmand in die Kulen geben und darauf eine entkernte Aprikose leicht eindrücken. Den restlichen Zucker, ca. 15 g, in die Aprikosen streuen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene mit Blickkontakt ca. 20 Min bei 190 Grad Ober- / Unterhitze backen Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Cabanossi trift auf Pizzaeintopf im OfenmeisterCabanossi trift auf Pizzaeintopf im Ofenmeister17. September 2017Cabanossi trift auf Pizzaeintopf im Ofenmeister von Agnes Zutaten: 1 kg Hackfleisch 600 g Cabanossi 2 Paprika 1 Dose Mais 1 Dose Tomaten gehackt 1 Dose Tomaten passierte  2 Zwiebeln 1 kleinen Knoblauch oder 3 Zehen 1 Päckchen Schmelzkäse 1/2 TL Chiliflocken 1 EL Majoran 1 TL Oregano 2 TL Salz 1 EL Gemüsebrühe 1/4 TL langer Pfeffer gemörsert oder gemahlen 1 Prise Zucker 1 Baguette ( als Beilage ) Zubereitung: Hackfleisch mit 2 TL Salz vermischen und angebraten. Cabanossi, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in den Ofenmeister packen. Die passierten und gehackten Tomaten, Mais, sämtliche Gewürze, das angebratene Hackfleisch und den Schmelzkäse dazu geben und alles im Ofenmeister vermischen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 150 Grad für 60 Min Ober- / Unterhitze backen. Anschließend etwas umrühren und am besten mit Baguette servieren. Ideal auch für eine Party. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Caesar SalatCaesar Salat31. Mai 2022Caesar Salat Ihr Lieben, hier ist unser absoluter Lieblingssalat für 2022. Dieser Salat lässt sich wunderbar vorbereiten und ist noch nach Stunden super saftig, knackig und nicht eingefallen. Das Dressing ist super frisch durch die Zitrone und für einen warmen Sommer genau das richtige Gericht. Es ist vollkommen egal, ob als Hauptgericht oder als Grillbeilage, wir lieben diesen Salat abgöttisch. Den besten Caesar Salat durfte ich im Budin in San Francisco essen. Dieser Salat kommt sehr sehr nah an das Original heran.   Zutaten für eine großen Salat, 4 Portionen: Croutons: 2 Brötchen oder ein Baguette vom Vortag 40 g Knoblauchöl 1/2 TL Knobi Genuss Salz von Edelschmaus, alternativ Meersalz Dressing: 50 g Parmesan, in Stücken 1 Knoblauchzehe 1 Ei 10 g Senf 1 Spritzer Tabasco 20 g Zitronensaft 2 TL Karpern 3 Prisen Schwarzer Pfeffer 150 g Rapsöl ausserdem: 1 großen Romana Salat, in Streifen geschnitten zusätzlichen Parmesan, grob gerieben Zubereitung: Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Brötchen in Würfel schneiden, mit dem Knoblauchöl und dem Knobi-Salz in einer Schüssel vermengen, auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech geben und ca 8 – 10 Min goldbraun backen. In einem Kännchen seperat 150 g Öl einwiegen und zur Seite stellen. Parmesan und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 8 Sek / Stufe 8 zerkleinern. Ei, Senf, Tabasco, Zitronensaft, Karpern und Pfeffer in den Mixtopf geben, 1 Min / Stufe 4,5 mixen, dass Öl in der Zeit langsam über den Mixtopfdeckel geben, damit das Dressing emulgieren kann. Den Salat waschen, trocknen, in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Das Dressing mit dem Salat, Croutons und den zusätzlich geriebenen Parmesan toppen und genießen. Tipp: Ich persönlich liebe auch kleine Cocktailtomaten in dem Salat. [...]
  • Cafe de Paris ButterCafe de Paris Butter13. Mai 2023Cafe de Paris Butter Ihr Lieben, heute gibt es die berühmte Cafe de Paris Butter die ende der Zwanzigerjahre erfunden wurde. Diese feine pikante Butter wird gerne zu Entrecote oder Rinderfilet gereicht. Beim Grillen ist sie nicht mehr wegzudenken. Ihr könnt damit Fisch gratinieren oder Sie auf Brot streichen und zum Hauptgang genießen. Klingt gut? Kannst du haben – und zwar bei dir zu Hause! Zutaten: 2 Schalotten 2 Knoblauchzehen 2 Sardellenfilet 3 Spritzer Worcestershiresauce 1 EL Zitronensaft 3 Prisen schwarzer Pfeffer 1/2 TL Meersalz 1 TL Dijon Senf 1 EL Garten Glück von Edelschmaus  1 TL Schnittlauch, getrocknet 250 g Butter, weich, in Stücken Wer Garten Glück nicht hat folgende Kräuter: 1/2 TL Thymian, getrocknet 1/2 TL Majoran, getrocknet 1 TL Petersilie, getrocknet Zubereitung: Schalotten, Knoblauchzehen und Sardellenfilet in den Mixtopf geben, 6 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Rühraufsatz einsetzen. Restliche Zutaten zufügen, 3 Min / Stufe 3 luftig aufschlagen. In ein Schälchen geben und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. [...]
  • Calamari mit Aioli – Aus dem Air FryerCalamari mit Aioli – Aus dem Air Fryer16. September 2021Calamari mit Aioli – Aus dem Deluxe Air Fryer – Zutaten: 1 Packung TK Calamari Aioli: 1 Knoblauchzehe 1 Ei 1/2 TL Salz 1 Prise Pfeffer 300 g Sonnenblumenöl 2 EL Honig 8 Stängel Thymian frisch Zubereitung Aioli: Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Ei, Salz und Pfeffer in den dazugeben und 10 Sek / Sufe 5 vermischen. Jetzt wird der Mixer auf Stufe 4 gestellt und das Öl wird von Oben auf den Deckel gegeben. Das Öl kann jetzt langsam durch die Deckelöffnung auf das Messer fließen und die Masse emulgiert. Thymian Blätter und Honig hinzufügen, 20 Sek / Stufe 4 vermischen. Zubereitung Calamari: Gefrorene Calamari auf beide Backbleche verteilen. Einstellung Backblech/-rost oderKorb Zeit AIR FRY Ober & mittlere Schiene 15 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert Euch – die Bleche wechseln. Die Calamari entnehmen und mit der Aioli servieren. [...]
  • Canadian Peanut Butter CookiesCanadian Peanut Butter Cookies19. November 2017Canadian Peanut Butter Cookies Diese Kekse sind eine Sünde wert. Aussen wunderbar knusprig und innen mit weichen Kern. Probiert Sie aus, einfach toll diese Kekse. Zutaten: 120 g Butter 1 Ei 1 TL Natron 140 g Erdnussbutter 100 g weißer Zucker 100 g brauner Zucker 1 TL Salz 180 g Mehl Zubereitung: Butter, Zucker, Ei und Salz in den Mixtopf und 2 Min / Stufe 4. Erdnussbutter hinzufügen und 1 1/2 Min / Stufe 4. Mehl und Natron hinzufügen 3 Min / Teigknetstufe. Kleine Kugeln in größe einer Haselnussaus aus dem Teig formen. Wer größere Kekse mag gerne in größe einer Walnuss.  Der Teig ist sehr weich und wird beim backen noch verlaufen. Daher bitte Abstand auf dem Blech / Stein halten. Die Kugeln kurz mit der Gabel von oben eindrücken und in den Backofen geben. Die Kekse im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 12 – 15 Min bei  180 Grad Ober- / Unterhitze ( Backblech ) – 200 Grad Ober- / Unterhitze ( Zauberstein ) backen. Die Kekse sind noch weich wenn Sie aus dem Ofen kommen. Vom Backblech sofort runter auf ein Kuchengitter zum auskühlen geben. Beim Zauberstein, die Kekse nach ca. 1 Min Ruhezeit auf ein Kuchengitter geben. Die Kekse 20 Min auskühlen lassen. Wer möchte kann noch etwas Schokolade in der Mikrowelle schmelzen und sie mit einem Deko-Dosierer verzieren. [...]
  • Candy Bacon aus dem Air FryerCandy Bacon aus dem Air Fryer20. Mai 2022Candy Bacon – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, ich liebe ein amerikanisches Frühstück. Hierfür bereite ich immer am Abend vorher den Candy Bacon vor. Am nchsten Morgen gibt es dann Brötchen, Baked Beans, Candy Bacon und einen kleinen Salat. Wir lieben es ! Zutaten: 8 – 10 Scheiben Grillbacon ( extra dick ) 6 EL Honig 150 g brauner Zucker 2 EL Smoky Rub Zubereitung: Brauner Zucker und Smoky Rub in einer flachen Auflaufform mischen. Die Bacon Scheiben mit Honig bestreichen und in der Zucker-Rub-Mischung wälzen. Die Zucker-Rub-Mischung richtig dick auftragen und fest andrücken. Je 4-5 Scheiben auf ein Backblech legen – ohne Backpapier – und in den Air Fryer geben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Custom / 160 Grad Obere & Mittlere Schiene 20-30 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert euch – die Bleche wechseln. Den noch weichen Bacon aus dem Air Fryer holen und kurz abkühlen lassen. Jetzt ist der Bacon super knusprig und eignet sich super für ein amerikanisches Frühstück. [...]
  • Cannelloni aus dem flachen Bäker von Pampered ChefCannelloni aus dem flachen Bäker von Pampered Chef9. März 2019Cannelloni aus dem flachen Bäker von Pampered Chef Zutaten Cannelloni Füllung: 250 g Champignons 1 Möhre -in Stücken- 1 Zucchini -in Stücken- 20 g Öl 800 g Hackfleisch 1 Zwiebel -gewürfelt- 1 Knoblauchzehe – geschnitten – 30 g Tomatenmark 1 TL Thymian 1 TL Kräuter der Provence 1 TL Salz ½ TL Pfeffer Zutaten Sauce: 40 g Butter 80 g Mehl 600 g Milch 1 TL Salz 1 Prise Muskat 1 TL Thymian 250 g Käse nach belieben in Stücken Zubereitung Cannelloni: Hackfleisch mit einer Zwiebel und einer kleingeschnittenen Knoblauchzehe in der Pfanne mit Öl anbraten. Den Käse in Stücken in den Mixtop geben und 7 Sek / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Die Champignons, Möhre und Zuccini in den Mixtopf geben 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.  Das angebratene Hackleisch zu dem Gemüse in den Mixtopf geben, sowie die restlichen Zutaten für die Cannellonifüllung – außer den Käse -. Für 10 Min / 120 Grad / Linkslauf / Sanfrührstufe einköcheln lassen. Die Cannelloni befülle ich mit einem Spritzbeutel – mit einer großen Tülle – die Masse natürlich abgekühlt in den Spritzbeutel geben. Die gefüllten Cannelloni in den flachen Bäker legen. Zubereitung Sauce: Butter und Mehl in den Mixtopf geben für 2 Min / 100 Grad / Stufe 1 schmelzen und vermengen. Restliche Zutaten der Sauce hinzugeben 10 Sek / Stufe 5 vermengen und dann 10 Min / 100 Grad / Stufe 2 einkochen. Die Sauce über die Cannelloni verteilen und den zerkleinerten Käse über die Sauce streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 30 Min backen. [...]
  • Caprese – Pizza vom ZaubersteinCaprese – Pizza vom Zauberstein7. Mai 2017Caprese – Pizza vom Zauberstein Zutaten für 1 Zauberstein oder 1 Backblech: 3 Strauchtomaten 1TL Salz 1 Pack. gekühlter Pizzateig 1 Knoblauchzehe 2 EL Olivenöl  40 g Parmesan ( gerieben ) 2 EL Basilium 250 g Mozarella Pfeffer aus der Mühle Zubereitug: Zuerst werden die Tomaten in dünne Scheiben geschnitten von beide Seiten gesalzen. Ich habe die Tomatenscheiben auf die Servierplatte gelegt, damit sie etwas Flüssigkeit verlieren. Zauberstein bitte ganz leicht einfetten und den Teig darauf ausbreiten. Ich nehme den Teigroller und walze den Teig nochmal ganz dünn. Überschüssigen Teig einfach wegschneiden. Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken und mit 1 EL Olivenöl vermengen. Das nun entstandene Knoblauchöl mit dem Silikonpinsel auf dem Teig verteilen. Den geriebenen Parmesan auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Der Teig nun der Länge nach mit dem Pizzaschneider in drei Teile schneiden. Das ganze im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 15 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze goldbraun backen. Basilikum klein schneiden und mit einem weiteren Esslöffel Öl vermengen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und die Tomatenscheiben mit einem Papiertuch trocken tupfen. Der Zauberstein wird nun herausgenommen und abwechselnd mit einer Scheibe Tomate / Mozzarella / Tomate / Mozzarella belegen. Am schönsten sieht es aus wenn Ihr die einzelnen Scheiben überlappen laßt. Jetzt für weitere 5 Min im Backofen geben bis der Mozzarella schön verlaufen ist. Nun den Zauberstein aus dem Ofen nehmen und auf das Kuchengitter stellen. Das Basilikumöl mit dem Silikonpinsel auftragen und genießen. Dieses Gericht ist total simpel, geschmacklich ist es wirklich fantastisch. Knuspriger Boden und saftiger Belag. Es schmeckt fantastisch ! [...]
  • Caprese SalatCaprese Salat5. Juni 2022Caprese Salat Zutaten: 200 g Tomaten 2 Pack. Mini Mozzarella 6 Stängel Basilikum 2 EL Aceto Balsamico von Edelschmaus 2 EL Basilikumöl von Edelschmaus Pimp my Bread aus der Mühle ( optional ) Salz und Pfeffer aus der Mühle Zubereitung: Die Tomaten waschen, halbieren oder vierteln und in eine Schüssel geben. Mozzarella-Kugeln halbieren und zu den Tomaten geben. Basilikumblätter vom Stängel abzupfen und auch zu den Tomaten / Mozzarella geben. Aceto Balsamico, Basilikumöl und die Gewürze zum Salat geben, vermengen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Für die Croutons ein altes Baguette oder Brötchen in Würfel schneiden und mit 3 EL Knoblauchöl vermengen. Auf ein Backblech geben und bei 200 Grad, Ober- / Unterhitze für ca. 20 Minuten im Backofen rösten. Die Croutons zum Salat geben und genießen. Hier mal das Video dazu:   [...]
  • Carpaccio auf der ServierplatteCarpaccio auf der Servierplatte2. Oktober 2017Carpaccio auf der großen Servierplatte von Agnes  Zutaten: 150 g Rinderfilet Ruccola nach Belieben 1/2 Zitrone 50 g Grana Padano Salz und Pfeffer nach Belieben Etwas Balsamico Reduktion 20 g Olivenöl Zubereitung: Rinderfilet hauchdünn über die Aufschnittmaschine schneiden oder beim Fleischer nachfragen ob er es hauchdünn schneiden kann. Die Scheiben auf die Servierplatte positionieren salzen und pfeffern nach Belieben, den Rucola etwas verteilen. Mit Zitronensaft beträufeln. Und zum Schluss den Grana Padano über die Microplane grob drüber reiben und mit Olivenöl beträufeln sowie mit Balsamico. Als Beilage passen dazu wunderbar Pizzabrötchen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Carrot Cake like Starbucks mit dem SchichtkuchenbacksetCarrot Cake like Starbucks mit dem Schichtkuchenbackset10. März 2018Carrot Cake like Starbucks mit dem Schichtkuchenbackset Böden: 350 g Karotten geschält in Stücken 150 g Walnüsse 200 g brauner Zucker 180 g neutrales Öl 3 EL Joghurt 3 Eier 1 TL Vanilleextrakt 1/4 TL Muskatnuss gemahlen 2 TL Ceylon Zimt 1 Päckchen Backpulver 1/2 TL Salz 250 g Mehl  Topping:  300 g Frischkäse 120 g Butter 200 g Puderzucker Zubereitung: Die Karotten in den Mixtopf geben 10 Sek / Stufe 5 und umfüllen. Walnüsse in den Mixtopf 2 Sek / Stufe 5 und umfüllen. Zucker, Öl, Joghurt, Eier, Vanilleextrakt, Muskatnuss, Zimt, Salz und die Eier in den Mixtopf geben 10 Sek/ Stufe 4. Mehl, Backpulver, die Karotten und die Nüsse in den Mixtopf geben und 60 Sek / Stufe 4. Teig auf Schichtbackformen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für ca 45 bis 60 Min backen. Bitte Stäbchenprobe machen. Wer nicht die Schichtbackformen hat, kann alternativ eine Springform benutzen. In der Zeit des backens wird das Topping hergestellt. Butter, Zucker und Frischkäse in den gesäuberten Mixtopf geben und 1 Min / Stufe 4 glattrühren. Das Topping kann nun in ein Schüsselchen gefüllt und in den Kühlschrank gestellt werden. Den Kuchen nach dem Backen aus den Schichtbackformen stürzen und komplett auskühlen lassen. Nun wird alles nach und nach zusammengesetzt. Den ersten Boden auf einen Tortengleiter / Kuchenbrett setzen und von den Seiten Backpapier zwischen Gleiter und Kuchen schieben. Die Arbeitsplatte soll ja schön sauber bleiben. Auf den ersten Boden mit einem Streicher das Topping verteilen, den nächsten Boden aufsetzen und alles wiederholen. Damit der Kuchen nicht umstürzt, gerne mit einem Stäbchen fixieren. Bis alle Böden übereinander gestapelt sind.  Nun mit dem Streicher die Torte mit dem Topping bestreichen ( auch die Seiten ). Wichtig: Das Topping muss kalt sein, damit es gut an die Böden haftet. Ich hatte noch Walnüsse übrig, diese habe ich mit keinem Messer kleingehackt und an die Seiten des Kuchens gedrückt. Noch etwas Deko nach Bedarf drauf. Ich hatte hier Marzipan Mohrrüben. Diese gibt es bei Rewe, Real und im Kaufland. Nun gerne verzieren und schön kühl stellen. Die Torte ist so saftig und wunderbar im Geschmack. Schaut Euch gerne das Video an: [...]
  • Champingonpfanne im Körbchen mit Knofi DipChampingonpfanne im Körbchen mit Knofi Dip8. August 2016Champingonpfanne im Körbchen mit Knofi Dip Zutaten: Champingons Menge nach belieben 1 Zwiebel 1 TL Paprika Edelsüss Für den Dip: 200 g Schmand 100 g Sahne 2 Knoblauchzehen 1 TL Salz 1 EL 8 Kräuter Tortilla Wraps ( kann man fertig kaufen ) Zubereitung: Zuerst habe ich die Körbchen hergestellt. Ich nehme einen Wrap und gebe diesen in die Körbchenform von Pampered Chef. Diese habe ich in den Airfryer 4 Min bei 200 Grad gestellt. Das Körbchen sofort aus der Form rausholen und kopfüber trocknen lassen. So bleiben Sie schön knusprig. Jetzt werden die Champingons geviertelt und die Zwiebel in Würfelchen geschnitten. Die Champingons und die Zwiebeln mit einander vermengen. Ich hatte riesige Champingons bitte achtet darauf, das Ihr ansonsten die Garzeiten anpassen müsst. Mein kleines Airfryerpfännchen war voll, ich habe die Champingons mit etwas Öl besprüht und für 12 Min bei 180 Grad in den Airfryer gegeben. Zubereitung Dip: Knoblauch kleinhacken und mit den restlichen Zutaten vermengen, am besten 10 Min vorher. Die Körbchen nur noch mit den Champingons füllen, Knofi Dip rüber und genießen. [...]
  • Champingons / Pilzpfanne auf dem Rockcrok wie vom SchützenfestChampingons / Pilzpfanne auf dem Rockcrok wie vom Schützenfest2. Mai 2019Pilzpfanne vom Grill auf dem Rockcrok wie vom Schützenfest von Agnes Zutaten: 800 g Pilze 150 g Kochschinken in Würfel 3 Zwiebeln gewürfelt 300 g Schmand 2 Zehen Knoblauch oder 1/2 TL Knoblauchpaste 2 EL Zucker 1 TL Salz 5 EL Pilzgewürz 3 EL Öl 1/4 Bund gehackte Petersilie Zubereitung: RockCrok auf dem Grill auf 280 Grad vorheizten. Öl und Knoblauch hinzufügen. Anschließend Zwiebeln und Kochschinken anschwitzen. Pilze hinzufügen und den Deckel vom Grill für ca 8 Min schließen. Die restlichen Gewürze, Zucker und Schmand hinzufügen, alles umrühren und weitere 10 – 12 Min mit geschlossen Deckel köcheln lassen. ( den Brenner vom Grill auf Minimum drehen ) Petersilie drüber streuen und genießen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Cheese Wedges aus der Stoneware rundCheese Wedges aus der Stoneware rund5. April 2019Cheese Wedges aus der Stoneware rund von Agnes Glotzbach Zutaten Wedges: 1 Kg Kartoffeln (halbfest) Paprika edelsüß Salz Öl 100 g Gouda, gerieben Zutaten Soße: 60 g Mehl 50 g Fett, Butter oder Magarine 500 g Milch 1 TL Salz 1 Becher Creme Fraich Kräuter 1 EL Tomatenmark 1/2 TL Chiliflocken 100 g Cheddar gerieben Zubereitung Wedges: Die Kartoffeln mit dem Gemüsemax spalten und für 10 Min vorkochen. Kartoffeln abgießen und auf das Mittelgroße Blech legen, mit Salz und Paprika nach Geschmack würzen. Etwas Öl über die Wedges träufeln und im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober- / Unterhitze für 15 Min mittlere Schiene vorbacken. Anschließend die Wedges ein paar Min abkühlen lassen, damit man sich nicht die Finger verbrennt. Zubereitung Soße: Alles Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Min / 100 Grad / Stufe 3. Zubereitung: Etwa die Hälfte vom Käse in die runden Form streuen und die Wedges darauf platzieren. Die Soße mittig in die Runde Form zu den Kartoffeln gießen und den geriebenen Käse drüber streuen. Die runde Form im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 25 – 30 Min unterste Schiene geben. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Cheeseburger Pizza auf der White LadyCheeseburger Pizza auf der White Lady30. Juni 2018Cheeseburger Pizza auf der White Lady von Agnes Zutaten für den Teig:  250 g Wasser 450 g Mehl 00 10 g Hefe 10 g Salz 20 g Olivenöl 1 Prise Zucker Zutaten für den Belag: 400 g Rinderhack 1 EL Salz Zutaten Soße: 60 g Ketchup 3 EL Senf Weiterer Belag: 1 große Zwiebel halbieren und in scheiben schneiden 2 Tomaten in Scheiben schneiden 200 g Gouda gerieben über die grobe Microplan reiben 20 Scheiben Dänische Gurken Ca. 4 EL Sesam Zubereitung Teig:  Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2,5.  Die restliche Zutaten hinzufügen 3 Min / Teigstufe.   Teig in die Nixe umfüllen ca 40 Min Ruhen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat. Das Hack mit Salz würzen, in der Pfanne scharf anbraten, zur Seite stellen und abkühlen lassen. Ketchup und Senf in der mittleren Elfe mit einem Schneebesen vermischen. Sesam auf dem großen runden Stein ( White Lady ) streuen. Teig auf der Teigunterlage ausrollen und auf die White Lady legen. Die Soße mit einem Scraper gleichmäßig verteilen. Das Hackfleisch verteilen, Tomaten, Zwiebeln drüber legen und zu letzt den Käse drüber streuen.  Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 20 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen. Die Gurkenscheiben verteilen und für weitere 5 Min Backen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Cheeseburgersuppe – Low Carb SüppchenCheeseburgersuppe – Low Carb Süppchen23. April 2018Cheeseburgersuppe – Low Carb Süppchen von Agnes Zutaten: 500 g Hackfleisch 100 g Schinkenwürfel 1 Zwiebel würfeln 1 Bund Lauchzwiebeln in Ringe schneiden 400 g Paprika in Streifen schneiden 500 g Passierte Tomaten 100 g Gewürzgurken gewürfelt 400 g Wasser 3 EL Gemüsegrundstockpaste 1 EL Salz 1/2 TL Pfeffer schwarz 1 EL Senf 200 g Frischkäse 130 g Cheddar gerieben Zubereitung Zwiebel und Schinkenwürfel anbraten. Anschließend Hackfleisch hinzufügen und Krümmelig braten. Lauchzwiebeln, Paprika kurz mit anschwitzen. Passierte Tomaten sowie das Wasser mit den gesamten Gewürzen hinzufügen.  30 Min. mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.  Nun den Frischkäse sowie den Cheddar unterrühren.  Zum servieren etwas Cheddar über die Suppe reiben. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Cheesy Montana Black KartoffelnCheesy Montana Black Kartoffeln15. November 2021Cheesy Montana Black Kartoffeln Ihr Lieben, diese Kartoffeln müsst ihr einfach probieren. Im handumdrehen zaubert ihr dieses Gericht, was der ganzen Familie schmecken wird. Diese wunderbaren Kartoffeln mit dem milden Gorgonzola sind unwiderstehlich. Mein Mann mag ja keinen Gorgonzola, aber dieses Gericht liebt er ! Zutaten: 1.000 g Kartoffeln ( Drillinge ), in Scheiben min. 30 g Olivenöl 4 EL Magic Dust Rub 1 rote Paprika, gewürfelt 1 gr. Zwiebel, gewürfelt 1 Zucchini, gewürfelt 500 g Gorgonzola 1/2 Bund Frühlingszwiebeln 600 g Sauce Hollandaise Zubereitung: Backofen vorheizen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze. Kartoffeln, Paprika, Zwiebeln und Zuccini zusammen mit dem Öl und dem Magic Dust in einer Schüssel vermengen und in die Gusseiserne Bratpfanne geben.  Die Gusseiserne Bratpfanne für 30 Min in den Backofen geben. Nach der Backzeit den Gorgonzola über den Auflauf verteilen, Hollandaise drübergießen, leicht vermengen und weitere 15 Min in den Backofen geben. Frühlingszwiebeln in Steifen geschnitten über die Kartoffeln geben und genießen. [...]
  • Chicken Alfredo mit Pasta aus der großen ServierschüsselChicken Alfredo mit Pasta aus der großen Servierschüssel15. September 2017Chicken Alfredo mit Pasta aus der großen Servierschüssel von Agnes Zutaten: 600 g Hühnerbrust 1 EL Salz 1/2 TL Pfeffer 75 g geriebenen Pamersan 60 g Butter 400 g Sahne 500 g Rigatoi  Nudeln ( oder Penne ) Zubereitung: Die Hühnchenbrust grob würfeln in der Pfanne anbraten mit Salz / Pfeffer würzen und alles in die große Servierschüssel geben. Zubereitung Soße: Butter in den Mixtopf geben 3 Min / 100 Grad / Stufe 2,5. Anschließend die Sahne hinzufügen auf 6 Min / 100 Grad / Stufe 3. Nach 4 Min den Pamersan nach und nach dazu geben. Die gesamte Soße in die große Servierschüssel zum Hühnchen geben und im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 15 Min bei 180 Grad Ober- / Unterhitze köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen. Diese dann in die Servierschüssel geben, unterheben und etwas Petersilie drüber streuen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Chicken NuggetsChicken Nuggets28. Oktober 2018Chicken Nuggets Ein absoluter Genuss sind selbstgemachte Chicken Nuggets. Sie sind geschmacklich wirklich hervorragend. Außen schön knusprige Panade und innen wunderbar saftiges Hähnchenfleisch. Zutaten: 30 g gerösteten Sesam 300 g Cornflakes -ungesüssst – 900 g Hähnchenbrustfilet – in mundgerechte Stücke – 2 Eier 1 TL Paprika edelsüss 1/2 TL Salz 3 Prisen Pfeffer aus der Mühle 7 Scheiben Toastbrot ohne Rinde – klein gewürfelt – 140 g Frischkäse 30 g geschmolzene Butter Zubereitung: Backofen auf 230 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Sesam und Cornflakes in den Mixtopf geben und 3 Sek / Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Es handelt sich um eine grobe Panade. Die Hälfte vom Hähnchenbrustfilet zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixtopf geben. und für 15 Sek / Stufe 8 zerkleinern. Die restliche Hähnchenbruststücke in den Mixtopf geben, weitere 15 Sek / Stufe 8 zerkleinern und vermengen. Die Fleischmischung entnehme ich mit einem Portionierer und gebe diese in die Schüssel mit der Cornflakes / Sesam Panade. Die Panade schön andrücken und die Nuggets lauf den gefetteten großen Ofenzauberer ( optional Backblech mit Backpapier ) legen. Jeder Nugget wird nun noch mit der geschmolzenen Butter dünn bepinselt und geht für ca 15 Min in den Backofen. Dies ist die fettreduzierte Variante, selbstversändlich könnt Ihr die Nuggets auch in der Pfanne goldgelb anbraten. [...]
  • Chicken Nuggets mit Kartoffelspalten – Aus dem Air FryerChicken Nuggets mit Kartoffelspalten – Aus dem Air Fryer1. Oktober 2021Chicken Nuggets mit Kartoffelspalten – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, nicht nur Kinder mögen Chicken Nuggets mit Kartoffelspalten, sondern auch wir mögen diese schnelle, unkomplizierte Art, dieses Gericht zuzubereiten und zu genießen. Zutaten: TK Chicken Nuggets TK Kartoffelspalten ca. 800 g insgesamt Zubereitung: Nuggets und Kartoffelspalten in die Trommel / Korb geben und verschließen. Trommel / Korb mit dem Entnahmewerkzeug in den Air Fryer einsetzen. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Korb / Rotisserie drücken  25 – 30 Minuten Wichtig: Achtet darauf, das die Trommel / Korb sich dreht. Trommel / Korb mit dem Entnahmewerkzeug entnehmen und mit Ketchup genießen. [...]
  • Chicken Souvlaki vom Backblech mittelChicken Souvlaki vom Backblech mittel7. Mai 2018Chicken Souvlaki vom Backblech mittel von Agnes Zutaten:  700 g Hühnchenfilet 250 g Cocktail Tomaten – halbieren 3 Rote Zwiebeln – halbieren und in Scheiben schneiden 1 Zwiebel weiß 3 EL Olivenöl 1 EL Salz 1/2 TL Pfeffer 1 TL Thymian 1/4 TL Paprika 6 Pita Brote Zubereitung: Das Fleisch in grobe Würfel schneiden und in eine Schüssel füllen. Die Restlichen Zutaten hinzufügen, vermischen und für 30 Min mit einem Stretchi abdecken. Alles auf das mittlere Blech legen und im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für  30 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen. Die Pita Brote nach ca. 30 Min für 3 Min mit backen. Die Pitas mit dem Hühnchen und dazu passt prima Tsaziki füllen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach   [...]
  • Chicken Wings – Aus dem Air FryerChicken Wings – Aus dem Air Fryer29. September 2021Chicken Wings – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, es gibt Gerichte, die tatsächlich der ganzen Familie schmecken. Chicken Wings gehört bei uns gott sei Dank, zu diesen Gerichten. Zutaten: 750 g TK Chicken Wings Zubereitung: Chicken Wings auf ein Backblech verteilen und in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Mittlere Schiene 30 – 35  Minuten Die Chicken Wings entnehmen und genießen. [...]
  • Chili Cheese Fries vom gr. Ofenzauberer / ZaubersteinChili Cheese Fries vom gr. Ofenzauberer / Zauberstein25. Mai 2017Chili Cheese Fries vom gr. Ofenzauberer / Zauberstein Zutaten: 10 Kartoffeln 1 Flasche Bier ( hell, Marke nach Geschmack ) 100 g Wasser Speiseöl 1 TL Paprikapulver 1TL Salz 4 Knoblauchzehen 250 g Rinderhack 2 Zwiebeln 400 g stückige Tomaten 1 TL Worcestersauce 1/2 TL Chilipulver 250 g Salsa Sauce 400 g Kidneybohnen 150 g Cheddar Käse ( gerieben ) Als Topping nehme ich Frühlingszwiebeln Zubereitung: Mit dem Gemüsemax oder einem Messer die Kartoffeln in Spalten schneiden in die Nixe geben mit Bier und 100 g Wasser übergießen und 6 Std ziehen lassen. Je länger die Kartoffelspalten in der Bierlake liegen, umso aromatischer werden sie. Zusätzlich geben die Kartoffeln die Stärke ab, was die Spalten später besonders knusprig und aromatisch werden lässt. Kartoffelspalten abspülen ganz trocken tupfen und in der großen Nixe mit 3 EL Öl, Paprikapulver, Salz, 2 ausgepresste Knoblauchzehen vermengen und einziehen lassen. ( alternativ kann ich auch Cajun empfehlen, ist super lecker ) In der Zwischenzeit wird die Chili Sauce zubereitet. Rinderhack, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehen in einer Pfanne mit etwas Öl krümelig anbraten und zur Seite stellen 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 6 zerkleinern. 1 EL Öl hinzufügen und für 4 Min / 120 Grad / Stufe 1 andünsten. Stückige Tomaten, Worcestersauce, Chilipulver, Salsa Sauce dazugeben und 15 Min / 100 Grad / Stufe 1. Kidneybohnen und das Hackfleisch dazugeben und 4 Min / 100 Grad / Linkslauf / Sanftrührstufe. Die marinierten Kartoffelspalten nun auf dem gr. Ofenzauberer verteilen und das Chili in die Mitte geben. Beim gr. Ofenzauberer immer die 2/3 Belegung beachten! Jetzt kann alles in den vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 30 – 40 Min bei 230 Ober-/Unterhitze backen. Die Kartoffelspalten sollten jetzt schön knusprig sein. 150 g Cheddar Käse gerieben auf die Chili Sauce geben und weitere 10 Min backen lassen. Gerne kurz die Grillfunktion dazunehmen. Als Topping schneide ich Frühlingszwiebeln klein und gebe diese oben auf. Ein fantastisches Gericht und jede Sünde wert. [...]
  • Chili con Carne ganz ohne KüchenmaschineChili con Carne ganz ohne Küchenmaschine28. Dezember 2017Chili con Carne ganz ohne Küchenmaschine Dieses Rezept hab ich das erste mal bei meiner Schwester gegessen und wir alle waren total begeistert. Man kann schon sagen, es ist in unserer Top 10. Gerne mach ich es an Silvester oder auf Partys, denn es ist sehr schnell gemacht und bei unseren Gästen immer sehr beliebt gewesen. Zutaten: 2 EL Öl 1 Zwiebel 800 g Hackfleisch ( ich nehme gemischtes ) 1 Dose Mais 1 Glas Baby Mais 1 Dose Kidney Bohnen 1 Dose Chili Bohnen 1 Dose Baconbeans 1 Glas Perlzwiebelchen 1 Dose Champingons geschnitten oder im ganzen 1 große Dose geschälte Tomaten 1 Flasche Thai Chili Sauce oder Sweet Chili Sauce 1 Pack. passierte Tomaten 150 g dunkle Kuvertüre Beilage wer möchte: Reis Creme Fraiche Zubereitung: Die Zwiebel würfeln und mit dem Öl in einer Pfanne leicht anschwitzen. Das Hackfleisch dazugeben und alles unter ständigen rühren miteinander scharf anbraten. Durch das rühren wird das Hackfleisch schon klein und krümelig. Nachdem das Hack angebraten wurde, werden jetzt alle weiteren Zutaten in den Kochtopf gegeben. Alles ca. 30 Min köcheln lassen und dann z.B. mit gekochten Reis und einem Klecks Creme Fraiche servieren. Ein frisches Maisbrot oder Maisbrötchen darf hier nicht fehlen. Hier das Video dazu auf YouTube. [...]
  • China – Wok – PfanneChina – Wok – Pfanne4. September 2019China – Wok – Pfanne China – Wok – Pfanne ist sowas von schnell zubereitet. Wir lieben diese Variation von Christian. Das Gemüse muß noch knackig sein und die eingelegte Hühnerbrust ist mit Ihrer leichten Schärfe genau das richtige zur milden Kokosnussmilch. Mit Mie Nudeln oder Reis  serviert einfach köstlich. Hier verraten wir, wie es geht. Zutaten: 550 g Hähnchenbrust in Streifen 2 EL Sambal Olek 2 EL Sesamöl 3 Mohrrüben dünn gehobelt 1 roten Paprika in Streifen 1 gelbe Paprika in Streifen 1 Stück Ingwer gerieben – ca 1 cm – 50 g Zuckerschoten halbieren 50 g Bambus – aus dem Glas – 50 g Mungobohnen – aus dem Glas – 2 Frühlingszwiebeln in Röllchen geschnitten 1 Dose Kokosnussmilch 1 TL bis 2 TL Curry Paste gelb 1/2 TL Knoblauchflocken alternativ 1 Knoblauchzehe – zerdrückt – 1 TL Chili Flocken getrocknet 1 EL Sojasauce 20 g Milch Sesamöl zum anbraten Zubereitung: Die in Streifen geschnittene Hähnchenbrust mit 2 EL Sambal Olek und 2 TL Sesamöl vermengen und für min. 1 Std marinieren. 1 EL Sesamöl in der Wok – Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrust anbraten. Nachdem die Hähnchenbrust gebräunt ist die Mohrrüben dazugeben und weitere 4 Min erhitzen. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen, vermengen und für weitere 12 Min bis 15 Min mit geschlossenen Deckel köcheln lassen. Die China – Wok – Pfanne könnt Ihr mit Reis oder Mie Nudeln genießen. [...]
  • Chips mit Pampered ChefChips mit Pampered Chef19. April 2017Chips mit Pampered Chef Zutaten: 1 Liter Öl 300 g Kartoffeln 1 EL Cajun Zubereitung: Da ich eine Heißluftfritteuse habe frittiere ich meine Chips immer im Topf. Das Öl bitte in einen Topf geben und erhitzen. Ihr könnt zur Probe einen Holzkochlöffelstiel in das Öl halten. Bilden sich am Holzstiel kleine Bläschen, ist die Temperatur genau richtig. Die Kartoffeln gut säubern. Ich persönlich schäle die Kartoffeln nicht. Nun die Kartoffeln nach und nach durch den Tausendschön drehen. Hierbei entstehen wunderbare Spiralchips. Die Chips in das heiße Öl geben, aber vorsicht, durch die Feuchtigkeit kann es spritzen und das Öl kann etwas hochkommen. Die Chips aus dem Topf holen wenn Sie goldbraun gebacken sind. Am besten legt Ihr die Chips auf ein Haushaltstuch damit das Fett kurz abtropfen kann. Danach in eine Schüssel geben und mit Cajun Gewürz bestreuen. Schmeckt auch besonders gut zu Steak. Ich sag nur: Guten Hunger !!! [...]
  • Chocolate Brownie Cheesecake in der Browienieform Deluxe von Pampered ChefChocolate Brownie Cheesecake in der Browienieform Deluxe von Pampered Chef23. August 2017Chocolate Brownie Cheesecake von Agnes Zutaten: 150 g weiche Butter 150 g Brauner Zucker 220 g Zucker 240 g Mehl 2 Eier 1/2 TL Natron 1/2 TL Salz 3 Päck. Vanillezucker 200 g Chocolate Chips 230 g Quark 40% Zubereitung Teig: 240 g Mehl, 1/2 TL Natron und 1/2 TL Salz vermischen und zur Seite stellen. Weiche Butter, Brauner Zucker und 110 g Zucker in den Mixtopf und 2 Min / Stufe 3 / Rühreinsatz. 1 Ei, 2 Päck. Vanillezucker hinzufügen und 1 Min / Stufe 3. Jetzt die Mehlmischung dazugeben und 1,5 Min / Teigstufe. Chocolate Chips dazugeben und 35 Sek / Stufe 3 / Linkslauf. Teig anschliessen zur Seite stellen. Cheesefüllung: Quark, 110 gr Zucker, 1 Päck. Vanillezucker und 1 Ei in den Mixtopf geben und 1 Min / Stufe 3 / Rühraufsatz vermischen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Ca. 3/4 der Teigmasse mit dem Portionierer in die Brownieform geben und schön flachdrücken. Die übrige Teigmasse braucht Ihr dann für das Topping. Ca. 4 – 5 EL Cheesefüllung auf jeden Brownie verteilen. Jetzt die Brownies mit der restliche Teigmasse, etwas krümelig belegen und für ca.40 Min in den vorgeheizten Backofen geben. Sie lassen sich problemlos aus der Brownieform rausheben, ich habe sie 5 Min im Blech nachdem backen ruhen lassen bis ich sie rausgenommen habe.   Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • ChurrosChurros16. April 2018Churros Bei Churros handelt es sich um ein iberisches Fettgebäck, das uns in den USA zum ersten Mal auffiel. Ein toller Brandteig, der gerne mit Puderzucker oder mit geschmolzener Schokolade genossen wird. Traditionell werden Churros gerne am Neujahrsmorgen nach der Silvesterparty gegessen, aber das ist natürlich keine Pflicht. Zutaten:  100 g Zucker 1/2 TL Zimt 1 TL Vanilleextrakt 230 g Wasser 90 g Butter 1 Prise Salz 200 g Mehl 3 Eier Zubereitung: Zucker und 1/4 TL Zimt in den Mixtopf geben 30 Sek / Stufe 10 und umfüllen. Wasser in den Mixtopf geben 4 Min / 100 Grad / Stufe 1. Butter, Vanilleextrakt und Salz hinzufügen und 30 Sek / Stufe 4. Mehl und 1/4 TL Zimt dazugeben und weitere 5 Min / Stufe 4.  Messbecher bitte abnehmen, damit die Masse schneller auskühlen kann. Die Masse im Mixtopf auf eine Temperatur von 60 Grad runterkühlen lassen. Jetzt für 1 Min / Stufe 4 und in dieser Minute die Eier und die zur Seite gestellte Zucker Mischung hinzugeben. Der Churros Teig ist nun fertig und kann in einen Spritzbeutel / Garnierspritze gegeben werden. Einen Topf mit Frittierfett aufsetzen oder die Fritteuse anstellen. Die richtige Temperatur ist erreicht, wenn man ein Holzstäbchen in das Frittierfett hält und sich am Holzstäbchen Bläschen bilden. Der Teig wird nun direkt mit der Garnierspritze in das Fett gespritzt. Ich spritze immer eine lange Schnecke. Die Schnecke kann direkt im Topf mit einer Schere in lange Stränge geschnitten werden. Goldbraun ausbacken und auf ein Küchentuch geben. So kann das überschüssige Fett abtropfen. Die Churros können mit Puderzucker aus dem Streufix oder geschmolzener Schokolade serviert werden. Tipp: Ihr könnt den Teig auch in einen Fleischwolf geben mit Spritzgebäckaufsatz und die einzelnen Stränge dann direkt  in das Fett geben, so spart Ihr Euch den späteren Scherenschnitt. Dafür nutze ich immer meine KitchenAid® . [...]
  • Cini Minis – Zimt QuadrateCini Minis – Zimt Quadrate6. September 2021Cini Minis – Zimt Quadrate Ihr Lieben, wer kennt sie noch nicht, die beliebten Cini – Minis von Nestle ?! Ich persönlich liebe diese sehr, aber eine große Packung ist mir einfach zu viel. Daher habe ich mich heute dran gemacht diese selber herzustellen. Ich kann Euch sagen, mir schmecken diese hier noch viel viel besser, da ich sie etwas dicker mache. Zutaten für 1 Blech / Zauberstein: 70 g Buttermilch 30 g Zucker 20 g Hefe 40 g Rapsöl 250 g Dinkelmehl, Type 1050 1 Prise Salz 1 Ei 50 g Zimt und Zucker Zubereitung: Buttermilch, Zucker, Hefe und 20 g Rapsöl in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Mehl, Salz und Ei zufügen, 2 Min / Teigstufe kneten. Den Teig für 1 Std im Mixtopf abgedeckt ruhen lassen. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Den Teig auf ein mit Backpaier ausgelegtes Backblech / Zauberstein geben und mit dem Teigroller ausrollen. Das restliche Öl auf dem Teig pinseln und mit Zucker und Zimt bestreuen. Mit dem Pizzaschneider in ca. 1,5 bis 2 cm große Quadrate schneiden. Für ca. 15 – 20 Min goldbraun backen. Tipp: Der Teig würde auch für 2 Zaubersteine / Backbleche reichen, dann ist das Ergebnis besonders knusprig. Ich persönlich mag es sehr, wenn die Taschen etwas dicker sind. [...]
  • Cinnamon Rolls XXL absolut fantastisch und ein echter KnallerCinnamon Rolls XXL absolut fantastisch und ein echter Knaller20. Oktober 2019Cinnamon Rolls XXL absolut fantastisch und ein echter Knaller Ihr Lieben, im Jahr 2017 durfte ich endlich meinen Mann nach 16 Jahren ehelichen. Für alle die es nicht wissen, wir haben in Las Vegas geheiratet und durften danach 2 Wochen in New York flittern. Amerika hat es uns von der ersten Minute angetan. Wir sind begeistert von der Gastfreundschaft, dem Essen, den Sehenswürdigkeiten etc. In New York war unser erstes Essen eine Cinnamon Roll Schneckchen. Es war so gigantisch groß, dass man den Essteller nicht mehr sehen konnte und der Geschmack war einfach großartig. Daher hab ich hier diese Variation für Euch die dem Original aus New York sehr nahe kommt. Zutaten Teig: 20 g frische Hefe 70 g Zucker 100 g Wasser 200 g Milch 70 g Öl, neutral 2 Eier 1 TL Salz 700 g Mehl Zutaten Füllung: 190 g braunen Zucker 120 g Butter 3-4 TL Zimt 1 TL Vanilleextrakt Toppingvorschläge: Topping Nr. 1 ein einfacher Guss 250 g Puderzucker 40 g Butter, flüssig Wasser nach Bedarf Spritzer Zitrone Topping Nr. 2 ein Frischkäsetopping 50 g Puderzucker 200 g Frischkäse 1 Zitrone den Saft  WICHTIG : Die Zutaten sollten alle Zimmertemperatur haben Zubereitung: 10 g Zucker, Hefe und 100 g lauwarmes Wasser in den Mixtopf bei   2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Eier, 60 g Zucker, Öl, Milch, Salz und Mehl hinzugeben und 5 Min / Teigknetstufe verkneten. Es wird auf jedenfall Teig am Messer hängenbleiben. Daher bitte an das Abschleudern denken. Den Hefeteig rund wirken, mit Mehl bestäuben und in eine Schüssel die mit Backtrennmittel bepinselt wurde geben. Evtl. mit Wasser besprühen und im Backofen bei eingeschaltetem Licht etwa 1 Std gehen lassen. ( Ich kann meinen Backofen auf 37 Grad einstellen, solltet Ihr diese Möglichkeit haben wäre es optimal ) Nach der Ruhezeit wir der Teig nochmal mit der Hand kurz durchgeknetet, wieder rund wirken und nochmal 1 Std gehen lassen. Jetzt kann der riesige Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausgerollt werden. Ich gebe hier mit Absicht keine Größenangabe, da jeder ja ein anderes Backblech/Stoneware hat. Ich versuche den Teig so groß wie möglich auszurollen. Jetzt wird die Butter kurz in der Mikrowelle oder im Mixtopf geschmolzen. In die flüssige Butter kommt das Vanilleextrakt und wird dann auf den Teig gestrichen. Zimt und Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren und über den Teig streuen. Jetzt kann der rechteckige Teig von der längsseite aufgerollt werden. Ich halbiere meinen Teig jetzt solange, bis mein Blech vollständig mit Zimtrollen bedeckt ist. In der Regel sind sie 3 bis 5 cm dick. Die Zimtschnecken jetzt unbedingt noch mal ca. 15 Min bis 30 Min ruhen lassen. Die Zimtschnecken gehen noch richtig auf, bitte nicht erschrecken. Endlich ist der Hauptteil geschafft, die Zimtschnecken gehen jetzt für 15 Min bei 170 Grad in den Backofen. Die Zimtschnecken können jetzt schon genossen werden und sind wirklich fantastisch, aber Ihr könnt sie auch noch mit meinen zwei Toppingvorschlägen verbessern. Zubereitung Guss Topping: Puderzucker, flüssige Butter und etwas Wasser in einer Schüssel verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat und ein schöner Guss entsteht. Ein Spritzer Zitrone gibt noch die nötige Frische. Dieses Guss einfach über die noch heißen Zimtschnecken gießen. Zubereitung Frischkäse Topping: Puderzucker, Frischkäse und den Saft einer Zitrone in einer Schüssel zusammenrühren so das es eine wunderbare Creme ergibt und über die warmen Zimtschnecken geben. Fantastisch, kann ich Euch sagen !!! Hier das Video zu den Zimtschnecken: [...]
  • Claudi´s Vilstaler BauernbrotClaudi´s Vilstaler Bauernbrot3. April 2018Claudi´s Vilstaler Bauernbrot Zutaten Vorteig: 350 g Wasser 1/2 Würfel Hefe 1 geh. TL Zucker 160 g Weizenmehl Type 1050 100 g Roggenmehl Type1150 Restlicher Brotteig: 160 g Weizenmehl Type 1050 100 g Roggenmehl Type 1150 2 TL Salz 45 g Trockensauerteig 30 g Roggensauerteig 1 1/2 TL Backmalz 1 EL Honig 2 EL Öl Zubereitung Vorteig: Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 1. Weizenmehl und Roggenmehl hinzufügen und 2 Min / Knetstufe. Den Teig 30 Min. im Mixtopf gehen lassen. Der Teig sollte jetzt schon sehr gut aufgegangen sein, damit wir die restlichen Zutaten in den Mixtopf bekommen. Trockensauerteig in den Mixtopf geben und 20 Sek / Knetstufe. Restliches Mehl, Salz, Backmalz, Honig, Öl, Roggensauerteige hinzufügen und 6 Min / Knetstufe. Den Teig auf die Teigmatte geben, falten und zu einer Kugel formen. Den Teig in ein Garkörbchen geben damit das Brot ein schönes Muster bekommt. Solltet Ihr kein Garkörbchen haben könnt Ihr den Brotlaib direkt in den Ofenmeister geben. Ich hab den Teig halbiert, damit ich zwei kleine Brote im kleinen Zaubermeister backen kann. Bitte das Brot von oben leicht mit dem Streufix einmehlen.Für den rustikalen Touch ! Der Teig muß jetzt weitere 60 Minuten ruhen. Das Brot im vorgeheizten Backofen unterste Schiene bei 210 Grad, Ober- / Unterhitze für 50 Min backen. Deckel abnehmen und weitere 10 Min backen. Das Brot bitte gleich nachdem Backen auf ein Kuchengitter geben, damit es vernünftig ausdampfen kann. Hier das Video zur Herstellung: [...]
  • Claudia´s Knautzis auf dem ZaubersteinClaudia´s Knautzis auf dem Zauberstein4. Oktober 2018Claudia´s Knautzis Ihr Lieben, wer kennt den die Knautzis noch nicht von Euch !? Diese Brötchen sind echt klasse. Ihr könnt den Teig vorbereiten und in der abgedeckelten Schüssel eine Woche im Kühlschrank lagern. Mit jedem Tag der vergeht, werden diese Brötchen aromatischer. Ihr könnt Euch jeden Tag bedienen und müsst nur einmal den Teig ansetzen, damit Ihr die Woche immer Knautzis habt.  Die Menge müsst Ihr natürlich den Tagen anpassen. Die hier angegebene Menge reicht uns mit 3 Personen für 2 Tage. Ihr bestimmt die Menge und die Größe Eurer Brötchen. Zutaten: 500 g Dinkelmehl Type 630 5 g frische Hefe 10 g Salz 325 g Wasser 4 EL Paniermehl Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Min / Knetstufe. Den Teig in eine geölte Schüssel geben und abgedeckt im Kühlschrannk für 12 Std gehen lassen. Am Morgen den Teig in 6 Teile teilen und den Teigling rundwirken. Der Teig wird von aussen nach innen gedrückt bis eine schöne Kugel entsteht. Die geformten Brötchen mit Wasser bestreichen und die Unterseite in Paniermehl wälzen. Im Backofen auf dem Zauberstein für 25 bis 30 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen. Das schöne an diesem Teig ist, das man Ihn die ganze Woche benutzen kann. Einfach die Menge verdoppeln und sich immer wieder aus dem Kühlschrank bedienen. [...]
  • Cloverleaf Rolls / Kleeblatt BrötchenCloverleaf Rolls / Kleeblatt Brötchen31. August 2021Cloverleaf Rolls / Kleeblatt Brötchen Ihr Lieben, kennt Ihr diese soften Beilagenbrötchen Cloverleaf Rolls / Kleeblattbrötchen ? Diese gibt es traditionell immer zum Thanksgiving in Amerika. Warum heissen diese Brötchen so ? Die Cloverleaf Rolls werden immer in einer Muffinform gebacken und ähneln danach einem Kleeblatt. Super lecker und fluffig ! Zutaten: 225 g Milch 15 g Frischhefe 1 TL Zucker 450 g Mehl, Type 550 30 g Butter, weich 1/2 TL Salz 1 Ei zum Bestreichen: 1 Ei, verquirlt etwas Sesam Zubereitung: Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Die restlichen Zutaten hinzufügen, 10 Min / Teigstufe verkneten. Den Teig in eine geölte Schüssel geben und 60 Min ruhen lassen, danach über Nacht in den Kühlschrank stellen.  Den Teig 1 Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen. Muffinform einfetten. Aus dem Teig kleine Kugeln formen ca. 20 g und jeweils 3 Kugeln in eine Muffinform geben. Mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. Die Brötchen mit einem Küchentuch abdecken und weitere 60 Min ruhen lassen. Den Backofen auf 190 Grad, Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Brötchen für ca. 15  – 20 Min goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter alle Cloverleaf Rolls auskühlen lassen und später genießen. [...]
  • Cola KrustenbratenCola Krustenbraten9. Juni 2021Cola Krustenbraten Ihr Lieben, heute gibt es mal wieder einen absoluten Hammer. Ich habe den Cola Krustenbraten für uns entdeckt. Dieses Gericht könnt Ihr mit Rinder-oder auch Schweinefleisch zubereiten.Durch die Cola wird der Braten super mürbe und bekommt einen unverwechselbaren Geschmack. Meine Familie liebt diesen Braten. Ich wollte Ihn gerne zwei Tage lang servieren, aber da hatte ich die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Zutaten: 2 Kilo Krustenbraten, Kruste rautenförmig eingeschnitten ihr könnt auch Schweineschulter, Rinderbrust oder Rinderbraten nehmen 3 – 4 EL Magic Dust Rub 3 Zwiebeln 1 Tüte Zwiebelsuppe 200 g Gewürzketchup 1 EL Senf 1 Tasse Kaffee 200 g Mangochutney 20 g Worchestersauce 200 g Wasser 1 Dose Cola Zubereitung: Den Rub in eine Gefrierfolie/Frischhaltebeutel geben und dazu den Krustenbraten legen.  Durch Drehen und Wenden den ganzen Braten mit dem Rub bedecken und über Nacht in den Kühlschrank legen. Die Zwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Die restlichen Zutaten, – außer die Cola –  hinzugeben und 10 Min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen. Cola hinzufügen, 10 Sek / Stufe 4 unterrühren. Den Braten in den Ofenmeister legen und die Sauce über das Fleisch geben. Den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen und das Fleisch ca. 3 Std schmoren. Die letzte halbe Stunde den Deckel abnehmen und weiter schmoren lassen. Die Kruste wird nicht so kross wie bei einem klassischen Krustenbraten. Den Braten in Scheiben schneiden, in die Sauce legen und mit den Beilagen servieren.  [...]
  • Coleslaw genau wie von KFC Wahnsinn !!!!Coleslaw genau wie von KFC Wahnsinn !!!!29. April 2020Coleslaw genau wie von KFC Wahnsinn !!!! Ihr Lieben, ich liebe den Coleslaw von KFC und habe lange nach einem Rezept gesucht, damit mein Coleslaw genauso schmeckt. Ich mache jetzt dieses Rezept schon einige Jahre und kann ihn nicht vom Original unterscheiden. Ab und zu wird der Salat auch von mir gepimpt und ich gebe noch Rosinen rein. Ich könnte im Kreis springen vor Glück, weil das so unglaublich lecker ist. Pimpt auch mal Euren Coleslaw, es wird Euch begeistern. Bei uns gibt es immer Hähnchenteile, Nackenschichtbraten, Pulled Pork, Burger oder wir grillen. Der Coleslaw passt perfekt dazu. Zutaten: 400 g Weisskohl (äußere Blätter und Strunk entfernt) 70 g Möhre, geschält in Stücken 1 kleines Glas Miracel Whip ( 250 g ) wichtig 1 EL Tafelessig 1/2 Zwiebel 50 g Zucker 1 Prise Salz Zubereitung: Zwiebel und die Hälfte von dem Kohl sowie der Möhre in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Dieses in eine Schüssel füllen und noch einmal mit dem restlichen Kohl / Möhre den Vorgang wiederholen. Jetzt die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und alles 1 Min / Stufe 4 vermengen. Die Soße nun mit dem geraspelten vermengen und mindestens 2 Std ziehen lassen ( noch besser über Nacht ). Der Salat schmeckt wirklich wie der von KFC. Ich bin begeistert. Die Quelle von diesem Rezept ist ” Die Rezeptwelt ” der User heißt ” Christian 1972 “. Danke Christian es ist einfach genial. Kann man auch super in Gläser füllen und am nächsten Tag auf die Arbeit mitnehmen. Hier das Video dazu: [...]
  • Cookies wie von SubwayCookies wie von Subway24. November 2018Cookies wie von Subway von Philipp Richter Zutaten: 140 g backfeste Schokotropfen 130 g Butter, weich 100 g Zucker 100 g brauner Zucker 1 Ei 1 TL Vanillezucker, selbstgemacht 180 g Mehl 1 EL Stärke 1/2 TL Natron 1/2 TL Backpulver 1 Prise Salz Zubereitung: Butter, Zucker und Ei in den Mixtopf geben und 2 Min / Stufe 3 verrühren. Mehl, Stärke, Vanillezucker, Natron, Backpulver und Salz hinzufügen und 40 Sek / Stufe 4 verkneten. Schokotropfen hinzugeben und 20 Sek / Linkslauf / Stufe 2 verrühren. Teig mit einem Portionierer auf z.B. dem Zauberstein geben. Die Cookies für ca. 10 – 15 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen, auf ein Kuchengitter stellen und 10 Min ruhen lassen. Danach mit dem Servierheber die Cookies von der Stoneware nehmen und vollständig abkühlen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Philipp Richter [...]
  • Coq au vin ???? Besoffenes Huhn aus dem OfenmeisterCoq au vin ???? Besoffenes Huhn aus dem Ofenmeister5. Mai 2017Coq au vin ???? Besoffenes Huhn aus dem Ofenmeister Zutaten: 1 Hähnchen in 6 – 8 Teile zerlegen 1/2 TL Salz 1/2 TL Paprika edellsüss 2 Prisen Pfeffer 5 Bärlauchstängel 5 Frühlingszwiebeln 2 Dosen Champignons 6 Zweige Thymian 4 Rispentomaten 1 EL Tomatenmark 500 g Rotwein oder alternativ Glühwein 4 Butterflöckchen oder 3 EL Saucenbinder Zubereitung: Frühlingszwiebeln waschen in große Stücke schneiden und mit den abgetropften Champignons in den Ofenmeister geben. Die Thymianstängel oben drauflegen. Das Hähnchen in 6 bis 8 Teile zerlegen, mit den Gewürzen würzen und kurz in der Pfanne scharf anbraten, die Hähnchenteile sollen Farbe annehmen. Danach auf einem Haushaltstuch auskühlen lassen. Die Hähnchenteile werden nun auf das Gemüsebett gegeben. Auf die Hähnchenteile den Bärlauch und die halbierten Tomaten verteilen. Den Rotwein mit dem Tomatenmark vermengen und über das Hähnchen gießen. Mit Deckel im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 90 Min bei 220 Grad Ober- / Unterhitze backen lassen.   Den Deckel runternehmen und weitere 30 Min köcheln lassen. Die Hähnchenteile auf dem Teller verteilen. Die Thymianstängel und den Bärlauch aus dem Ofenmeister nehmen. Die Sauce kann mit kalten Butterstückchen oder mit Saucenbinder nach Bedarf angedickt werden. Dazu passen hervorragend Spätzle oder Weißbrot. [...]
  • Cornbread / MaisbrötchenCornbread / Maisbrötchen25. Mai 2021Cornbread / Maisbrötchen Ihr Lieben, Chili con Carne mag hier die ganze Familie. Bei uns gibt es dazu immer ein Maisbrötchen. Hierbei handelt es sich nicht um ein klassisches Brötchen, sondern eher um einen Rührteig. Das Brot hat durch den Mais eine tolle Farbe und einen ganz leichten Biss. Die Brötchen backe ich in der Muffin Form, so können sie wunderbar dazugereicht werden. Zutaten für 10 Muffins: 60 g Sonnenblumenöl 160 g Maismehl 140 g Weizenmehl, Type 550 50 g Zucker 2 gestr. TL Backpulver 1 TL Salz 1 Ei 250 g Milch Zubereitung: Den Backofen auf  200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.  Maismehl, Mehl, Zucker, Backpuver und Salz in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 4 vermischen und umfüllen. Ei, Milch und Öl in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 3 vermischen. Mehl-Mischung zugeben und 8 Sek / Stufe 4 verrühren. Die Muffinform einfetten und den Teig in den Mulden verteilen. Die Maisbrötchen für ca. 15 Min im Backofen backen. Muffinform aus dem Backofen holen, 5 Min in der Form ruhen lassen und auf ein Kuchengitter geben. Die Maisbrötchen können warm oder kalt genossen werden. Hier bei uns meistens zu unserem köstlichen Chili con Carne. Diese Kombi ist unschlagbar und sehr lecker. Probiert es einfach mal und genießt diese Kombi. [...]
  • Cowboytopf aus dem OfenmeisterCowboytopf aus dem Ofenmeister12. September 2017Cowboytopf aus dem Ofenmeister von Agnes Zutaten: 250 g Bacon 400 g Kassler Nacken 300 g Thüringer Mett 1 Flasche Schwarzbier 1 Glas Silberzwiebeln ( abgetropft ) 1 Paprika 250 g Cocktail Tomaten 1/2 Stange Lauch 1/2 Chilli gelb 1/2 Chilli rote 2 Karotten 3 Frühlingszwiebeln 1 Knoblauch solo ( oder 3 Zehen) 1 Zwiebel in kleine Scheiben schneiden 3 EL Brauner Zucker 5 EL BBQ Rub  ( Hamburger Gunpowder oder den man grade zuhause hat ) 100 g BBQ Soße aus der Flasche 4 Stückchen Lind 85 % Edelbitter mild Schokolade 1 Glas Weiße Bohnen ( abgetropft ) 3 EL Honig 5 EL Petersilie Zubereitung: Fleisch und Bacon grob würfeln und mit dem Mett in der Pfanne anbraten. Anschließend alles in den Ofenmeister geben. Paprika, Lauch, Chilli, Karotten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Zwiebel, Silberzwiebeln, Cocktail Tomaten, Schwarzbier, braunen Zucker, BBQ Rub und die BBQ Soße hinzufügen und alles gut vermischen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 90 Min bei 150 Grad Ober- / Unterhitze schmoren lassen. Nach der Schmorzeit die weißen Bohnen,  Petersilie, Schokolade sowie den Honig hinzufügen und untermengen. Nochmals für 30 Min mit geschlossen Deckel schmoren lassen. Am Besten in einer Schale servieren und mit einem EL Joghurt oder Creme fraiche drüber klecksen und etwas frische Frühlingszwiebel drüber streuen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Cremiger Apfelkuchen mit Walnuss-CrunchCremiger Apfelkuchen mit Walnuss-Crunch12. Oktober 2018Cremiger Apfelkuchen mit Walnuss-Crunch Zutaten Teig: 10 g Hefe 100 g Vollmilch 40 g Butter 60 g Zucker 1 Ei 1 TL selbstgemachtes Vanillezucker 280 g Dinkelmehl 630 1 Prise Salz Zutaten Creme: 500 g Milch 750 g Quark 2 Päckchen Vanillepudding zum kochen 2 EL Zucker 3 große säuerliche Äpfel Zutaten Crunch: 150 g Butter 2 EL Zucker 200 g Walnüsse Zubereitung Teig: Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf und 3 Min / 37 Grad / Stufe 1 auflösen. Die restlichen Zutaten dazu geben 3 Min / Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Dem Teig zum gehen in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt 1 Std an einen warmen Ort stellen. Zubereitung Creme: Nun wird sofort der Pudding gekocht, damit er genügend Zeit hat runter zu kühlen. 450 ml Milch in einem Topf aufkochen. Die restliche Milch mit dem Zucker und Puddingpulver verrühren. Sobald die Milch kocht wird der Topf von der Platte genommen und die angerührte Milch schnell eingerührt. Sobald es fester wird den Quark dazu geben und alles zu einer feinen Creme schlagen und beiseite stellen. Zubereitung Crunch: Nun wird der Crunch vorbereitet. Butter und Zucker nur leicht karamellisieren lassen und die Walnüsse dazu geben. Ich habe sie dabei mit dem Mixen und Zerkleinern etwas zerhackt. Schnell arbeiten damit die Nüsse nicht verbrennen und von der Kochstelle nehmen. Die Äpfel schälen, entkernen und in feine Scheiben hobeln. Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Nun wird der Teig auf dem leicht gefetteten, großen Ofenzauberer ausgerollt, die Kanten sollten richtig hochgezogen werden. Darauf nun die Creme geben und die Apfelscheiben verteilen. Zum Schluss die Walnussmasse darauf verteilen und das ganze in den Backofen geben. Den großen Ofenzauberer auf der untersten Schiene ca. 30 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze geben. Kuchen anschliessen vollständig auskühlen lassen damit er fest wird. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Roski [...]
  • Croissants – Aus dem Air FryerCroissants – Aus dem Air Fryer15. September 2021Croissants – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, Croissants zum Frühstück ? Da sagt bei uns keiner nein. Zutaten: 1 Rolle Croissantteig aus dem Kühlregal 100 g geraspelten Käse Zubereitung: Die Backbleche mit Backpapier belegen. Den Croissantteig aus der Rolle nehmen, jedes Dreieck mit Käse füllen, aufrollen und auf das Backblech legen. Die Croissants mit dem restlichen Käse bestreuen. Je 3 Croissants auf ein Backblech legen und in den Air Fryer geben. Auf der oberen und mittleren Schiene. Programm: Bake / 12 Min / 175 Grad einstellen. Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert Euch – die Bleche wechseln. Die Croissants entnehmen und genießen. [...]
  • Curry Geschnetzeltes mit Brokkoli aus dem OfenmeisterCurry Geschnetzeltes mit Brokkoli aus dem Ofenmeister30. Dezember 2017Curry Geschnetzeltes mit Brokkoli aus dem Ofenmeister von Agnes Zutaten: 600 g geschnetzeltes 1 Brokkoli  ( ca 400 g) 400 g Kokosmilch cremig 100 g Sahne 3 EL Mehl 1 EL Salz 1/4 TL Pfeffer schwarz 2 EL Currypulver 1 Prise Chili 3 Frühlingszwiebeln grob gehackt 1 Knoblauchzehe mit der Knoblauch Presse klein machen Zubereitung: Kokosmilch, Sahne, alle Gewürze und Mehl in den Mixtopf geben und 5 Min / 100 Grad / Stufe 2,5 zu einer sämigen Soße zubereiten. Das Geschnetzelte sowie die Brokkoli-Röschen und Frühlingszwiebel in den Ofenmeister geben und vermengen. Die Soße drüber gießen und im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 90 Min bei 180 Grad Ober- / Unterhitze schmoren lassen. Dazu empfehle ich Reis. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Curry-Zwiebel KrüstchenCurry-Zwiebel Krüstchen22. Dezember 2019Curry-Zwiebel Krüstchen Ihr Lieben, schon so oft habt Ihr nach dem Rezept von diesem köstlichen Brot gefragt. Heute wird es endlich veröffentlicht. Dieses Rezept hab ich von meiner lieben Kollegin Jenny Pekeler ! Für mich ist Sie immer wieder eine Inspiration, wenn es Brot und Brötchen geht. Ich bin mir ziemlich sicher, das dieses Brot bei Euch super ankommt. Zutaten: 380 g Mehl Type 550 1/2 Würfel Hefe 1 Prise Zucker 2 TL Curry 130 g Milch 100 g Wasser 30 g Öl 2 TL Salz 50 g Röstzwiebeln Zubeitung: Milch, Wasser, Öl, Hefe, Curry und Zucker in den Mixtopf geben für 2 Min / 37 Grad / Stufe 1,5 erwärmen. Restliche Zutaten hinzufügen und 3 Min / Teigknetstufe verrühren. Den Teig 30 Min im Mixtopf ruhen lassen. Nach der Gehzeit den Teig auf die leicht bemehlte Teigmatte geben und mehrmals falten. Ich schneide jetzt mit dem Messerchen ein Muster herein und lege das Brot in den leicht geölt und bemehlten kleinen Zaubermeister ” Lily “. In den kalten Backofengeben und für 45 Min bei 230 Grad, Ober- / Unterhitze backen. Den Deckel abnehmen und weitere 5 Min bis 10 Min backen, bis die gewünschte Kruste entstanden ist. Das Brot auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen. Tipp: Hervorragend geeignet als Grillbrot oder auch als Baguette. Als Baguette den Teig in 2 bis 3 gleichgroße Stücke teilen und jeweils zu einem Baguette formen. Gut einschneiden und noch mal mit einem Handtuch abgedeckt etwa 30 Min ruhen lassen. Danach bei 210 Grad Ober- / Unterhitze etwa 25 – 30 Min backen. [...]
  • Currywurst Deluxe im Flachen BäkerCurrywurst Deluxe im Flachen Bäker2. März 2019Currywurst Deluxe im Flachen Bäker von Agnes Zutaten: 5 Currywurst 5 Scheiben Käse 20 Scheiben Bacon Currysoße zum anrichten nach geschmack Zubereitung: Currywurst mit dem Messer der Länge nach aufschneiden, aber möglichst nicht durchschneiden so kann man sie leichter nachher einwickeln. Den Käse hineinlegen, Wurst zusammen klappen und mit dem Bacon einwickeln und in den flachen Bäker legen. Nach dem alle Würstchen eingewickelt sind im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 20 – 25 Min backen lassen. Der Bacon sollte außen knusprig sein, zum servieren etwas Currysoße dazu reichen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Currywurst Sauce a la FrittentempelCurrywurst Sauce a la Frittentempel14. April 2022Currywurst Sauce a la Frittentempel Ihr Lieben, die Currywurst Sauce a la Frittentempel ist ein Renner in der Rezeptwelt. Ich habe dieses Rezept nun mit Indien Traum gemacht und muß sagen, besser geht es nicht. So eine richtig  pikante Currysauce, da wird wirklich aus jeder normalen Wurst eine köstliche Currywurst. Zutaten für ca. 10 Currywürste : 240 g Tomatenketchup 20 g Öl 240 g Orangensaft 60 g Cola 1 EL Aprikosenmarmelade 1 EL Indien Traum von Edelschmaus, alternativ Curry 1/2 TL Cayennepfeffer 1 TL gekörnte Brühe 2 EL Zucker 1 TL Salz 1 Prise schwarzer Pfeffer 1 TL I am Curry von Edelschmaus Zubereitung: Öl, Tomatenketchup, Orangensaft, Cola, Aprikosenmarmelade und Indien Traum in den Mixtopf geben, 2 Min / 100 Grad / Stufe 2 erwärmen. Cayennepfeffer, gekörnte Brühe, Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen, 6 Min / 100 Grad / Stufe 2 einköcheln. Sauce über die Bratwurst / Currywurst geben und mit I am Curry bestäuben. Tipp: Die Sauce hält sich über mehrere Wochen im Kühlschrank. Dafür die Sauce gleich im heißen Zustand in Gläser füllen und verschließen. [...]
  • Dampfnudeln aus der WokpfanneDampfnudeln aus der Wokpfanne21. November 2021Dampfnudeln aus der Wokpfanne Zutaten: 550 g Mehl 250 g Milch 2 TL Vanilleextrakt 1/2 Würfel Hefe 50 g weiche Butter 80 g Zucker 1 Ei 1 Prise Salz außerdem: 1 EL Butter 250 g Milch 40 g Zucker Zubereitung: Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Restliche Zutaten zufügen, 5 Min / Teigstufe verkneten. Teig in eine große Schüssel geben und abgedeckt 2 Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen. Auf die Arbeitsplatte / Teigunterlage den Teig in 8 gleichgroße Portionen abstechen, rundwirken und abgedeckt weitere 30 Min ruhen lassen. Die Wokpfanne mit der Butter fetten. Milch und Zucker in die Pfanne geben, Teiglinge hinein setzen, Deckel aufsetzen und auf hoher Stufe die Milch zum kochen bringen. Sichtkontakt halten, damit die Milch nicht zu hoch kocht. Nach 3 Min die Temperatur reduzieren und bei mittlerer Hitze 25 Minuten garen. Deckel nicht abnehmen, sonst fallen die Nudeln in sich zusammen ! Nach der angegebenen Zeit könnt ihr ein leichtes zischen hören, dann sind die Nudeln fertig. Die Dampfnudeln aus der Pfanne heben und zusammen mit Vanillesauce und heißen Kirschen genießen [...]
  • Das Körnchen aus der Mini KuchenformDas Körnchen aus der Mini Kuchenform3. März 2019Das Körnchen aus der Mini Kuchenform von Agnes Glotzbach Ihr Lieben, unsere wunderbare Mini – Kuchenform ist ja im Moment im Angebot ! Die Form eignet sich wunderbar für die Übernachtgare. Testet doch mal diese tolle Variante von unserer Agnes. Sie sind wunderbar knackig, knusprig und schmackhaft. Total genial. Zutaten Teig: 210 g Wasser 15 g Hefe ( Übernachtgare nur 5 g) 440 g Mehl  Type 550 10 g Salz 15 Butter Zutaten für das Kochstück: 90 g Dinkelkörner 325 g Wasser 25 g Leinsamen 40 g Sonnenblumenkerne 40 g 6 Korn Flocken, falls nicht vorhanden dann Haferflocken Zubereitung Kochstück: Dinkel in den Mixtopf geben 30 Sek / Stufe 10 mahlen lassen. Restliche Kochstück Zutaten hinzufügen 4 Min / 100 Grad / Stufe 2 / Linkslauf. Alles in eine kleine Glasschüssel füllen, abdecken und für 45 Min in den Kühlschrank stellen. Weiter mit fertigem Kochstück: Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2,5. Die restlichen Zutaten mit dem Kochstück hinzufügen und 3 Min / Knetstufe. Teig auf die etwas bemehlten Teigmatte geben und den Teig mit dem Nylonmesser in 8 Teile teilen. Teile etwas bemehlen, mit dem Messer schräg einschneiden und in die Mini-Kuchenform geben. Den Keep & Carry drauf geben und 30 Min ruhen lassen. ( Wer Übernachtgare wählt, stellt die Mini-Kuchenform mit dem Keep & Carry über Nacht in den Kühlschrank. ) 50 ml Wasser zur Seite legen zum Schwaden. Die Mini-Kuchenform im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 22 Min unterste Schiene geben und das Wasser auf den Backofenboden gießen (SCHWADEN). Die Temperatur nach 10 Min auf 210 Grad reduzieren. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Das unfaltbare BaguetteDas unfaltbare Baguette25. Mai 2023Das unfaltbare Baguette Ihr Lieben, heute kommt das unfaltbare Baguette zum Einsatz. Viele haben ja Probleme mit dem Falten. Bei diesem Baguette könnt Ihr nichts falsch machen. Zutaten: 600 g Wasser ½ Würfel Hefe 700 g Dinkelmehl, Type 630 70 g Gelbweizenmehl ( alternativ Dinkelmehl, Type 1050 ) 3 TL Meersalz Zubereitung: Hefe und Wasser in den Mixtopf geben, 2 Min/ 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Mehl und Salz in den Mixtopf geben, 5 Min / Teigstufe verkneten. Flüssigen Teig in die große Edelstahlschüssel füllen und abgedeckt 2 Stunden gehen lassen. Kuchenform für Nummern und Buchstaben mit den entsprechenden Einsätzen belegen. Die freien Flächen mit dem Streufix bemehlen. Teig mit dem Mix´n Scraper Schaber gleichmäßig in die freien Flächen füllen, verteilen und mit Mehl bestäuben. Baguette im vorgeheizten Ofen auf bei 240°C Umluft für 25 Minuten backen. Einsätze vorsichtig entfernen, Baguettes herausnehmen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen. [...]
  • Dattel-Curry-DipDattel-Curry-Dip23. Februar 2022Dattel-Curry-Dip Ihr Lieben, hier kommt der beliebteste Dip überhaupt. Dieser Dattel-Curry-Dip ist eine Sünde wert. Selbst Leute die keine Datteln mögen, genießen diesen einfachen Dip ! Zutaten: 150 g Datteln, entsteint 300 g Frischkäse 200 g Schmand 3 TL Indien Traum von Edelschmaus 1 Prise Meersalz von Edelschmaus Zubereitung: Datteln in den Mixtopf geben, 10 Sek / Stufe 8 zerleinern. Die restlichen Zutaten hinzugeben, 15 Sek / Stufe 5 vermengen. Tipp: Der Dip schmeckt besonders lecker zu einem frischen Baguette. [...]
  • Datteln im Speckmantel – Aus dem Air FryerDatteln im Speckmantel – Aus dem Air Fryer6. August 2021Datteln im Speckmantel – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Liebe, Appetithäppchen gefällig? Wir lieben ja Tapas, hier eine neue Tapas-Version für unseren neuen Air Fryer von Pampered Chef ! Zutaten: 1 Pack. Datteln, ohne Steine 2 Pack. Speck Zubereitung: Den Bacon der Länge nach halbieren, jede Dattel mit einer halben Scheibe Speck umwickeln und auf das Backrost legen. Programm Air Fry / 200 Grad / für 14 Minuten backen. Die Backbleche nach der Hälfte der Zeit tauschen ( Signalton ertönt ). Die Datteln im Speck in ein Schüsselchen geben und genießen.   [...]
  • DelikatessbrotDelikatessbrot16. Dezember 2018Delikatessbrot von Doris Voigtländer Zutaten: 360 ml lauwarmes Wasser 15 g Hefe 40 g Zuckerrübensirup 390 g Weizenmehl (550) 100 g Weizenmehl (1050) 60 g Roggenmehl (1150) 2 EL Öl 2 TL Salz 1 EL Backmalz 35 g Sonnenblumenkerne 35 g Sesam 30 g Leinsamen Zubereitung: ( in Klammern stehen alternativ die Einstellungen für den Thermomix TM5/6 ) Hefe in lauwarmen Wasser auflösen ( 2 Min / 37 Grad / Stuffe 1 ) Die übrigen Zutaten dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten ( 5 Min / Knetstufe ). Teig in eine gemehlte Schüssel füllen, mit Mehl bestäuben und abdecken 1 Std gehen lassen. Teig auf die Arbeitsfläche geben und 10x zusammenfalten. Einen ovalen Laib formen und in den mit Mehl und Sesam bestreuten Ofenmeister geben. Beim kleinen Zaubermeister „Lily“ bitte den Teig halbieren und in zwei Durchgängen backen. Laib mit Sesam bestreuen, mit einem scharfen Messer einschneiden, Deckel auflegen und in den kalten Ofen stellen. Ofenmeister: Bei 230 Grad ca. 60 Min backen / Kleiner Zaubermeister: Bei 230 Grad ca. 50 Min backen Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Doris Voigtländer [...]
  • Die besten Spiegeleier der Welt !? – Aus dem Deluxe Air Fryer –Die besten Spiegeleier der Welt !? – Aus dem Deluxe Air Fryer –5. November 2021Die besten Spiegeleier der Welt !? – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, Spiegeleier, wo das Dotter noch ganz weich ist liebe ich heiß und innig. Dieses Rezept habe ich vor kurzen im Fernsehen gesehen und war sofort total inspiriert. Daher hier meine Umsetzung vom Rezept. Ich kann Euch schon soviel verraten, I love it ! Zutaten für 2 Gusspfännchen: 4 Eier ca. 50 g Parmesan, gerieben Salz und Pfeffer 2 Baguettebrötchen Olivenöl für die Pfännchen Zubereitung: Die Pfännchen auf die Bleche stellen und in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Untere & Mittlere Schiene 20 Minuten Eier trennen. Die heißen Pfännchen mit den Silikonhandschuhen aus dem Air Fryer holen und auf ein Kuchengitter stellen. Olivenöl fingerdick in die Pfännchen geben,  zwei Eiweiß pro Pfännchen einfüllen und mit Parmesan je 25 g bestreuen. Pfännchen zurück in den Air Fryer geben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Untere & Mittlere Schiene 2 Minuten Die Pfännchen sofort aus dem Air Fryer nehmen, auf ein Kuchengitter stellen, die Eidotter in die Pfännchen gleiten lassen. Die Dotter 30 Sekunden warm ziehen lassen, salzen, Pfeffer aus der Mühle und mit einem angerösteten Baguette genießen und stippen. Tipp: Solltet Ihr Edelschmausprodukte benutzen, nehmt mal das Oliven Zitronenöl und als Topping den Zitronenpfeffer. Ihr werdet begeistert sein. Die Edelschmaus Produkte findet Ihr hier in meinem Shop. [...]
  • Dinkel Kaffee BrötchenDinkel Kaffee Brötchen19. Januar 2020Dinkel Kaffee Brötchen Ihr Lieben, das Kefir-Kaffee-Brot ist so unglaublich gut bei Euch angekommen, dass ich mir dachte, Brötchen wären doch auch mal toll. Alle Frühstücksliebhaber müssen diese Brötchen probieren. Die Zubereitung ist ganz leicht und Ihr bekommt ein tolles Ergebnis. Diese tollen Dinkel Kaffee Brötchen sind ein wahrer Hochgenuss. Richtig lecker und gut im Geschmack mit einer tollen Kruste und einem saftigen Innenleben. Zwölf auf einen Streich. So kann das Wochenende starten. Zutaten: 320 g Wasser 20 g Hefe 1 EL brauner Zucker 1 TL Sauerteigpulver 350 g Dinkelmehl Type 630 150 g Dinkelvollkornmehl 1 TL Backmalz 2 TL Salz 1 EL Istant Kaffee Dinkelflocken zum bestreuen Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und für 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und für 10 Min / Teigknetstufe vermengen. Den Teig in die große Nixe geben und abgedeckelt an einem warmen Ort für 1 Std ruhen lassen. Nach der Ruhephase den Teig auf die leicht bemehlte Teigmatte geben und in 12 Teile abstechen ( á 75 g ). Den Teigling falten, rund schleifen und auf das Backblech, gr. Ofenzauberer oder White Lady setzen. Die Brötchen mit etwas Wasser benetzen und Dinkelkörner aufstreuen. Danach noch etwas mit Mehl bestreuen und kreuzweise einschneiden. Nochmals mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Min gehen lassen. Die Brötchen im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad, Ober- / Unterhitze für ca. 20 bis 25 Min backen. Nach der Backzeit die Brötchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. [...]
  • Dinkel-Kürbis-Krusterl aus dem runden o. kleinen ZaubermeisterDinkel-Kürbis-Krusterl aus dem runden o. kleinen Zaubermeister21. September 2017Dinkel-Kürbis-Krusterl aus dem runden o. kleinen Zaubermeister von Petra Zutaten: 225 g Wasser 15 g Hefe 5 g Zuckerrübensirup 200 g Dinkelmehl, Type 650 125 g Dinkelmehl, Type 1050 60 g Kürbiskerne 1,5 TL Salz 5 g Kürbiskernöi 1/2 TL Brotgewürz 5 g Zuckerrübensirup Kürbiskerne oder andere Saaten zur Deko Zubereitung: Wasser, Hefe und 5 g Zuckerrübensirup in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 1,5 erwärmen. Restliche Zutaten zugeben und 4 Min / Teigstufe zu einem Teig verarbeiten. Teig bemehlen, in die Nixe umfüllen und 1 Stunde gehen lassen. Den Teig auf eine gut bemehlten Teigunterlage schütten ( er ist ziemlich weich ) und zu einem Rechteck drücken und falten. Teig in den runden o. kleinen Zaubermeister packen. Die Oberfläche nass machen und mit den Kürbiskerne oder andere Saaten bestreuen Im kalten Backofen mit Deckel auf der untersten Schiene für 50 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen. Deckel abnehmen und für weitere 8 Min backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Petra Hinz [...]
  • Dinkel-NussbrotDinkel-Nussbrot19. Februar 2021Dinkel-Nussbrot Ihr Lieben, heute gibt es für Euch mal ein ganz anderes Brot. Ich habe in meinem Vorratsschrank noch so viele Nüsse gefunden, da hab ich gedacht, ein Brot wäre doch auch mal wieder super ! Noch ein kleiner Tipp: Ihr könnt die Nüsse vorher -ohne Fett – in einer Pfanne rösten. Dann ist es noch aromatischer. Zutaten: 265 g Wasser 40 g Karamellsirup 20 g Hefe 250 g Dinkelvollkornmehl 200 g Dinkelmehl, Type 1050 15 g Meersalz 50 g frisch gemahlene Haselnüsse 200 g Walnüsse, grob in Stücke 20 g Rosinen 150 g Haselnüsse, ganz Zubereitung: Wasser, Karamellsirup und Hefe in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Mehl, Salz, gemahlenen Haselnüsse, Walnüsse und Rosinen hinzugügen, 5 Min / Teigknetstufe vermengen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und die restlichen Nüsse von Hand einarbeiten. Dieser Vorgang ist schon etwas schwieriger, der Teig ist sehr kompakt. Die Nüsse richtig reindrücken. Den Teigling zu einer Kugel formen und in den gefetteten und bemehlten kl. Zaubermeister oder Zauberkasten legen. Den Ofen auf 200 Grad, Ober- / Unterhitze vorheizen. Das Brot für 60 Min ruhen lassen und dann im vorgeheizten Backofen für 55 Min mit Deckel backen. Den Deckel nach der Backzet abnehmen und weitere 5 Min backen um eine schöne Farbe zu bekommen. Das Brot auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen. [...]
  • Dinkel-PowerlaibDinkel-Powerlaib7. Oktober 2018Dinkel-Powerlaib Zutaten:  150 g Wasser 70 g Buttermilch 20 g Hefe 20 g Honig 100 g Dinkelmehl Type 630 120 g Dinkelvollkornmehl 100 g Roggenmehl 35 ASG ( selbstgemachter Sauerteig ) 1 TL Salz 20 g Sesam 20 g Chiasamen 20 g Leinsamen 100 g Körnermix Zubereitung: Wasser, Buttermilch, Hefe und Honig in den Mixtopf geben und 3 Min / 7 Grad / Stufe 1. Mehl, ASG und Salz hinzufügen und 3 Min / Teigknetstufe. Sesam, Chiasamen, Leinsamen und Körnermix hinzufügen und 2 Min / Teigknetstufe. Den Teig in die große Nixe geben und mindestens 1,5 Std gehen lassen. Brot auf der bemehlten Teigunterlage falten. Das Brot rund wirken und in den mit Backtrennmitttel eingepinselten runden Zaubermeister geben. Den Teigling leicht mit Wasser benetzen, Saaten drüber streuen und einschneiden. Das Brot im vorgeheizten Backofen für 45 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Roski [...]
  • Dinkelbrötchen mit Joghurt – Übernachtgare –Dinkelbrötchen mit Joghurt – Übernachtgare –26. April 2019Dinkelbrötchen mit Joghurt – Übernachtgare – Zutaten: 180 g Wasser 5 g frische Hefe 1 TL Zucker oder Honig 400 g Dinkelmehl Type 630 80 g griec. Joghurt 10% 1 TL Salz 10 g Butter 200 g gemischte Saaten z.B. Sesam, Dinkel, Kürbiskerne etc. Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben für 1 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 Min / Teigknetstufe vermengen. Den Teig auf der Teigmatte zu einem Teigling formen. Aus diesem 8 gleichgroße Teiglinge abstechen mit einem Gewicht von ca. 90 g. Die Teiglinge zuerst rundschleifen, danach leicht oval/länglich formen. Am Schluss wird das Brötchen mit Wasser benetzt und in einer Körnermischung Eurer Wahl gewälzt.  Alle Brötchen in die Mini-Kuchenform geben und mit dem Keep & Carry abdeckeln. Die Form über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen die Mini-Kuchenform aus dem Kühlschrank nehmen und 30 Min bei Raumtemperatur stehen lassen. Die Brötchen können gerne eingeschnitten werden.  Die Brötchen ohne Deckel in den Backofen geben und bei 210 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 25 bis 30 Min backen. [...]
  • Dinkelkracher BrotDinkelkracher Brot29. Februar 2020Dinkelkracher Brot Ihr Lieben, vor kurzer Zeit habe ich Euch ja die Dinkelkracher Brötchen gepostet. Ich fand ja den Namen so genial und war von meiner Idee total begeistert. Zwei Tage später  habe ich festgestellt, das es schon ein Dinkelkracher Brot gibt. Ohh weh, das wußte ich nicht. Ich dachte meine Idee ist total einzigartig, aber nein, diese Idee hatte jemand anderes auch schon. Ich sag es Euch wie es ist : Shit happens ! Also bin ich ab in die Küche um dieses Brot für Euch zu testen. Es ist sehr sehr sehr lecker und hat es auf den Blog geschafft. Zutaten: 240 g Wasser 10 g Hefe 350 g Dinkelmehl 150 g Roggenmehl 100 g Joghurt 100 g Sonnenblumenkerne 2 EL Balsamessig hell 1 TL Brotgewürz 1 TL Honig 2TL Salz 1 TL Zuckerrübensirup Zubereitung: Das Wasser und die Hefe in den Mixtopf geben für 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Restliche Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Min / Teigknetstufe verkneten lassen. Den Teig in die Nixe / Schüssel geben und abgedeckt an einen warmen Ort 90 Min ruhen lassen. Nach der Ruhezeit den Teig auf der Teigmatte zu einem Brotlaib falten und 30 Min im bemehlten Garkörbchen abgedeckt ruhen lassen. Der Abschluss ( offene Seite ) vom Teig gehört nach unten ins Garkörbchen. Den Backofen auf 230 Grad / Ober-Unterhitze vorheizen. Das Brot wird nun eingeritzt und in den leicht bemehlten runden Zaubermeister gelegt. Für 50 Min auf den untersten Rost backen. Den Deckel entfernen und weitere 5 bis 10 Min backen, bis die gewünschte Kruste entstanden ist. Das Brot auf das Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. [...]
  • Dinkelkracher BrötchenDinkelkracher Brötchen19. Februar 2020Dinkelkracher Brötchen Ihr Lieben, heute möchte ich Euch großartige Brötchen vorstellen. Sie sind in der Vorbereitungszeit etwas aufwendiger, aber der Geschmack wird Euch überzeugen. Es sind die perfekten Sonntagsbrötchen. Warum ? Diese Brötchen gibt es bei uns immer am Sonntag, da ich keine Lust habe am frühen Morgen aufzustehen um den Teig vorzubereiten, damit wir dann gegen 9 Uhr Frühstücken können. Ich bereite gerne alles einen Tag vorher vor. In der Zeit, wo ich unter der Dusche stehe können meine wunderbaren Brötchen aufbacken und wir können sofort Frühstücken und geniessen. Zutaten Quellteig: 95 g Milch 210 g Wasser 425 g Dinkelmehl Type 630 45 g Dinkelmehl Type 1050 Zutaten Hauptteig: 10 g Hefe 10 g Salz 15 g Honig 10 g weiche Butter Saaten nach belieben 50 g Wasser ( Zum Bedampfen ) Zubereitung: Das Wasser in den Mixtopf geben für 3 Min / 50 Grad / Stufe 1. Milch, und Mehl hinzufügen und für 5 Min / Teigknetstufe verkneten. Den Teig im Mixtopf 60 Min gehen lassen. Nach der Ruhezeit die Zutaten für den Hauptteig hinzufügen und für 5 Min / Teigknetstufe verkneten. Den klebrigen Teig nun in ein rechteckiges Gefäß geben und 90 Min ruhen lassen. Alle 30 Min bitte den Teig dehnen und falten, damit dieser sich am Ende verdoppelt hat. Den Teig nun auf die leicht bemehlte Arbeitsmatte geben und 100 g Portionen abstechen. Jeden Teigling rundschleifen und am Schluss etwas länglich rollen. Solltet Ihr Mohn-, Sesam- oder Kümmelbrötchen machen wollen, bitte das Brötchen mit Wasser benetzen und die Oberfläche in die Saat drücken. Jetzt die Teiglinge in die bemehlte Kuchenform legen und mit dem Keep & Carry abdecken. Die Teiglinge können jetzt über Nacht im Kühlschrank ruhen. Am nächsten Morgen, die Kuchenform aus dem Kühlschrank nehmen und den Backofen auf 230 Grad / Umluft vorheizen. Die Brötchen werden der länge nach 1 cm eingeschnitten. Die Kuchenform in den Ofen schieben und die 50 g Wasser zum bedampfen mit Schwung unten in den Backofen schütten. Nach 20 Min sind die Brötchen fertig und können auf dem Kuchengitter auskühlen. [...]
  • DinkelrosenDinkelrosen2. März 2020Dinkelrosen Guten Morgen Ihr Lieben, heute gibt es mal Brötchen. Im Netzt hab ich diese Dinkelrosen gefunden. Sie sind schnell gemacht und bilden eine leichte Kruste im Backofen. Den Rosenlook habe ich nicht so ganz hinbekommen mit dem rundwirken, aber was soll´s geschmacklich waren die kleinen Brötchen sehr lecker. Zutaten: 20 g Hefe 1 TL Honig 280 g Wasser 500 g Dinkelmehl Type 630 1 TL Backmalz 1 TL Salz Butter für die Hände Zubereitung: Wasser, Hefe und Honig in den Mixtopf geben und für 3 Min / 37 Gad / Stufe 1 erwärmen. Mehl, Backmalz und Salz hinzufügen und 5 Min / Teigknetstufe verkneten. Den Teigling in die leicht bemehlte Nixe / Schüssel geben und abgedeckt 30 Min ruhen lassen. Nachdem die Ruhephase beendet ist, wird der Teig in 85 g schwere Teiglinge geteilt. Jeden Teigling grob rundwirken ( dazu den Teigling etwas flachdrücken und die Außenseiten in die Mitte drücken, mehrmals wiederholen ). Die geformten Brötchen erneut mit einem Tuch abdecken und für 20 Min ruhen lassen. Etwas Butter auf die linke Hand streichen, Teigling mit dem Schluss nach unten in die gebutterte Hand geben. Mit der rechten Hand eine Hohlhand bilden und den Teigling in kreisenden Bewegungen erneut rundwirken. Den Backofen auf 250 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Rundgewirkte Teiglinge mit dem Schluss nach oben auf den Zauberstein / gr. Ofenzauberer oder die White Lady legen. Den Stein in den Backofen geben und schnell und zügig 50 ml Wasser auf die Unterhitze schütten. ( Brötchen schwaden ) Die Ofentür nach 5 Min öffnen und die feuchte Hitze abziehen zu lassen. Backofentür wieder schließen und weitere 8 bis 10 Min backen bis sie goldbraun sind. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und genießen ! [...]
  • Dinner RollsDinner Rolls9. Dezember 2018Dinner Rolls aus der rechteckigen Ofenhexe® Zutaten: 250 g Milch 1/2 Würfel Hefe 30 g Zucker 500 g Mehl , Type 550 1 TL Salz 1 Ei, Gr. L 70 g geschmolzene Butter Zubereitung: Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 2. Restlichen Zutaten hinzufügen und weitere 4 Min / Teigstufe. Teig in eine Glasschüssel umfüllen und abgedeckt für 1 Std ruhen lassen. Den Teig in 12 gleichgroße Portionen teilen, zu Kugeln formen und in die gefettete Ofenhexe® setzen. Die Ofenhexe® abdecken und eine weitere Stunde ruhen lassen. Dinner Rolls im vorgeheizten Backofen ca. 20 – 25 Min bei 190 Grad Ober- / Unterhitze goldbraun backen. Mit der geschmolzenen Butter bepinseln. Tipp: Super sind auch die Breakfast Dinner Rolls Ich wollte das Rad nicht neu erfinden, diese wunderbaren Rolls sind von Manuela Herzfeld von Foodwithlove. Einfach grandios, dieses Rezept muß nicht verbessert werden. [...]
  • DIY gepökelte Haxe – Aus dem Air FryerDIY gepökelte Haxe – Aus dem Air Fryer27. September 2021DIY gepökelte Haxe – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, O`zapft is ! Wenn dieser Satz fällt, denke ich nicht zuerst an Bier, sondern an die wunderbaren Haxen. Zutaten Lake: 4000 g Wasser 1 Zwiebel, geviertelt 15 g Kümmel, gemörsert 12 g bunter Pfeffer, gemörsert 1 Muskatnuss, gemahlen ca. 6 g 3 EL Liebstöckel, getrocknet Restlichen Zutaten: 300 g Pökelsalz 2 EL Honig 1 Schweinshaxe, ca. 1600 g Zubereitung: Wasser aufkochen – Zwiebel, Kümmel, bunter Pfeffer, Muskatnus und Liebstöckel hinzufügen, Lake 10 Min simmern lassen. Nachdem die Lake nur noch lauwarm ist, das Pökelsalz und den Honig einrühren. Die Lake in die große Edelstahlschüssel geben. Die Haxe mit dem Gemisch mehrere Male spritzen, in die Edelstahlschüssel legen und in der Lake abgedeckt 3 Tage ziehen lassen. Die Haxe – nach den 3 Tagen – aus der Lake nehmen, abtupfen, auf den Spieß geben und mit den Klammern fixieren. Spieß mit dem Entnahmewerkzeug in die Rotisserie des Air Fryers einhängen. Die Kerntemperatur für Haxe ist ca. 80 Grad. Ich habe dies mit einem Küchenthermometer kontrolliert. Solltet Ihr kein Meater haben, haltet Euch hier bitte an die Zeiten von mindestens 70 Minuten. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Rotisserie Spieß 70 – 80 Minuten Haxe mit dem Entnahmewerkzeug entnehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Spiess entfernen, anschneiden und genießen. Tipp: Hier bekommt Ihr das Pökelsalz [...]
  • DIY Vanillezucker ohne KlümpchenDIY Vanillezucker ohne Klümpchen1. Juli 2016DIY Vanillezucker ohne Klümpchen Zutaten: 3 Vanilleschote 350 g Zucker 20 g Milchreis Zubereitung: Die Vanilleschote in den vorgeheizten Backofen 5 Min bei 100 Grad legen. Nachdem die Schoten abgekühlt sind die Schoten längs aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken auskratzen. Den Zucker in einen Marmeladenglas mit dem Mark und den ausgekratzten Schoten geben und einen 2 Tage stehen lassen. Den Zucker bis auf 50 Gramm mit den Vanilleschote und dem Milchreis in den Mixtopf geben und 20 Sek / Stufe 10 pulverisieren. Alles mit dem Spatel runterschieben und weitere 40 Sek / Stufe 10 pulverisieren. Den restlichen Zucker dazugeben und 10 Sek / Stufe 1,5 vermischen. Endlich Vanillezucker der nicht mehr klumpt. Hier das Viedeo zur Herstellung: [...]
  • Döner – Blitz – ToastDöner – Blitz – Toast21. April 2023Döner – Blitz – Toast Ihr Lieben, heute mal ein ganz schnelles Gericht. Oft haben wir noch Hähnchenkabap übrig vom Vortag. Eine tolle Resteverwertung ist der Döner-Blitz-Toast. Schnell einfach und lecker ! Natürlich könnt Ihr das aber auch mit frischen Hähnchenkebap ausprobieren.   Zutaten: 6 Toastbrotschreiben 1 Pack. TK Hähnchenkebap 2 EL Omas Butteröl von Edelschmaus 200 g Creme Fraiche 1 TL Garten Glück von Edelschmaus alternativ. 1 Knoblauchzehe und TK Petersilie Salz und Pfeffer nach persönlichen Geschmack 200 g geriebenen Käse 1 Pack. Krautsalat Zubereitung: Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Hähnchenkebap mit Öl in einer Pfanne scharf anbraten und zur Seite stellen. Creme Fraiche mit Garten Glück, Salz und Pfeffer vermengen und jede Toastscheibe damit bestreichen. Die Toast auf den großen Ofenzauberer / Backblech legen. Hähnchenkebap auf jede Toastscheibe verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Für 15 Minuten in den Backofen goldbraun backen lassen. Tipp: Bei uns gibt es dazu immer Krautsalat. [...]
  • Donuts aus dem Backofen in der Mini-Gugelhupfform von Pampered Chef®Donuts aus dem Backofen in der Mini-Gugelhupfform von Pampered Chef®2. März 2018Donuts aus dem Backofen aus der Mini-Gugelhupf von Nicole Kraft-Englich Zutaten Donuts: 350 g Mehl 1 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe 130 ml Milch 50 g Zucker 50 g Butter 1 Ei 1 Prise Salz Zum Dekorieren z.B. Schokoladenguss oder Puderzucker Zubereitung: Milch in der Nixe aufwärmen, Hefe darin zerbröseln oder Trockenhefe hineingeben, verrühren und ca. 20 Min zur Seite stellen. Die restliche Zutaten dazu geben und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig 1/2 bis 1 Std an einem warmen Ort gehen lassen Den Teig auf der Teigunterlage ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit einem Becher ausstechen. Donuts nehmen, ein Loch in die Mitte machen und in die Mini-Gugelhupfform legen. Die Mini-Gugelhupfform im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 15 Min bei 180 Grad Ober- / Unterhitze backen. Danach mit z.B. Schokoladenguss bestreichen und dekorieren oder mit geschmolzener Schokolade aus unserem Messbecher-Trio übergießen. Die Donuts wurde in der neuen Mini-Gugelhupfform von Pampered Chef® gebacken. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Nicole Kraft [...]
  • Dresdner Mini Christstollen mit MarzipankernDresdner Mini Christstollen mit Marzipankern30. Dezember 2023Dresdner Mini Christstollen mit Marzipankern Ihr Lieben, in der Weihnachtszeit gibt es das ein oder andere was nie fehlen darf. Bei uns ist das Stollen. Hier kommt mein absolutes Lieblingsrezept aus der 4er Kästchenform. Ich finde diese kleinen Stollen wunderbar zur Kaffeezeit.   Zutaten: 250 g Rosinen 6 EL Rum 200 g Milch 1 Würfel Hefe 1 TL Brauner Zucker 600 g Weizenmehl 300 g Butter 1 Prise Salz 1 TL Zimt, gemahlen 1 TL Kardamon, gemahlen 1/2 Muskatnuss, gemahlen Abrieb einer halben Zitrone 80 g Zucker 2 TL Black & White Vanillezucker von Edelschmaus, alternativ 1 Pack. Vanillezucker 70 g Orangeat 70 g Zitronat 70 g Mandelstifte ausserdem: 200 g Marzipan Rohmasse 80 g Butter Puderzucker Zubereitung: Rosinen mit dem Rum in einer kleinen Schüssel vermengen und ca. 2 Stunden ruhen lassen. Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen und 10 Minuten im Mixtopf ruhen lassen.  Restliche Zutaten zufügen, 5 Min / Teigstufe verkneten. Rosinen abgießen. Den Teig in die mittlere Edelstahlschüssel zusammen mit den Rumrosinen, Orangeat, Zitronat und Mandelstifte geben und verkneten. Für ca. 60 Minuten den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen. Teig auf der leicht bemehlten Teigmatte/Arbeitsplatte durchkneten und mit dem Nylonmesser in 4 Teile portionieren. Marzipan zu einer Rolle formen, etwas kürzer als der Stollen selber. Den Stollen mit dem Handrücken mittig versetzt eindrücken. In die Delle die Marzipanrolle legen, den Teig darüber verschließen und sehr gut andrücken. Backofen vorheizen 180 Grad, Ober-/Unterhitze. Die vier Stollen in die Mulden der 4er Kastenform geben, mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten ruhen lassen. Auf der mittleren Schiene für 60 Minuten backen. Die Form für ca. 5 Minuten auf ein Kuchengitter stellen und den Stollen mit dem kleinen Servierheber aus der Form heben. Butter in den Mixtopf geben, 5 Min / 80 Grad / Stufe 2 schmelzen. Die heißen Stollen mit Butter bepinseln, danach mit Puderzucker bestreuen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.  Tipp: Die kleinen Stollen in Alufolie einschlagen und mindestens 1 Woche durchziehen lassen. Je länger der Stollen durchzieht, desto intensiver wird das Aroma. Wir lieben allerdings frischen Stollen und verputzen ihn sofort ! [...]
  • Dutch Baby – Aus dem Air FryerDutch Baby – Aus dem Air Fryer1. Oktober 2021Pannkuchen Dutch Baby – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, dieses Dessert sieht nicht nur unglaublich lecker aus, es ist auch himmlich lecker. Versucht mal diese schnelle Variante ! Rezept für 4 Stück im Pfännchen Rezept für 2 Stück im Baker: 3 Eier 200 g Mehl 330 g Milch 70 g Zucker 1 Prise Salz 20 g Butter, für die Pfännchen oder emailllierter gusseiserner Baker Sahne, Eis oder Früchte, nach persönlichen Geschmack Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 20 Sek / Stufe 4 vermengen. Pfännchen / Baker mit Butter auspinseln und die Pfannkuchenmasse einfüllen. Die Pfännchen auf die Backbleche geben und in den Air Fryer stellen. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Mittlere & Untere Schiene 20 – 25 Minuten Die Pfannkuchen mit Früchten, Sahne und Eis servieren und genießen. [...]
  • Easy peasy Brot aus der Lily ( Kleiner Zaubermeister ) mit besonderer Poorung wie vom UrsteinbäckerEasy peasy Brot aus der Lily ( Kleiner Zaubermeister ) mit besonderer Poorung wie vom Ursteinbäcker12. September 2017Easy peasy Brot aus der Lily mit besonderer Poorung wie vom Ursteinbäcker von Agnes Zutaten: 400 g Wasser 0,5 g Hefe ( eine Kugel formen die so groß ist wie eine Erbse ) 2 TL Salz 410 g Weizenmehl 550 95 g Dinkelmehl 630 95 g Roggenmehl 1150 Zubereitung: Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 3. Anschließend alle Mehlsorten und Salz hinzufügen und 3 Min / Teigstufe. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit einem Deckel oder Stretchi abdecken, der Teig ist etwas klebrig. Den abgedeckten Teig bei Zimmertemperatur ca. 10 Std gehen lassen. Am besten über Nacht gehen lassen oder morgens fertig machen und am Nachmittag backen. Den Teig auf der Teigmatte falten, in die Lily geben und ein Muster ins Brot schneiden. Das Brot im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 45 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze mit Deckel backen. Wer mag kann es noch 5 min ohne Deckel am Ende backen. Tip zur Lagerung des Brotes: Am besten in ein Baumwolltuch einwickeln damit es für den nächsten Tag noch knusprig bleibt. Für den Ofenmeister benötigt Ihr die doppelte Menge. Bitte 2 x das Rezept im Mixtopf nacheinander kneten lasst. Die Backzeit verlängert sich hier auch um 5 – 10 Min. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Edelschmaus EiersalatEdelschmaus Eiersalat10. Juni 2023Edelschmaus Eiersalat Ihr Lieben, mein Sohn liebt Eiersalatsandwich. Dieser Eiersalat ist so cremig, frisch und lecker das ich ihn mindestens einmal im Monat machen muss. Zutaten: 500 g Wasser 10 hartgekochte Eier 150g Mayonnaise 100 g griechischer Joghurt 1 TL Indien Traum von Edelschmaus 1 TL Schmauszeit Senf von Edelschmaus 1 TL Sanfte Traube von Edelschmaus 1/2 Bund Schnittlauch Meersalz und Regenbogen Pfeffer nach persönlichen Geschmack Zubereitung: 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Eier in das Garkörbchen legen, 16 Minuten / Varoma / Stufe 2 garen. Eier abschrecken, erkalten lassen, pellen und vierteln. Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 10 Sek / Linkslauf / Stufe 3 vermengen. Schnittlauch in Ringe schneiden und mit Salz und Pfeffer nach persönlichen Geschmack abschmecken. Mindestens eine Stunde durchziehen lassen und dann genießen. Tipp: So mach ich das Amerikanisches Eiersalatsandwich. Eiersalat auf eine Toastbrotscheibe geben und zusätzlich ein gekochtes wachsweiches Ei (gepellt ) in die Mitte legen. Das Toastbrot mit einer weiteren Scheibe abdeckeln und in Cellophan/Wachspapier fest einschlagen. Für eine Stunde in den Kühlschrank geben und genießen. Nicht nur geschmacklich sondern auch optisch ein Highlight. [...]
  • Edelschmaus Warenkunde ÖlEdelschmaus Warenkunde Öl9. August 2022Edelschmaus Warenkunde Öle Ihr Lieben, das Öl-Thema beschäftigt mich wirklich sehr. Je mehr ich mich damit beschäftige, umso wichtiger finde ich es, euch dieses Wissen näher zu bringen. Deshalb hier für euch, eine kleine Warenkunde mit den wichtigsten Fakten zu unserem griechischen Olivenöl: Dieses nativ Extra, hochwertige, jahrgangs- und sortenreine Olivenöl mit 0,3 % Säure aus Koroneiki-Oliven ist sehr mild, bekömmlich und eignet sich bestens für kalte Gerichte. Es ist aber auch zum Dünsten und Braten von Gemüse und Fisch geeignet, perfekt für Salatdressings, zum Backen von Pizza, Focaccia und Baguette oder einfach zum pur Genießen auf frischem Brot mit einem Genuss Salz. Das griechische Olivenöl bekommst du exklusiv im August in einer 1 Liter Vorratsflasche. Edelschmaus hat wirklich eines der besten Olivenöle, die ich kenne. Wußtet ihr, dass Olivenöl das meist gefälschteste Öl der Welt ist ?! Das Geheimnis eines guten Olivenöls ist nicht nur jede einzelne Olive, nein, es hat auch etwas mit der Verarbeitung des Produktes zu tun. Wir verwenden für unser griechisches Olivenöl nur die Koroneiki-Oliven. Diese Olivensorte liefert weltweit das beste Olivenöl. Die Koroneiki-Olive ist typisch für die steilen Hänge der griechischen Halbinsel Peloponnes. Hier bekommt die Olive das aller wichtigste, Sonne und Zeit. Nachdem wir der Olive das geboten haben, werden sie auf der Plantage per Hand geerntet und sortiert, damit keine beschädigten Oliven verarbeitet werden. Die Oliven werden innerhalb weniger Stunden auf der Plantage mit einem speziellen doppelten Kühlungsverfahren gepresst, hierdurch werden wertvolle Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe vollständig erhalten, und in Fässer gefüllt, bevor sie ihre Reise nach Itzehoe antreten. Dort wird das Olivenöl – per Hand – abgefüllt. Wir erhalten den vollen milden Geschmack der Oliven in unseren Öl durch das spezielle Verarbeitungsverfahren und der besonderen Behandlung der Olive. Wir vertreiben ein sortenreines Produkt in Bio Qualität / Premiumklasse und das schmeckt man auch. Das sortenreine Olivenöl aus handgepflügten Oliven duftet fantastisch nach frisch geernteten Oliven und hat ein mildes, fruchtiges Aroma. Es wird euch an euren letzten Urlaub am Meer erinnern. Unser griechisches Olivenöl gibt es pur und als Oliven –  Zitronenöl.  Die Zitronen werden auf der gleich Plantage angebaut wie die Koroneiki-Oliven. Griechisches Olivenöl Zitrone Bei diesem Olivenöl nativ Extra werden Koroneiki-Oliven und Zitronen gemeinsam gepresst. Dieses hochwertige Würzöl ist ebenfalls jahrgangs- und sortenrein. Das wunderbar fruchtige Aroma der Zitrone veredelt Blattsalate, Saucen, Antipasti, Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte. Wer es besonders mag, verfeinert damit sein Dessert, den Waffelteig oder gibt es als Topping auf ein Eis (… kleiner Geheimtipp von mir ! ). Das griechische Olivenöl Zitrone kannst du im August in einer 500 ml Sondergröße bestellen. Basilikumöl Unser spanisches Olivenöl ist nativ Extra, hat eine köstliche Basilikumnote und ist eines unserer Bestseller-Produkte. Es eignet sich hervorragend zu Tomate-Mozzarella und Antipasti. Auch Gemüse und Salate erfreuen sich des frischen Basilikumgeschmacks. Fisch, Aufläufe, Pizzen, Suppen, Eis, Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte werden mit einem Topping unseres Basilikumöls zu einem absoluten Hochgenuss. Das Basilikumöl kannst du im August in einer 500 ml Sondergröße bestellen. Rösti Öl Unser Rösti Öl ist eine Kombination aus Rapsöl und einem nativen Olivenöl mit feinem Röstaroma. Alle deftigen Gerichte wie Käsespätzle, Kartoffelpüree und andere Kartoffelgerichte lieben diese zwiebelige Röstnote. Als Topping auf einem Steak oder einem Wildgericht ist dieses Öl einfach klasse. Auch Flammkuchen, selbstgebackenes Brot und Eierspeisen schmecken köstlich mit unserem Rösti Öl. Das Rösti Öl kannst du im August in einer 500 ml Sondergröße bestellen. Jedes Öl kostet 29,90 Euro! [...]
  • Eggnog CheesecakeEggnog Cheesecake22. November 2020Eggnog Cheesecake Ihr Lieben, dieser Eggnog Cheesecake lässt uns immer wieder gedanklich durch New York schlendern. Wir haben diesen Cheesecake dort in eine kleinen Lokal genossen. Er ist super cremig und easy in der Zubereitung. Dieser Kuchen ist eines meiner persönlichen Weihnachtshighlights. Zutaten für den Boden: 160 g Butterkekse 80 g weiche Butter 2 EL brauner Zucker 1/2 TL Zimt Zutaten für die Füllung: 900 g Frischkäse 250 g creme fraiche 30 g weiche Butter 200 g Rohrohrzucker 2 EL Speisestärke 1 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss 1 TL Zimt 3 EL brauner Rum 2 EL Cognac 4 Eier 2 Eigelb Zutaten Topping: 200 g Schlagsahne 1 EL Puderzucker Zubereitung: Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Butterkekse in den Mixtopf geben und 8 Sek / Stufe 10 mit Hilfe des Spatels zerkleinern und umfüllen. Butter, brauner Zucker und Zimt in den Mixtopf geben und 3 Min / 50 Grad / Stufe 1 schmelzen. Die Butterkekskrümel hinzufügen und für 1 Min / Stufe 4 vermengen. Die Keksmasse in eine gebutterte und ausgestreute Springform ( 28 cm ) geben und den Boden mit den Fingern festdrücken. Den Boden im Backofen 10 Min backen und abkühlen lassen. Frischkäse, Creme Fraiche und die weiche Butter für 1 Min / Stufe 4 cremig rühren. Zucker, Speisestärke, Muskatnuss, Zimt, Rum, Cognac und die Eier in den Mixtopf geben, 1 Min / Stufe 4 vermengen. Die Cheesecake Masse auf den Keksboden gießen und für 45 Min backen. Die Temperatur auf 160 Grad Ober- / Oberhitze reduzieren und weitere 25 Min backen. Den Backofen ausschalten und den Kuchen im Backofen  ( die Tür leicht geöffnet ) auskühlen lassen. Sahne und Puderzucker in den gesäuberten Mixtopf ohne Zeitangabe auf Stufe 3 schlagen. Die geschlagene Sahne auf den Kuchen verstreichen und mit Schokoraspeln, Muskat oder Zimt bestäuben. [...]
  • Eier Omelett vom OfenzaubererEier Omelett vom Ofenzauberer25. März 2020Eier Omelett vom Ofenzauberer Ihr Lieben, der Morgen kann so unkompliziert beginnen. Ich mag es, wenn es zum Frühstück schnell geht. Hier mal eine kleine Omelett Variation. Ihr könnt benutzen was Ihr noch da habt, mit Tomaten und Frühlingszwiebeln mag ich auch super gerne. Zutaten: 10 Eier 30 g Milch 1/2 TL Salz 1 Prise Pfeffer 60 g Schinkenwürfel 1 Champignons in Scheiben 1 Paprika in Ringe oder Würfel 1 Strang Frühlingszwiebel in Ringe Zubereitung: Eier, Milch, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 20 Sek / Stufe 5 vermengen. Die Eiermasse auf den gefetteten Ofenzauberer geben. Schinkenwürfel, Paprika, Frühlingszwiebel sowie die Champignons in die Eiermasse geben. Den Backofen auf 220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Den Ofenzauberer auf das unterste Rost stellen und für ca. 10 bis 15 Min im Backofen stocken lassen. Den Ofenzauberer auf das Kuchengitter geben und das Omelett mit dem Heber entnehmen [...]
  • Eierlikör Kirschkuchen vom großen OfenzaubererEierlikör Kirschkuchen vom großen Ofenzauberer14. März 2018Eierlikör Kirschkuchen vom großen Ofenzauberer Zutaten für den Teig: 1  Glas Kirschen (abtropfen) 300 g weiche Butter  300 g Zucker 1 Päck. Vanillinzucker 1 Prise Salz 5  Eier 100 ml Eierlikör 500 g Mehl 1 Päck. Backpulver Zutaten für das Topping: 500 g Schlagsahne 1 Päck. Sahnesteif 1 Päck. Vanillinzucker 125 g Schokoladenraspel  Zubereitung Teig: Butter, Zucker, Vanillezucker und das Salz in den Mixtopf geben und 4 Min / Stufe 3 / Rühreinsat. Den Mixtopf ohne Zeitangabe weiter laufen lassen und alle 30 Sek ein Ei nach dem anderen unterrühren lassen. Den Eierlikör zugeben und weitere 30 Sek einrühren lassen. Rühreinsatz entnehmen Mehl und Backpulver hinzufügen und für 1 Min / Stufe 3 vermischen. Teig auf dem großen Ofenzauberer gleichmäßig mit dem Streicher verteilen. Kirschen darauf verteilen und etwas in den Teig drücken. Teig im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 30 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zubereitung Topping: Sahne steif schlagen und 75 g Schokoladenraspel unterheben. Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Tuffs auf den Kuchen spritzen. Mit den restlichen Schokoraspel bestreuen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Eierlikör PuddingEierlikör Pudding3. März 2024Eierlikör Pudding Ihr Lieben, ich habe heute diesen cremigen Eierlikör Pudding gekocht. Göttlich die Kombination mit Kirschgrütze, Sahne und Schokosplitter. Dieses Rezept ist nicht nur was zu Ostern. Zutaten: 400 g Milch 50 g Eierlikör 10 g Vanillelikör ( z.B. Likör 43 ) 1 TL Black & White Vanillezucker von Edelschmaus 3 Eier 50 g Zucker 20 g Speisestärke außerdem: Sahne Kirschgrütze Schokosplitter Eierlikör Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 7 Minuten / 90 Grad / Stufe 3  einkochen. Pudding in Gläser schichten und abkühlen lassen. Nach Belieben mit Kirschgrütze,  roter Grütze, Sahne und Schokosplitern garnieren und genießen. [...]
  • Eierlikör-Käsekuchen vom großen OfenzaubererEierlikör-Käsekuchen vom großen Ofenzauberer1. Mai 2020Eierlikör-Käsekuchen Ihr Lieben, habt Ihr auch noch Eierlikör übrig. Dann rein in die Küche und schnell diesen wunderbaren Eierlikör-Käsekuchen damit zaubern. Dieser Kuchen ist mit einer Gesamtzeit von 90 Min ein unwiderstehliches Träumchen. Der dünne Schokokuchen rundet das Eierlikörfeeling super geschackvoll ab. Das Sahnetopping mit einem zusätzlichen Schuss Eierlikör ist hier die Kirsche auf der Sahne. Versucht es einfach, wir sind begeistert. Zutaten Boden: 200 g weiche Buttter, in Stücken 200 g Zucker 1 Prise Salz 1 Ei 370 g Mehl Type 405, 550 oder auch Dinkel 630 2 TL Backpulver 40 g Backkakao Zutaten Füllung: 1000 g Magerquark 1 TL Vanilleextrakt 200 g Milch 4 Eier 200 g Eierlikör 2 Pack. Vanillepudding Pulver 2 TL abgeriebene Zitronenschale 150 g Zucker Zutaten Topping: 500 g Sahne 40 g Zucker 1 Päckchen Sahnesteif Eierlikör nach Bedarf Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für den Boden in den Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 5 vermengen. Den Teig auf den gut gefetteten großen Ofenzauberer geben und mit dem Teigroller den Boden ausrollen. Den Rand bitte mit hochziehen. Die Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 1 Min / Stufe 6 vermengen. Die Masse sollte ganz cremig sein ohne Klümpchen. Die Füllung vorsichtig auf den Boden geben. Den Kuchen nun für ca 60 Min backen. Nach der Backzeit, den großen Ofenzauberer auf das Kuchengitter stellen und komplett auskühlen lassen. Der Mixtopf muß für den nächsten Schritt komlett fettfrei sein. Sahne, Zucker und Sahnesteif in den Mixtopf geben und ohne Zeitangabe auf Stufe 4 vermengen bis die Sahne steif ist. Das Topping auf den ausgekühlen Kuchen mit dem Streicher verteilen. Kurz vorm Servieren das Kuchenstück mit Eierlikör beträufeln. [...]
  • Eingelegte rote Zwiebeln für Burger und HotdogsEingelegte rote Zwiebeln für Burger und Hotdogs30. April 2023Eingelegte rote Zwiebeln für Burger und Hot Dogs Zutaten für 3 Gläser á 250 g: 3 gr. rote Zwiebeln 250 g Wasser 40 g Zucker 10 g Salz 250 g Essig 1 TL Senfkörner 1 TL Tellicherry Pfeffer optional: Dillspitzen Chili Let It Burn von Edelschmaus Zubereitung: Zwiebeln schälen und in hauchdünne Ringe hobeln. Zwiebelringe in saubere Schraubgläser füllen und von oben fest andrücken.  Wasser, Zucker und Salz in den Mixtopf geben, 5 Min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Essig, Senfkörner und Pfeffer in den Mixtopf geben, 30 Sek / Stufe 3 verrühren. Sud in die Einmachgläser mit den Zwiebelringen bis zum Rand füllen und verschließen. Tipp: Wer die scharfe Variante mag, gibt ins Glas ein bischen Let It Burn von Edelschmaus. Ich liebe noch Dill dabei und gebe mir immer etwas Dill getrocknet oder frisch ins Glas. Bitte verwendet einen hellen Essig und keinen Apfelessig. Bei anderen Essigsorten kommt die Farbe nicht so schön raus.  Die Zwiebelringe können schon nach 4 Stunden genossen werden. Haltbarkeit mindestens 3 Wochen im Kühlschrank. Leider hat es bei uns noch nie länger gehalten. [...]
  • Eingewickeltes Hähnchenfilet mit mediteranten Frischkäse auf gemischten Ratatouille GemüseEingewickeltes Hähnchenfilet mit mediteranten Frischkäse auf gemischten Ratatouille Gemüse3. September 2017Eingewickeltes Hähnchenfilet mit mediteranten Frischkäse auf gemischten Ratatouille Gemüse aus dem Ofenmeister von Agnes Zutaten: 600 g Hähncheninnenfilet 2 Päckchen Bacon oder Schwarzwälderschinken 2 Paprika 2 Zucchini 1 Knoblauch 1 Zwiebel 3 Lauchzwiebeln 6 Kartoffeln 120 g mediterranen Frischkäse 1 Dose Tomaten gehackt 300 ml Gemüsebrühe 1/2 TL Pfeffer Zubereitung: Kartoffeln und Gemüse ( Paprika, Zucchin, Lauchzwiebeln ) in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln grob schneiden, Knoblauch pressen und alles im Ofenmeister vermengen. Anschliessend die Schinkenscheiben auslegen und ca. 1 TL mediterranen Frischkäse auf dem Schinken verstreichen. Das Hähncheninnenfilet platzieren, einrollen und auf das Gemüse legen. Die Gemüsebrühe mit den Tomaten und  1/2 TL Pfeffer vermischen. Das hab ich in der großen Nixe gemacht. Alles übergießen und im vorgeheizten Ofen auf 200 Grad / 25 Min mit Deckel und danach ca.10 Min ohne Deckel backen. Wer mag kann noch Kräuter der Provence drüber streuen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Eiweißbrötchen Low Carb von Andrea KuhrEiweißbrötchen Low Carb von Andrea Kuhr19. August 2017Eiweißbrötchen Low Carb Zutaten: 400 ml Wasser 1 TL Zucker 1 Würfel Hefe 200g Weizenkleber 70 g Mandelmehl 50 g Sojamehl 60 g Sesam 90 g Sonnenblumenkerne 1 TL Salz 1 TL Brotgewürz Kokosmehl zum bestäuben Zubereitung: Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 1. Die restlichen Zutaten dazugeben und 4 Min / Teigknetstufe.  Teig in die großen Nixe umfüllen 1 Std gehen lassen. Nochmal gut durchkneten mit etwas Kokosmehl bestäuben, 8 Brötchen formen und auf den Zauberstein legen. Bei 190 Grad Umluft im Vorgeheizten Backofen für ca. 25 Min backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Andrea Kuhr [...]
  • Elfenkuchen – Aus dem Air FryerElfenkuchen – Aus dem Air Fryer12. November 2021Elfenkuchen – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, manchmal kündigt sich Kaffeebesuch einfach nicht an. Deshalb habe ich Euch mal diesen Kuchen hier eingestellt. Super fix angerührt, mit Zutaten die eigentlich jeder zu Hause hat, so bekommt man die Gäste mit einem schnellen, leckeren Küchlein satt. Zutaten für 4 Elfen: 80 g Milch 80 g Sonnenblumenöl 130 g Zucker 1 Pack. Vanillezucker 2 Eier 1 EL Kakao 100 g Mehl 1/2 Pack. Backpulver außerdem zum Fetten der Elfen: 1 EL Butter 1 EL Weichweizengries Zubereitung: Die kleinen Elfen mit Butter fetten und mit Weichweizengries ausstreuen. Milch, Sonnenblumenöl, Zucker, Vanillezucker, Eier und Kakao in den Mixtopf geben, 1 Min / Stufe 4 verrühren. Mehl und Backpulver zufügen, 15 Sek / Stufe 3 vermengen. Die Kuchenmasse in die Elfen füllen, auf das Backblech setzen und in die mittlere Schiene vom Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Custom 170 Grad Mittlere Schiene 25 – 30 Minuten Die Kuchen aus dem Air Fryer nehmen, kurz auskühlen lassen, aus der Form stürzen und genießen. [...]
  • Emma das knusprige UrkornbrotEmma das knusprige Urkornbrot2. Mai 2019Emma das knusprige Urkornbrot Zutaten: 350 g Wasser 20 g frische Hefe 2 TL Salz 10 g Butter 2 TL Sauerteigpulver 300 g Emmer Mehl 200 g Dinkelmehl Type 630 oder Type 1050 Zubereitung: Wasser, Hefe, Salz und Butter in den Mixtopf geben und für 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Das Mehl hinzufügen und 5 Min / Teigknetstufe einstellen. Den Teig  auf die leicht bemehlte Teigunterlage geben und eine Kugel formen.  Den Teig in die Nixe geben und für 1 Stunde ruhen lassen. Der aufgegangene Teig auf die leicht bemehlte Teigmatte geben und ca. 4 X falten. Ich habe mich heute für meinen kleinen Zaubermeister entschieden, das Brot würde aber auch perfekt in den Zauberkasten passen. Den kleinen Zaubermeister leicht fetten, mehlen und den Laib hineinlegen. Gerne kann der Teigling eingeschnitten werden. Den Teigling weitere 20 Min abgedeckt gehen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober- / Unterhitze für 50 Min auf dem untersten Rost  backen. Nach dieser Backzeit den Deckel entfernen und weitere 5 Min backen. Das Brot nach der Backzeit auf das Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Dieses Brot eignet sich auch wunderbar, wenn man es Scheibchen für Scheibchen in Toaster toastet. Ein tolles Knusperbrot ! [...]
  • EmmerbrotEmmerbrot5. Februar 2023Emmerbrot Ihr Lieben, heute gibt es ein richtig gesundes Brot. Hier ist die Grundlage Schwarzemmermehl. Emmermehl ist ein Urgetreidemehl mit einem kräftig-nussigem Geschmack und gilt als Vorreiter von unserem heutigen Weizenmehl. Super lecker. Zutaten: 150 g Wasser 300 g Milch 20 g Hefe 500 g Schwarzemmermehl, alternativ Emmermehl 1,5 TL Salz 1 EL Chia Samen 1 EL Leinsamen 1 EL Sonneblumenkerne 1 EL gerösteter Sesam 1 EL Kürbiskerne Zubereitung: Kastenform fetten und leicht mehlen. Wasser, Milch und Hefe in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Restliche Zutaten zufügen, 10 Min / Teigstufe verkneten. Den Teig in die mittlere Edelstahlschüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort für 90 Minuten ruhen lassen. Teig auf die leicht bemehlte Teigmatte / Arbeitsplatte geben, falten, länglich formen und in die Kastenform legen. 10 Minuten in der Kastenform ruhen lassen und in der Zeit den Backofen auf 220 Grad, Ober- / Unterhitze vorheizen. Kastenform für 60 Minuten in den Backofen geben und backen. Brot auf ein Kuchengitter stürzen, komplett auskühlen lassen und genießen. [...]
  • EngelsaugenEngelsaugen9. Dezember 2018Engelsaugen Zutaten: 350 g Mehl 130 g Zucker 2 Pck. Vanillezucker 4 Eigelb 1 TL Vanilleextrakt 250 g Butter Füllung: Gelee Eurer Wahl Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek / Stufe 4 vermengen. Mit dem Spatel die Masse runterschieben und weitere 30 Sek / Stufe 4 vermengen. Der Teig kann sofort verarbeitet werden. Aus dem Teig kleine Kugeln formen in der Größe einer Marzipankartoffel. Den Stiel eines Holzlöffels nutzen, um die Vertiefungen in die Mitte der Kugel zu drücken. Den Stiel immer wieder in Mehl tauchen, damit er nicht in der Kugel kleben bleibt. Mit einer Garnierspritze Gelee Eurer Wahl in die Vertiefungen füllen. Im vorgeheiztem Backofen für ca. 15 bis 20 Min bei 180 Grad Umluft auf dem Zauberstein / Backblech backen. [...]
  • English Muffins / ToastiesEnglish Muffins / Toasties7. Januar 2020English Muffins / Toasties von Philipp Richter Zutaten: 500 g Mehl Type 550 150 g Wasser 150 g Milch 1/2 Würfel Hefe (20g) 2 TL Zucker 2 TL Salz 1 Ei 40 g Butter etwas Gries Zubereitung: Wasser, Mich, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 2 verrühren. Restliche Zutaten dazugeben und 5 Min / Teigknetstufe kneten lassen. Den Teig in die große Nixe umfüllen und 1 Std gehen lassen. Den Teig auf Gries ausrollen (ca. 1,5 cm dick) und ca. 9 cm große Kreise ( English Muffins / Toasties ) ausstechen. Die English Muffins / Toasties auf die Teilunterlage geben und nochmals 30 Min zugedeckt ruhen lassen. Die Edelstahl-Antihaftpfanne aufheizen und die English Muffins / Toasties ca. 5 – 6 Minuten von jeder Seite backen. Zum Abkühlen die English Muffins / Toasties auf ein Abkühlgitter legen. Tipp: — vor den ersten Wenden den Deckel der Pfanne benutzen — Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Philipp Richter [...]
  • Ente aus dem OfenmeisterEnte aus dem Ofenmeister23. Oktober 2018Ente aus dem Ofenmeister von PamperedChef® Ihr Lieben, Ente zu Weihnachten ist bei uns eine Pflichtveranstaltung. Ich würde mal sagen, sollte es keine Ente geben, ist für mich Weihnachten ins Wasser gefallen. Dieses Gericht ist so super unkompliziert. Ihr könnt alles vorbereiten, die Ente, den Rotkohl und auch die Kartoffeln. So habt Ihr genug Zeit für die Familie. Zutaten: 1 Ente 1800 g bis 2000 g 1 Bund Suppengrün 1 Paprika rot 2 Bio Orangen 2 Äpfel 8 Stängel Thymian 1 EL Majoran Salz und Pfeffer aus der Mühle 400 g Entenfond 100 g Rotwein lieblich 1 Tasse Kaffee 3 EL Rübensirup 1 EL Speisestärke Zubereitung: Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Äpfel waschen, entkernen, in grobe Würfel schneiden und mit dem Majoran mischen. Die Ente waschen und mit einem Haushaltstuch trocken tupfen. Die Ente wird innen mit groben Meersalz gewürzt und mit den Äpfeln sowie 4 Stängel Thymian gefüllt. Das Suppengrün und die Paprika waschen, grob zerteilen und in den Ofenmeister geben. Die Ente wird auf’s Gemüsebeet aufgelegt. Den Entenfond, Rotwein und Kaffee in den Ofenmeister gießen. Die Orangen in Scheiben schneiden und mit den restlichen Thymianstängel auf die Ente legen. Solltet Ihr Orangenscheiben übrig haben einfach mit in die Sauce geben. Den Ofenmeister für 2 Std auf den untersten Rost geben. Nach 2 Std vorsichtig die Ente auf eine Servierplatte heben und mit dem Rübensirup bestreichen. Die Servierplatte wieder in den Ofen geben und für ca. 20 bis 30 Min grillen für eine knusprige Haut. Das Gemüse aus dem Ofenmeister entfernen. In einer Elfe Speisestärke mit 2 EL kalten Wasser vermengen ( es dürfen keine Klümpchen entstehen ). Unter ständigen rühren zum Binden in die Sauce geben. Die Servierplatte und der Ofenmeister passen bei mir nebeneinander in den Ofen. Dadurch kann die Sauce noch anziehen und ist heiß. [...]
  • Entenbrust – Aus dem Air FryerEntenbrust – Aus dem Air Fryer24. Oktober 2021Entenbrust – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, mit ganz großen Schritten gehen wir auf die Weihnachtszeit zu. Weihnachten gibt es bei uns immer Ente in den verschiedensten Variationen. Hier habe ich für Euch Ente im Air Fryer getestet und bin begeistert. Das Entenfleisch ist butterzart, saftig und die Haut ist wunderbar knusprig. Zutaten: 2 Entenbrüste Salz und Pfeffer Zubereitung: Entenbrüste waschen und mit einem Küchentuch trockentupfen. Haut der Entenbrust rautenförmig einschneiden. Salzen, pfeffern, je eine Brust auf ein Backblech legen und in den Airfryer schieben.  Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere- & Mittlere Schiene 25 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert euch – die Bleche wechseln. Die Entenbrüste 5 Minuten im Air Fryer ruhen lassen, dann entnehmen und anschneiden. Tipp: Die perfekte Entenbrust sollte eine Kerntemperatur von 62-65 Grad haben. Ich empfehle euch daher ein Fleischthermometer. [...]
  • Erdbeer Konditor Schnittchen vom großen OfenzaubererErdbeer Konditor Schnittchen vom großen Ofenzauberer9. April 2018Erdbeer Konditor Schnittchen vom großen Ofenzauberer von Agnes Zutaten: 250 g Butter 350 g Zucker 250 g Mehl 5 Eier 1 Pck. Backpulver 1 Pck. Vanillezucker 1000 g Milch 3 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack 600g Schmand 2 Pck.Tortenguss Rot 1 kg Erdbeeren Zubereitung Boden: Butter, 250 g Zucker, Mehl, Eier, Backpulver und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 Min / Stufe 3,5. Backrahmen in den großen Ofenzauberer geben, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 15 – 18 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze vorbacken. In der Zwischenzeit die Puddingcreme zubereiten. Zubereitung Puddingcreme:  Milch, Puddingpulver und 100 g Zucker in einen Topf und Pudding nach Herstellerangaben kochen. Schmand zum warmen Pudding hinzufügen und verrühren. Auf den vorgebackenen Boden auftragen und für weitere 10 Min Backen. Nach dem Backen, den Kuchen auskühlen lassen. Backrahmen nicht entfernen !!!  Topping: Den Tortenguss nach Anleitung Zubereiten. Erdbeeren halbieren auf der Puddingcreme platzieren und den Tortenguss über die Erdbeeren gießen. Am besten für 4 Std. in den Kühlschrank stellen und dann genießen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Erdbeeren KnusperstangenErdbeeren Knusperstangen5. August 2020Erdbeeren Knusperstangen Hallo Ihr Lieben, wie sollte es sein, kündigt sich bei uns Besuch immer ganz kurzfristig an. Daher habe ich immer eine Rolle Blätterteig im Kühlschrank, um ganz schnell ein paar Knusperstangen zu zaubern. Ihr könnt diese Stangen mit jeder Marmelade machen, die Ihr zuhause habt. Auch Nutella ist wunderbar auf Blätterteig. Unsere Gäste sind immer ganz angetan von diesen leckeren Häppchen. Zutaten: 1 Pack . Blätterteig 80 g Mascarpone 1 EL Puderzucker 90 g Erdbeermarmelade 20 g Zartbitter Schokolade 1 EL Puderzucker zum Bestreuen Zubereitung: Den Blätterteig ausrollen. Mascarpone und Puderzucker verrühren und mit dem kleinen Streicher auf den Blätterteig auftragen. Erdbeermarmelade mit dem Streicher auf die Mascarponeschicht gleichmäßig verteilen.  Die Schokolade in Stückchen brechen, in den Knoblauchschneider geben und über die Erdbeermarmeladeschicht raspeln. Die Blätterteigplatte nun von oben einklappen und mit dem Nylonmesser in 2 cm lange Streifen schneiden. Jeden Streifen zweimal “zwirbeln” und auf die White Lady legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze auf dem unteren Rost, für ca. 20 bis 30 Min backen. Die Knusperstangen auf dem Kuchengitter auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren. [...]
  • ErdbeerkuchenErdbeerkuchen30. Juni 2019Erdbeerkuchen Zutaten: 4 Eier 150 g Zucker 10 g Vanillezucker 1 TL Vanilleextrakt 5 g Backpulver 160 g Mehl 30 g Mandelsplitter 150 g Erdbeermarmelade 3 Pack. Tortenguss nach Packungsanleitung herstellen 3 EL Gries zum Ausstreuen Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Rühreinsatz auf das Messer stecken. Die Eier in den Mixtopf geben, 2 Min / 50 Grad / Stufe 4 cremig aufschlagen. Zucker, Vanillezucker und das Vanilleextrakt hinzufügen, 10 Sek / Stufe 4 vermengen. Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben, 6 Sek / Stufe 4 unterheben. Die Springform (26 cm oder 28 cm) bitte ausbuttern, mit Gries ausstreuen und den Teig einfüllen.  Den Teig im vorgeheizten Backofen ca. 25 bis 30 Min backen lassen. Stäbchenprobe nicht vergessen, jeder Backofen backt anders. In der Zeit in einer Pfanne die Mandelsplitter – ohne Fett – anrösten und zur Seite stellen. Den Kuchenboden zum auskühlen aus dem Backofen holen. Wenn der Kuchenboden richtig ausgekühlt ist, diesen aus der Form holen und mit einem Tortenbodenteiler quer durchschneiden, damit zwei Kuchenböden entstehen. Den unteren Kuchenboden mit Erdbeermarmelade bestreichen und den Kuchen mit einem Tortenring fixieren. Den zweiten Kuchenboden von oben auflegen und die Erdbeeren im ganzen von oben aufstellen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung kochen und etwas abkühlen lassen. Den Tortenguss von innen nach außen auftragen. Die Mandelsplitter auf dem Kuchen verteilen und auskühlen lassen. [...]
  • Erdbeerschnitten vom großen OfenzaubererErdbeerschnitten vom großen Ofenzauberer15. Juli 2021Erdbeerschnitten vom großen Ofenzauberer Ihr Lieben, diese Erdbeerschnitten werdet ihr lieben. Ein saftig, lockerer Teig mit einer leichten Creme und frischen süssen Erdbeeren. Mehr geht einfach nicht. Super lecker und für uns ein Highlight auf der Kaffeetafel. Zutaten Teig: 200 g Butter, zimmerwarm 150 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 1 Prise Salz 3 Eier ½ Pck. Backpulver 200 g Mehl 40 g Milch Zutaten Creme: 200 g Sahne 200 g Creme Fraiche 80 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 1 Pck. Sahnesteif Zutaten Belag: 1000 g Erdbeeren 2 Pck. roten Tortenguss Zubereitung: Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz 3 Min / Stufe 4 schaumig rühren, dabei die Eier nach und nach zugeben. Restliche Zutaten in den Mixtopf geben, 15 Sek / Stufe 4 verrühren. Den Teig mit dem kleinen Streicher auf dem großen Ofenzauberer verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 25 min. backen. Danach auf dem Kuchengitter abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Die Zutaten für die Creme in den Mixtopf geben und 30 Sek / Stufe 4 verrühren. Die Masse sollte fest sein. Creme mit dem kleinen Streicher auf den abgekühlten Boden verstreichen. Erdbeeren über die Creme verteilen. 2 Päckchen roten Tortenguss nach Anleitung aufkochen und über die Erdbeeren geben. Nach dem Abkühlen servieren oder im Kühlschrank lagern. [...]
  • Erdnuss Schoko Küchlein im ZauberkästchenErdnuss Schoko Küchlein im Zauberkästchen16. Dezember 2017Erdnuss Schoko Küchlein im Zauberkästchen von Agnes Zutaten: 240 g Zucker 250 g Butter 1 TL Vanillearoma 5 Eier 150 g Milch 1 Prise(n) Salz 300 g Mehl 1 1/2 Päckchen Backpulver 200 g Zartbitterschokolade (60 % Kakaoanteil) 3 Esslöffel Erdnussbutter ohne Stücke Zubereitung: 100 g Schokolade in den Mixtopf geben 30 Sek / Stufe 10 zerkleinern und in eine Schale umfüllen. Die anderen 100 g Schokolade in den Mixtopf geben 2 Min / 65 Grad / Stufe 1 schmelzen lassen und umfüllen. Butter, Zucker und Vanillearoma in den Mixtopf geben 2 Min / Stufe 2,5 / Rühreinsatz schaumig rühren. Milch hinzufügen und 30 Sek / Stufe 2,5. Mixtopf auf 5 Min / Stufe 3 stellen und die Eier nacheinander dazugeben und jedes Ei ca. 1 Min einrühren lassen. Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen und 90 Sek / Stufe 3 vermischen lassen. Teig halbieren: Unter die eine Hälfte die gehackte und geschmolzende Schokolade geben und in der andere Hälfte die Erdnussbutter verrühren. Den hellen Teig in die Form geben und darauf den Schokoladenteig verstreichen. Mit einer Gabel durch den Teig fahren, so das ein  Marmoreffekt entsteht. Im vorgeheiztem Backofen untersten Schiene für 60 Min bei 190 Grad Ober- / Unterhitze backen. Nach dem backen etwas auskühlen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Fächerkartoffel Deluxe aus dem grossen BäkerFächerkartoffel Deluxe aus dem grossen Bäker21. Juni 2020Fächerkartoffeln Deluxe aus dem grossen Bäker von Agnes Zutaten: 1400 g  Kartoffeln Mittel groß 400 g Sahne 5 Eier 1 EL Salz 1/2 TL Pfeffer 200 g Kochschinken, achteln 400 g Raclette Käse, vierteln Zubereitung: Kartoffeln für 15 Min vorkochen, abkühlen lassen, pellen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Käse und Schinken immer zwischen eine Scheibe Kartoffel legen und im großen Bäker platzieren. Sahne, Eier, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen vermischen und über die Kartoffelfächer gießen. Großen Bäker im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 45 Min unterste Schiene geben. Nach dem Backen etwas Schnittlauch drüber streuen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Falsches Filet aus dem Ofenmeister von Pampered ChefFalsches Filet aus dem Ofenmeister von Pampered Chef22. August 2017Falsches Filet aus dem Ofenmeister von Agnes Zutaten: 1,5 kg Falsches Filet Salz Pfeffer Senf mittelscharf 4 Möhren 2 Kartoffeln 1 gr Zwiebel 1 Knoblauch 2 Lauchzwiebeln 5 Championgs 100 gr. Cocktailtomaten 250 ml Merlot Rotwein (lieblich) Zubereitung Fleisch: Das falsche Filet mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und den Senf einmassieren. Fleisch in den Ofenmeister legen, das gesamte Gemüse grob schneiden und mit dem Rotwein hinzufügen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ofenmeister mit geschlossenem Deckel für 2,5 – 3 Std bei 180 Grad im Backofen garen lassen. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und kurz bevor der Braten fertig ist kochen. Ich habe Pfifferlinge mit Schinkenwürfel und einer Zwiebel in der Pfanne als Beilage angebraten. Den Braten aus dem Ofenmeister nehmen und in Scheiben schneiden. Zubereitung Soße: Das gesamte Gemüse mit dem Sud in den Mixtropf geben und Etappenweise von Stufe 5 / 6 / 8 je 20 Sek passieren. Die Soße evtl mit Salz nachwürzen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Fanta KarottenFanta Karotten10. Januar 2023Fanta Karotten Ihr Lieben, heute für euch eine schnell gemachte Beilage. Passt wunderbar zu jedem Fleischgericht. Zutaten für 2 Gusseiserne Bratpfannen 14 cm: 3-4 Karotten, geviertelt 1 EL Omas Butteröl von Edelschmaus 2 EL Pinienkerne 6 EL Fanta 40 g Basilikumblätter, in Streifen geschnitten 2 TL Butter Zubereitung: Die geviertelten Karotten mit Omas Butteröl vemengen, salzen, pfeffern und in die Pfännchen verteilen. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere-/Mittlere Schiene 25 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert euch – die Bleche wechseln. In jedes Pfännchen je 1 EL Pinienkerne, 3 EL Fanta und 20 g der Basilikumblätter geben und vermengen. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Ober-/Mittlere Schiene 25 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert euch – die Bleche wechseln. Die Pfännchen entnehmen und je 1 TL Butter unterrühren. Die Sauce wird so etwas gebunden und kann nun serviert werden. [...]
  • Feenküsschen – schnell – einfach – lecker –Feenküsschen – schnell – einfach – lecker –19. Dezember 2020Feenküsschen – schnell – einfach – lecker – Zutaten für die Baisermasse: 3 Eiweiß 1 Prise Salz 1 TL Speisestärke 1/2 TL Zimt 100 g Zucker Zutaten für den Teig: 150 g Mehl, Type 550 50 g Zucker 100 g Butter 1 Eigelb 1 Prise Salz 1 EL Wasser Zutaten Füllung: 48 Toffifee Zubereitung Baisermasse: Eiweiß und Salz in den Mixtopf geben, Rühraufsatz einsetzen,  2 Min / 50 Grad / Stufe 3 steifschlagen. Speisestärke, Zimt und Zucker während der 2 Min durch die Deckelöffnung einrieseln lassen. Die Baisermasse umfüllen und in den Kühlschrank stellen. Zubereitung Teig: Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben, 1 Min / Stufe 4 zu einen Mürbeteig erarbeiten. Den Teig auf der Arbeitsplatte / Teigunterlage per Hand nochmal durchkneten, zu einer Kugel formen und in Frischaltefolie wickeln. Den Teig für 1 Std in den Kühlschrank geben. Zubereitung Feenküsschen: Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte / Teigunterlage ausrollen und mit einem Schnapsglas ca. 5 cm Durchmesser 48 Kreise ausstechen. In jeden Kreis einen Toffifee mit der Schokoladenseite nach unten mittig auflegen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Kreise spritzen. Wichtig: Die Toffifees müssen komplett bedeckt sein von der Masse, ansonsten laufen sie aus. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 15 – 18 Min backen. [...]
  • Fingerfood – Champignon Häppchen aus der Mini Muffin Form DeluxeFingerfood – Champignon Häppchen aus der Mini Muffin Form Deluxe20. September 2017Fingerfood- Champignon Häppchen aus der Mini Muffin Form Deluxe von Agnes Zutaten: 1 Rolle Blätterteig 24 kleine Champignon 30 g Pamersan Käse Salz und Pfeffer Zubereitung: Mit einem Glas 24 Kreise ausstechen in die Öffnungen der Mini Muffin Form legen und mit Hilfe des Mini Teigformer nach unten drücken. Champignons platzieren, mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Pamersan drüber streuen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 15 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen lassen. Am besten mit einem Knoblauch Dip dazu servieren. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Fischburger BunsFischburger Buns15. April 2022Fischburger Buns – super soft – Ihr Lieben, mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen, wenn ich die Bilder von den Fischburger Buns sehe. Ich liebe dieses einfache Gericht so sehr. Die Buns sind wirklich super soft einfach und schnell in der Herstellung. Mit einer gekauften Fischfrikadelle, Salat und selbstgemachter Remoulade von Myfoodstory schmecken sie fantastisch. Zutaten: 250 g Milch 10 g Hefe 1 Prise Zucker 400 g Mehl 50 g Öl 2 TL Salz 1 Eigelb 1 TL Öl Zubereitung: Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Mehl, 50 g Öl und Salz dazugeben, 3 Min / Teigstufe verkneten. Teig in die große Nixe umfüllen und 30 Min ruhen lassen. Teig in 8 Buns teilen, rundwirken, einschneiden und auf dem großen Ofenzauberer oder Zauberstein 10 Min ruhen lassen. Backofen vorheizen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze. Eigelb und 1 TL Öl vermischen und die Buns damit bestreichen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 20 Min backen. Die Buns auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen. Tipp: Natürlich können diese Buns für alle möglichen Burger genutzt werden, aber unsere liebste Version sind diese Fischburger, mit selbstgemachter Remoulade von Myfoodstory, Salat und ein paar Kartoffelspalten. [...]
  • Fischfilet BordelaiseFischfilet Bordelaise19. November 2017Fischfilet Bordelaise auf dem großen Ofenzauberer Ich liebe Fischfilet Bordelais von Ig….. aber das muß man doch auch selber hinbekommen. Ja, es geht ! Dieses Rezept ist einfach wunderbar einfach und unglaublich schmackhaft. Ich bin sehr gespannt wie es Euch gefallen wird. Zutaten: 80 g Parmesan 1 Knoblauchzehe 50 g Butter 20 g gemischte Kräuter TK 30 g Paniermehl 40 g Panko 3 Fischfilets ( Seelachs oder Kabeljaufilet ) Salz & Pfeffer Zubereitung: Parmesan in den Mixtopf geben 10 Sek / Stufe 10 und umfüllen. Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sek / Stufe 5. Butter hinzufügen und 3 Min / Varoma / Stufe 1. Panko, Paniermehr, Kräuter, Salz und Pfeffer hinzufügen und 15 Sek / Stufe 3. Parmesan hinzufügen und nochmal 15 Sek / Stufe 3. Die Fischfilets salzen / pfeffern und auf den großen Ofenzauberer legen.  Nun die entstandene Panade auf den Fischfilets verteilen und andrücken. Wer es besonders saftig mag kann noch 50 g Gemüsebrühe und 50 g Weißwein auf dem Ofenzauberer verteilen. Natürlich geht auch Gemüse, wie kleine Brokkoliröschen, Blumenkohl, Möhrchen etc. Den großen Ofenzauberer im vorgeheiztem Backofen für 10 Min bei 220 Grad Ober- / Unterhitze auf die untersten Schiene geben. Anschließend 10 Min / Grillfunktion. So wird die Panade besonders knusprig. Dazu gibt es bei uns ein leckeres Kartoffelpü!!! [...]
  • Fischstäbchen aus dem Air FryerFischstäbchen aus dem Air Fryer5. September 2023Fischstäbchen – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, Fischstäbchen sollen außen knusprig und innen saftig sein ! Genau so bekommt Ihr die leckeren Fischstäbchen im Air Fryer hin. Aber das aller Beste daran ist, dass Ihr kein zusätzliches Fett benötigt. Zutaten: TK Fischstäbchen, maximal 45 Stück, pro Backblech 15 Zubereitung: Backbleche mit etwas Öl bepinseln. Fischstäbchen auf die Backbleche geben und in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY / Heißluft – Frittieren Obere-/ Mittlere Schiene 20 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert euch – die Bleche wechseln. Fischstäbchen entnehmen und zusammen mit den Beilagen servieren. [...]
  • FischstäbchenauflaufFischstäbchenauflauf15. Januar 2019Fischstäbchenauflauf von Thermi Manu Zutaten: 1000 g Wasser 1 1/2 TL Salz 20 g Butter 350 g Langkornreis 1 Pack. Fischstäbchen 1 Pack TK Gemüse nach Geschmack Sauce: 350 g Wasser 350 g Milch 1,5 Tl Gemüsebrühpulver 40 g Butter 50 g Mehl 1/2 TL Salz 2 Prisen Pfeffer 2 Prisen Muskat Zubereitung Reis: Wasser, Salz und 20 g Butter in den Mixopf geben. Gareinsatz einsetzen und den Reis einwiegen. Den Reis einmal richtig gut mit Wasser durchgespült in den Mixtopf einhängen und 30 Sek / Stufe 6. Danach 20 Min / 100 Grad / Stufe 4 Reis kochen. Das Garkörbchen aus dem Mixtopf nehmen und den Reis kurz abkühlen lassen. Den Reis in eine Auflaufform geben ( hier in meinem Fall der flache Bäker – groß ). Das TK Gemüse nach Wahl auf dem Reis verteilen. Zubereitung Sauce: Den Mixtopf kurz ausspülen und die Sauce kochen. Alle Zutaten für die Sauce in den Mixtopf geben und 7 Min / 100 Grad / Stufe 2 einkochen. Die Sauce über den Gemüse verteilen und die Fischstäbchen danach auf dem Gemüse platzieren. Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 40 Min geben. Hier mal das Video von Thermi Manu dazu: [...]
  • Fladenbrot auf der White LadyFladenbrot auf der White Lady30. Juli 2020Fladenbrot auf der White Lady Ihr Lieben, morgen ist es wieder soweit : Grillzeit !!! Wir lieben es zu Grillen. Egal, ob Fisch, Fleisch oder Gemüse, alles findet auf unserem Grill Platz. Das wichtigste bereite ich immer am Morgen zu, nämlich das Fladenbrot. Ich möchte behaupten, ich bin der Fladenbrotkönig von Schenefeld ! Das tolle an dem Fladenbrot ist wirklich, das es sehr schnell zubereitet ist und unglaublich gut schmeckt.  Zutaten Hefeteig : 200 g Milch 200 g Wasser 1 TL Zucker 1 TL Salz 1 Päck. Trockenhefe 650 g Mehl 2 EL Öl Zutaten Ei-Milch-Öl Gemisch: 1 Eigelb 1 EL Milch 2 EL Öl 1 Prise Salz Topping: 1 EL Sesam oder Schwarzkümmel Zubereitung: Milch, Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 2 Min / Teigknetstufe verkneten. Den Teig 10 Min im Mixtopf ruhen lassen und nochmalig 2 Min / Teigknetstufe durchkneten. Den durchgekneteten Teig auf die bemehlte Teigunterlage geben und zu einer Kugel formen und abgedeckt 5 Min ruhen lassen. Mit dem Teigroller das Fladenbrot auf der White Lady ausrollen und abgedeckt 30 Min ruhen lassen. Nach der Ruhezeit sollte der Fladenbrotteig sich verdoppelt haben.  Mit den Fingern ein Muster in das Fladenbrot drücken. Keine Scheu, Ihr könnt wirklich bis ganz nach unten drücken. Ich beginne immer mit einem Aussenkreis und ziehe dann im Inneren weitere Linien. Die Zutaten für das Ei-Milch-Öl-Gemisch in einem kleinen Schälchen verquirlen und das Fladenbrot damit bestreichen. Das Fladenbrot mit den Saaten bestreuen und in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Ober-/Unterhitze für 20 bis 25 Min backen. Das Fladenbrot zum Auskühlen auf ein Kuchengitter geben und genießen. [...]
  • Flammkuchen mit Erdbeeren, Nutella, Pecannüssen und BasilikumFlammkuchen mit Erdbeeren, Nutella, Pecannüssen und Basilikum24. Mai 2023Flammkuchen mit Erdbeeren, Nutella, Pecannüssen und Basilikum Ihr Lieben, was ist das tolle an Flammkuchen ? Für mich ist es immer wieder ein Highlight. Er ist super lecker und kann mit allen möglichen Lebensmitteln belegt werden. Hier einmal eine süsse Version mit Lebensmitteln die ich noch im Kühlschrank hatte. Die Pecannüsse sind besonders aromatisch und bringen hier den super leckeren Crunch. Zutaten für 1 Flammkuchen: 250 g Weizenmehl, Type 405 30 g Olivenöl 120 g Wasser 1/4 Salz Schmandguss: 250 g Schmand 1 EL Black & White optional: 1 EL Zucker Belag: 10 Pecannüsse 5 Erdbeeren, geviertelt 4 TL Nutella 4 Basilikum Zweige Puderzucker Zubereitung: Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz in den Mixtopf geben, 1 Min / Teigstufe verkneten. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen und abgedeckt in einer Schüssel für 3o Minuten ruhen lassen. Den Flammkuchenteig auf ein Backblech / Zauberstein ausrollen. Schmand mit dem Black & White in den Mixtopf geben, 10 Sek / Stufe 4 vermengen.  Schmandguss auf dem Teig verteilen und verstreichen. nutella® in einer Elfe kurz in der Mikrowelle erwärmen und teelöffelweise auf den Schmandguss geben und verstreichen. Den Backofen auf 250 Grad, Ober- / Unterhitze vorheizen. Erdbeeren und Pacannüsse auf dem Flammkuchen verteilen, sowie Nutella mit dem Teelöffel auf dem Flammkuchen klecksen. Den Flammkuchen für ca. 25  – 30 Minuten goldbraun backen.  Basilikumblätter mit einem Messer in Streifen schneiden und über den fertig gebackenen Flammkuchen streuen. Mit Puderzucker bestäuben und genießen. [...]
  • Flammkuchen mit Erdbeeren, Spargel, Rucola und saftigen SchinkenFlammkuchen mit Erdbeeren, Spargel, Rucola und saftigen Schinken9. Juni 2021Flammkuchen mit Erdbeeren, Spargel, Rucola und saftigen Schinken Ihr Lieben, manchmal muss es einfach mal etwas anderes sein. Hier eine super leckere Kombination von einem Flammkuchen. Zutaten Flammkuchenteig: 250 g Mehl, Type 550 30 g Öl 120 g Wasser 1/2 TL Salz Zutaten Belag: 200 g Creme Fraiche Salz und Pfeffer aus der Mühle 1 Pack. Mini – Mozzarella 2 geschälte Spargelstangen, in Stücken 10 Erdbeeren, geviertelt 8 Scheiben Serrano-Schinken, halbieren 125 g Rucola, in Stücken 2 TL Balsamico, dunkel Zubereitung: Backofen auf 220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Mehl, Öl, Wasser und Salz in den Mixtopf geben, 1 Min / Teigstufe verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und 10 Min in einer Schüssel abgedeckt ruhen lassen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech / Zauberstein etc. ausrollen, mit Creme Fraiche bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.  Die Mozzarellakugeln und den Spargel darauf verteilen und im Backofen 15 Min backen. Die Erdbeeren auf dem Flammkuchen verteilen und weitere 5 Min backen. Mit Schinken, Rucola belegen und mit Balsamico betreufeln. [...]
  • Florentiner – ApfelkuchenFlorentiner – Apfelkuchen6. April 2020Florentiner – Apfelkuchen Hallo Ihr Lieben, von Apfelkuchen kann ich nie genug bekommen. Dieser hier ist sehr aromatisch durch die Mandelhaube.  Probiert es aus, er wird Euch begeistern. Zutaten Boden: 180g Milch 1/2 Würfel Hefe 380 g Mehl 40 g Zucker 40 g weiche Butter 1 Prise Salz 1 Ei Füllung: 4 Äpfel Haube : 150 g Sahne 25 g Orangensaft 100 g Butter 180 g Zucker 50 g Honig 300 g Mandelblättchen Zubereitung: Milch und Hefe in den Mixtopf geben für 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Die restlichen Zutaten für den Boden hinzugeben und 3 Min / Teigknetstufe verkneten. Den Hefeteig in die geölte Nixe geben und abgedeckelt an einem warmen Ort für ca. 30 Min ruhen lassen. Nach der Ruhezeit den Teig mit dem Teigroller auf dem großen Ofenzauberer ausrollen und mit einem Küchentuch abdecken. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in dicke Scheiben schneiden. ( Ich lege die Scheiben immer in Wasser mit etwas Zitrone, damit diese nicht braun werden ). Für die Haube die Sahne, Orangensaft, Butter, Zucker und Honig in den Mixtopf geben und 8 Min / 100 Grad / Stufe 2. Die gehobelten Mandeln hinzugeben 20 Sek / Stufe 3 verrühen. Die Apfelringe abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen. Die Mandelmasse über die Äpfel geben und mit dem Steicher gleichmäßig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze ca. 20 bis 30 Min auf der mittleren Schiene backen. Haltet bitte Blickkontakt wenn die Mandeln dunkelbraun werden sollte der Kuchen durchgebacken sein. Stäbchenprobe nicht vergessen. Den großen Ofenzauberer auf das Kuchengitter stellen und auskühlen lassen. Tipp: Der Kuchen hat auch immer wieder eine neue Raffinesse, wenn Ihr den Hefeboden vor dem Backen mit Marmelade bestreicht. Nehmt am Besten Eure Lieblingssorte. [...]
  • Florentiner aus dem Snack – MakerFlorentiner aus dem Snack – Maker17. November 2019Florentiner Ist es nicht einfach nur schön Freunde zu haben ? Sie unterstützen einen, geben Support und auch mit Kritik halten sie nicht hinter dem Berg. Auf Freunde kann man sich einfach immer verlassen. Mein Lieblingsmensch Katharina, auf die kann ich mich verlassen. Ich war am verzweifeln mit einem Florentiner Rezept, aber Sie hat das Ruder rumgerissen und wirklich fantastische Florentiner in der Snack-Form hergestellt. Das schönste daran ist aber, das sie Ihr Rezept mit uns teilt, viel viel Spaß damit !!! Zutaten: 50 g Butter 50 g Zucker 1 Pck. Vanillin-Zucker 50 g Honig 100 g Schlagsahne 100 g gehobelte Mandeln 100 g gesplitterte Mandeln Zum Bestreichen: etwa 100 g Zartbitterschokolade Zubereitung: Butter mit Zucker, Vanillin-Zucker und Honig in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und unter Rühren leicht bräunen. Sahne zugeben und so lange rühren, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Mandeln untermischen und bei schwacher Hitze etwa 5 Min. köcheln lassen, bis die Masse gebunden ist. Jeweils mit dem kleinen Portionierer eine Mulde des Snack Makers befüllen und mit dem Heber flach drücken. Den Snack-Maker in den Backofen schieben und für ca 7 Min bis 10 Min bei 180 Grad Ober-Unterhitze oder 160 Grad Umluft backen bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. WICHTIG : Immer Sichtkontakt halten ! Nach dem Backen den Snack-Maker 10 Min abkühlen lassen und dann die Florentiner mit dem Heber entnehmen und auf ein Kuchengitter legen. Schokolade grob hacken, im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die erkalteten Florentiner mit den Seiten in die Schokolade tauschen und auf dem Kuchengitter trocknen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Katharina Burghard [...]
  • Florentiner KuchenFlorentiner Kuchen26. Dezember 2018Florentiner Kuchen Zutaten Teig: 50 g Butter 75 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 125 g Mehl 1 TL Weinstein Backpulver 2 Eier 40 g Sahne Belag: 5 Äpfel z.B. Boskop 60 g Butter 75 g Zucker 60 g Sahne 200 g gehobelte Mandeln Zubereitung Teig: Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben für 30 Sek / Stufe 4 verrühren. Den Teig in die ​Stoneware rund / Springform geben und mit dem Teigroller ausrollen und den Teig am Rand hochziehen. Zubereitung Belag: Die Äpfel schälen, entkernen und geviertelt auf dem Teig verteilen. Den Kuchen im Backofen für ca. 40 Min backen. Die restlichen Zutaten für den Belag in den Mixtopf geben und für 5 Min / Linkslauf / 100 Grad / Stufe 1 aufkochen lasssen. Die Mischung auf den warmen Kuchen über die Äpfel verteilen. Geht besonders gut mit dem kleinen Streicher. Weitere 20 Minuten bei 200 Grad Umluft backen, damit die Mandeln eine tolle Farbe bekommen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. [...]
  • Focaccia auf dem Pizzazauberer / WhiteladyFocaccia auf dem Pizzazauberer / Whitelady16. Januar 2020Focaccia auf dem Pizzazauberer / Whitelady von Astrid Bartels Zutaten Teig: 300 g Wasser 20 g frische Hefe 40g Olivenöl 1 TL Zucker 470 g Dinkelmehl 630 2 TL Salz Zutaten Belag: 20 g Olivenöl 20g Wasser 14 Oliven ohne Stein 4 Stängel Rosmarin 4 Prisen Salz Zubereitung: Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 2 Min / Knetstufe kneten. Den Teig in die geölte Nixe geben und 1 Std abgedeckt gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig mit dem Teigroller auf dem Pizzazauberer / Whitelady ausrollen und mit den Fingern einen dicken Rand formen. In der Mitte Quadrate eindrücken die Oliven drauf verteilen und den Focaccia nochmals 30 Min gehen lassen. In den gespülten Mixtopf die gezupften Rosmarinblätter geben und 6 Sek / Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Wasser und Olivenöl für 10 Sek / Stufe 4 in den Mixtopf geben. Die Mischung über den Teig gießen und Rosmarin und Salz drauf verteilen. Im kalten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für ca 25 Min. backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Astrid Bartels [...]
  • Focaccia Flammkuchen-ArtFocaccia Flammkuchen-Art22. August 2019Focaccia Flammkuchen-Art auf dem großen Ofenzauberer von Philipp Richter Zutaten Teig: 350 g Mehl 200 g Wasser, lauwarm 1/2 Würfel Hefe (20 g) 20 g Olivenöl 1 TL Salz Zutaten Belag: 250 g Katenschinken 300 g Schmand 200 g Sahne 1/4 TL Pfeffer 1/4 TL Salz 4-5 rote Zwiebeln 2 EL Kräuter, gemischt Zubereitung: Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grade / Stufe 2 erwärmen. Restliche Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 4 Min / Teigknetstufe kneten. Den Teig in die große Nixe füllen und für ca. 30 Min zugedeckt ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Katenschinken, Schmand, Sahne und Gewürze in den Mixtopf geben 30 Sek / Linkslauf / Stufe 4 verrühren Zwiebel schälen und mit dem kleinen Küchenhobel in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Den Teig mit dem Teigroller bis zum Rand auf dem großen Ofenzauberer ausrollen. Mit dem kleinen Streicher den Belag auf dem Teig verstreichen, die Zwiebelringe drauf verteilen und mit den Kräutern betreuen. Den großen Ofenzauberer in den vorgeheizten Backofen unterste Schiene bei 230 Grad Ober- / Unterhitze für ca 30Min. Tipp: Mit einem Pizzaschneider lässt sich die Focaccia wunderbar schneiden. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Philipp Richter [...]
  • Französische BaguettesFranzösische Baguettes31. Dezember 2018Französisches Baguette Zutaten: 700 g T65 – französisches Mehl – 500 g Wasser 5 g Hefe 17 g Meersalz 50 g Wasser Variation: Zwiebelbaguette 6 EL geröstete Zwiebeln Variation: Tomatenbaguette 4 eingelegte Tomaten in Öl – abtropfen lasse und mit dem Messer zerkleinern Zubereitung: Mehl und Wasser in den Mixtopf geben 2 Min / Teigknetstufe. Der Teig bleibt im Mixtopf und wird dort 30 Min ruhen. Nach der Ruhezeit die Hefe und das Meersalz hinzufügen 5 Min / Teigknetstufe vermengen. Den Teig in einen quadratischen Behälter geben und zugedeckt für insgesamt 60 Min ruhen lassen. Den Behälter bitte gut einölen. Solltet Ihr die Zwiebel oder Tomatenbaguette  Variante machen wollen, jetzt schon die gerösteten Zwiebeln / Tomaten auf den Teig geben. Alle 20 Min wird der Teig nun gezogen und gefaltet. Der Kleber wird so stabilisiert. Um Euch das zu verdeutlichen, hier mal ein Youtube Video von Lutz Geissler, damit Ihr seht was ich meine. Nachdem Ihr den Teig dreimal gezogen und gefaltet habt, wird er im Behälter abgedeckt und darf jetzt für 12 Std. ruhen. Achtung: Nehmt einen großen Behälter, der Teig wird sich mehr als verdoppeln. Nach der Ruhezeit den Teig vorsichtig auf die bemehlte Teigmatte geben und in 4 Portionen von ca. 300 g teilen. Die Teiglinge werden nun in Baguetteform gebracht. Ich ziehe die obere Kante mit der rechten Hand über meinen linken Daumen und drücke den Teig mittig ein. Dann nehme ich wieder den Teig von oben und drücke ihn bis an die untere Kante an. Auch hierzu mal ein Youtube Video von Lutz Geissler, damit Ihr seht was ich meine. Nachdem ich die Baguettes geformt habe lege ich diese in ein bemehltes Bäckerleinen und lasse sie nochmal für 20 Min entspannen. In der Zeit der Entspannungsphase heize ich den Ofen auf 250 Grad, Pizzastufe auf. Solltet Ihr die Pizzastufe nicht haben ( Umluft mit Unterhitze ) dann bitte Ober-/Unterhitze nutzen. Die Baguettes auf den großen Ofenzauberer legen und mit einem Bäckermesser einschneiden. Macht es bitte wie in dem Video, so können die Baguettes richtig aufspringen und sehen fantastisch aus. Den gr. Ofenzauberer  auf den untersten Rost in den Ofen stellen und sofort das Wasser mit einem Schwung auf den Ofenboden geben. Ofen sofort verschließen. Nach 10 Min den Ofen öffnen und die Schwaden herauslassen. Die Ofentür wieder schließen, Temperatur auf 210 Grad reduzieren und 20 Min backen. Die Baguettes bitte auf das Kuchengitter geben und abkühlen lassen. Ihr werdet begeistert sein von dem Ergebnis !!! Das sind wirklich wunderbare französische Baguettes. [...]
  • Französische ZwiebelsuppeFranzösische Zwiebelsuppe20. Oktober 2018Französische Zwiebelsuppe Zutaten Suppe: 700 g Gemüsezwiebeln 40 g Butter 1 EL Mehl 250 g Weißwein – trocken – 800g Kalbsfonds 350 g Wasser 1/2 TL Thymian getrocknet 1/2 TL Majoran getrocknet 1/4 TL weißer Pfeffer aus der Mühle Für die Haube: 8 Scheiben Toastbrot 50 g Butter 2 Knoblauchzehen 1/4 TL Salz 400 g geriebenen Parmesan 8 Scheiben Greyerzer Käse Zubereitung: Die Zwiebeln mit dem kleinen Küchenhobel in dünne Ringe schneiden. Die Hälfte der Ringe mit Butter in den Mixtopf geben und 10 Min / 100 Grad / Linkslauf / Rührlöffel anschwitzen. Die restlichen Zwiebeln dazugeben und weitere 7 Min / 100 Grad / Linkslauf / Rührlöffel anschwitzen. Das Mehl über die Zwiebeln streuen und mit dem Spatel kurz unterrühren. Weißwein, Kalbsfonds, Kräuter, Pfeffer und Wasser hinzufügen und 20 Min / 100 Grad / Linkslauf / Rührlöffel köcheln lassen. In der Zeit des köchelns, werden die Toastbrotscheiben vorbereitet und getoastet. Die Butter mit Salz und den ausgedrückten Knoblauchzehen vermengen und auf die gerösteten Toastbrotscheiben streichen. Das Toastbrot wird von mir geachtelt, damit man später die Suppe besser löffeln kann. Die Zwiebelsuppe in backofenfeste Schüsseln füllen. Das Toastbrot auf die Suppe geben und darauf 50 g geriebenen Parmesan streuen. Zum Abschluss eine Scheibe Greyerzer Käse drüberlegen. Den Käse im Backofen bei 230 Grad Oberhitze für ca. 20 Min überbacken. Der Käse sollte schön goldbraun sein. [...]
  • Französischer Hefe Schneckenkuchen / ChinoisFranzösischer Hefe Schneckenkuchen / Chinois3. Februar 2019Französischer Hefe Schneckenkuchen / Chinois von Katharina Burghardt Zutaten Brioche Teig: 100 g Milch 100 g Butter zimmerwarm 1/2 Würfel Hefe 2 Eier 400 g Mehl 50 g Puderzucker 60 g Rosinen zum bestreuen  Zutaten Creme: 500 g Milch 50 g Mehl 405 3 Eier 75 g Puderzucker 1 TL Vanilleextrakt 2 EL braunen Rum Zutaten Topping: 2 EL Aprikosenmarmelade 2 EL Wasser  Zubereitung Creme: Alle Zutaten in den Mixtopf geben für 7 Min / 90 Grad / Stufe 4 zu einer Creme verarbeiten. Die Creme umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken damit sich keine Haut bildet. Zubereitung Teig: Milch, Butter und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 vermengen. Eier, Mehl und Puderzucker dazugeben und 5 Min / Teigknetstufe verkneten. Anschliessend den Teig in eine Schlüssel geben und abgedeckt 1 Std gehen lassen. Im Anschluss den Teig zum Rechteck ausrollen, mit der Creme bestreichen und mit den Rosinen bestreuen. Den Teig von der langen Seite her einrollen und in circa 2 – 3 cm dicke Stücke schneiden. Nun die Schnecken in eine gefettete Form ( 26cm ) aneinander legen und nochmal abgedeckt 1 Std gehen lassen. Ich habe sie einmal in der Stoneware rund und einmal im großen Bäker gebacken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 30 Min auf der untersten Schiene backen. Zubereitung Topping: Die Marmelade mit Wasser mischen und den Kuchen mit dem Silikonpinsel bestreichen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Katharina Burghardt [...]
  • Frischer Spargel – Erdbeere – SalatFrischer Spargel – Erdbeere – Salat14. April 2019Spargel – Erdbeere – Salat Zutaten: 600 g Wasser 80 g Balsam Essig hell 30 g Zucker 500 g weißen Spargel 500 g grüner Spargel 50 g Olivenöl 2 TL Salz 2 Prisen frischer Pfeffer aus der Mühle 1 TL Basilikum getrocknet 1 Schale Rucola 500 g Erdbeeren 50 g Pinienkerne Zubereitung: 100 g Wasser, Balsam Essig hell und Zucker in den Mixtopf geben und 10 Min / Varoma / Stufe 1. In der Zwischenzeit den weißen und grüner Spargel schälen in Stücke schneiden, im Varoma verteilen und zur Seite stellen. Olivenöl, 1 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle und Basilikum getrocknet in den Mixtopf geben und 20 Sek / 85 Grad / Stufe 3. Das Dressing ist nun fertig und wird in ein Schüsselchen umgefüllt.  Jetzt 500g Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben Varoma aufsetzen und 15 Min / Varoma / Stufe 1. Nun kann die Zeit genutzt werden um den Rucola zu waschen und um die Erdbeeren zu putzen und in viertel zu schneiden. Die Pinienkerne kurz in einer Pfanne anrösten. Den Spargel in eine große Glasschüssel füllen und das Dressing drüber geben und 30 Min marinieren lassen. 10 Min vor dem Anrichten den Rucola und die Erdbeeren dazugeben gut vermengen und die Pinienkerne drübergeben. Ich habe den Salat in der Elfe von Pampered Chef angerichtet. Hier das Video dazu: [...]
  • Friss-dich-dumm-BrotFriss-dich-dumm-Brot16. Oktober 2018Friss dich dumm Brot von Miriam Franz Zutaten: 520g Wasser ½ Würfel Hefe ½ TL Zucker 400g Weizenmehl 550 50g Weizenmehl 1050 100g Dinkelmehl 630 200g Roggenmehl 1050 3 TL Salz Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Die restliche Zutaten dazugeben und 4 Min / Teigknetstufe. Teig in die große Nixe oder Edelstahlschüssel umfüllen und 1 Std gehen lassen. Den Teig auf die bemehlte Teigunterlage geben und ca. 10x falten bis sich eine Spannung aufgebaut hat. Einen Laib formen, in den bemehlten Ofenmeister legen, mit einem scharfen Messer ein Muster einritzen und mit Mehl bestäuben. Den Ofenmeister mit Deckel auf die unterste Schiene im kalten Backofen für 70 Min bei 230 Ober- / Unterhitze geben. Aus dem Ofenmeister nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Miriam Franz [...]
  • Frittatensuppe / Flädlesuppe / RinderbrüheFrittatensuppe / Flädlesuppe / Rinderbrühe12. Oktober 2022Frittatensuppe / Flädlesuppe / Rinderbrühe Ihr Lieben, heute gibt es mal einen Wunsch meines Sohnes. Er wollte unbedingt eine Rinderbrühe mit Einlage essen. Ich hab mich für die Frittatensuppe entschieden. Im schwäbischen wird das Gericht auch als Flädlesuppe betitelt. Hierbei handelt es sich um ein Gericht aus Brühe vom Rind mit Streifen von Pfannkuchen. Garniert wird das ganze mit Schnittlauch. Sehr aromatisch, lecker und kraftvoll. Also ran an den Mixtopf und schnell eine Brühe hergestellt aus verschiedenen Teilstücken Rindfleisch ( Beinscheibe und Suppenfleisch ) und dazu die Pfannkuchen ausgebacken. Zutaten Brühe: 700 g Rindfleisch, gewürfelt 1400 g Wasser 1,5 EL Feines Süppchen von Edelschmaus alternativ 1,5 EL Gemüsebrühe 1 TL Salz 80 g Lauch, In Stücken 1 Karotte, in Scheiben 50 g Staudensellerie, in Stücken 2 Lorbeerblätter 3 Piment Körner 1/2 TL Thymian, getrocknet Zutaten Pfannkuchen: 130 g Weizenmehl, Type 405 2 Prisen Salz 3 Eier, Gr. M 2 Messbecher Milch Außerdem: Schnittlauchröllchen Zubereitung: Alle Zutaten für die Brühe in den Mixtopf geben, 90 Min / Linkslauf / Stufe 2 kochen. Ein großes Sieb mit einem Passiertuch auslegen und über eine Schüssel hängen. Mixtopfinhalt vorsichtig durch das vorbereitete Sieb umfüllen. Durch das Passiertuch werden die Trübstoffe entfernt und die Brühe wird klar. Mixtopf spülen. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben, 30 Sek / Stufe 7 vermengen, umfüllen und 15 Minuten ruhen lassen. Mixtopf spülen. In einer kleinen Pfanne mit Öl ca. 5-6 Pfannkuchen dünn goldgelb ausbacken und abkühlen lassen. Pfannkuchen in dünne Streifen schneiden. Brühe wieder in den Mixtopf geben, 12 Min / 100 Grad / Stufe 1 erwärmen. Nach Ende der Garzeit die Flädle durch die Deckelöffnung dazugeben und 10 Sek / Stufe 1 unterrühren. Die Flädlesuppe / Frittatensuppe in tiefe Suppenteller füllen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und genießen. Tipp: Ich hab die ersten 3 Pfannkuchen ausgebacken und in den restlichen Teig 1 TL Kräuterfreude gemischt. So hatte ich wunderbare Kräuterpfannkuchen. [...]
  • Frühlingsaufstrich mit unseren wundervollen Elfen®Frühlingsaufstrich mit unseren wundervollen Elfen®6. Mai 2018Frühlingsaufstrich von Agnes Zutaten: 2 kleine Karotten 1 Paprika, rot 1 Frühlingszwiebel 1/2 Becher Creme Fraiche Kräuter 200 g Frischkäse 1 TL Salz 1/4 TL Pfeffer frisch aus der Mühle 3 EL Schnittlauch 1 TL Petersilie Zubereitung: Die Karotten schälen und über die grobe Microplane reiben. Paprika in kleine Würfel schneiden, Schnittlauch, Petersilie und Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten in einer großen Elfe mit einem Scrapper verrühren. Kalt stellen und als Aufstrich oder Dip genießen. Ca 1 Woche im Kühlschrank haltbar. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Frühlingsbrot Svenja mit BlütendeckeFrühlingsbrot Svenja mit Blütendecke8. März 2018Frühlingsbrot Svenja mit Blütendecke Ich wollte mal ein Brot was lecker schmeckt, schnell gemacht und vorallem richtig klasse aussieht. Ich finde das ist mir mit diesem Brot gelungen. Ein wunderbares Frühlingsbrot ist geboren. Nach einer Inspiration von meinem lieben Peter Witt. Zutaten: 300 g Wasser 20 g Hefe 220 g Roggenvollkornmehl 170 g Weizenmehl Typ 550 40 g Dinkelmehl Typ 630 35g Roggensauerteig 1 TL Roggenbackmalz 20 g Mandeln 20 g geröstete und gesalzene Pistazien 1/2 TL Kräuter de Provence  2 EL Blütenmix 10 g Chilifäden / optional Chili Flocken 8 g Salz 1 TL Honig 1 TL Kürbiskernöl 1/2 TL Zitronenöl 1 TL Limettensaft Deko: 1/2 TL Speisestärke 3 EL Blütenmix Zubereitung: Mandeln und Pistazien in den Mixtopf geben 5 Sek / Stufe 5 und umfüllen Wasser und Hefe in den Mixtopf geben 2 Min / 37 Grad / Stufe 1  alle anderen Zutaten ( nun auch die zerkleinerten Nüsse )  dazugeben und 6 Min / Teigknetstufe  Der Brotteig ist klebrig, bitte gleich in den kleinen Zaubermeister / Kastenkuchenform geben und mit einem Schaschlikspieß ca. 15 Löcher in den Teig stoßen. Dieser Vorgang sorgt dafür, das es nicht an nicht gewollten Stellen aufreißt.  Den Teig bitte im geschlossenen kleinen Zaubermeister an einem warmen Ort für 1 Std ruhen lassen.  Mit dem Decken im vorgeheiztem Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 50 Min bei 230 Grad Ober / Unterhitze backen. Nach 50 Min das Brot auf das Kuchengitter stürzen. Die Blüten mit der Speisestärke vermengen und 3 Min stehen lassen.  Wasser abseiern und die Blüten auf das Brot geben.  Ich habe das Brot mit den Blüten weitere 5 Min in den Backofen gegeben, damit diese trocknen können.  Achtet darauf, das die Blüten nicht verbrennen. [...]
  • Fruit Gums aus der Schokoladenform ( Mini Gugelhupf Silikonform )Fruit Gums aus der Schokoladenform ( Mini Gugelhupf Silikonform )28. März 2018Fruit Gums aus der Schokoladenform ( Mini Gugelhupf Silikonform ) von Agnes Zutaten: 50 g Erdbeerkonfitüre ohne Stückchen 50 g Buttermilch 1 TL Vanillezucker 1 Packung Sofort-Gelatine 30 g 75 g Griechischer Joghurt (10% Fett) Zubereitung: Erdbeerkonfitüre, Buttermilch, Vanillezucker und Gelatine in den Mixtopf geben und 4 Min / 60 Grad / Stufe 2. Joghurt hinzufügen und 30 Sek / Stufe 2 vermischen und in die Schokoladenform füllen. Jetzt die Schokoladenform für mind. 3 Std in den Kühlschrank stellen.  Gums vorsichtig aus der Schokoladenform drücken und servieren. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gambas Pil Pil – Aus dem Air FryerGambas Pil Pil – Aus dem Air Fryer15. September 2021Gambas Pil Pil – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, mein Mann macht uns immer Gambas Pil Pil. Dieses Gericht kennt er aus Spanien. Diese leckeren Gambas werden zusammen mit einem aufgeknusperten Baguette genossen und sind eine Sünde wert. Zutaten: 6 Knoblauchzehen 1/2 TL Paprika edelsüss 1/2 TL Chiliflocken Salz und Pfeffer ca. 60 g Olivenöl 400 g TK Garnelen Deko: 1 TL Petersilie Zubereitung: Die Knolauchzehen durch eine Knoblauchpresse in ein Schüsselchen pressen. Die Gewürze und das Öl hinzufügen und mit dem Schneebesen mischen. Die Garnelen hinzufügen, mit der Olivenölmischung benetzen und auf die Pfännchen verteilen. Die Gusspfännchen auf die beiden Backbleche platzieren. Backbleche im Air Fryer auf die obere und mittlere Schiene geben. Programm: Air Fryer / 12 Min / 200 Grad einstellen. Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert Euch – die Bleche wechseln. Mit frischer Petersilie bestreuen und sofort servieren. [...]
  • Gänsekeulen aus dem OfenmeisterGänsekeulen aus dem Ofenmeister9. Mai 2017Gänsekeulen aus dem Ofenmeister Zutaten für 2 Personen: 2 Gänsekeulen 1 Bund Suppengrün  2 TL Gänsegewürz/Wildgewürz alternativ geht auch Pfeffer und Salz 1/2 l Glühwein 1 kleine Dose gewürfelte Tomaten 1 EL Tomatenmark 1 Fleischbrühwürfel Zubereitung: Das Suppengrün komplett kleinschneiden, in den Ofenmeister geben und die Gänsekeulen auf das Gemüsebett legen. Glühwein, gewürfelte Tomaten und Tomatenmark mit einen Fleischbrühwürfel in der Nixe vermengen und in den Ofenmeister geben. Ofenmeister verschließen und im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 2 Std bei 180 Grad Ober- / Unterhitze im Backofen schmoren lassen. Ich nehme nun die Keulen raus und passiere die Sauce. Wer die Sauce besonders dick mag kann alles im Mixtopf für 20 Sek / Stufe 10 pürieren Ofenmeister verschließen und im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 2 Std bei 180 Grad Ober- / Unterhitze im Backofen schmoren lassen. Wer es gerne knusprig mag, bitte am Schluß den Deckel abnehmen und nochmal für 20 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen. Die oben aufliegenden Keulen werden so noch etwas kross. Das Fleisch ist wunderbar zart und geht wie von alleine vom Knochen ab. [...]
  • Garnelen eingelegtGarnelen eingelegt24. April 2023Garnelen eingelegt Ihr Lieben, heute mal eine ganz schnelle Marinade für Garnelen, Scampi etc. Durch die Gewürze sind die Garnelen besonders geschmackvoll und lecker. Die Limette sorgt für den Frischekick !   Zutaten: 1 Knoblauchzehe 2 getrocknete Chilischoten 50 g Olivenöl oder Knobi Öl von Edelschmaus 1 EL helle Sojasauce 1 TL I am Curry von Edelschmaus 1 TL Ingwerpulver 1 TL getrocknete Petersilie Saft 1 Limette Prise Salz und Pfeffer aus der Mühle 500 g TK Garnelen Zubereitung: TK Garnelen auftauen lassen. Knoblauch und Chilischoten in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Restliche Zutaten hinzufügen, 10 Sek / Stufe 4 vermischen und über die aufgetauten Garnelen geben. Garnelen mindestens 1 Stunde marinieren lassen und dann z.B. in der Pfanne braten [...]
  • Gärtnerkuchen im Flachen BäkerGärtnerkuchen im Flachen Bäker1. März 2019Gärtnerkuchen im Flachen Bäker von Agnes Glotzbach Zutaten für den ersten Teig: 250 g Margarine 150 g Zucker 4 Eier 250 g Mehl 2 TL Backpulver Zutaten für den zweiten Teig: 150 g Butter 150 g Zucker 175 g Mehl 2 EL Kakaopulver Zubereitung: Margarine, Zucker und Eier in den Mixtopf geben 2 Min / Stufe 3 schaumig rühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und 1 Min / Stufe 4 vermischen. Teig in den Flachen Bäker geben und glatt streichen. Nun die Butter, Zucker, Mehl und Kakao in den Mixtopf geben 30 Sek / Teigstufe zu Streuseln kneten lassen. Diese nun und auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 25 Min unterste Schiene Backen. Abkühlen lassen und genießen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gebackene Aubergine mit Toskana DipGebackene Aubergine mit Toskana Dip19. Mai 2023Gebackene Aubergine mit Toskana Dip  Ihr Lieben, Aubergine ist ja ein Gemüse was ich lange gemieden habe. Ich konnte mich damit nicht anfreunden. Allerdings werde ich mehr und mehr zum Auberginen Liebhaber. Baba Ganoush ist ja schon unglaublich lecker, aber gebackene Auberginen lassen mein Herz echt höher Schlagen. Sehr schnell gemacht und unglaublich lecker. Dazu reiche ich einen super leckeren Toskana Dip. Zutaten: 2 Auberginen 2 EL Knobi Öl von Edelschmaus Salz und Pfeffer aus der Mühle für den Dip: 1 Becher Creme Fraiche 1 EL Toskana Gewürzzubereitung Zubereitung: Backofen auf 220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Auberginen waschen, trocken tupfen und waagerecht halbieren.  Fruchtfleisch mit einem Messer rautenförmig einschneiden, Schnittkanten mit Knobi Öl bestreichen und mit Salz bestreuen. Die gewürzten Auberginen mit der Schnittkante auf das Backblech legen und für ca. 30 – 40 Minuten backen. Creme Fraiche zusammen mit der Toskana Gewürzzubereitung ( 1 Prise zurückhalten ) vermischen und durchziehen lassen. Auberginen aus den Ofen holen, umdrehen mit schwarzen Pfeffer und etwas Toscana Gewürzzubereitung bestreuen. Zusammen mit dem Dip servieren und genießen. [...]
  • Gebackene Champignons aus dem Air FryerGebackene Champignons aus dem Air Fryer2. August 2022Gebackene Champignons aus dem Air Fryer Ihr Lieben, heute möchte ich euch noch das lang ersehnte Air Fryer Rezept der gebackenen Champignons zeigen. Es ist super cremig und lecker, wie auf dem Schützenfest/Jahrmarkt. Ganz schnell im Air Fryer zubereitet mit einem Baguette das absolute Träumchen. Zutaten: 400 – 500 g braune Champignons 3 EL  Omas Butteröl/Rapsöl 100 g Creme Fraiche 150 g Sahne 1 TL  Oh my Onion von Edelschmaus alternative eine kleine Zwiebel, gewürfelt 1 TL Kräuter Freude von Edelschmaus alternativ gemischte Kräuter 3 TL Pilz Pesto von Edelschmaus 1/2 TL Zucker Ausserdem: Royales Genuss Salz von Edelschmaus Regenbogenpfeffer aus der Mühle 1 Baguette Zubereitung: Baguette in Scheiben schneiden, mit Rösti Öl bestreichen, auf beide Backbleche verteilen und im Air Fryer rösten. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere-/Mittlere Schiene 10-12 Minuten Backbleche rausholen und Baguettescheiben abkühlen lassen. Champignons putzen, vierteln mit Omas Butteröl / Rapsöl vermengen und in die Grillpfannen geben. Grillpfännchen in den Air Fryer geben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere-/Mittlere Schiene 10 Minuten Creme Fraiche, Sahne und Gewürze in einem Schüsselchen verrühren. Sauce auf den Pfännchen verteilen, wieder in den Air Fryer geben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere-/Mittlere Schiene 14 Minuten Pfännchen entnehmen, nach Bedarf mit dem Royalen Genuss Salz und Pfeffer bestreuen und zusammen mit dem gerösteten Baguette genießen. [...]
  • Gebackene Enoki Pilze / Vegan Korean Fried ChickenGebackene Enoki Pilze / Vegan Korean Fried Chicken29. Oktober 2023Gebackene Enoki Pilze / Vegan Korean Fried Chicken Ihr Lieben, heute kommt ein Gericht was nicht von dieser Welt ist. Gebackene Enoki Pilze !!! Diese kleinen Dinger haben die Familie und mich begeistert. Die zarten weißen Pilze mit ihren langen, samtigen Stielen und kleinen Köpfen haben einen süßlichen, milden Geschmack. In einer Panko Kruste gehüllt mit einer wunderbaren Sauce abgeschmeckt ein echter Kracher. Zutaten Backteig: 180 g Wasser 30 g Speisestärke 1/2 TL Backpulver 1/2 TL Salz 1/2 TL Pfeffer 1/2 TL Zwiebelpulver 1/2 TL Knoblauchpulver 1/2 TL Gochugaru Flocken 150 g Mehl Sauce: 150 g Sojasauce 3 EL brauner Zucker 2 EL Agavendicksaft 1 EL Gochujang 1 TL Smoky Paprika von Edelschmaus 1 EL Reisessig 100 g Wasser außerdem: 2 Pack. Enoki Pilze Öl zum frittieren Sesam Panko 3 Frühlingszwiebeln, in Streifen geschnitten Zubereitung: Panko in einen tiefen Teller geben und zur Seite stellen. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben, 30 Sek / Stufe 3 vermengen und in eine Schüssel umfüllen. Enden der Enoki Pilze abschneiden ca 2 – 3 cm. Vorsichtig unter fließendem Wasser waschen, ausschütteln und  und in kleinere Büschel unterteilen. Pfanne mit Öl  erhitzen. Die Pilze durch den Backteig ziehen, in Panko wälzen und anschließend im heißen Öl goldbraun ausbacken.  Die frittierten Pilze auf ein Küchentuch legen um sie abtropfen zu lassen. Zutaten für die Sauce in den Mixtopf geben, 1 Min / Stufe 4 vermengen. Pfanne reinigen. Sauce in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Wenn die Sauce eingedickt ist können die frittierten Enoki Pilze wieder in die Pfanne, einmal wenden und auf einem Teller anrichten. Frühlingszwiebeln drüber streuen und genießen. [...]
  • Gebackener Camembert – Aus dem Air FryerGebackener Camembert – Aus dem Air Fryer11. September 2021Gebackener Camembert – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, heute gibt es aus dem Air Fryer gebackenen Camembert. Innerhalb kürzester Zeit hab ihr einen köstlichen Snack gezaubert, der alle satt macht. Zutaten: 4 TK Camemberts 80 g Preiselbeer – Marmelade Zubereitung: Gefrorene Camemberts auf ein Backblech verteilen.   Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit BAKE Backblech/-rost ca. 8-10 Minuten Die gebackenen Camemberts aus dem Deluxe Air Fryer nehmen und mit Preiselbeer – Marmelade servieren. [...]
  • Gebackener Camembert mit Tomaten und NektarinenGebackener Camembert mit Tomaten und Nektarinen13. Juli 2022Gebackener Camembert mit Tomaten und Nektarinen Ihr Lieben, dieses Rezept wird im Moment bei uns jeden Tag genossen. Würziger Camembert mit sonnengereiften Tomaten und süssen Nektarinen. Ein Träumchen kann ich Euch sagen. Der Aceto rundet dieses Gericht fantastisch ab. Zutaten: 1 Camembert 1 kleines Baguette oder Brötchen 1 große Tomate, gewürfelt 1 Nektarine, gewüfelt 3 EL Olivenöl von Edelschmaus 1 TL Honig 1 TL getrockneter Thymian 1/2 TL getrockneter Oregano Salz und Pfeffer 2 EL Aceto de Balsamico von Edelschmaus 2 EL Mandeln oder Pinienkerne Zubereitung: Camembert kreuzförmig einschneiden, mit etwas Öl beträufeln und in unseren 1 Liter gusseiernen Baker legen. Baguette in Scheiben schneiden mit etwas Öl beträufeln und zeitgleich auf einem Backblech in den Air Fryer geben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Bake Unterste Schiene 15 Minuten Tomate würfeln, Nektarine entkernen und in Spalten schneiden. Olivenöl, Honig und die Gewürze verrühren und 5 Minuten quellen lassen. Die Würzmischung zusammen mit Tomate und Nektarine vermengen. Camembert und geröstete Baguette Scheiben aus dem Air Fryer nehmen, die vier Ecken vom Camembert hochklappen und die Tomatenmischung drauf geben. Mit Pinienkernen oder Mandelblättchen bestreuen und wieder in den Air Fryer geben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Bake Unterste Schiene 15 Minuten Das Gericht mit Aceto Balsamico toppen und mit dem gerösteten Brot genießen. [...]
  • Gebackener Feta – Aus dem Air FryerGebackener Feta – Aus dem Air Fryer7. September 2021Gebackener Feta – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, heute ein super einfaches Rezept. Ich sag immer simpel, schnell und unglaublich lecker. Gebackener Feta ist was ganz feines. Solltet Ihr etwas aus der Zutatenliste nicht mögen, könnt Ihr es einfach weglassen oder austauschen. Zutaten: 1 Feta / Weichkäse 8 – 10 Cherrytomten 5 schwarze Oliven 3 Peperoni 3 Knoblauchzehen 1 EL Olivenöl 1 TL italienische Kräuter 1 Prise Pfeffer 1 rote Zwiebel Zubereitung: Den kleinen Ofenzauberer einfetten und den Käse mittig auf den Stein legen. Tomaten halbieren, Zwiebel in Ringe schneiden. Alle Zutaten ( außer die Zwiebel ) auf den Stein bzw. um den Feta legen und mit den Gewürzen marinieren. Programm Airfry / 15 Min einstellen. Den Feta aus dem Air Fryer nehmen,  frische Zwiebeln drauflegen und servieren. Tipp: Fladenbrot, Brötchen oder Sesamkringel passen wunderbar dazu. [...]
  • Gebackener Kürbis mit Pfiff – Aus dem Air FryerGebackener Kürbis mit Pfiff – Aus dem Air Fryer7. September 2021Gebackener Kürbis mit Pfiff – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, heute mal wieder etwas für Eure Geschmacksnerven. Dieser Kürbis ist so klasse, das ich es kaum in Worte beschreiben kann. Ihr müsst ihn unbedingt probieren ! Zutaten für 4 Personen : 1 kleiner Hokkaidokürbis 20 g Olivenöl 1 TL italienische Kräuter 1 Prise Salz 2 Prisen Pfeffer aus der Mühle 100 g Feta 2 EL Honig 1 EL rosa Beeren Zubeitung: Den Kürbis entkernen, schälen, in Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Öl, italienischen Kräuter, Salz und Pfeffer über die Kürbisspalten geben und gut vermischen. Kürbis auf den Backblechen verteilen, Programm  Air Fry / 20 Min wählen und backen. Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert Euch – die Bleche wechseln. Die Kürbisspalten auf einen Teller legen, Feta drüber bröseln, mit Honig beträufeln und die rosa Beeren dazugeben. Tipp: Könnt Ihr auch wunderbar zu Pasta genießen. [...]
  • Gebrannte Mandeln / Amaretto Mandeln aus der Nixe von Pampered Chef®Gebrannte Mandeln / Amaretto Mandeln aus der Nixe von Pampered Chef®27. November 2019Gebrannte Mandeln / Amaretto Mandeln aus der Nixe von Pampered Chef® Ihr Lieben, unser Weihnachtsmarkt auf St.Pauli hat gerade erst eröffnet und ich liebe den Duft von gebrannten Mandeln, der mir immer als erstes in die Nase steigt, wenn wir den Platz betreten. Diese knusprigen kleinen Dinger mit dem wunderbaren Karamel und der Zimtnote. Für mich gibt es einfach nichts besseres. Dieses Rezept ist in unter 7 Min fertiggestellt und lässt keine Wünsche offen. Sollten Kinder mit von der Partie sein, könnt Ihr den Alkohol durch Wasser ersetzen. Zutaten: 200 g Mandeln mit Haut 4 EL brauner Zucker 1 TL Zimt 3 EL Wasser 1 EL Amaretto 2 EL weißer Zucker Zubereitung in der Nixe von Pampered Chef®: Die Mandeln, braunen Zucker, Zimt und die Flüssigkeiten in die Nixe geben und vermengen, so das alle Mandeln benetzt sind. Den Deckel auf die Nixe setze und für 6 Min / auf höchster Stufe ( meine Mikrowelle hat 800 Watt ) in die Mirowelle geben. Die Nixe aus der Mikrowelle nehmen ( Achtung: Der Glashenkel ist heiß ) und den Deckel entfernen. Den weißen Zucker über die Mandeln rieseln und schnell mit dem Spatel unter die Mandeln mischen. Hierdurch entsteht ein wunderbarer Effekt, die Mandeln trennen sich voneinander. Ich gebe die gebrannten Mandeln dann auf die Servierplatte und lasse sie komplett auskühlen. Hier das Video dazu:   [...]
  • Gebrannte Mandeln aus dem Popcorn – Maker von PamperedChef®Gebrannte Mandeln aus dem Popcorn – Maker von PamperedChef®19. Dezember 2018Gebrannte Mandeln aus dem Popcorn – Maker von PamperedChef® Zutaten: 200 g Mandeln 4 EL Brauner Zucker 2 EL Amaretto Zubereitung: Alle Zutaten in den Popcorn Maker geben und sehr gut miteinander vermengen. Jede Mandel sollte schön benetzt sein. Mit dem weißen Deckel verschließen und ca 3 Min / in die Mikrowelle bei 800 Watt. Die Mandeln nochmalig richtig durchmengen und weitere 1 bis 2 Min in die Mikrowelle geben. ( Achtung: Nicht zu lange, der Zucker soll nicht schmelzen ) Es handelt sich hier um Richtwerte bei der Zeiteinstellung !!! Jede Mikrowelle ist anders bitte tastet Euch vorsichtig an die gebrannte Mandeln ran….und für alle PamperedChef Fans: Dieses Rezept funktioniert auch in der kleinen Nixe. [...]
  • Gefüllte Champignons – Aus dem Air FryerGefüllte Champignons – Aus dem Air Fryer25. September 2021Gefüllte Champignons – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, heute aus der Kategorie Fingerfood mal wieder ein ganz schnelles Rezept. Wer es wünscht, kann hier auch die vegetarische Variante nutzen und die Schinkenwürfel weglassen. Zutaten: 40 g Cheddar, in Stücken 1/2 Zwiebel 50 g Schinkenwürfel 200 g Frischkäse 20 g Schnittlauch, TK Salz und Pfeffer aus der Mühle 1 Packung Champignons, Stiele entfernen Zubereitung: Cheddar und Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 6 zerkleinern. Schinkenwürfel, Frischkäse, Schnittlauch, Pfeffer und Salz nach persönlichem Geschmack in den Mixtopf geben, 15 Sek / Stufe 4 vermengen. Die Champignons mit der Masse füllen, auf die Backbleche verteilen und in den Air Fryer schieben. Ich habe noch etwas Cheddar auf die gefüllten Champignons gegeben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Roast Obere & Mittlere Schiene 12 – 15 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert Euch – die Bleche wechseln. Die Champignons entnehmen und genießen. [...]
  • Gefüllte Conchiglioni Elsässer art aus der rechteckige Ofenhexe®Gefüllte Conchiglioni Elsässer art aus der rechteckige Ofenhexe®21. Dezember 2017Gefüllte Conchiglioni Elsässer Art aus der rechteckige Ofenhexe® von Agnes Zutaten: 500 g Conchiglioni 2 Zwiebeln 250 g Schinkenwürfel 1 EL Öl 1 gute Prise Muskat 2 Becher Creme fraiche 2 Eigelb 150 g Käse gerieben 150 g Milch Zubereitung: Nudeln nur 10 Min kochen und mit kalten Wasser abschrecken. Zwiebeln halbieren in den Mixtopf 5 Sek / Stufe 5. Schinkenwürfel sowie das Öl hinzufügen 5 Min / Stufe 1 / Varoma. Creme fraiche, Eigelbe sowie Muskat dazugeben 10 Sek / Stufe 3 / Linkslauf. evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln in die Ofenhexe so hinein legen das man sie mit der Elsässer Füllung füllen kann. Etwas Käse drüber reiben, die restlichen Nudeln drüber geben und auch füllen. Diese nun auch mit Käse bestreuen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack bestreuen. Nun die Milch in die Zwischenräume gießen damit die Nudeln nicht trocken in der Ofenhexe liegen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 20 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gefüllte Frühlingstaschen aus der rechteckige Ofenhexe®Gefüllte Frühlingstaschen aus der rechteckige Ofenhexe®10. Mai 2018Gefüllte Frühlingstaschen aus der rechteckige Ofenhexe® von Agnes Zutaten: 250 g grüner Spargel 100 g Gouda gerieben ( Microplane grob) 300 g Kräuterfrischkäse 120 g Schinkenwürfel 3 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden 800 g Minuten Steaks (ca.10 Stück) 10 Scheiben Kochschinken Zubereitung: Spargel in ca 4 cm Stückchen schneiden. Kräuterfrischkäse, Schinkenwürfel und Frühlingszwiebeln in einer Glasschüssel miteinander vermischen. In die Minuten Steaks mit dem Kochmesser kleine Taschen einschneiden. Die Minuten Steaks mit ca. 1 EL der Frischkäsecreme füllen, mit Kochschinken belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Minuten Steaks in die rechteckige Ofenhexe legen, die Spargelstückchen und dann den geriebenen Käse drüber verteilen. Die rechteckige Ofenhexe mit einem Stretch-Fit abdecken. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 40 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen. Strechi abnehmen und 5 Min weiter backen lassen, damit der Käse schön gratiniert wird. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gefüllte Kartoffeln auf dem großen Ofenzauberer von AgnesGefüllte Kartoffeln auf dem großen Ofenzauberer von Agnes12. September 2017Gefüllte Kartoffeln auf dem großen Ofenzauberer von Agnes Zutaten gefüllte Kartoffeln: 12 Kartoffeln 400 g Hackfleisch halb und halb 1 Ei 50 g Paniermehl 1 Zwiebel 1 Knoblauch  ( solo ) 1 EL Salz 1/2 TL Pfeffer bunt Zutaten Topping: 1 EL Salz 1/2 TL Pfeffer bunt 5 EL Öl 1 EL Paprika edelsüß 1/4 TL Curry Zubereitung Kartoffeln: Die Kartoffeln waschen und mit einem Apfelausstecher mittig durchstechen. Das Mittelteil der Kartoffel zur Seite legen wird noch gebraucht. Anschließend die Hackfleischfüllung vermengen.  Die Zwiebel und den Knoblauch in den Mixtopf für 6 Sek / Stufe 7 zerkleinern und alles mit einem Spatel runterschieben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 1 Min / Teigstufe einstellen.  Die fertige Mett Füllung in einen Spritzbeutel füllen um die Füllung gut in die Öffnung der Kartoffeln zu füllen. Zubereitung Topping: Topping Zutaten in einem Schälchen vermischen und die Kartoffeln mit dem Topping bestreichen damit sie einen würzigen Geschmack haben. Jetzt die Mittelteile der Kartoffel mit dem Topping bestreichen oder in das Schälchen mit dem Topping rein legen schliessen und etwas schütteln damit alles gut auf den Mittelteilen verteilt ist. Alles auf dem großen Ofenzauberer verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad / 40 Min backen lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gefüllte Muschelnudeln mit Ricotta und Hacksoße aus der Stoneware rundGefüllte Muschelnudeln mit Ricotta und Hacksoße aus der Stoneware rund22. Oktober 2019Gefüllte Muschelnudeln mit Ricotta und Hacksoße von Astrid Bartels Zutaten: 300 g große Muschelnudeln Salz zum Nudeln kochen Ricottafüllung: 1/2 Bund Basilikum und etwas zum Garnieren 300g Ricotta 200g frisch geriebenen Parmesan Salz und Pfeffer zum Abschmecken Hacksoße: 2 Zehen Knoblauch 1/2 Bund Rosmarin 500 g Rinderhack 1 TL Thymian 1 große Zwiebel gewürfelt 800 g geschälte Tomaten 200 g halbierte Kirschtomaten 50 g geriebenen Edamer zum überbacken Zubereitung: Die Nudeln in einem großen Topf nach Anleitung Bissfest garen. Den Ricotta mit 2/3 des Parmesans, dem in streifen geschnittenen Basilikum, Salz und Pfeffer verrühren und zur Seite stellen. Für die Hacksoße erst den Rosmarin klein schneiden und im heißen Öl angeschwitzt. Das Hackfleisch krümelig braten, gewürfelte Zwiebel, gepressten Knoblauch und den Thymian dazugeben und alles braten bis die Zwiebeln glasig sind. Die Geschälten Tomaten untermischen und alles 3 – 4 Min köcheln lassen. Die Stoneware rund fetten und einen Teil der Hacksoße darin verteilen. Die Muschelnudeln einzeln mit der Ricottamischung füllen, auf das Hacksoßenbett legen und den Rest der Soße rund um die Muschelnudeln verteilen. Die halbierten Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auf den Nudeln verteilen und mit dem Rest Parmesan und geriebenen Edamer bedeckt. Die Stoneware rund im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 30 Min unterste Schiene geben. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Astrid Bartels [...]
  • Gefüllte PaprikaGefüllte Paprika5. Januar 2023Gefüllte Paprika Ihr Lieben, heute gibt es wieder einen absoluten Klassiker. Herzhaft gefüllte Paprika mit köstlich eingelgten Feta getoppt. Super würzig, saftig und yummy ! Zutaten für 6 Portionen: Füllung: 2 Toastbrotscheiben, in Milch eingeweicht 1 Zwiebel 2 TL Garten Glück von Edelschmaus (aktiviert), alternativ 30 g Petersilie 1 TL Suppenliebe von Edelschmaus  (aktiviert) 600 g gemischtes Hackfleisch 1 EL Senf 1 EL Olivenöl von Edelschmaus 1 TL Salz 1 TL Paprikapulver, edelsüss 3 Prisen frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle Tomatensauce: 1 rote Zwiebel 1 Knoblauchzehe 30 g Olivenöl von Edelschmaus 800 g gehackte Dosentomaten 50 g Tomatenmark 2 EL Dunkle Tomaten Creme von Edelschmaus  1 TL Zucker 1 TL Salz 1 TL Pizza Blitz von Edelschmaus, alternativ Pizzagewürz 1/2 TL Pfeffer 1/4 TL Let it Burn ( nur wenn man es scharf mag ) 200 g gemischtes Hackfleisch außerdem: 6 Paprikaschoten 150 – 200 g eingelegter Feta Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Füllung Toastbrot einweichen, Garten Glück und Suppenliebe mit 2 EL Wasser aktivieren und 3 Minuten quellen lassen.  Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Hackfleisch, Senf, Olivenöl, Salz, Paprika, Pfeffer, aktivierte Kräuter und das augedrückte Toastbrot in den Mixtopf geben, 2 Min / Teigstufe verkneten. Von den Paprikaschoten den Stiel eindrücken und entfernen. Die Paprika mit einem Löffel aushöhlen und von den Samen befreien. Die Hackfleischmasse durch das Loch drücken und so die Paprika füllen. Tomatensauce: Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Öl hinzufügen, 5 Min / 120 Grad / Stufe 1 anschwitzen. Dosentomaten, Tomatenmark, Dunke Tomaten Creme, Zucker, Salz, Pizza Blitz, Pfeffer  und wer es spicy mag Chili oder Let it Burn in den Mixtopf geben, 15 Min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Das Hackfleisch nach und nach durch die Deckelöffnung in die Sauce geben. Die Tomatensauce in die Auflaufform geben und die Paprika auf die Sauce setzen. Den Feta zerbröseln und die Paprikaschoten damit toppen. Für ca. 45 – 60 Minuten garen. [...]
  • Gefüllte Spinat Feta Päckchen auf dem ROCKCROK®-GrillsteinGefüllte Spinat Feta Päckchen auf dem ROCKCROK®-Grillstein27. August 2017Gefüllte Spinat Feta Päckchen auf dem ROCKCROK®-Grillstein von Agnes Zutaten: 500 g Milch 20 g Hefe 1 Prise Zucker 750 g Mehl 100 g Öl ( Rapsöl ) 2 TL Salz 150 g junger Spinat 300 g Feta 1/2 TL Pfeffer Extra für Topping: 2 Eigelb, 1 EL Milch, Sesam Zubereitung Teig: Milch, Hefe, Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2. Mehl, Öl, Salz hinzugeben und für 3 Min / Teigknetstufe. Umfüllen z.B. in die große Nixe und 30 Min ruhen lassen. Zubereitung Füllung: Junger Spinat, Feta und Pfeffer miteinander vermengen. Den Teig in 21 Teile teilen und in kleine Kugeln formen. Die Teigkugeln auf der bemehlten Arbeitsplatte mit der Handfläche platt drücken und 1 EL der Füllung in der Mitte platzieren. Anschliessend zusammenklappen und die Ränder schließen. Ich habe sie, wie auf dem Bild, auf dem ROCKCROK®-Grillstein hingestellt und so gelegt wie auf dem Bild. Als Topping habe ich Eigelb und Milch vermengt, alles mit dem Silikonpinsel bestrichen und etwas Sesam über die Taschen gestreut. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 25 Min bei 200 Grad Ober / Unterhitze backen. Warm und auch kalt zu genießen…ein Traum wie fluffig sie sind. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gefüllter Schweinebauch auf dem RockCrokGefüllter Schweinebauch auf dem RockCrok2. Oktober 2017Gefüllter Schweinebauch auf dem RockCrok von Agnes Zutaten: 2 kg Schweinebauch am Stück ohne Knochen ( am besten küchenfertig vom Metzger ) Gewürze für den Bauch von außen: Salz Pfeffer Knoblauch Kümmel alles nach Geschmack Für die Füllung werden folgende Zutaten benötigt: 4 Laugenbrezeln vom Vortag 300 g Milch 3 Eier 1,5 TL Salz 1/2 TL Pfeffer 1/4 TL Muskat 1 Zwiebel 1 Bund Petersilie fein hacken Zubereitung Füllung: Für die Füllung des Schweinebauchs, die Brezeln in ca. 1 cm x 1 cm Würfel schneiden oder in grobe Scheiben und in eine Schüssel geben. Die Milch im Mixtopf kurz aufkochen 3 Min / 100 Grad / Stufe 2. Dann auf 1 Min / Stufe 4 stellen und nach und nach die Eier und die gesamten Gewürze hinzufügen. Die Eiermilch unter die Brezeln unterheben. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in der Pfanne glasig braten und mit der fein gehackten Petersilie mit der Knödelmasse vermengen. Die Schwarte wird mit einem Messer einritzen zu einem Rautenmuster. Mit einem Messer eine Tasche in den Bauch schneiden , dann wird dieser mit der Knödelmasse gefüllt. Mit einer Schinkennadel die Tasche mit paar Stichen und Bratgarn schließen. Von außen den Bauch mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kümmel gewürzt. Der Schweinebauch wird auf dem RockCrok Grillstein indirekt bei 180 – 190 Grad für ca 2 – 2,5 Std. gegrillt. Die kerntemperatur sollte 75 – 80 Grad betragen. Der gefüllte Bauch sollte nach einer kurzen Pause von ca. 5 – 10 Min angeschnitten werden. Dazu passen wunderbar Klöße und Rotkohl. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gefülltes Schweinefilet mit Frischkäse, Röstzwiebeln und Rucola aus der rechteckige Ofenhexe®Gefülltes Schweinefilet mit Frischkäse, Röstzwiebeln und Rucola aus der rechteckige Ofenhexe®20. September 2017Gefülltes Schweinefilet mit Frischkäse, Röstzwiebeln und Ruccola aus der rechteckige Ofenhexe® von Agnes Zutaten: 750 g Schweinefilet 70 g Frischkäse Eine Schale Rucola 50 g Röstzwiebeln Salz und Pfeffer nach eigenen geschmack würzen —————– 100 g Champignons 1 Frühlingszwiebel 100 g Sahne 1 EL Mehl oder Stärke Zubereitung: Das Filet so aufschneiden das es flach ist wie ein Schnitzel. Anschließend mit Frischkäse bestreichen, Salzen und Pfeffern. Die Röstzwiebeln gleichmäßig verteilen und den Ruccola drauf legen. Das Filet jetzt wie eine Roulade zusammen rollen und mit z.B. einer Bratenschnur zusammen schnüren das es schön zusammengehalten wird. Als Würzung haben wir argentinische Würzmischung drauf gestreut und etwas Salz,  weil diese Würzmischung kein Salz enthälten. Das Filet im Ofenmeister mit Deckel oder in die rechteckige Ofenhexe legen und mit dem großen Stretchi, im vorgeheizten Backofen 175 Grad / ca. 50 Min backen lassen. ( bis Kerntemperatur 68 Grad ) Nach 40 Min die Frühlingszwiebel sowie Champignons hinzufügen. Nach den 50 Min Deckel abnehmen und 7 Min ohne Deckel backen lassen, damit er noch eine tolle Farbe von oben bekommt. Man kann dafür den Backofen auf 200 Grad stellen. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Den Sud mit Gemüse abschöpfen in den Mixtopf geben, Sahne und Mehl dazugeben und 30 Sek / Stufe 6 mit dem kleinen Deckel. Danach 4 Min / 100 Grad / Stufe 2,5 stellen damit die Soße angedickt wird. Als Beilage habe ich Klöße und gemischtes Gemüse serviert. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gekochte Eier – Aus dem Air FryerGekochte Eier – Aus dem Air Fryer11. September 2021Gekochte Eier – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, Frühstück ohne Eier geht für mich überhaupt nicht. Hier die Zubereitung von gekochten Eiern aus dem Air Fryer. So macht Aufstehen Spass. Zutaten: Eier, gr. M soviele Ihr mögt Zubereitung: Eier auf ein Backblech legen und in den Deluxe Air Fryer geben. Programm Custom / 170 Grad 10 Minuten weich 12 Minuten Wachsweich 14 Minuten hart Die Zeiten sind für Eier, die direkt aus dem Kühlschrank verarbeitet werden. Solltet Ihr Eier mit Zimmertemperatur verwenden, bitte die Zeiten um 2 Minuten verkürzen. Die Garzeit kann je nach Größe und Temperatur der Eier variieren. [...]
  • Genetztes BrotGenetztes Brot1. November 2021Genetztes Brot Ihr Lieben, immer wieder bin ich auf der Suche nach neuen Brotrezepten. Dieser schwäbische Klassiker mit langer Teigführung ist mir dabei über den Weg gelaufen. Die Bezeichnung “genetzt” bezieht sich auf die Zubereitungsart, denn der weiche Teig wird mit nassen Händen zubereitet und immer wieder durch das Falten mit Wasser benetzt. Ein unglaublich bekömmliches Brot. Durch die lange Teigführung hat es ein sensationelles Aroma. Traut euch gerne mal an die lange Teigführung. Ihr werdet überrascht sein. Zutaten Vorteig: 100 g Weisenmehl, Type 550 20 g Hartweizengries 2 g Hefe 120 g Wasser Zutaten Hauptteig: 30 g Roggenmehl, Type 1150 430 g Weizenmehl, Type 1050 30 g Hartweisengries 5 g Hefe 2,5 TL Salz 400 g Wasser Zubereitung: Alle Zutaten für den Vorteig mit einem Spatel in der mittleren Edelstahlschüssel vermengen und abgedeckt 12 Std bei Zimmertemperatur gehen lassen. 350 g Wasser und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Min / 37 Grad / Stufe 2 vermengen. Vorteig und alle weiteren Zutaten für den Hauptteig zufügen, 10 Min / Teigstufe verkneten. Das restliche Wasser nach 5 Min Knetzeit nach und nach zufügen und weiter verkneten lassen. Der Teig ist weich und soll sich vom Schüsselrand lösen. In eine geölte Schüssel den Teig geben und ca. 3 Std ruhen lassen. Zu jeder vollen Stunde den Teig mit angefeuchteten Händen dehnen und falten. Den Backofen nach 2:20 Stunden auf 250 Grad, Ober-/ Unterhitze mit dem Topf incl. Deckel (Gusstopf)vorheizen. Den Teig ein drittes Mal falten und auf ein Backpapier geben. Den vorgeheizten Topf mit den Handschuhen aus dem Backofen nehmen, Deckel entfernen, Backpapier mit dem Brot in den Topf legen, Deckel auflegen und wieder in den Backofen geben, für 60 Min backen. Brot aus dem Topf stürzen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. Tipp: Dieses Brot kann nicht im Ofenmeister oder Römertopf gebacken werden. [...]
  • Genuss BauernbrotGenuss Bauernbrot15. Juli 2022Genuss Bauernbrot Ihr Liebe, dieses Brot schmeckt mit Butter und etwas Salz einfach fantastisch. Das Afrikanische Genuss Salz gibt dem Brot einen ganz besonderen Touch ! Meine Mutter sagte: Ohhhh, es schmeckt so weihnachtlich. Ich muß noch lachen, denn das empfand ich überhaupt nicht so. Ich hätte gesagt würzig, kräftig oder auch aromatisch. Jetzt bin ich sehr gespannt was ihr zu diesem Brot sagen werdet. Zutaten: 500 g Dinkelvollkornmehl 500 g Dinkelmehl, Type 630 480 g Wasser 1/2 TL Afrikanisches Genuss Salz von Edelschmaus alternativ 1 TL Brotgewürz 20 g frische Hefe 2 TL Zuckerrübensirup 4 TL Meersalz 4 EL Sanfte Traube von Edelschmaus 150 g Naturjoghurt 50 g Sahne Zubereitung: Mehl, Wasser, Salz und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Restliche Zutaten hinzufügen, 10 Min / Teigstufe verkneten. Den Teig in die große Edelstahlschüssel füllen, 4 Stunden abgedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen und anschließend über Nacht mindestens 12 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Am nächsten Tag den Backofen ( incl. gusseiserner Topf ) auf 250 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Auf die leicht bemehlte Teigmatte / Arbeitsplatte den Teig geben, mehrmals falten, zu einer Kugeln rundwirken, einritzen und mittig auf ein Backpapier setzen.  Topf aus dem Backofen nehmen, Backpapier an den Ecken greifen, Brot in den heißen Topf heben, verschließen und auf dem untersten Rost für 60 Minuten backen. Das Brot aus dem Topf auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Tipp: Ihr könnt ein großes Brot in unserem emaillierten gusseisernen Topf machen oder aber auch im Ofenmeister. Bei der Nutzung vom Ofenmeister fällt natürlich das Vorheizen weg. Auf den Bildern könnt Ihr sehen, dass ich den Teig geteilt habe für zwei Brote. Dafür habe ich diesen Gusstopf verwendet. Ihr könnt den Brotteig bis zu 24 Stunden im Kühlschrank reifen lassen. Das Brot wird dadurch noch aromatischer. [...]
  • Genuss BauernbrotGenuss Bauernbrot1. September 2023Genuss Bauernbrot Ihr Liebe, dieses Brot schmeckt mit Butter und etwas Salz einfach fantastisch. Das Afrikanische Genuss Salz gibt dem Brot einen ganz besonderen Touch ! Meine Mutter sagte: Ohhhh, es schmeckt so weihnachtlich. Ich muß noch lachen, denn das empfand ich überhaupt nicht so. Ich hätte gesagt würzig, kräftig oder auch aromatisch. Jetzt bin ich sehr gespannt was ihr zu diesem Brot sagen werdet. Zutaten: 500 g Dinkelvollkornmehl 500 g Dinkelmehl, Type 630 480 g Wasser 1/2 TL Afrikanisches Genuss Salz von Edelschmaus alternativ 1 TL Brotgewürz 20 g frische Hefe 2 TL Zuckerrübensirup 4 TL Meersalz 4 EL Sanfte Traube von Edelschmaus 150 g Naturjoghurt 50 g Sahne Zubereitung: Wasser, Salz und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Min / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. Restliche Zutaten hinzufügen, 10 Min / Teigstufe mit Hilfe des Spatels verkneten. Den Teig in die große Edelstahlschüssel füllen, 4 Stunden abgedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, kurz im der Schüssel falten und anschließend über Nacht mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank gehen. Am nächsten Tag den Backofen ( incl. gusseiserner Topf ) auf 250 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Auf die leicht bemehlte Teigmatte / Arbeitsplatte den Teig geben, mehrmals falten, zu einer Kugeln rundwirken, einritzen und mittig auf ein Backpapier setzen.  Topf aus dem Backofen nehmen, Backpapier an den Ecken greifen, Brot in den heißen Topf heben, verschließen und auf dem untersten Rost für 60 Minuten backen. Das Brot aus dem Topf auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Tipp: Es ist egal welches Genuss-Salz Ihr von Edelschmaus verwendet. Jedes Salz bringt ein neues wunderbares Brot hervvor. Ihr könnt ein großes Brot in unserem emaillierten gusseisernen Topf machen oder aber auch im Ofenmeister. Bei der Nutzung vom Ofenmeister fällt natürlich das Vorheizen weg. Auf den Bildern könnt Ihr sehen, dass ich den Teig geteilt habe für zwei Brote. Dafür habe ich diesen Gusstopf verwendet. Ihr könnt den Brotteig bis zu 24 Stunden im Kühlschrank reifen lassen. Das Brot wird dadurch noch aromatischer. [...]
  • Geriebene Bäuerin im gr. Ofenzauberer von AgnesGeriebene Bäuerin im gr. Ofenzauberer von Agnes25. Juni 2017Geriebene Bäuerin von Agnes Zutaten: 10 Kartoffeln ( ca.1500 g) 200 g Cheedar Käse ( oder beliebiger Käse ) 1 EL Salz 1 TL weißer Pfeffer 1/4 TL Muskat Nuss gerieben 125 g Schinkenwürfel 6 Eier Zubereitung: Kartoffeln und Käse reiben Kartoffeln, Käse, Salz, weißer Pfeffer und Muskat Nuss miteinander Vermischen und auf den großen Ofenzauberer verteilen . Schinkenwürfel auf dem großen Ofenzauberer in sechs felder teilen. Das ganze im vorgeheiztem Backofen mit auf der untersten Schiene für ca. 35 Min bei 200 Grad Unterhitze backen lassen. Nach 35 Min die sechs Eier ( wie Spiegeleier ) drauf tun, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und noch mal für 5 Min im Backofen backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Geröstete Kichererbsen – Aus dem Air FryerGeröstete Kichererbsen – Aus dem Air Fryer12. November 2021Geröstete Kichererbsen – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, heute gibt es eine super alternative zu Chips, nämlich diese wunderbaren gerösteten Kichererbsen. Zutaten: 1 Glas Kichererbsen 1 TL Olivenöl 1 TL italienische Kräuter 1/4 TL Salz 1 Prise Pfeffer Zubereitung: Kichererbsen in ein Sieb schütten, abspülen, in den Drehkorb füllen und verschließen. Den Drehkorb in den Air Fryer einhängen.  Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Roast / Rotisserie Drehkorb 12 – 15 Minuten Bitte prüfen, ob der Drehkorb sich auch dreht. Drehkorb mit dem Entnahmewerkzeug aus dem Air Fryer nehmen und die Kichererbsen in ein Schüsselchen umfüllen. Mit den Öl und den Gewürzen vermengen und genießen. [...]
  • Geröstete Maronen – Aus dem Air FryerGeröstete Maronen – Aus dem Air Fryer24. Oktober 2021Geröstete Maronen – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, endlich ist die Maronizeit wieder da. Ich liebe diese kleinen Nüsse und kann nicht genug davon bekommen. Da kommt mir der Air Fryer gerade Recht. Mit dem Air Fryer kann man ruck zuck die Maroni rösten und dann genießen. Zutaten: 600 g Maronen 1.000 g Wasser Zubereitung: Mit einem Maronenmesser die Maronen kreuzförmig einschneiden und 30 Minuten im Wasser einweichen. Die Maronen aus dem Wasser nehmen, auf das Backblech legen und in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere Schiene 25 Minuten Die Maronen entnehmen, heiß pellen und genießen. [...]
  • Geröstete Maronen – Aus dem Air FryerGeröstete Maronen – Aus dem Air Fryer19. Oktober 2022Geröstete Maronen – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, endlich ist die Maronizeit wieder da. Ich liebe diese kleinen Nüsse und kann nicht genug davon bekommen. Da kommt mir der Air Fryer gerade Recht. Mit dem Air Fryer kann man ruck zuck die Maroni rösten und dann genießen. Zutaten: 600 g Maronen 1.000 g Wasser Zubereitung: Mit einem Maronenmesser die Maronen kreuzförmig einschneiden und 30 Minuten im Wasser einweichen. Die Maronen aus dem Wasser nehmen, auf das Backblech legen und in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY Obere Schiene 25 Minuten Die Maronen entnehmen, heiß pellen und genießen. [...]
  • Geröstete Nüsse – Aus dem Air FryerGeröstete Nüsse – Aus dem Air Fryer11. September 2021Geröstete Nüsse – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, Nüsse geröstet als Snack für zwischendurch sind etwas wunderbares. Gerne röste ich ich auch immer alle Nüsse, die ich zum Backen verwende. Sie werden besonders aromatisch und eure Backergebnisse werden sehr positiv im Geschmack davon beeinflusst.  Zutaten: 200 g Nüsse nach Wahl Zubereitung: Die Nüsse in den Drehkorb geben und verschließen. Den Drehkorb in den Deluxe Air Fryer einhängen. Programm: Roast / Rotisserie / 190 Grad / ca. 10 – 12 Minuten. Drehkorb mit dem Entnahmewerkzeug aus dem Deluxe Air Fryer nehmen. Nüsse aus dem Drehkorb schütten und abkühlen lassen. [...]
  • Geschmortes Sauerkraut aus dem kl. Zaubermeister oder der Ofenhexe mit Stretch-FitGeschmortes Sauerkraut aus dem kl. Zaubermeister oder der Ofenhexe mit Stretch-Fit4. Februar 2018Geschmortes Sauerkraut aus dem kl. Zaubermeister oder der Ofenhexe mit Stretch-Fit von Jimmy Katz Zutaten: 1000 g Sauerkraut ( frisch ) 4 EL Zucker 75 g Schweineschmalz ( es geht auch mit Kokosfett ) 500 g Zwiebeln, in Würfel geschnitten oder ca. 5 EL selbsthergestellten Zwiebelstock aus dem Mixtopf ca. 200 g Schinkenspeck ( durchwachsen ) optional Weißwein Zubereitung: Sauerkraut gut ausdrücken und den Saft auffangen. Im Topf oder einer Pfanne den Zucker goldbraun karamellisieren. Das Schweineschmalz dazugeben und alles gut verrühren.  Anschließend die Zwiebeln hinzufügen und anbraten. Bitte vorsichtig sein, da es spritz! Das Sauerkraut zugeben und ebenfalls solange anbraten, bis es Farbe bekommen hat.  Nun noch den Schinkenspeck dazu geben, alles gut vermischen und mit Sauerkrautsaft oder Weißwein ablöschen. Das ganze jetzt in dem kleinen Zaubermeister oder der Rechteckige Ofenhexe mit Stretch-Fit umgefüllt. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene ca. 40 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze schmoren lassen. Dazu empfehle ich Frikadellen, das Rezept von Thermosternchen eignet sich hervorragend, da die Frikadellen bei gleicher Temperatur und Zeit mit in den Backofen können und Kartoffelpüree. Rezept: Ofenfrikadellen / Buletten saftig und knusprig vom Zauberstein Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Jimmy Katz [...]
  • Geschnetzeltes “Zürcher Art” aus dem OfenmeisterGeschnetzeltes “Zürcher Art” aus dem Ofenmeister9. November 2018Geschnetzeltes “Zürcher Art” aus dem Ofenmeister von Silke Schlusemann Zutaten: 4-5 Schweineschnitzel (ca. 600 – 700 g, in 1 cm Streifen) 3 EL Sojasoße Salz & Pfeffer 200 g Zwiebeln 400 g Champignons 500 g Wasser 1 Fleischbrühwürfel 100 g Sahne 25 g Speisestärke 20 g Tomatenmark 1 TL Salz 1/4 TL Pfeffer 3 Spritzer Worcester-Soße Zubereitung: Geschnetzeltes salzen und pfeffern, mit der Sojasoße beträufeln, vermengen und ca. 2 Std im Kühlschrank ziehen lassen. Fleisch in den Ofenmeister geben, Zwiebel in Ringe schneiden oder würfeln (je nach Geschmack) und über dem Fleisch verteilen. Champignons putzen, in Viertel schneiden und auch über das Fleisch geben. Zutaten für die Soße gut miteinander verrühren (im TM oder mit der Hand), über das Fleisch und die Champignons gießen und alles miteinander vermischen. Wer gleichzeitig Reis im runder oder kleinen Zaubermeister kochen möchte, gibt die Zutaten für den Reis in die Form, verrührt es gut und stellt beide Formen nebeneinander in den Ofen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 30 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze garen. Nach 30 Min den Reis herausnehmen, das Geschnetzeltes umrühren und ggf. die Fleischstücke trennen und weitere 30 Min garen lassen. In der Zeit, wo das Fleisch noch im Backofen ist, immer mal wieder den Reis umrühren und geschlossen quellen lassen. Nach Ende der Garzeit das Fleisch mit der Soße nochmal gut vermischen und mit dem Reis servieren. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Schlusemann [...]
  • Gewürzkuchen auf dem großen OfenzaubererGewürzkuchen auf dem großen Ofenzauberer12. Dezember 2017Gewürzkuchen auf dem großen Ofenzauberer von Agnes Zutaten für den Teig: 1 Pack. Backpulver 2 EL Vanillezucker, 450 g Mehl 280 g Zucker 3 EL Lebkuchengewürz 2 EL Backkakao 130 g Rapsöl 3 Eier 380 g Milch Zutaten für das erste Topping nach dem Backen: 2 EL Aprikosenmarmelade Zutaten für das zweite Topping : 100 g Kuvertüre bitte im Wasserbad flüssig machen wenn der Gewürzkuchen gebacken wird. Zubereitung: Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und für 2 Min / Stufe 5 vermischen lassen. Den großen Ofenzauberer etwas mit Öl bestreichen und den Teig gleichmäßig verteilen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 20 – 24 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen lassen. Nach dem backen mit 2 EL Aprikosenmarmelade den gesamten Gewürzkuchen bestreichen. Ca. 10 Minuten warten bis die Kuvertüre mit z.B. ” Alles auf einem Streich ” aufgetrichen wir. Anschließend gleich mit Zuckerstreu nach belieben dekorieren.  Der Gewürzkuchen bleibt bis zu vier Tage saftig und fluffig. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gezwirbelte Rustika BaguettesGezwirbelte Rustika Baguettes7. April 2020Gezwirbelte Rustika Baguettes Ihr Lieben, kennt Ihr schon die gezwirbelten Rustika Baguettes?Morgens den Teig angesetzt und am Mittag kann man diese schon genießen.  Wir essen diese Baguettes sehr gerne wenn wir grillen oder auch gerne zu einem deftigen Süppchen. Die Baguettes eignen sich aber auch fantastisch zum Frühstück. Einfach mal was anderes. Zutaten: 125 g Wasser 300 g Malzbier 15 g Hefe 200 g Roggenmehl 1150 400 g Dinkelmehl Type 630 10 g Salz 1 EL Balsamico hell Zubereitung: Wasser, Malzbier und Hefe in den Mixtopf geben 2 Min / 37 Grad / Stufe 2. Das Mehl, Salz sowie den Balsamico dazugeben und auf 3 Min / Teigstufe stellen. Alles in die gr. Edelstahlschüssel füllen und abgedeckelt 6 Std bei Zimmertemperatur gehen lassen. Nach dem gehen den Teig auf eine leicht bemehlte Teigmatte legen. Den Teig etwas mit Mehl bestreuen und in vier Hälften teilen. Die Teiglinge der Länge nach formen und entgegen gesetzt drehen ohne Kraft aus zu üben. Auf den großen Ofenzauberer/ Zauberstein legen, das gleiche auch mit den drei anderen Teigligen machen und dazu legen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 10 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze backen. Anschließend auf 200 Grad reduzieren und weitere 15 Min backen. [...]
  • GipfelstürmerGipfelstürmer4. Oktober 2018Gipfelstürmer  Zutaten: 260 g Wasser 15 g Hefe 1 TL brauner Zucker 400 g Alpenroggenmehl 150 g Weizenmehl 405 3 TL Salz 1 TL Backmalz 40 g Roggensauerteig 10 g Balsamico-Essig – dunkel- 150 g Naturjoghurt Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf und 2 Min / 37 Grad / Stufe 1. Die restliche Zutaten hinzufügen und 5 Min / Teigknetstufe. Den Teig in eine Glasschüssel füllen und mit einem Stretchi abgedeckt für 30 Min ruhen lassen. Aus dem Teig eine Kugel formen und in den gefetteten und eingemehlten Ofenmeister legen. Ich ritze das Brot ein und bemehle den Teigling. Der Teigling darf nun weitere 30 Min im Ofenmeister ruhen. Im vorgeheizten Backofen für 60 Min, 230 Grad, Ober- / Unterhitze auf dem untersten Rost backen. [...]
  • Giraffenbrot / Leopardenbrot aus dem Zauberkasten von PamperedChef®Giraffenbrot / Leopardenbrot aus dem Zauberkasten von PamperedChef®31. März 2018Giraffenbrot / Leopardenbrot aus dem Zauberkasten Zutaten: 20 g Milch 20 g frische Hefe 350 g  Weizenmehl Typ 550 4 Eier 1 TL Vanilleextrakt 60 g Zucker 1 TL Salz 170 g Butter 20 g flüssige Butter Brauner Teig: 1 TL Backkakao Dunkler Teig: 2 EL Backkakao Zubereitung: Milch und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 1. Mehl, Eier, Vanilleextrakt, Zucker und Salz hinzufügen und 10 Min / Knetstufe. In diesen 10 Min nach und nach die Butterflöckchen von oben in den Mixtopf geben. Die Teigkugel halbieren, eine Hälften in eine Glasschüssel geben und mit einem Stretchi abgedeckt für 1 Std. ruhen lassen. Die zweite Hälfte nochmal halbieren und je einen hellbraunen und einen dunkelbraunen Teig mit dem Backkakao einfärben. Entweder nacheinander im Mixtopf  ( Teigknetstufe ) oder per Hand einkneten. Die beiden eingefärbten Teige auf der Teigunterlage zu Kugeln formen und in einer Glasschüssel abgedeckt mit einem Strechi 1 Std. ruhen lassen. Sollte der Teig etwas klebrig sein, gerne nochmal mit etwas Mehl aus dem Streufix benetzen. Nach 1 Stunde jeden Teig in 8 gleiche Teile teilen und Stränge in der Länge vom Zauberkasten formen. Der dunkle Teig, bildet als Strang den Kern. Der hellbraune Teig wird zu einem Strang geformt und mit dem Teigroller ca. 3 bis 4 cm breit ausgerollt. Der dunkle Teig wird nun mit dem hellbraunen Teig umschlossen. Der helle Teig wird auch 3 bis 4 cm breit ausgerollt und umschließt wiederum den hellbraunen Teig. Am Ende habt Ihr 8 Stränge. Diese in den Zauberkasten geben und mit dem Strechi abgedeckt an einem warmen Ort min. 1 Std ruhen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln. Das Brot im vorgeheiztem Backofen 30 bis 40 Min / 180 Grad Umluft auf der untersten Schiene backen. Bitte nicht die Stäbchenprobe vergessen. Nach dem Backen mit dem Silikonpinsel die Butter auftragen und einziehen lassen. Die Butter macht ihn besonders saftig. [...]
  • Glotzis Dinkel – Weekend knusper BrötchenGlotzis Dinkel – Weekend knusper Brötchen17. März 2018Glotzis Dinkel – Weekend knusper Brötchen von Agnes Zutaten Mehlkochstück: 125 g Wasser 10 g Salz 25 g Dinkelmehl 630 Zutaten Teig: 500 g Dinkel 200 g Wasser 10 g Hefe 10 g Salz 10 g Öl 1 TL Agavensirup ( optional Honig ) Zubereitung Mehlkochstück: Wasser, Salz und Dinkelmehl kalt und klümchenfrei anrühren. Mit einem Schneebesen im Topf zu einem Pudding aufkochen. Zubereitung Teig: Wasser, Hefe, Agavensirup in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2,5. Das Mehlkochstück und die restliche Zutaten hinzufügen und 4 Min / Teigstufe kneten lassen. Teig umfüllen und abgedecken ca. 1 Stunde ruhen lassen. Die gewünschte Größe vom Teigling abstechen ( ca. 60 g -100 g ). Die Brötchen nach Wunsch formen und mit einem Messer das gewünschte Muster einschneiden oder mit dem Brötchenstempel eindrücken. Die Brötchen auf den großer Ofenzauberer  und abgedeckt ca. 5 – 10 Min gehen lassen. Brötchen im vorgeheiztem Backofen auf die mittleren Schiene geben und ca. 50 ml Wasser mit Schwung auf den Backofenboden gießen, damit Wasserdampf entsteht. Jetzt für ca. 18 – 20 Min bei 225 Grad Ober- / Unterhitze backen, bis die Brötchen die gewünschte Farbe bekommen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Glücksschweine Silvester / Buffett / NeujahrGlücksschweine Silvester / Buffett / Neujahr28. Dezember 2017Glücksschweine Silvester / Buffett / Neujahr Es ist bald wieder so weit, wir brauchen die Glücksschweine wieder für Silvester. Diese Schweinchen kommen so gut an. Ob im Büro oder unter Freunden immer beliebt und immer gerne genommen. Zutaten:  Basic Hefeteig süss ca. 25 Schweinchen 50 Rosinen 1 Ei + 1 Schuß Milch Zubereitung: Hefeteig auf die mit dem Streufix bemehlte Teigmatte legen und mit dem Teigroller zu einem Rechteck ausrollen. Mit einem Glas ca.8 cm Durchmesser stecht Ihr nun die Köpfe der Schweine aus. Die Nase habe ich mit einem Schnapsgläschen ausgestochen. Dieses hatte einen Durchmesser von 5 cm. Aus den Resten schneidet Ihr kleine Dreiecke aus, diese werden dann die Ohren. Die “Nase” wird nun auf das untere Drittel gelegt und die Ohren werden an den Seiten platziert. Mit einem Balltool oder einem Holzkochlöffel werden die Augen und die Steckdosennase geformt. Die Rosinen in der warmen Hand etwas vorformen und in die Augenhöhlen drücken. Das Schweinchen nun mit einem Gemisch aus Ei und Milch mit dem Silikonpinsel bepinseln und auf den leicht gefetteten Zauberstein legen. Die Schweinchen im vorgeheizten Backofen unterste Schiene bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für ca 15 – 20 Min. backen. Auf dem Backblech bitte auf der mittleren Schiene bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 20 bis 30 Min. backen. Die Schweinchen nun aus dem Backofen holen und auf ein Kuchengitter zum abkühlen legen. Hier das Video dazu auf YouTube: [...]
  • Glühwein MuffinsGlühwein Muffins4. Dezember 2018Glühwein Muffins Heute möchte ich Euch diese wunderbaren Muffins vorstellen. Wir lieben Muffins. Sie sind ruck zuck verputzt und man kann sie super lagern, wenn nicht sofort alle verspeist werden. Zutaten: 1 Ei 80 g Öl 80 g Zucker 1 EL  Vanillezucker 50 g Milch 200 g Glühwein ( kalt ) 250 g Mehl ( Type 550 ) 2 TL Backpulver 1 Prise Salz 1/2 TL gemahlener Zimt 1/2 TL Muskat Zutaten Guss: 130 g Puderzucker  25 g Glühwein ( kalt ) Schokostreusel Zubereitung: Ei, Öl, Zucker, Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 Min / Stufe 4. Milch, Glühwein, Mehl, Backpulver und Gewürze dazugeben und weitere 1 Min / Stufe 4. Den Teig in die Muffin Delux Form geben. Der Teig reicht genau für 12 Muffins. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für 20 bis 30 Min auf der mittleren Schiene backen. Bitte Stäbchenprobe machen. Nachdem backen die Muffins auskühlen lassen. Final wird der Puderzucker mit dem restlichen Glühwein verrühren. Dieser Guss kann nun über die Muffins gegeben werden. Ich streue noch Schokoraspeln drüber. [...]
  • Gnocchi LachsauflaufGnocchi Lachsauflauf3. März 2019Gnocchi Lachsauflauf im Flacher Bäker – groß von Agnes Zutaten: 500 g Gnocchi,  Kühlregal 200 g Räucherlachs 1 Zwiebel 1 EL Öl 150 g Frischkäse 200 g Sahne 200 g Gemüsebrühe 1 EL Zitronensaft 4 EL Dill 200 g Mozzarella Zubereitung: Gnocchi sowie Lachs im flachen Bäker verteilen. Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek / Stufe 5. Öl hinzufügen 4 Min / Varoma / Sanftrühren. Die restlichen Zutaten bis auf den Käse hinzufügen 6 Min / 105 Grad / Stufe 1. Alles über die Gnocchi gießen und den Käse drüber verteilen. Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 30 Min / unterste Schiene geben. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • GoldschrippenGoldschrippen21. April 2019Goldschrippen von Philipp Richter Zustaten: 250 g Wasser 1/4 Würfel Hefe ( 10g ) 1 Prise Zucker 250 g Dinkelmehl Type 630 250 g Weizenmehl Type 550 2 TL Salz 15 g Olivenöl Zubereitung: Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Mehl, Salz und Olivenöl hinzufügen 8 Min / Teigknetstufe zu einem Teig verkneten. Teig in eine Schüssel geben und zugedeckt mindestens 2 Std ruhen lassen. Teig in 10 Stücke teilen und zu Teiglingen schleifen. Weitere 10 Min zudecken und entspannen lassen. Teiglinge zu Würstchen formen, Enden spitz zulaufend (siehe Bild) und auf ein bemehltes Geschirrtuch ( mit der Naht nach oben ) legen und mindestens 3 Std ruhen lassen. Backofen auf 230 Grad Ober- / Unterhitze ( mit einem Tielen Backblech ) vorheizen. Teiglinge auf den bemehlten Zauberstein mit der Naht nach unten legen und mit einem Messer einschneiden. Mit Wasser bestreichen, je nach Wunsch mit dem Streufix bemehlen und nochmals zudecken und gehen lassen, bis der Ofen aufgeheizt ist. Zauberstein mit den Teiglingen auf einem Rost unterste Schiene in den Backofen schieben. Tiefes Backblech umgekehrt über die Teiglinge legen und 15 Min backen lassen. Danach das Backblech entfernen und bis zu gewünschten Bräune bräunen lassen. Fertige Brötchen sofort auf ein Kuchengitter legen und vollständig auskühlen lassen. Brötchen können auch gerne eingefroren werden, dann aber mit dem Backblech zusammen aus den Ofen nehmen Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Philipp Richter   [...]
  • Gourmet Geschnetzeltes mit Gratiniertem Spätzle HäubchenGourmet Geschnetzeltes mit Gratiniertem Spätzle Häubchen6. März 2018Gourmet Geschnetzeltes mit Gratiniertem Spätzle Häubchen von Agnes Zutaten: 500 g Spätzle aus der Gebäckpresse – Link zur Herstellung 750 g Rindergeschnetzeltes ( Hüftsteak ) 2 Zwiebeln grob würfeln 6 Gewürzgurken in Stückchen schneiden ( ca.130 g) 5 EL Mehl 300 g Rinderbrühe 200 g Milch 200 g Schlagsahne 3 EL Dionsenf  1 TL Salz 2 TL Tellycheery Pfeffer ( von z.B Just Spices ) 1/2 Bund Petersilie grob gehackt 100 g Gouda gerieben, grobe Microplane Zubereitung: Das Fleisch im z.B. Komfort-Universaltopf scharf anbraten. Zwiebeln und Gurken hinzufügen und kurz mit anschwitzen. Das Mehl drüber streuen kurz mitbraten. Nun die gesamten Flüssigkeit hinzufügen und ablöschen. Senf einrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Die hälfte der Petersilie hinzufügen. Das Geschnetzelte in die rechteckige Ofenhexe® geben und die Spätzle darauf verteilen. Die restlichen Petersilie drüber streuen und den geriebenen Käse darauf verteilen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 20 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze Gratinieren lassen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Granatapfel – Orangen Vitamin Bomben GeleeGranatapfel – Orangen Vitamin Bomben Gelee10. Februar 2019Granatapfel – Orangen Vitamin Bomben Gelee von Agnes Zutaten: 3 Granatäpfel 6 Orangen ( Saft sollte ca. 400 g ergeben ) 500 g Gelierzucker ( 2:1 ) 1 Zitrone Zubereitung: Granatäpfel nach Videoanleitung verarbeiten. Von den drei Granatäpfeln die Kerne herauslösen, durch ein Sieb streichen und den Saft auffangen. Orangen und Zitrone halbieren und mit Hilfe der Zitruspresse den Saft z.B. in der Nixe aufgefangen. Granatapfelsaft, Orangensaft und Zitronensaft in den Mixtopf geben. Es sollten alles zusammen ca. 800 g ergeben. Wem noch Flüssigkeit fehlt. kann diese mit einer Zitrone oder Orange auffüllen  ( ausgepressten Saft) Gelierzucker hinzufügen und für 14 Min / 100 Grad / Stufe 3 köcheln lassen. Sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und für 5 Min. auf den Deckel stellen, dann umdrehen und auskühlen lassen. Es kommen ca. 4 Gläser dabei raus. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gratinierte Maiskolben a´la LonghornGratinierte Maiskolben a´la Longhorn1. Februar 2020Gratinierte Maiskolben a´la Longhorn Ihr Lieben, bald geht es wieder in unser geliebtes Urlaubsland Amerika. Wir freuen uns schon so sehr und haben uns heute schonmal ein bischen auf Urlaub eingestimmt. Wir lieben ja die Gerichte vom Longhorn Steakhouse. Dort gibt es zur Sommersaison immer Fire-grilled Corn on the Cob / Feuergegrillte Maiskörner. Im Longhorn ganz classisch mit Parmesan. Ich mach Sie immer mit dem Käse der im Haus ist und hier ist meine Version, mit der wir immer wieder eine kleine Longhorn – Auszeit genieße. Wir empfehlen Euch zu den Maiskolben den Longhorn Salat von Myfoodstory mit einem leckeren saftigen Steak. Zutaten: 500 g Wasser 4 frische Maiskolben oder TK 80 g Butter Saft einer 1/2 Zitrone 1/2 TL Salz 1/4 TL Chilipulver 150 g Creme fraiche 100 g Käse  ( Gouda ) im Stück 40 g Cheddar gerieben ( zum bestreuen ) Zubereitung: Die Maiskolben waschen und in den Varoma legen. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, den Varoma aufsetzen und für 20 Min / Varoma / Stufe 2 vorgaren. Varoma abnehmen, zur Seite stellen und den Mixtopf spülen Butter, Zitronensaft, Salz und Chilipulver in den Mixtopf geben und für 3 Min / 50 Grad / Stufe 2 schmelzen. Die Maiskolben rundherum mit der Marinade bepinseln und in eine Auflaufform ( mittlere Ofenhexe ) legen, so das die einzelnen Kolben eng aneinander liegen. Mixtopf spülen und Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben und für 8 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Creme fraiche hinzufügen und 10 Sek / Stufe 4 vermengen. Die Gratinmasse wird nun über die Maiskolben gestrichen. Die Maiskolben mit dem geriebenen Cheddar bestreuen und für 40 Min, Ober- / Unterhitze, unterstes Rost geben. Guten Appetit und viel Spass In meiner Facebook-Gruppe ” Thermosternchen mit Pampered Chef – Claudia Pritzkow – ” findet ihr noch weitere Rezepte und Kommentare rund um Pampered Chef. Folgende Pampered Chef Produkte wurden verwendet: Rechteckige Ofenhexe® – mittel / Kuchengitter Hier geht‘s zu meinem Shop [...]
  • Griechische Kofta auf dem großen OfenzaubererGriechische Kofta auf dem großen Ofenzauberer13. April 2018Griechische Kofta auf dem großen Ofenzauberer von Agnes Zutaten: 1 kg Rinderhackfleisch 1 altbackenes Brötchen 120 g  Milch 1/2 TL Knoblauchpaste ( Oder 2 Knoblauch zehen) 1 EL Olivenöl 2 Eier 1 TL  Thymian getrocknet 1 TL  Rosmarin getrocknet 1/2 TL gehackte Chili 1 TL Salz 1/2 TL Pfeffer Zubereitung:  Das Brötchen in kleine Würfel schneiden, Milch drüber gießen und das Brötchen ca. 5 Min aufweichen lassen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut verkneten. Mit dem großen Portionierer die Hackbällchen formen und auf dem großen Ofenzauberer platzieren. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 22 Min bei 210 Grad Ober- / Unterhitze knusprig ausbacken lassen. Hier mal das Rezept für die Knoblauch Grundstockpaste Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Griechische Lolli’s auf dem Rockcrok® GrillsteinGriechische Lolli’s auf dem Rockcrok® Grillstein17. April 2018Griechische Lolli’s von Agnes Zutaten: 8 Schweinerouladen 2 Zucchini 2 Päckchen Feta Käse 5 EL Gyrosgewürz 16 Schaschlikspiese Marinade: 6 EL Öl 5 TL Gyrosgewürz Vorbereitung: Die Schweinerouladen nochmals plattieren und mittig durchschneiden.  Die Zucchini der Länge nach über den kleinen Küchenhobel auf Stufe 1 schneiden.  Den Feta Käse in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. 6 EL Öl mit 5 TL Gyrosgewürz verrühren. Zubereitung: Die Fetawürfel in dem Gyrosgewürz wenden, auf die Zucchinischeibe legen und einrollen.  Nun mit der offenen Seite auf den Rouladenstreifen legen, ebenfalls aufrollen und mit dem Schaschlikspieß aufpiksen.  Die fertigen Spieße mit der Marinade bestreichen. Nun auf den vorgeheizten Grill legen und Grillen oder alternative auf einem ROCKCROK®-Grillstein im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad für ca. 8 Min, evtl wenden. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Griechischer HackauflaufGriechischer Hackauflauf28. Februar 2024Griechischer Hackauflauf Ihr Lieben, dieses Rezept ist super einfach und würzig lecker. Mittelmeerfeeling pur. Ich habe Kritharaki Nudeln verarbeitet die wirklich super dazu passen.  Ich sag nur taste it. love it !   Zutaten: 1 Zwiebel, halbiert 1 Knoblauchzehe 500 g Rinderhack Salz und Pfeffer aus der Mühle 1 TL Paprika 1 TL Thymian 3 El Omas Butteröl von Edelschmaus Sauce : 250 g Kritharaki Nudeln 2 EL Pizza Blitz von Edelschmaus 80 g Tomatenmark 1 Dose passierte Tomaten 200 g Cherrytomaten, halbiert 3 TL Feines Süppchen von Edelschmaus 700 g Wasser 100 g Milch 1 Becher Creme Fraiche Salz und Pfeffer 1 TL Paprika 200 g Fetakäse, zerkrümelt Zubereitung: Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian in den Mixtopf geben, 30 Sek / Stufe 4 / Linkslauf vermengen. Omas Butteröl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig anbraten. Alle weiteren Zutaten für die Sauce in die rechteckige Ofenhexe geben ( außer den Fetakäse ) und vermengen. Hackfleisch dazugeben und den Fetakäse zerkrümelt drüber geben. Für 45 Minuten in den Ofen auf der mittleren Schiene backen. Tipp: Dazu passt wunderbar der griechische Bauernsalat und ein Baguette. [...]
  • Griechischer Low-Carb Salat mit GemüsenudelnGriechischer Low-Carb Salat mit Gemüsenudeln19. September 2019Griechischer Low-Carb Salat mit Gemüsenudeln von Astrid Bartels Zutaten Salat: 200 g Schafskäse 100g  Cocktail Tomaten 4 Stängel Minze 2 rote Zwiebeln 2 Gurken 1 Bund Radieschen 10 Kelemata Oliven Zutaten Dressing: 3 EL Olivenöl 2 EL Aceto Balsamico 1 EL Senf 1 EL Honig Salz/ Pfeffer Zubereitung: Die Gurken mit dem Gemüseschneider in Linguine schneiden und darauf achten, das die Streifen nicht zu lang werden. Die Radieschen und Zwiebeln mit der feinen Seite schneiden, beides in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Die Tomaten vierteln, die Oliven entsteinen, den Schafskäse klein würfeln und zu den anderen Zutaten in die Schüssel mengen. Für das Dressing das Olivenöl mit dem Balsamico, dem Senf und Honig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Minze fein hacken und das ganze mit der gehackten Minze dekoriert. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Astrid Bartels [...]
  • Griechisches Bifteki in Feta SauceGriechisches Bifteki in Feta Sauce10. März 2020Griechisches Bifteki in Feta Sauce Ihr Lieben, am Wochenende habe ich eine Reportage über Griechenland gesehen. Es ging um das Gericht Bifteki. Mir ist das Wasser im Mund zusammengelaufen, weil es so lecker ausssah. Deshalb nochmal schnell in die Schuhe geschlüpft und die Zutaten für unser Essen besorgt. Alle waren begeistert von den gefüllten Biftekis und die Feta Sauce war richtig schön würzig/cremig -eben wie bei unserem Griechen-. Ein tolles Gericht was Ihr nachmachen solltet. Zutaten Bifteki: 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 1 TL Öl 1000 g Rinderhack 50 g Paniermehl 10 g Tomatenmark 1 EL Oregano 1 EL Gyrosgewürz 1 TL Piment, gemahlen 2 TL Salz 1/2 TL Pfeffer 1/2 TL Kreuzkümmel 1 TL Paprika Edelsüß 1/2 Paprika Rosenscharf Füllung: 3 gr. Tomaten 150 g Feta Sauce : 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 3 EL TK 8 Kräuter 200 g Feta in Stücken 100 g Kräuterfrischkäse 40 g Butter 50 g Tomatenmark 1 EL Pizzagewürz 200 g Sahne 200 g Milch Innenleben der Tomaten Zubereitung: Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel die Reste von der Mixtopfwand runterschieben, Öl hinzufügen und 2 Min / 120 Grad  / Stufe 1 andünsten. Die restlichen Zutaten für das Bifteki dazugeben und 2 Min / Teigknetstufe verkneten. In der Zwischenzeit die Tomaten entkernen ( bitte das Innenleben in einem Schüsselchen auffangen ) und in Würfel schneiden. Die 150 g Feta zerkrümeln und mit den Tomatenwürfeln vermischen. Das Hack in 9 Teile portionieren und zu einer Kugel formen. Die Kugel auf der Handfläche flach drücken, in die Mitte die Füllung geben und zusammenklappen. Ich habe die Bifteki diesmal nicht genug zusammengedrückt, dadurch sind sie vorne aufgegangen. Also wenn Ihr die Bifteki geschlossen haben wollt, ganz fest andrücken. Die Bifteki nebeneinander in die gr. Ofenhexe legen. Im vorgeheizten Backofen auf 230 Grad Ober- / Unterhitze in der untersten Schiene 30 Min backen. In der Zwischenzeit wird die Sauce zubereitet. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben für 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Die restliche Zutaten hinzufügen und weitere 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Für 8 Min / 90 Grad / Stufe 2 einköcheln. Da ich keine Stückchen in der Sauce mag für 20 Sek / Stufe 8 pürieren und über die vorgebratenen Bifteki geben. ( Achtung: Die Sauce und auch die gr. Ofenhexe 3 Min abkühlen lassen, damit keine Spannungen entstehen ) Die Bifteki wieder in den Backofen geben für 30 Min weiter backen. Die gr. Ofenhexe auf ein Kuchengitter stellen und das Gericht genießen. Tipp: Wir essen dazu immer Reis aus der Lily mit einem tollen Baguette. [...]
  • Grießpudding aus dem Thermomix®Grießpudding aus dem Thermomix®18. April 2020Grießpudding aus dem Thermomix® Ihr Lieben, heute freu ich mich schon riesig auf unseren Grießpudding.  Der geht nämlich immer, sogar mein Mann kann für Grießpudding den Mixtopf bedienen!  Ganz besonders schmeckt er uns mit Brombeersauce. Ich habe Euch auch mal ein Foto von meinen Joghurtgläschen eingestellt. Die sind nämlich super um 3 Tage etwas davon zu haben. Zutaten: 1 Liter Milch 125 g Gries 30 g Zucker 1 EL Vanillezucker selbstgemacht 10 g Butter 1 Prise Salz Zubereitung: Den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Alle Zutaten in den Mixtopf geben  und 11 Min / 90 Grad / Stufe 2 einkochen. Den Grießbrei in Schälchen wie z.B. die Elfen oder Gläser abfüllen und genießen. Hier auf dem Bild seht Ihr die Variation mit der Brombeersauce von Myfoodstory ein absoluter Genuss ! [...]
  • Grillbutter Portionierung leicht gemachtGrillbutter Portionierung leicht gemacht22. Juni 2015Grillbutter Portionierung leicht gemacht Hallo meine lieben Leser, ich habe vor kurzen eine Grillbutter hergestellt und mich gefragt, wie schaffe ich es daraus, einzelne kleine Portionen zu zaubern. Da kam mir folgende Idee. Die fertige Grillbutter wurde von mir in einen Tiefkühlbeutel gegeben, an einem Ende die Spitze abschneiden und portionsweise auf die Silikonmatte spritzen. Danach gebt Ihr die Silikonmatte entweder in den Kühlschrank oder in das Gefrierfach. Nach einer Stunde kann man die Portionen wunderbar von der Matte lösen und z.B. in einen Tupper Behälter geben. Dieses habe ich dann einfroren. Noch schöner sieht es natürlich mit einer Spritztülle aus, aber diese hatte ich leider nicht zur Hand.  Ich finde das super praktisch, die Butter kommt so portioniert und frisch gekühlt auf den Grilltisch. Auch wenn es mal wärmer ist, zerläuft sie nicht sofort. Ich wünsche viel Spaß dabei !!! Hier noch eine neuere Version wie man es machen kann und das Video zu Schnell und einfach Grillbutter portionieren: [...]
  • Grillteller mit Pommes – Aus dem Air FryerGrillteller mit Pommes – Aus dem Air Fryer25. September 2021Grillteller mit Pommes – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, heute vielleicht mal Lust auf einen kleinen Grillteller ? Dann schnell in den Supermarkt und die Zutaten organisieren. Super schnell gemacht, da alles im Air Fryer zubereitet wird. Zutaten für 4 – 6 Portionen: Gewürztes Fleisch nach Wahl Würstchen nach Wahl Pommes nach Bedarf Zubereitung: Das Grillfleisch, die Würstchen und die Pommes auf die Backbleche verteilen und in den Deluxe Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oderKorb Zeit AIR FRY Obere & Mittlere Schiene 20 – 25 Minuten Nach der Hälfte der Zeit – ein Piepton erinnert Euch – die Bleche wechseln. Die Pommes und das Grillfleisch zusammen auf den Tellern anrichten und servieren. [...]
  • Grüne Spargelcremesuppe mit BasilikumölGrüne Spargelcremesuppe mit Basilikumöl19. Juni 2022Grüne Spargelcremesuppe mit Basilikumöl Ihr Lieben, ich bin ja ein kleiner Suppenkasper und leider neigt sich die Spargelzeit dem Ende entgegen. Ich habe daher noch schnell mein Rezept für die grüne Spargelsuppe aufgeschrieben. Diese wird geschmacklich mit Basilikumöl abgerundet. Ein Träumchen kann ich euch sagen.   Zutaten: 1 Zwiebel, halbiert 40 g Butter 500 g grüner Spargel, in mundgerechte Stücke 270 g Kartoffeln, gewürfelt 500 g Gemüsebrühe 200 g Creme Fraiche 1 Prise Pfeffer 1/4 Salz Msp. Cayennepfeffer Topping: 20 g Basilikumöl von Edelschmaus 4 Scheiben Serrano Schinken Zubereitung: Zwiebel in den Mixtopf geben,  5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles runterschieben, Butter hinzufügen und 3 Min / 100 Grad / Stufe 1 andünsten. Spargel waschen, holzigen Enden entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Spargel, Kartoffelwürfel und Gemüsebrühe in den Mixtopf geben, 25 Min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Creme Fraiche, Pfeffer, Cayennepulver und Salz zugeben, 30 Sek / Stufe 8 pürieren Die Suppe in einen tiefen Suppenteller geben, mit Serrano Schinken und Basilikumöl toppen und genießen. [...]
  • Grünkohl mit Bregenwurst, geräuchertem Kassler Nacken / Bauchfleisch aus dem kleinen ZaubermeisterGrünkohl mit Bregenwurst, geräuchertem Kassler Nacken / Bauchfleisch aus dem kleinen Zaubermeister7. November 2017Grünkohl mit Bregenwurst, geräuchertem Kassler Nacken / Bauchfleisch aus dem kleinen Zaubermeister von Agnes Zutaten: 600 g Grünkohl TK oder aus dem Glas 2 kleine Zwiebeln 80 g Schinkenwürfel 1 EL Schmalz 1 gute Prise Pfeffer 1 geräucherte Bregenwurst 1 gekochte Bregenwurst 300 g Nacken geräuchert 80 g Geräuchertes Bauchfleisch Zubereitung: Schmalz in den kleinen Zaubermeister geben und verteilen. Mit dem angetauten Grünkohl oder aus dem Glas, grob gehacketen Zwiebeln und den Schinkenwürfeln dazu geben. Alles miteinander vermengen und Pfeffern. Die beiden Bregenwurstsorten, den Kassler sowie das Bauchfleisch auf den Grünkohl legen und den Deckel schließen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für 90 Min bei 175 Grad Ober- / Unterhitze schmoren lassen. Die Würstchen mit dem Fleisch herausnehmen den Grünkohl etwas durchmengen und evtl. noch mit etwas Salz abschmecken. Am besten dazu Salzkartoffeln servieren. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Gulasch aus dem runden Zaubermeister – ohne anbraten –Gulasch aus dem runden Zaubermeister – ohne anbraten –15. Januar 2017Gulasch aus dem runden Zaubermeister – ohne anbraten – Zutaten: 500 g Gulasch Paprika rot, gelb, grün 1 gr. Zwiebel 2 Lorbeerblätter 200 g Wasser 200 g Rinderbrühe 1 Becher Kaffee 50 g Tomatenmark 1 TL Senf – mittelscharf – 1 EL Gulaschgewürz  1 TL Gemüsebrühe – Pulver – 1 EL Paprika edelsüss 1/2 TL Salz 2 Prisen Pfeffer Zubereitung: Paprika in Stücke schneiden und Zwiebel würfeln. Das Gulaschfleisch ohne anbraten, mit der geschnittenen Paprika und der Zwiebel in den Zaubermeister geben. Alle Zutaten für die Sauce in den Zaubermeister und mit dem Fleisch und Gemüse vermengen und Deckel aufsetzen. Das ganze wird im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 90 Min bei 230 Ober- / Unterhitze geschmort.  Sollte das Fleisch noch nicht zart sein, die Zeit etwas verlängern. Es kommt immer auf die Qualität des Fleisches an. Die Sauce sollte nun schon sämig sein, ist es für Euch zu flüssig könnt Ihr gerne mit Saucenbinder oder mit Speisestärke noch einmal abbinden. ( Speisestärke bitte mit Wasser verrühren und langsam dem Zaubermeister zuführen ) Auch ohne anbraten, schmeckt es fantastisch. Eine schön dunkle Sauce die auch noch sämig ist. Sie werden begeistert sein. Zartes Gulasch ohne anbraten. Die Küche ist sauber und Sie können Ihre Freizeit genießen. [...]
  • GulaschsuppeGulaschsuppe25. Januar 2023Gulaschsuppe Ihr Lieben, es werden doch immer mehr Kassiker auf der Homepage. Heute gibt es eine wunderbar würzige Gulaschsuppe. Egal ob für die Familie oder für eine Party, diese Suppe wird euch aus den Händen gerissen.   Zutaten: 500 g Gulasch 1/2 TL Knobi Genuss Salz von Edelschmaus 3 Prisen Regenbogenpfeffer aus der Mühle 2 TL Smoky Paprika von Edelschmaus 2 EL Öl, für die Pfanne 1 EL Tomatenmark 1 Knoblauchzehe 1 rote Zwiebel, halbiert 20 g Öl 400 g stückige Tomaten 400 g Brühe 200 g Rotwein, lieblich 1 TL Paprika, rosenscharf 2 TL Paprika, edelsüss 2 TL Smoky Paprika von Edelschmaus, alternative Paprika de la Verde Salz und Pfeffer, nach persönlichen Geschmack 2 EL Zucker 50 g Ajvar 1 Lorbeerblatt 2 Paprika, gewürfelt, z.B. rot oder gelb 4 Kartoffeln, gewürfelt 1/2 Bund Petersilie, gehackt ausserdem: Creme Fraiche und frisches Baguette Zubereitung: Gulasch in Würfel schneiden, mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Smoky Paprika würzen. In einer heißen Pfanne die Gulaschwürfel mit Öl und Tomatenmark rundherum scharf anbraten und zur Seite stellen. Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Öl hinzugeben, 5 Min / 120 Grad / Stufe 1 anschwitzen. Restliche Zutaten ( bis auf die Kartoffeln und die Petersilie ) in den Mixtopf geben, 30 Min / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 köcheln. Kartoffeln hinzufügen, 25 Min / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 köcheln. Lorbeerblatt entfernen. Gulaschsuppe in tiefe Suppenteller füllen, einen klecks Creme Fraich aufgeben, mit Petersilie bestreuen und genießen. Tipp: Für alle Liebhaber von einer scharfen Gulaschsuppe empfehle ich einen Teelöffel Let it Burn mit hineinzugeben. [...]
  • GurkensalatGurkensalat15. Februar 2017Gurkensalat Zutaten: 2 Gurken Sauce: 1 Becher Schmand 1 Becher flüssige Sahne 2 EL TK Dill 1 TL Salz 1/2 TL frisch gemahlenen Pfeffer 1 Spritzer Zitrone und 3 Spritzer flüssiger Zucker Zubereitung: Gurkensalat ist so einfach, den kann wirklich jeder mit einigen schnellen Handgriffen herstellen. Ihr nehmt Euch eine Glasschüssel und gebt alle Zutaten für die Sauce hinnein und vermengt diese mit dem Schneebesen. Natürlich könnt Ihr auch alles für die Sauce in den Thermomix geben 5 Sek / Stufe 4. Die Gurkenscheiben mache ich mit dem kleinen Küchenhobel von Pampered Chef, es geht aber auch mit NicerDicer und Co. Die Gurken bearbeite ich mit dem kleinen Küchenhobel. Ich schneide sie direkt in die Glasschüssel und vermenge nun alles gut miteinander. Der Gurkensalat sollte min. 30 Min gut durchziehen. Also Flexi drüber und ab in den Kühlschrank. Hier serviere ich den Gurkensalat mit knusprigen Schnitzeln und Country Potatos. Mein Mann bekommt seinen Salat immer extra in einem kleinen Elf serviert. [...]
  • Gurkensalat / Gurken – CarpaccioGurkensalat / Gurken – Carpaccio23. Mai 2019Gurkensalat / Gurken – Carpaccio Heute möchte ich Euch den Gurkensalat meiner Mutter vorstellen. So wie er sich gehört und wie ich es gewöhnt bin mit Zitrone und Zucker. Zutaten: 2 Gurken 1 TL Salz 40 g Schmand Frisch gemahlener Pfeffer  1 1/2 TL Zitrone 20 g Dill TK 1-2 TL Zucker Zubereitung: Gurken schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben mit 1/2 TL Salz bestreuen, vermengen und min. 15 Min ziehen lassen.  Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek / Stufe 3. Die Gurken haben nun Wasser gelassen. Das Gurkenwasser abgießen und die Gurken mit dem Dressing vermengen.  Das Dressing ist auch wunderbar für ein Gurken – Carpaccio.   Hier ist der Kleiner Küchenhobel den ich benutzt habe. [...]
  • Gurkensalat mit Mais – sommerlich lecker –Gurkensalat mit Mais – sommerlich lecker –27. April 2022Gurkensalat mit Mais – sommerlich lecker – Ihr Lieben, hier ist ein ganz schneller Gurkensalat mit Mais. Er ist super lecker durch die vielen Kräuter und dadurch das ihr statt Sahne Creme Cuisine nehmt hat eine große Portion cs. 210 Kalorien, also fast nix :). Zutaten: 1 Gurke 1 Dose Mais ca. 140g Dressing: 200 g Creme Cuisine, 7% 3 EL Sanfte Traube von Edelschmaus 20 g Dill, TK 2 TL Kräuterfreude von Edelschmaus 1 EL Wasser 1 TL Pimp my Bread von Edelschmaus 1 TL Knobi Genuss Salz von Edelschmaus Zubereitung: Die Kräuterfreude mit einem Esslöffel Wasser vermengen und 5 Minuten quellen lassen. Gurke mit dem kleinen Küchenhobel auf Stufe 1 fein hobeln und in eine Schüssel geben. Mais abgießen und zur Gurke geben. Alle Dressingzutaten miteinander vermengen, über die Gurken/Mais Mischung geben und weitere 15 Min ziehen lassen. [...]
  • GyozaGyoza21. Juni 2023Gyoza Ihr Lieben, wir alle verbinden mit Japan Sushi, aber dieses Land hat so viel mehr zu bieten. Die gefüllten Gyozas kenne ich aus einem kleinen Laden in New York. Sie sind so unglaublich geschmackvoll und köstlich. Von unten sind sie leicht knusprig wie ein Wan Tan. Von Oben sind sie von der Konsistenz wie eine Nudel. Die Füllung ist super vielseitig von Veggie, über Hühn, Schwein, Rind und Garnelen ist alles dabei und möglilch. Hier unsere Favoritenfüllen mit Garnelen. Zutaten Füllung: 120 g Pack Choi, in Stücken 1 Karotte, ca. 70g in Stücken 5 Frühlingszwiebeln, in Stücken 3 Knoblauchzehen 300 g Garnelen TK, roh, geschält, aufgetaut 30 g Ingwer 3 Zweige Koriander 1 EL Soja Sauce, hell 1 TL Mirin 1 TL Austersauce 1 TL Shichimi 1 TL Honig 1/2 TL Let it burn, alternativ Chiliflocken Ausserdem: 2 Päckchen TK Gyoza Platten aus dem Asiamarkt 2 EL Sesam, geröstet 1 EL Sesamöl 50 g Wasser 5 Frühlingszwiebeln, in feine Streifen Zubereitung: Alle Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben, 10 Sek / Stufe 5 mit Hilfe des Spatels zerkleinern und in eine Schüssel füllen. Eine Gyoza Teigplatte auf die Hand legen und den Rand mit kalten Wasser dünn benetzen. 1 TL Füllung in die Mitte legen und die Platte in die Hälfte schlagen und festdrücken.  Hier einmal ein Video für die Falttechnik:   Wichtig: Es sollte sich keine Luft in der Teigtasche befinden. Den Vorgang mit den restlichen Teigblättern wiederholen. Jedes Gyoza von unten kurz in Wasser tauchen und dann in den gerösteten Sesam stippen. In einer Pfanne 1 EL Sesamöl bei mittlerer Hitze erhitzen und so viele Gyoza wie möglich, sodass sie sich nicht berühren, in die Pfanne legen. Unterseite leicht knusprig bräunen. Zur Kontrolle eine Teigtasche anheben und überprüfen. Nun 50g Wasser zugeben und Pfanne abdeckeln. Sobald das Wasser verdampft ist, nach ca. 2 Minuten, den Deckel entfernen und die Gyoza zusammen mit Frühlingszwiebeln und Soja Sauce hell genießen. Tipp: Gyoza-Teigblätter finden sich in jedem gut sortierten Asia-Lebensmittelgeschäft in der Tiefkühlabteilung. Die Teigtaschen lassen sich problemlos einfrieren und dann bei Bedarf zubereiten. [...]
  • Gyros mit Metaxasoße – Aus dem Air FryerGyros mit Metaxasoße – Aus dem Air Fryer16. Oktober 2021Gyros mit Metaxasoße – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, dieses Gericht benötigt so wenig Zutaten und ist geschmacklich einfach himmlisch. Die Sauce wird super cremig und das Fleisch ist butterzart. Zutaten für 2 – 3 Personen: 600 g küchenfertiges Gyros 3 EL Tomatenmark Sauce: 200 g Sahne 1 TL Speisestärke 1 Schuss Metaxa 1 TL gemischte Kräuter nach Wahl Zubereitung: Gyros und Tomatenmark in den gusseisernen Bäker geben und auf die mittlere Schiene in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY / 200 Grad Mittlere Schiene 10 Minuten Für die Sauce alle Zutaten im Messbecher verrühren, über das Gyros geben, vermengen und wieder in den Air Fryer schieben. Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit AIR FRY / 200 Grad Mittlere Schiene 25 Minuten Nach der Garzeit zusammen mit z.B. Reis oder Pommes servieren. [...]
  • Gyros SuppeGyros Suppe15. Dezember 2022Gyros Suppe Ihr Lieben, wir sind auf eine Party eingeladen und jeder bringt was mit ! Da bietet sich doch die Gyros Suppe total an. Super würzig und bis jetzt immer ein Renner auf jeder Party. Dazu ein wunderbares Baguette und alle sind happy. Zutaten: 400 g fertig gewürztes Gyros Geschnetzeltes 2 Knoblauchzehen 2 Zwiebeln 1 frische Chili 200 g Dosentomaten 200 g passierte Tomaten 1 Prise Zucker 1 rote Paprika, gewürfelt 1 gelbe Paprika, gewürfelt 200 g Wasser EL Gemüsebrühpulver 200 g Sahne 200 g Creme Fraiche 50 g Schmelzkäse Schuss Metaxxa nach persönlichen Geschmack ( kann auch weggelassen werden ) ggf. Petersilie Zubereitung: Pfanne mit Öl aufstellen, das Gyrosfleisch knusprig anbraten und in eine große Schüssel umfüllen. Knoblauch, Zwiebel und Chili in den Mixtopf geben,  5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Dosentomaten, passierte Tomaten, Prise Zucker, Paprikawürfel, Wasser, Gemüsebrühpulver und Sahne zugeben, 20 Min / 90 Grad / Linkslauf / Stufe 2 kochen. Creme Fraiche, Schmelzkäse und Metaxxa zufügen, 1 Min / Linkslauf / Stufe 3 unterrühren und in die Schüssel zum Fleisch geben. Alles vermengen, in tiefen Suppentellern mit z.B. Reis servieren und kleingehackter Petersilie garnieren. Tipp: Solltet Ihr selber das Fleisch marinieren wollen, nutzt doch gerne mal meine Gewürmischung. Hier das findet Ihr das Baguette Rezept. pt [...]
  • Gyros-Kuchen aus der runden StonewareGyros-Kuchen aus der runden Stoneware7. Dezember 2018Gyros-Kuchen aus der runden Stoneware von Silke Schlusemann Zutaten Teig: 120 g Wasser 80 g Milch 5 g Honig 1/4 Würfel Hefe 370 g Weizenmehl 550 1,5 gestr. TL Salz 10 g Olivenöl Zutaten Füllung: 1000 g frisches gewürztes Gyros 200 g Gouda in Stücken 300 g Krautsalat 1 Zwiebel Zutaten Soße: 1 Knoblauchzehe 200 g Schmand 10 g Tomatenmark 10 g Metaxa o.a. Weinbrand (optional) 1 Prise Salz 1 Prise Zucker Außerdem: 1 Ei zum verquirlt Zubereitung Teig: Wasser, Milch, Honig und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Alle anderen Zutaten für den Teig zugeben und 3 Min / Knetstufe. Den Teig in eine Schüssel umfüllen, abdecken und mindestens 1 Std gehen lassen. Zubereitung Füllung: Gyros in einer Pfanne anbraten, abtropfen und abkühlen lassen. Käse in Stücken in den Mixtopf geben 8 Sek / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Zubereitung Soße: Der Mixtopf braucht nicht gespült werden. Die Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sek / Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben. Schmand, Tomatenmark und ggf. Metaxa dazugeben und 5 Sek / Stufe 3 verrühren. (wer keinen Alkohol möchte oder mag, lässt ihn einfach weg) Fertigstellung: Den Krautsalat gut abtropfen lassen und ein bischen ausdrücken. Die Zwiebel ( mit dem Tausendschön ) in feine Scheiben schneiden. Nun den Teig in zwei Teile teilen (ca 2/3 und 1/3). Die größere Hälfte ausrollen, in die ​runde Stoneware geben und den Teig am Rand hoch ziehen. Jetzt Krautsalat, Gyros, Zwiebeln, Soße und Käse darauf verteilen (bitte in dieser Reihenfolge). Die zweite Hälfte Teig ausrollen, wer mag schneidet ein Muster rein, oben drauf legen und den Rand mit dem oberen Teig verbinden. Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze ca. 35 Min backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Schlusemann [...]
  • Hackbällchen in Metaxa-Sauce aus dem BäkerHackbällchen in Metaxa-Sauce aus dem Bäker23. April 2019Hackbällchen in Metaxa-Sauce aus dem Bäker von Silke Schlusemann Zutaten Hackbällchen: 1 Zwiebel 1 TL Knoblauchpaste (oder 1 Zehe) 10 g Öl 500 g gemischtes Hackfleisch 40 g Paniermehl 1 Ei 10 g Senf 10 g Tomatenmark 1 TL Paprika edelsüß 1/2 TL Salz etwas Pfeffer 1 TL Gyrosgewürz 2 EL Schmand Zutaten Soße: 600 g Wasser 50g Metaxa 1 TL Salz 2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe 1 EL Zucker 100 g Tomatenmark 1 Becher Schmand (abzgl. der 2 EL für die Hackbällchen) 20 g Speisestärke Außerdem: 100 g Hütten- oder Fetakäse 1 rote Paprikaschote 1 gelbe Paprikaschote Dazu: Reis nach belieben Zubereitung: Zwiebel und Knoblauchpaste in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles runter schieben, Öl zugeben und 3 Min / Varoma / Stufe 1 andünsten und abkühlen lassen. Hackfleisch und alle anderen Zutaten für die Hackbällchen in den Mixtopf geben und 2 Min kneten. Hüttenkäse in Würfel und die Paprikaschoten in Streifen schneiden. Aus dem Hackfleischteig Bällchen Formen (ich habe 11 Stück raus bekommen) und mit einem Würfel Hüttenkäse füllen. Die Bällchen in den Bäker legen und die Paprikastreifen darauf verteilen. Alle Zutaten für die Soße in den Mixtopf geben, kurz auf Stufe 5 – 6 vermischen und dann 8 Min / 100 Grad / Stufe 2 zum Kochen bringen. Soße nochmal abschmecken, über die Hackbällchen gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für 45 Min backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Schlusemann [...]
  • Hackbällchen SuppeHackbällchen Suppe2. Oktober 2023Hackbällchen Suppe Ihr Lieben, diese Suppe ist perfekt für die kältere Jahreszeit. Jeder Löffel wärmt von innen. Soulfood pur. Zutaten: 1 Zwiebel, halbiert 30 g Omas Butteröl 1000 g Wasser 2 EL Feines Süppchen alternativ Gemüsebrühpulver 1 TL Garten Glück  250 g Kartoffeln, gewürfelt ca. 1 cm 100 g Reis 1/2 Salz Peffer aus der Mühle 500 g gemischtes Hackfleisch 1 EL Balkan, alternativ Hackgewürz 2 Karotten, in Scheiben 100 g Frischkäse Zubereitung: Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel runterschieben und das Öl hinzufügen, 5 Min / 100 Grad / Stufe 1 andünsten. Wasser, Feines Süppchen, Garten Glück, Kartoffelwürfel, Reis, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben, 25 Min / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 köcheln. In der Zeit das gemischte Hackfleisch mit dem Balkan Gewürz vermengen und daraus kleine Hackblällchen formen. Nach 10 Minuten Kochzeit der Suppe die Hackblällchen und die Karotten nach und nach durch die Deckelöffnung geben und weitere 15 Minuten köcheln. Frischkäse zugeben und 30 Sek / Stufe 3 vermengen. Hackbällchensuppe in einen tiefen Suppenteller geben und genießen. [...]
  • Hackbällchen Tex Mex aus der große OfenhexeHackbällchen Tex Mex aus der große Ofenhexe5. September 2017Hackbällchen Tex Mex aus der große Ofenhexe Zutaten: 1 kg Rinderhackfleisch 3 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 30 g Paniermehl 1 Ei 1 TL Senf 2 Dose a 400 g Tomaten gehackt 1 Dose Kidneybohnen 1 Dose Prinzessbohnen 3 Frische Paprika ( 1x gelb und 2x rot ) 2 EL Salz 1/2 EL Gemüsebrühe 1/2 TL Paprika Rosenscharf 1/2 TL Tellicherry Pfeffer 1/2 TL Chilli 1 Messerspitze Cayenne Pfeffer 1 EL Essig 30 g Tomatenmark 100 g Tomatenketchup 60 g Gewürzgurken 5 kleine Maiskölbchen geschnitten, 70 g Gouda 30 g Butter Zubereitung Soße: Claudia’s Zigeunersauce herstellen. Alles in die rechteckige Ofenhexe gießen und anschließend 1 Dose Tomaten, Kidneybohnen, Prinzessbohnen, 1 rote Paprika grob würfeln, 1 TL Salz, Chilli dazu geben und alles miteinander vermengen. Zubereitung Hackbällchen: 1 Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 4 Sek / Stufe 6. Rinderhackfleisch, 1 EL Salz, Tellycherry Pfeffer, Paniermehl, Ei und Senf hinzufügen und 4 Min / Teigstufe. Anschließend mit dem Portionierer Bällchen formen und in die Tex Mex Soße legen. Den Gouda mit der Microplan grob reiben und drüber streuen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 30 Min bei 190 Grad Ober- / Unterhitze backen lassen. Die Stretch-Fit, rechteckig sind ideal um es für später abzudecken. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Hackbraten auf italienische ArtHackbraten auf italienische Art22. Oktober 2018Hackbraten auf italienische Art Kennt Ihr das ??? Hackbraten, gab es immer bei meiner Mutter. Der Hackbraten war so trocken, das ich 1 Liter Sauce benötigte um ihn runter zu bekommen. Nun hab ich Hackbraten im Ofenmeister ausprobiert. Was soll ich Euch sagen, einfach unglaublich saftig und gut. Die Familie ist absolut begeistert. Zutaten: 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 20 g Ölivenöl 1 Kilo Rinderhackfleisch 3 Scheiben Toastbrot 1 Bund Petersilie 100 g Parmesan 240 g passierte Tomaten 3 EL italienische Kräuter 1 Ei 1 TL Salz 1/2 TL Pfeffer frisch aus der Mühle 15 Mozzarella Kugeln 200 g Johannisbeergelee Zubereitung Hackbraten: Petersilie und Parmesan in den Mixtopf geben 10 Sek / Stufe 10 und umfüllen.  Zwiebel und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 5. Olivenöl hinzufügen und 2 Min / 120 Grad / Stufe 1. Hack, Toastbrot, Petersilie, Parmesan, 120 g Tomaten, Ei, Kräuter, Salz und Pfeffer hinzufügen 2 Min / Stufe 4 / Linkslauf. Die Hackmasse zu einem Leib formen, mit Mozzarella-Kugeln spicken und in den gefetteten Ofenmeister geben. Ofenmeister mit geschlossenen Deckel im vorgeheizten Backofen ca. 60 Min bei 220 Grad Ober- / Unterhitze geben. Zubereitung Sauce: Johannisbeergelee und restliche passierten Tomaten in den Mixtopf geben und 15 Min / 120 Grad / Stufe 1. Die angerührte Sauce über den Hackbraten geben und den Hackbraten weitere 20 Min ohne Deckel backen. Den Hackbraten bitte vor dem Anschnitt 10 Min ruhen lassen. [...]
  • Hackfleisch-Käsesuppe mit Lauch aus dem OfenmeisterHackfleisch-Käsesuppe mit Lauch aus dem Ofenmeister21. Januar 2019Hackfleisch-Käsesuppe mit Lauch aus dem Ofenmeister Zutaten: 1 KG Rinderhackfleisch 1 TL selbstgemachtes Kräutersalz 1 TL Pfeffer 2 Stangen Porree 250 ml Milch 500 ml Wasser 400 g Schmelzkäse Natur 1 TL selbstgemachte Knoblauchpaste 2 EL selbstgemachte Gemüsebrühe Zubereitung: Das Hackfleisch mit einem EL Öl, Kräutersalz und Pfeffer in der Edelstahl-Pfanne anbraten und mit dem Mixen & Zerkleinern ganz fein zerkrümeln. Während das Fleisch gart werden die beiden Stangen Porree in Streifen geschnitten und abgewaschen. Etwas abtropfen lassen und in den Ofenmeister geben. Darauf das fertige Hackfleisch geben, die restlichen Zutaten zu einer Soße verrühren. In meinem Fall habe ich es 20 Sek / Stufe 5 im Mixtopf vermischt. Die Soße in den Ofenmeister geben, alles etwas vermischen und in den kalten Backofen stellen. Das ganze wird nun für 50 Min bei 230 Grad Ober- / Unterhitze auf der untersten Schiene fertig gegart. Die Suppe abschmecken und servieren. [...]
  • Hackfleischpfanne Jäger Art auf dem Pampered Chef® Rockcrok GrillsteinHackfleischpfanne Jäger Art auf dem Pampered Chef® Rockcrok Grillstein27. Januar 2019Hackfleischpfanne Jäger Art Zutaten Sauce: 3 Scharlotten 80 g Butter 500 g Champingons ( in Scheiben ) 30 g Tomatenmark 40 g Mehl 250 g Gemüsebrühe 250 g Sahne 1 EL Soja Sauce 1 EL 8 Kräuter TK 1/2 TL Salz 2 Prisen Pfeffer 1 Messerspitze Piment gemahlen Zutaten Frikadellen / Buletten: 500 g gem. Hack 1 TL Salz 1/2 TL frisch gemahlener Pfefffer 2 EL Senf ( ich nehme immer scharfen ) 1 Ei etwas Paniermehl oder Frikadellen / Buletten nach diesem Rezept und 250 g gewürfelten Schinken 3 Frühlingszwiebeln 1 Paprika ( wer möchte ) Zubereitung:   Scharlotten in den Mixtopf geben und für 3 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Alles mit dem Spatel runterschieben die Butter hinzufügen und 3 Min / Varoma / Stufe 1. Champingons , Tomatenmark hinzufügen und 10 Min / 100 Grad / Linkslauf / Sanftrührstufe. Mehl hinzufügen und 2 Min / 100 Grad / Linkslauf / Sanftrührstufe. Gemüsebrühe, Sahne, Soja Sauce, 8 Kräuter ( tiefgefroren ), Salz, Pfeffer und Piment 15 Min / ohne Messbecher / mit Garkörbchen / 100 Grad / Linkslauf / Rührlöffel Wenn Ihr nur die Sauce benötigt, dann bitte 30 Min wählen und die Sauce ist fertig Nun Buletten vorbereiten. Ich habe 500 g gem. Hack mit Salz, Pfeffer, Ei, Senf und etwas Paniermehl vermengt und mit einer Burger Presse in Form gebracht. Es entstehen 8 Buletten. ( Bitte nicht wundern, Ihr seht nur 6, weil mein Sohn die ohne Sauce isst) Die Buletten auf den Rockcrok legen. Ich hatte noch eine Paprika übrig, diese hab ich dazwischen gelegt. Gewürfelten Schinken und die Jägersaue über die Buletten verteilen. 3 Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und drüber geben. Rockcrok im Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 30 Min auf die unterste Schiene geben. Oder auf den Outdoor-Grill bei geschlossenen Deckel ca. 15 bis 20 Min.  w Hier die Herstellung im Video:  [...]
  • HaferflöckchenHaferflöckchen2. April 2020Haferflöckchen Ihr Lieben, hier handelt es sich heute um ein richtig, richtig tolles Brot. Durch den Zuckerrübensirup hat dieses Haferflöckchen genau die richtige Mishung an Süsse die es braucht. Das Brot hat eine leichte nicht zu harte Kruste und isst sich prima. Meine Familie hat dieses Brot an einem Tag verspeist und sofort nach einem neuen gefragt. Ein Brot was nicht nur klasse aussieht sondern auch wirklich sehr lecker schmeckt. Zutaten: 290 g Wasser 10 g Hefe 50 g Zuckerrübensirup 150 g Roggenmehl Type 1150 150 g Dinkelmehl Type 630 100 g Weizenvollkornmehl 80 g Haferflocken 1,5 TL Salz 1 EL Essig, hell Zubereitung: Wasser, Hefe und Zuckerrübensirup in den Mixtopf geben und 2 Min / 37 Grad / Stufe 1. Alle übrigen Zutaten in den Mixtopf geben und für 5 Min / Teigknetstufe verkneten.  Den Teig abgedeckt in der mittleren Edelstahlschüssel 2 Std gehen lassen. Nach der Ruhezeit den Teigling auf der bemehlten Teigunterlage 4 x falten und zu einem runden Laib formen. Den Brotlaib in den gefetteten runder oder kleinen Zaubermeister ” Lily ” legen, die mit Haferflocken ausgestreut wurde. Mit angefeuchteten Händen den Brotlaib mit Wasser benetzen und mit Haferflocken rundrum bestreuen. Für 50 Min im vorgeheizten Backofen bei 240 Grad Ober- / Unterhitze backen. Anschließend herausnehmen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen. [...]
  • HaferkekseHaferkekse2. November 2018Haferkekse Zutaten: 200 g Butter 100 g Zucker 250 g Ahornsirup Mark einer Vanilleschote 250 g Dinkelmehl 630 250 g Haferflocken kernig 1 Prise Salz 1 TL Weinsteinbackpulver Zubereitung: Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 5 Minuten / 100 Grad / Stufe 2. Anschliessend ca. 10 – 15 Min auskühlen lassen. Ahornsirup, das Mark einer Vanilleschote, Mehl, Haferflocken, Salz und Backpulver dazugeben und 20 Sek / Stufe 4 verrühren. Backofen auf 180 Grad / Pizzastufe vorheizen. Sollte der Teig sich nicht ganz vermengt haben, einfach einmal kurz mit einem Spatel vermengen. Teig nun ca. 10 – 15 Min abgedeckt quellen lassen. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf den Stein geben. Das ganze wird nun auf der untersten Schiene bei 180 Grad / Pizzastufe für ca. 12 – 14 Min gebacken. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Silke Roski [...]
  • Hafermilch aus dem Deluxe BlenderHafermilch aus dem Deluxe Blender18. Februar 2021Hafermilch aus dem Deluxe Blender Zutaten: 80 g Haferflocken, grob 650 g Wasser  2 Datteln, entkernt 1 Prise Salz Zubereitung: Alle Zutaten in den Deluxe Blender füllen und das Programm “Alt Milk “ starten. Die entstandene Milch kann sofort genossen werden. Ihr könnt die Masse aber auch durch das mitgelieferte Nussbeutelchen streichen und die Milch vom Hafermus trennen. Die Milch ist 5 Tage gut gekühlt haltbar. [...]
  • Hagelschauer über Afrika auf dem großen OfenzaubererHagelschauer über Afrika auf dem großen Ofenzauberer6. Mai 2018Hagelschauer über Afrika Zutaten:  250 g Butter 1 Päck. Vanillezucker 250 g Zucker 6 Eier 150 g Mehl Type 550 1 Päck. Weinsteinbackpulver 4 EL Backkakao Creme:  3 Becher Schmand 3 Becher Sahne 2 Päckchen Paradiescreme Vanille 4 EL Zucker Belag:  100 g Butter 100 g Zucker 150 bis 200 g Kokosraspeln Zubereitung Butter, Vanillezucker, Zucker in den Mixtopf geben und 1 Min / Stufe 5. Ohne Zeitangabe Stufe 4 einstellen und innerhalb von  je 10 Sek die Eier einzelnd unter den Teig rühren lassen.  Mehl, Backpulver und Kakao hinzufügen und 1 Min / Stufe 4. Die entstandene Masse auf den gefetteten großen Ofenzauberer mit dem Streicher verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze ca. 20 – 25 Min auf der untersten Schiene backen. Nach der Backzeit auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Für die Creme bitte den Rühraufsatz einsetzen.  Sahne, Zucker und Schmand in den Mixtopf geben und 5 Sek / Stufe 4. Paradiescreme hinzufügen und 30 Sek / Stufe 4. Die Masse wird sehr schön fest und kann dann auf den ausgekühlten Boden mit dem Streicher verteilt werden.  Die Streusel, sprich den Hagel bereite ich im Komfort-Universaltopf zu.  Dafür nehmt Ihr die Butter und den Zucker und lasst diese in der Pfanne langsam schmelzen, bis Karamel entstanden ist. Wenn die Farbe sich bräunlich verändert gebt Ihr die Kokosraspeln hinzu und vermengt alles miteinander.  Diese Streusel bitte auf dem Kuchen verteilen. Sie werden fest und sehen nachdem alles ausgekühlt ist auf dem Kuchen aus wie Hagel. [...]
  • Hähnchen – Aus dem Air FryerHähnchen – Aus dem Air Fryer27. September 2021Hähnchen – Aus dem Deluxe Air Fryer – Ihr Lieben, saftiges Hähnchen aus dem Imbiss könnt Ihr jetzt ganz alleine machen. In einer Stunde zubereitet ! Zutaten: 1 Hähnchen, ca. 1400 g Hähnchengewürz nach Wahl Zubereitung: Das Hähnchen würzen und ggf. die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Grillspieß längs durch das Hähnchen ziehen und die beiden Gabeln mit den Klammern fixieren.  Spieß mit dem Entnahmewerkzeug in den Air Fryer einsetzen Einstellung Backblech/-rost oder Korb Zeit Rotisserie Spieß 60 Minuten Das Hähnchen mit dem Entnahmewerkzeug aus dem Air Fryer entnehmen, Klammern vorsichtig lösen, Spiess entfernen und genießen. [...]
  • Hähnchen – Nudel – Karotten AuflaufHähnchen – Nudel – Karotten Auflauf27. Mai 2019Hähnchen – Nudel – Karotten Auflauf von Agnes Zutaten: 300 g Käse 400 g Karotten,  geschält und 1/4 teln 1 Paprika, rot, 1/4 teln 1 Zwiebel 1 Knoblauch zehe 1 EL Öl 3 EL Gemüsegrundstockpaste 400 g Kochsahne 550 g Wasser 1 EL Salz 1/2 TL Pfeffer 1 TL Liebstöckel 1 EL Petersilie 500 g Hühnchenschnitzel 500 g Nudeln 60 g Röstzwiebeln Zubereitung: Käse in den Mixtopf geben 4 Sek / Stufe 10 zerkleinern und anschließend umfüllen. Karotten und Paprika in den Mixtopf geben 4 Sek / Stufe 5 und anschließend in den großen Bäker umfüllen. Die Hähnchenschnitzel und Nudeln hinzufügen und alles gut mit dem großen Scraper vermischen. Zwiebel und Knoblauch im Mixtopf für 1 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Öl hinzufügen und 3 Min / Varoma / Sanftrühren. Gemüsegrundstockpaste, Kochsahne, Wasser, Salz, Pfeffer, Liebstöckel und Petersilie hinzufügen und 8 Min / 105 Grad / Stufe 1 Die Soße über die Hähnchenschnitzel und Nudeln verteilen. Zum Schluss die Röstzwiebeln und den Käse gleichmäßig über alles drüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- / Unterhitze für 35 Min auf der untersten Schiene backen. Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Hähnchen Rillettes aus der rechteckige Ofenhexe®Hähnchen Rillettes aus der rechteckige Ofenhexe®3. April 2018Hähnchen Rillettes aus der rechteckige Ofenhexe® von Agnes Zutaten: 5 ausgelöste Hähnchenschenkel 5 TL Butter 1 TL Salz Saft einer halben Zitrone 3 TL Honig 1/2 TL grober Pfeffer 400 g Hühnerfond 2 Lorbeerblatt 1 Nelke 1/4 TL Salz 1/4 TL grober Pfeffer 1/2 TL Thymian 1/2 TL Majoran Gläser mit Schraubverschluß Zubereitung: Das Fleisch in die rechteckige Ofenhexe legen und auf jedes Stück 1 TL Butter geben und salzen. Im vorgeheiztem Backofen auf der untersten Schiene für ca. 45 Min bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen. Zwischendurch mit einer Mischung aus dem Saft einer halben Zitrone, 3 TL Honig und 1/2 TL grober Pfeffer bepinseln. Nach dem backen das Fleisch von der Haut befreien und auseinander rupfen, Bratensaft in der Ofenhexe lassen. Hühnerfond, Lorbeerblatt, Nelke, 1/4 TL Salz, grober Pfeffer, Thymian und  Majoran vermischen und das Fleisch damit würzen. Einen Stretchi über die Ofenhexe ziehen und für weitere ca. 60 Min bei 160 Grad Ober- / Unterhitze backen. Nach dem backen die Lorrbeerblätter und Nelke rausfischen.  Wer das Rellish etwas feiner mag, gibt alles in den Mixtopf und vermischt 8 Sek / Stufe 2,5 / Linkslauf alles. Die Gläser mit dem Fleisch befüllen und den Bratensaft auf die Gläser aufteilen. Die Gläser sind im Kühlschrank ca. 3 Wochen haltbar.  Rezept- und Bildmaterial mit Genehmigung von Agnes Glotzbach [...]
  • Hähnchen süß – sauerHähnchen süß – sauer22. Juni 2022Hähnchen süß – sauer Ihr Lieben, wir alle stehen ja total auf chinesisches Essen. Meinen beiden Männern haben es ganz besonders mit dem Klassiker süß – sauer. Dieser wird immer bestellt. Leon liebt das magere Fleisch mit dem vitaminreichen Gemüse. Hier eine Variante in der Wok-Pfanne. Sehr schnell zubereitet und ein wahrer Genuss für Euren Gaumen. Zutaten: 800 g Hähncheninnenfilet oder Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke 1 rote Paprika 1 gelbe Paprika 1 grüne Paprika 1 große Zwiebel 1 kl. Dose Ananas 1/2 Bund frischer Koriander Marinade: 3 EL Sojasauce 1 TL Salz 1 Eiweiß 1/2 TL Pfeffer aus der Mühle 8 EL Speisestärke Sauce: 3 EL Reisweinessig 1 TL Salz 4 EL brauner Zucker 2 EL Tomatenmark 3 EL Tomatenketchup 3 EL Sojasauce Ananassaft aus der Dose 2 TL Speisestärke Zubereitung: Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit den Zutaten für die Marinade – bis auf die Speisestärke – in der Nixe verrühren und für ca. 20 Minuten ziehe